Search

McAfee-Programm zum Online-Schutz für Kinder

Da Internetkriminalität immer weiter zunimmt, startete McAfee verschiedene Initiativen zur Verbraucherschulung und zum Schutz von Kindern. Das McAfee-Programm zum Online-Schutz für Kinder wurde entwickelt, um Kinder bei der sicheren Nutzung des Internets anzuleiten. Die für Schulen kostenlose Initiative "Online-Schutz für Kinder" wurde von McAfee- und Intel-Mitarbeitern, McAfee-Partnern sowie Verbrauchern ins Leben gerufen, die in Eigeninitiative Schüler und Eltern über sicheres Verhalten im Internet sowie über einwandfreies ethisches Verhalten informieren.

Jede Präsentation stellt Material für Schüler und Lehrer bereit und basiert auf der Sicherheitskampagne „Innehalten.Nachdenken.Verbinden“, die von der Initiative „Innehalten.Nachdenken.Verbinden“ entwickelt wurde. McAfee ist ein Gründungsmitglied der Public-Private Partnership dieser Initiative, die von der Anti-Phishing Working Group (APWG) sowie der National Cyber Security Alliance (NCSA) angeführt wird.

Hauptargumente

Als größtes auf Sicherheit spezialisiertes Unternehmen der Welt ist McAfee die ideale Wahl, um Kindern und Familien das Wissen zu vermitteln, mit dem sie sich vor Online-Bedrohungen wie Internetkriminellen oder -Mobbern schützen können. Wir bei McAfee sind der Meinung, dass jeder Mensch – insbesondere Kinder – ein Anrecht darauf hat, im Internet geschützt zu sein.

Ehrenamtliche Programmteilnehmer leiten Kinder und Eltern dabei an, bei der Nutzung des Internets die Schritte der Kampagne "Innehalten.Nachdenken.Verbinden" zu befolgen:

  • Innehalten: Nimm dir einen Augenblick Zeit und sieh dich nach potenziellen Risiken um, bevor du ins Internet gehst.
  • Nachdenken: Überlege dir, wie sich deine Aktionen im Internet auf deine Sicherheit auswirken können, bevor du etwas tust.
  • Verbinden: Sobald du die ersten beiden Schritte getan hast, um dich und deine Familie zu schützen, kannst du das Internet sicher nutzen.

Meilensteine des Programms

Seit 2009 leiten Mitarbeiter von McAfee in den USA auf ehrenamtlicher Basis in Pilotprogrammen Schüler dabei an, wie sie ihre digitalen Geräte und das Internet sicher nutzen können. Seit dem Start von "Online-Schutz für Kinder" ist das Programm erheblich gewachsen und wird auf der ganzen Welt eingesetzt. Mittlerweile haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter von McAfee mehr als 200.000 Schüler, Eltern und Lehrer dazu geschult, wie sie im Internet sicher und geschützt bleiben. Zudem entwickelten Mitarbeiter von Intel Anfang 2013 einen Lehrgang, um den breiten Einsatz des Programms zu verbessern.

Machen Sie mit