Stonesoft gehört jetzt zu McAfee

Stonesoft gehört jetzt zu McAfee
Visionäre Sicherheitslösungen gemeinsam anbieten

SANTA CLARA, Kalifornien, 8. Juli 2013 –

McAfee hat heute einen großen Meilenstein in der Übernahme von Stonesoft Oyj erreicht und das am 06. Mai angekündigte Übernahmeangebot vollzogen. Die innovative, hochleistungsfähige Technologie von Stonesoft erfüllt die Anforderungen verteilter Unternehmen – heute und in Zukunft. Mit dem Vollzug des Übernahmeangebots ist Stonesoft jetzt ein Unternehmen der McAfee-Gruppe, womit alle Produkte sowie Technologien von Stonesoft nun Teil der McAfee-Produktpalette sind.

Laut Gartner wird erwartet, dass der Markt für Unternehmensnetzwerk-Sicherheitsgeräte in den nächsten fünf Jahren kontinuierlich wächst und bis 2017 einen Wert von 11,4 Milliarden US-Dollar erreicht. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 7 Prozent. Mit der Übernahme von Stonesoft baut McAfee die führende Position im Bereich Netzwerksicherheit aus. Die Integration der Stonesoft-Produkte in die Angebotspalette von McAfee ermöglicht es den Kunden, die Leistungsfähigkeit der McAfee Security Connected-Strategie noch weiter zu steigern.

"Diese Übernahme verschafft McAfee einen klaren Wettbewerbsvorteil im Bereich Netzwerksicherheit, und die Branche hat das zur Kenntnis genommen", sagt Michael DeCesare, President von McAfee. "Sowohl Analysten als auch Kunden haben uns ein überwältigend positives Feedback gegeben. Dank der Übernahme einer der branchenweit besten Firewalls der nächsten Generation verfügen wir nun über eines der vollständigsten und effektivsten Netzwerksicherheits-Portfolios der Branche."

Das Stonesoft-Team wird in den von Pat Calhoun geführten Geschäftsbereich Netzwerksicherheit eingegliedert. Stonesoft hat seinen Hauptsitz in Helsinki (Finnland) und weltweit mehr als 6.500 Kunden. Diese Kundenbasis kann jetzt dank McAfee von einer integrierten und umfassenden Sicherheitslösung profitieren.

"Die Security Connected-Strategie von McAfee vereint branchenweit führende Lösungen, um die zunehmende Zahl an hochentwickelten Bedrohungen für Unternehmen aus dem Netzwerk bis zur Cloud zu bewältigen", so Ilkka Hiidenheimo, Gründer und Chief Executive Officer von Stonesoft. "Dank einer innovativer Technologie, die als Appliance, Software oder virtuell bereitgestellt werden kann, sind McAfee-Kunden gut ausgerüstet, um die Hochleistungsanforderungen anspruchsvoller, sicherer, verteilter Netzwerke heute und in Zukunft zu erfüllen."

Über McAfee
McAfee ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Intel Corporation (NASDAQ: INTC) und der weltweit größte auf IT-Sicherheit spezialisierte Anbieter. Seinen Kunden liefert McAfee präventive, praxiserprobte Lösungen und Dienstleistungen, die Computer, ITK-Netze und Mobilgeräte auf der ganzen Welt vor Angriffen schützen und es Anwendern ermöglicht, Verbindung mit dem Internet aufzunehmen und sich im World Wide Web zu bewegen. Unterstützt von der Security Connected-Strategie, dem innovativen Ansatz für Hardware-unterstützte Sicherheit, und der einzigartigen Global Threat Intelligence-Technologie entwickelt McAfee innovative Produkte, die Privatnutzern, Firmen und Behörden helfen, ihre Daten zu schützen, einschlägige Gesetze einzuhalten, Störungen zu verhindern, Schwachstellen zu ermitteln und die Sicherheit ihrer Systeme laufend zu überwachen und zu verbessern. McAfee ist stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, seine Kunden zu schützen. http://www.mcafee.com.