Intel Security

David Small

David Small

Vice President, Channel and Commercial Business in EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika)

Bevor David Small zu Intel Security wechselte, war er als Vice President of Channel Sales für Juniper Networks tätig. In dieser Funktion betreute er den Channel-Vertrieb in der EMEA-Region. Zu Juniper Networks kam Small durch die Übernahme von Netscreen im Februar 2004. Dort war er für den Channel-Vertrieb bei Neoteris zuständig, einem SSL-Startup-Unternehmen, das von Netscreen übernommen worden war. Small begann seine Tätigkeit bei Juniper Networks mit der Förderung der Channel-Entwicklung, wozu auch die Umsetzung einer globalen Channel-Strategie gehörte. Im April 2006 wurde er zum Vice President für den Bereich Channels ernannt.

 

Am Anfang seiner Karriere arbeitete Small für Trinagy (ein Startup-Unternehmen aus dem Bereich Netzwerk-Reporting, das von HP gekauft wurde) sowie für XCel Communications (ein von Nortel übernommener Hersteller von Netzwerk-Performance-Software). Darüber hinaus war David Small für Anite Networks tätig und verkaufte dort Netzwerklösungen für den Einzelhandel. Vor dieser Tätigkeit bekleidete er bei Olivetti verschiedene Positionen im Pre-Sales- und Vertriebsbereich sowie in der Betreuung wichtiger Kunden.