Intel Security
open

Überblick

Sichere Verwaltung von Remote-PCs

McAfee ePO Deep Command ermöglicht die sichere Fernverwaltung von PCs, die Intel® vPro™ Active Management Technology (AMT) unterstützen.

  • Sorgen Sie für die Implementierung von Schutzmaßnahmen, bevor es zu einem Angriff kommt, indem Sie ausgeschaltete Endgeräte einschalten, um die aktuellsten Sicherheits-Updates, Patches und Service Packs zu installieren.
  • Ressourcenintensive sicherheitsrelevante Arbeiten können außerhalb der Arbeitszeiten durchgeführt werden. Dazu können Sie PCs reaktivieren, um Scans ohne Beeinträchtigung der Benutzerproduktivität auszuführen.
  • Die Durchsetzung und Erzwingung von Energiespar-Richtlinien ermöglicht die Senkung des Energieverbrauchs. Per Fernzugriff können Sicherheitsmaßnahmen jedoch trotzdem jederzeit umgesetzt werden.
  • Über Intel AMT lassen sich Verbindungen zu deaktivierten Endgeräten herstellen, um Sicherheitsprobleme auf Remote-Geräten zu beheben.
Datenblatt herunterladen

Durch Fernverwaltung zu einer größeren Reichweite Ihrer IT-Abteilung

Erkennung und vereinfachte Nutzung von Intel® vPro™ AMT-Funktionen

Ein Erkennungs- und Berichtsmodul hilft Ihnen bei der Identifikation von Intel® vPro™ AMT-fähigen Endgeräten in Ihrer Umgebung, sodass Sie wissen, für welche Endgeräte McAfee ePO Deep Command genutzt werden kann.

Durchführung wichtiger Sicherheitsarbeiten bei gleichzeitiger Kostensenkung

Endgeräte können zwecks Richtlinienaktualisierung außerhalb der Arbeitszeiten reaktiviert werden. Mit der Intel AMT Alarm Clock-Funktion können Administratoren einen PC einschalten, um Sicherheitsaufgaben ohne Beeinträchtigung der Endbenutzerproduktivität auszuführen.

Wiederherstellung defekter Endgeräte per Fernzugriff

Nutzen Sie die Möglichkeit zum Zugriff auf deaktivierte Endgeräte, um Neustarts per Fernzugriff von einem im Netzwerk gespeicherten Abbilds durchzuführen und eine sichere Verbindung zu Tastatur, Monitor und Maus des Remote-PC herzustellen.

Durchführung von Verschlüsselungsverwaltungsaufgaben per Fernzugriff

Reaktivieren Sie PCs und Geräte mit festen Funktionen, die mit einer McAfee-Verschlüsselungsfunktion verschlüsselt wurden, und führen Sie Sicherheitsarbeiten und Aktualisierungen durch, ohne dass sich die Benutzer an der Verschlüsselungs-Software authentifizieren müssen.

Besserer Schutz für Ihre Client-PCs an jedem Ort

Kurzvorstellung

Ressourcen

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

  • McAfee ePolicy Orchestrator (McAfee ePO) 4.6 (Discovery and Reporting Module), McAfee ePO 4.6 P6 (McAfee ePO Deep Command), McAfee ePO software 5.0 and above
  • McAfee Agent 4.5 or higher
  • McAfee Endpoint Encryption for PC 7.0 and above (for remote encryption management)
  • Intel® vPro™ AMT supported versions: AMT 2.2 and above
  • Intel Setup and Configuration Software (SCS) 8.2 and above
  • Supported OS:
    • Windows 10
    • Windows 8
    • Windows 7
    • Windows Vista
    • Windows XP
    • Windows 2008
    • Windows Server 2003
    • Windows Embedded XP, 7