Intel Security
open

Überblick

Der Support für Windows Server 2003 wird eingestellt. Mit unserem 1-2-3-Ansatz gelingt die Migration reibungslos.

Weitere Informationen

Schutz vor bekannten und neuen Zero-Day-Angriffen

McAfee Host Intrusion Prevention for Server stärkt die Server-Sicherheit und trägt zur Kostensenkung bei, da die Häufigkeit und Dringlichkeit von Patch-Installationen verringert wird.

  • Nutzen Sie die leistungsstarke Verhaltens- und Signaturanalyse sowie eine dynamische, statusbezogene Firewall – unterstützt vom Cloud-basierten McAfee Global Threat Intelligence –, um neue Angriffe in Echtzeit zu blockieren.
  • Schützen Sie sich vor Exploits, die auf neue Schwachstellen abzielen, sodass Ihre IT-Mitarbeiter mehr Zeit für Planung, Tests und Bereitstellung von Patches haben.
  • Mit speziellem Schutz für Web- und Datenbank-Server können Sie die Server-Verfügbarkeit sicherstellen.
Datenblatt herunterladen Kostenlose Testversion

Schutz vor Bedrohungen, der über Endgeräte hinaus geht

Gewährleistung eines unterbrechungsfreien Geschäftsbetriebs

Mit dieser Lösung können Sie Eindringungsversuche blockieren, Ressourcen schützen und Eindringungsschutzsysteme (Intrusion Prevention System, IPS) sowie den Schutz vor Zero-Day-Bedrohungen auf Netzwerk-, Geräte- und Anwendungsebene implementieren.

Benutzerdefinierte Schutzmaßnahmen für Web- und Datenbank-Server

Erhalten Sie den Systembetrieb und die Produktivität durch einen speziellen Schutz aufrecht, der wichtige Server gegen Angriffe absichert (einschließlich Directory-Traversal-Angriffen und Einschleusung von SQL-Code).

Bedrohungsabwehr beim ersten Kontakt

Nutzen Sie die in die System-Firewall (nur Microsoft Windows) integrierten, auf Reputationsdaten basierenden globalen Sicherheitsinformationen, um Bedrohungen wie Botnets und DoS-Angriffe (Denial-of-Service) zu blockieren, bevor sie auftreten können.

Unkomplizierter Compliance-Nachweis

Verwenden Sie leicht verständliche, praktische Übersichten, Workflows, Ereignisüberwachungen und Berichtsfunktionen zur schnellen Korrektur bei Bedrohungen und Gewährleistung von Compliance.

Zeitersparnis und Kostensenkung dank zentraler Verwaltung

Mit der McAfee ePolicy Orchestrator-Konsole – einer skalierbaren, zentralen Plattform für Bereitstellung, Verwaltung, Berichterstellung sowie Audits – können Sie alle Server im gesamten Unternehmen schützen und verwalten.

Kostenlose Testversion von McAfee Host Intrusion Prevention for Server

Jetzt starten

Anwenderberichte

Behörden

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

Operating Systems

  • Microsoft Windows (English, French, German, Japanese, Korean, Spanish, traditional Chinese)
  • Microsoft Windows Server 2008 (32-bit and 64-bit)
  • Microsoft Windows Server 2003 Standard with Service Pack 2 (SP2) or higher (32-bit and 64-bit)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard (32-bit and 64-bit)
  • Microsoft Windows Server 2003 Enterprise with SP2 or higher (32-bit and 64-bit)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise (32-bit and 64-bit)
  • Microsoft Windows Server 2003 Web with SP1 or higher
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 Web
  • Microsoft Windows Server 2000 Advanced Server with SP4 or higher
  • Microsoft Windows Server 2000 Datacenter Server with SP4 or higher
  • Microsoft Windows Server 2000 Professional with SP4 or higher
  • Microsoft Windows Server 2000 Server with SP4 or higher
  • Red Hat Enterprise Linux 4.0 (32-bit); kernel modules supported:
    • 2.6.9-42.EL
    • 2.6.9-42.EL-smp
    • 2.6.9-34.EL
    • 2.6.9-34.EL-smp
    • 2.6.9-22.EL
    • 2.6.9-22.EL-smp

  • Sun Solaris
    • SPARC Solaris 10
    • SPARC Solaris 9 (32-bit or 64-bit kernel)
    • SPARC Solaris 8 (32-bit or 64-bit kernel)
  • SUSE Linux Enterprise 10, 11 (32-bit or 64-bit kernel)

Supported Web Server Platforms

  • IIS 4.0, 5.0, and 6.0 (Microsoft Windows)
  • Apache Web Server 2.0.42 or higher
  • Apache Web Server 1.3.6 or higher
  • Sun Java Web Server 6.1
  • Sun ONE Web Server 6.0

Supported Database Server Platforms

  • Microsoft SQL Server 2005 and 2008