McAfee VirusScan Enterprise for Storage

McAfee VirusScan Enterprise for Storage

Vielseitiger Malware-Schutz für unterschiedliche NAS-Umgebungen

Nächste Schritte:

Überblick

McAfee VirusScan Enterprise for Storage schützt mit dem Netzwerk verbundene Speichergeräte vor Viren sowie anderer Malware und stellt damit den ungestörten Geschäftsbetrieb sicher. Diese hochleistungsfähige Scan-Lösung kann als preisgünstige Variante für mehrere Speichereinheiten oder als Hochverfügbarkeits-Variante mit mehreren Scannern auf einem oder mehreren Windows-Servern ausgebracht werden, um eine parallele Verarbeitung für optimale Lastverteilung und flexiblen Failover-Schutz zu bieten.

Hochentwickelte Virenschutztechnologie: Diese Lösung blockiert kontinuierlich eine breite Palette von Viren und Bedrohungen durch böswilligen Code, einschließlich der in komprimierten Dateien versteckten Angreifer. Dank hochentwickelter Heuristik und generischer Entdeckung können sogar neue, unbekannte Viren aufgespürt werden.

Entdeckung unerwünschter Programme: McAfee VirusScan Enterprise für Speicher findet versteckte Spyware-Programme, die die Internetnutzung verfolgen, auf persönliche Daten zugreifen und Sicherheitslücken öffnen.

Verringerung des Verwaltungsaufwands: Mit der Plattform McAfee ePolicy Orchestrator (McAfee ePO) können Sie Ihr gesamtes Sicherheitssystem zentral verwalten. Sie ermöglicht die komplette Verwaltung über eine einzige Konsole.

Schnelle Benachrichtigung: Bei jeder Virenentdeckung werden Sie über E-Mail, Pager, SNMP, SMS oder Tivoli informiert.

NAS-Schutz für mehrere Anbieter: Dank der preisgekrönten Sicherungslösung, die mehrere Speichersystemanbieter sowie die von ihnen angebotenen Geräte und Betriebssysteme absichert, können Sie die Komplexität Ihrer Umgebung verringern und die Support-Kosten senken.

Funktionen und Vorteile

Sichern Sie sich breit angelegten, vorbeugenden Schutz

Wehren Sie eine breite Palette von Malware und anderen Bedrohungen ab, darunter neue, unbekannte Viren.

Blockieren Sie Bedrohungen vor der Speicherung

Mit einzigartiger Technologie zum On-Access-Scan schützen Sie NetApp-Speichergeräte, während Dateien abgerufen, kopiert oder auf dem Server abgelegt werden.

Stoppen Sie unerwünschte Programme

Bewahren Sie Anwender und Speichergeräte vor versteckten Programmen, die Sicherheitslücken öffnen und auf persönliche Informationen zugreifen.

Optimieren Sie Sicherheit und Leistung

Richten Sie Konfigurationen mit mehrfachen Scannern auf mehreren Speichergeräten ein, die Ihre Lastverteilungsfähigkeit und Failover-Sicherheit erhöhen.

Blockieren Sie Skript-Bedrohungen

Entdecken und verhindern Sie Skript-Bedrohungen, die JavaScript oder Visual Basic ausnutzen.

Profitieren Sie von einfacher und zentraler Verwaltung

Kontrollieren und verwalten Sie mit der Plattform McAfee ePolicy Orchestrator (McAfee ePO) Ihr gesamtes Sicherheitssystem. Über eine einzige Konsole ermöglicht sie die komplette Verwaltung, einschließlich detaillierter grafischer Berichte.

Nutzen Sie Echtzeitschutz vor Bedrohungen

Schützen Sie dank der im Produkt enthaltenen Integration von McAfee Global Threat Intelligence (GTI) Ihre Daten vor Malware, bevor entsprechende Signaturen entwickelt werden.

Entscheiden Sie sich für eine Standardlösung, die mehrere NAS-Anbieter unterstützt

  • NetApp-Speichergeräte mit Data ONTAP 7.x und 8.x
  • IBM N-Serie mit Data ONTAP
  • IBM StoreWize V7000 Unified-System
  • IBM Sonas
  • HP StoreAll Storage
  • Sun Storage 7000 Unified Storage Systems
  • Sun StorageTek 5320
  • EMC Isilon
  • Dell EqualLogic FS76x0
  • Dell Compellent FS8600
  • Network Appliance Flier AV Scanner
    • Hitachi NAS power by BlueArc 2100/3080/3090
    • Hitachi Virtual File Platform: Entry Model, Storage Model, Gateway
    • Hitachi Data Ingestor: Cluster, Single, VM
    • Dateibetriebssystem: 3.2.2 oder höher

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

Prozessor

  • 3 GHz Dual-Core-/Dual-Server-Prozessor mit 2 GB RAM
  • Ethernet-Verbindung mit 100 Mbit/s (1 Gbit/s empfohlen)

Betriebssysteme

  • 32-Bit-Version
    • Windows Server 2008
    • Windows Server 2003 R2
    • Windows Server 2003
  • 64-Bit-Version
    • Windows 2012 (McAfee VirusScan Enterprise for Storage v1.0.3 & 1.1.0)
    • Windows Server 2008
    • Windows Server 2008 R2
    • Windows Server 2003 R2
    • Windows Server 2003

Browser

  • Microsoft Internet Explorer 7 oder höher

Arbeitsspeicher

  • 4 GB Arbeitsspeicher

Freier Speicherplatz

  • 20 MB nach Installation
  • 45 MB während der Installation

Netzwerkschnittstelle

  • Ethernet mit 100/1.000 Mbit/s

Sonstiges

  • CD-ROM-Laufwerk oder Internet-Verbindung

Ressourcen

Datenblätter

McAfee VirusScan Enterprise for Storage

Eine technische Zusammenfassung zum oben genannten McAfee-Produkt finden Sie im entsprechenden Datenblatt.

Kurzvorstellungen

Secure Network-Attached Storage (English)

McAfee offers cost-effective solutions for securing your data, files, and peace of mind, no matter how large or how diverse your storage environment.

Community

Blogs

  • Advice for Unfastening CryptoLocker Ransomware
    Dan Larson - April 22, 2015

    In the McAfee Labs Threats Report: November 2014, Intel Security predicted nine major threats that would occur in 2015. Regarding ransomware, we said this: “Ransomware will evolve its methods of propagation, encryption, and the targets it seeks.” Almost immediately, we began to see a huge rise in ransomware, especially with the family CTB-Locker, followed by […]

    The post Advice for Unfastening CryptoLocker Ransomware appeared first on McAfee.

  • Building Secure Castles in the Cloud
    PageOne Pr - April 21, 2015

    You, along with the vast majority of companies, use public cloud servers for something. Whether they are your primary service infrastructure, overflow capacity, or emergency backup, this Infrastructure as a Service (IaaS) is delivering on the promises of reduced costs, greater agility, and enhanced scalability. But there are still questions about security. You need to […]

    The post Building Secure Castles in the Cloud appeared first on McAfee.

  • Update on the Beebone Botnet Takedown
    Raj Samani - April 20, 2015

    On April 8, the takedown operation for the polymorphic botnet known as Beebone successfully concluded. This action redirected traffic from infected hosts to a sinkhole operated by the Shadowserver Foundation. In addition to halting additional infections and the continued morphing of the W32/Worm-AAEH worm, the sinkhole allows McAfee Labs and other partners in the takedown […]

    The post Update on the Beebone Botnet Takedown appeared first on McAfee.

  • Taking a Close Look at Data-Stealing NionSpy File Infector
    Sanchit Karve - April 14, 2015

    W32/NionSpy is a family of malware that steals information from infected machines and replicates to new machines over networks and removable thumb drives. Aside from stealing keystrokes, passwords, Bitcoins, system information, and files on disk, NionSpy (also known as Mewsei and MewsSpy) can record video (using the webcam), audio (using the microphone), take screenshots, and […]

    The post Taking a Close Look at Data-Stealing NionSpy File Infector appeared first on McAfee.

  • VaultCrypt Ransomware Hides Its Traces While Stealing Web Credentials
    Diwakar Dinkar - April 13, 2015

    Since the beginning of the year we have seen a spike in ransomware including the emergence of new ransomware families. One family that has recently resurfaced is Vaultcrypt. This variant both tidies up after itself and steals web page login data. Infection vector The malware arrives on a victim’s machine through a spam email containing […]

    The post VaultCrypt Ransomware Hides Its Traces While Stealing Web Credentials appeared first on McAfee.