Loading...

McAfee® Mobile Security für Android

Enthält: Sicheres Surfen, kostenlosen, preisgekrönten Sicherheits-Scan und WLAN-Privatsphärenschutz (VPN) mit Upgrade verfügbar

{{finalPriceAfterCashback('o1')}}

Der angezeigte Preis gilt für das Jahresabonnement. Siehe Angebotsdetails und Upgrade-Optionen.

Ultimativer Schutz für Ihr mobiles Leben

 

Wir schützen, was Ihnen am Herzen liegt, damit Sie sich auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mit McAfee Mobile Security sind Ihre Mobiltelefone und persönlichen Daten vor Cyberangriffen, ungesicherten Netzwerken und bösartigen Apps geschützt.

Sicherheit für Ihre Geräte und Daten

Der preisgekrönte Sicherheitsscan von McAfee wehrt die neuesten Cyber-Bedrohungen in Apps, WLAN-Netzwerken und Dateien ab, um zu verhindern, dass Viren, Malware und Ransomware Ihre Android-Geräte infizieren.

Schutz Ihrer Privatsphäre

Mit dem McAfee VPN und der Funktion "Sicheres Internet" können Sie unbesorgt öffentliche Hotspots nutzen, im Internet surfen und online Bankgeschäfte tätigen. Halten Sie Ihre vertraulichen Apps unter Verschluss, sodass nur Sie darauf zugreifen können.

 

Wiederfinden verloren gegangener Geräte

Suchen Sie Ihr Telefon mit einem Kartenortungsdienst, lösen Sie einen Fernalarm aus, oder lassen Sie sich Schritt für Schritt bei seiner Verfolgung helfen. Sperren Sie Ihr verloren gegangenes Gerät, und löschen Sie alle Daten, wenn es in die falschen Hände gerät.

Finden Sie heraus, welcher Abonnementtyp für Sie der richtige ist:

Starter

Kostenlos

1 Gerät

Sicherheits-Scan

Scannen Sie Ihre Apps, WLAN-Netzwerke und Dateien auf Viren und andere Bedrohungen.


Datenschutzprüfung

Überprüfen Sie Ihre Apps, um zu sehen, wie stark sie auf persönliche Daten zugreifen und diese weitergeben.


Diebstahlschutz

Schützen Sie Ihr Gerät vor Dieben, orten Sie Ihr verloren gegangenes Gerät auf einer Karte, und sperren Sie es, bis Sie es wiederhaben.


Sicheres WLAN

Erkennen Sie sofort, wenn Sie eine Verbindung mit unsicheren und ungeschützten WLAN-Netzwerken herstellen.


Akkuoptimierung

Verlängern Sie die Laufzeit des Akkus, wenn der Stand niedrig ist.


Arbeitsspeicheroptimierung

Erhöhen Sie die Effizienz des Arbeitsspeichers, um Ihr Gerät zu beschleunigen.


Speicherbereinigung

Bereinigen Sie Ihren Speicher, um mehr Platz für Ihre Dateien zu erhalten und die Geschwindigkeit des Geräts zu erhöhen.


Verfolgen der Datennutzung

Sehen Sie, welche Apps zu viele Daten verbrauchen.


Standard

{{finalPrice('o1')}}

1 Gerät/1-Jahres-Abonnement

Sicherheits-Scan

Scannen Sie Ihre Apps, WLAN-Netzwerke und Dateien auf Viren und andere Bedrohungen.


Datenschutzprüfung

Überprüfen Sie Ihre Apps, um zu sehen, wie stark sie auf persönliche Daten zugreifen und diese weitergeben.


Diebstahlschutz

Schützen Sie Ihr Gerät vor Dieben, orten Sie Ihr verloren gegangenes Gerät auf einer Karte, und sperren Sie es, bis Sie es wiederhaben.


Sicheres WLAN

Erkennen Sie sofort, wenn Sie eine Verbindung mit unsicheren und ungeschützten WLAN-Netzwerken herstellen.


Akkuoptimierung

Verlängern Sie die Laufzeit des Akkus, wenn der Stand niedrig ist.


Arbeitsspeicheroptimierung

Erhöhen Sie die Effizienz des Arbeitsspeichers, um Ihr Gerät zu beschleunigen.


Speicherbereinigung

Bereinigen Sie Ihren Speicher, um mehr Platz für Ihre Dateien zu erhalten und die Geschwindigkeit des Geräts zu erhöhen.


Verfolgen der Datennutzung

Sehen Sie, welche Apps zu viele Daten verbrauchen.


Mediensicherung

Schützen Sie Dateien, die Ihnen wichtig sind.


Telefonischer Support

Erhalten Sie Hilfe von unseren Sicherheitsexperten.


Werbefreie App

Profitieren Sie von Sicherheit und Schutz Ihrer Privatsphäre ohne störende Anzeigen.


Sichere App-Sperre

Sperren Sie Ihre vertraulichen Apps für zusätzliche Sicherheit.


Gastmodus

Blenden Sie private Apps aus, wenn Sie Ihr Gerät jemand anderem überlassen.


Sicheres Internet

Schützen Sie sich vor verdächtigen Websites und Links, wenn Sie im Internet einkaufen und Suchmaschinen nutzen.


Plus

€69,99

1 Gerät/1-Jahres-Abonnement

Sicherheits-Scan

Scannen Sie Ihre Apps, WLAN-Netzwerke und Dateien auf Viren und andere Bedrohungen.


Datenschutzprüfung

Überprüfen Sie Ihre Apps, um zu sehen, wie stark sie auf persönliche Daten zugreifen und diese weitergeben.


Diebstahlschutz

Schützen Sie Ihr Gerät vor Dieben, orten Sie Ihr verloren gegangenes Gerät auf einer Karte, und sperren Sie es, bis Sie es wiederhaben.


Sicheres WLAN

Erkennen Sie sofort, wenn Sie eine Verbindung mit unsicheren und ungeschützten WLAN-Netzwerken herstellen.


Akkuoptimierung

Verlängern Sie die Laufzeit des Akkus, wenn der Stand niedrig ist.


Arbeitsspeicheroptimierung

Erhöhen Sie die Effizienz des Arbeitsspeichers, um Ihr Gerät zu beschleunigen.


Speicherbereinigung

Bereinigen Sie Ihren Speicher, um mehr Platz für Ihre Dateien zu erhalten und die Geschwindigkeit des Geräts zu erhöhen.


Verfolgen der Datennutzung

Sehen Sie, welche Apps zu viele Daten verbrauchen.


Mediensicherung

Schützen Sie Dateien, die Ihnen wichtig sind.


Telefonischer Support

Erhalten Sie Hilfe von unseren Sicherheitsexperten.


Werbefreie App

Profitieren Sie von Sicherheit und Schutz Ihrer Privatsphäre ohne störende Anzeigen.


Sichere App-Sperre

Sperren Sie Ihre vertraulichen Apps für zusätzliche Sicherheit.


Gastmodus

Blenden Sie private Apps aus, wenn Sie Ihr Gerät jemand anderem überlassen.


Sicheres Internet

Schützen Sie sich vor verdächtigen Websites und Links, wenn Sie im Internet einkaufen und Suchmaschinen nutzen.


WLAN-Schutz-VPN

Bleiben Sie in allen WLAN-Netzwerken privat und sicher.

  • Schützt Ihre Identität und Ihre Daten vor Hackern.
  • Hilft Ihnen, sorgenfrei Online-Banking zu nutzen, einzukaufen und E-Mails zu senden – selbst in öffentlichen WLANs.
  • Ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Inhalte und Streams aus der ganzen Welt.
  • Beschränkt die Möglichkeit für Werbetreibende, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen.

Die Funktion "Sicheres Internet" ist in den Standard- und Plus-Abonnements enthalten.
Die Funktion "WLAN-Schutz" ist nur in Plus-Abonnements verfügbar.
Siehe Angebotsdetails unten

Preisgekrönter Mobilgeräteschutz. Zuverlässige Leistung.

Über 50 Millionen Downloads.

Phishing-Betrug unter Android

 

In der Vergangenheit konzentrierten sich Cyberkriminelle hauptsächlich auf das Hacken von Laptops und Desktop-Computern. Mit der heutigen hohen Nutzung von Mobilgeräten nehmen sie jetzt verstärkt Smartphones und Tablets ins Visier.

Cyberkriminelle wissen, dass Benutzer ihre Telefone für Bankgeschäfte, Einkäufe und Aktivitäten in sozialen Netzwerken verwenden. Kein Wunder also, dass sie Android-Geräte über ungesicherte Netzwerkverbindungen oder bösartige Websites angreifen. Unsere Privatsphäre ist nicht mehr sicher.

Android vs. iOS: Das Bedrohungsrisiko

 

Da Apple seinen Quellcode nicht für App-Entwickler freigibt, kann er auf iPhones und iPads nicht von ihren Besitzern geändert werden. Dies wird als "geschlossenes System" betrachtet, das schwieriger zu hacken ist. Daher gilt Apples iOS als das sicherere Betriebssystem der beiden, wie auf How-to-Geek erläutert.

Android-Geräte verfügen über einen Open-Source-Code, der sich modifizieren lässt. Dies kann zu einer Sicherheitslücke im Gerät führen, die Hacker Tür und Tor öffnet. Und dank der weltweiten Popularität von Android werden Cyberkriminelle dazu verleitet, die Schwachstellen des Systems herauszufinden. Somit sind Android-Geräte einem höheren Risiko ausgesetzt, Opfer von Malware und Viren zu werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

 

Wie Computer sind auch Android-Geräte anfällig für unerwünschte Dinge wie Spyware, Malware, Viren, Phishing und sogar Ransomware, bei der Ihr Gerät als Geisel genommen wird, bis Sie ein Lösegeld zahlen. Aus diesem Grund gibt es McAfee Mobile Security: eine leistungsstarke App, die bösartige Viren am Eindringen hindern kann. Neben dem unübertroffenen Schutz hilft die App auch, die allgemeine Benutzerfreundlichkeit Ihres Geräts zu verbessern. 

McAfee ist einer der weltweit größten Namen in der Software-Branche und schützt Benutzer auf einer Vielzahl von Geräten. Mit nur einem Tippen können Sie Ihre Geräte auf gefährlichen oder infizierte Apps prüfen und sich so vor Viren, Spyware und anderen virtuellen Feinden schützen.

 

Das Android-Betriebssystem ist das weltweit am häufigsten verwendete. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass es am häufigsten angegriffen wird. Es ist wichtig, dass auf Ihrem Gerät hochgradig funktionierende Sicherheits-Apps und -Tools installiert sind, um Angreifer abzuwehren, die die starke Verbreitung von Android ausnutzen wollen.

Malware kann Ihr Gerät über gefälschte oder schädliche Apps infizieren. Diese Apps sind oft gut getarnt im Google Play Store zu finden oder verbergen sich heimlich in Apps von Drittanbietern.

Wie Tech Radar berichtet, kommt es unter Android häufig zu Problemen beim Aktualisieren der Sicherheitsfunktionen, wodurch Hackern die Arbeit erleichtert wird. Diese Updates sind wichtig, um Fehler oder andere Schwachstellen zu beheben und potenzielle Einfallspunkte für Cyberangreifer zu schließen.Aufgrund dieser Verzögerungen beim Finden und Beheben von Sicherheitslücken ist es besonders wichtig, dass Sie ein Virenschutzprogramm installieren, das Probleme rasch erkennt und Ihre Daten schützt. 

Der Begriff "Virus" stammt aus der PC-Welt und bezeichnet ein Programm, das sich selbst replizieren kann, indem es sich an ein anderes Programm anhängt. Android-Telefone können keine Viren im eigentlichen Sinne haben, sind jedoch anfällig für bösartige virenähnliche Software, die große Schäden im System anrichten kann.

Mobile "Viren" replizieren sich zwar nicht selbst, können aber eine ganze Reihe von Problemen wie die bereits genannten verursachen. Aus diesem Grund wurde speziell für Mobilgeräte Virenschutz entwickelt, der gegen diese besondere Art von Bedrohungen vorgeht. 

Die Hauptaufgabe einer Virenschutz-App besteht darin, andere Apps auf dem Android-Gerät zu scannen und ihren Status anhand einer Liste bekannter kompromittierter Apps zu überprüfen. Die Virenschutz-App sucht auch nach "gerooteten" Geräten, auf denen nicht autorisierte Benutzer Zugriff auf Informationen auf dem Gerät haben.

McAfee Mobile Security unterstützt Android-Smartphones und -Tablets ab Version 4.2, einschließlich Android 10. Android Watch-Funktionen werden ab Version 6 unterstützt. Benutzer von Android 5.1.1/6.0 müssen Zugriff gewähren, um das Widget, die App-Sperre und den Gastmodus zu aktivieren. Diebstahlkamera und SIM-Kartensperre sind auf Geräten mit Android 10 (Q) nicht verfügbar.

McAfee Mobile Security ist der ultimative Schutz für Ihr mobiles Leben und bietet preisgekrönte Funktionen für Sicherheit und Datenschutz auf Ihren Mobilgeräten in drei Versionen, aus denen Sie je nach Ihren Bedürfnissen die für Sie passende auswählen können. Unser Produkt warnt Sie zudem vor riskanten Websites, Phishing-Links und bösartigen Apps, damit Sie unbesorgt im Internet surfen, einkaufen und Bankgeschäfte tätigen können. Wenn Sie mit öffentlichen Hotspots oder einem unsicherem WLAN verbunden sind, wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass Sie das WLAN-Schutz-VPN aktivieren sollen, damit Ihre Daten privat bleiben. McAfee Mobile Security schützt Ihr Gerät auch, wenn Sie es verlieren. Sie können es dann auf einer Karte orten, ein Bild aufnehmen, wenn jemand versucht, es zu entsperren, und die darauf gespeicherten Daten löschen, bevor sie in die falschen Hände geraten.

Die Funktion "Sicheres Internet" ist in den Standard- und Plus-Abonnements enthalten.
Die Funktion "WLAN-Schutz" ist nur in Plus-Abonnements verfügbar.

Mit diesen schnellen und einfachen Schritten schützen Sie Ihr Android-Gerät:

  1. Öffnen Sie den Google Play Store auf Ihrem Gerät.
  2. Suchen Sie nach "McAfee Mobile Security".
  3. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Installieren", und erlauben Sie den Download.
  4. Starten Sie die App, und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen.
  5. Nach dem Akzeptieren der Bedingungen und der Datenschutzhinweise werden Sie umgehend geschützt. Sehen Sie sich das angezeigte Tutorial an, um zu erfahren, wie Sie die App optimal nutzen.

Vermutlich enthält Ihr Android-Telefon wie bei den meisten Benutzern viele Ihrer persönlichen Daten: E-Mail-Adressen, Kennwörter, Kreditkarten- und Telefonnummern, Aufzeichnungen Ihrer Standortdaten und vieles mehr. All diese Informationen können von Cyber-Angreifern kompromittiert werden. Daher ist es wichtig, Schwachstellen zu minimieren. Mit uns ist es ganz einfach, sich optimal zu schützen: Nutzen Sie unsere kostenlose Testversion, und genießen Sie das beruhigende Gefühl von mehr Sicherheit, wenn Sie Ihre Geräte verwenden.

Suchen Sie im Google Play Store nach McAfee Mobile Security. Dort können Sie die App kostenlos herunterladen.

Folgen Sie nach dem Download von McAfee Mobile Security for Android den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die App zu installieren. Sie können die E-Mail-Adresse und das Kennwort Ihres vorhandenen McAfee-Kontos verwenden oder ein neues Konto erstellen. Ihr Mobilgerät und Ihre Daten sind solange geschützt, wie das Abonnement für McAfee Mobile Security läuft.

Wenden Sie sich an den Kundensupport unter service.mcafee.com, um ein über unsere Website erworbenes Abonnement zu kündigen. Käufe im Google Play Store können Sie direkt auf Ihrem Gerät kündigen.

Ja! Ihr Abonnement für McAfee Total Protection und McAfee LiveSafe umfasst die Standardversion von McAfee Mobile Security. Gehen Sie wie folgt vor, um die App zu erhalten:

  • Rufen Sie auf Ihrem PC oder Mac im Browser die McAfee-Seite Mein Konto  auf, und melden Sie sich mit Ihren Anmeldeinformationen an. 
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf "Anmelden". 
  • Wählen Sie das Symbol (+). 
  • Wählen Sie das Mobilgerät aus, das Sie schützen möchten, und klicken Sie auf "Link senden". 
  • Wählen Sie die Mobilgeräteplattform und dann McAfee LiveSafe/Total Protection for Android. 
  • Klicken Sie auf "Weiter". 
  • Wählen Sie Ihr Land aus, und geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer oder den Spitznamen Ihres Geräts (bei Tablets) ein. 
  • Den Link zum Herunterladen der Software erhalten Sie dann per SMS oder E-Mail auf Ihrem Gerät. 
  • Öffnen Sie die E-Mail von McAfee, und wählen Sie "Jetzt herunterladen". 
  • Wählen Sie erneut "Herunterladen", und lesen und akzeptieren Sie den Lizenzvertrag. 
  • Wählen Sie im App Store die Option "Öffnen". 
  • Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen für "Mein Konto" an, und erstellen Sie eine 6-stellige PIN. 

Nein, mit den Standard- und Plus-Abonnements für McAfee Mobile Security können Sie nur McAfee Mobile Security auf einem Gerät nutzen.

Nein. Ihr McAfee Mobile Security-Abonnement kann nur auf einem Gerät verwendet werden.

Ja, Sie müssen jedoch dieselben Anmeldeinformationen für Ihr Konto verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Aktivierung über alle erforderlichen Anmeldeinformationen verfügen, einschließlich der E-Mail-Adresse und des Kennworts für Ihr McAfee-Konto sowie der McAfee Mobile Security-PIN.

Wir von McAfee haben ein rapides Wachstum an Bedrohungen für Mobilgeräte beobachtet. Cyberkriminelle werden von der Fülle der auf unseren Mobilgeräten gespeicherten Daten wie Anmeldeinformationen für Online-Banking, Fotos und vertraulichen persönlichen Daten angezogen. Deshalb bieten wir Ihnen Sicherheit, mit der Sie Ihr digitales Leben unbesorgt genießen können. McAfee Mobile Security kombiniert branchenführende Sicherheit und preisgekrönten Virenschutz mit Diebstahlschutz in einem umfassenden integrierten Paket, sodass Sie bösartige Aktivitäten verhindern, Ihre Online-Privatsphäre schützen und ein verloren gegangenes oder gestohlenes Gerät wiederfinden können. 

Der Gedanke, dass jemand Ihr Telefon hacken könnte, ist beängstigend, aber noch beängstigender ist es, dass Sie vielleicht nicht einmal mitbekommen, wenn es passiert. Die meisten Malware-Angriffe erfolgen im Tarnmodus. Möglicherweise laden Sie unbemerkt eine schädliche App herunter oder geben vertrauliche Informationen preis. In vielen Fällen stellen Benutzer erst fest, dass ihr Telefon gehackt wurde, wenn sie plötzlich von hohen Kosten überrascht werden. 
Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass eine Sicherheitssoftware auf Ihrem Gerät aktiv ist. Virenschutz-Apps scannen Ihre Daten und Inhalte, um Bedrohungen oder Probleme zu erkennen. 
Wenn Sie keine solche App haben, gibt es einige Anzeichen und Symptome, auf die Sie achten können:

  • Unbekannte Apps: Wenn Sie unbekannte Apps auf Ihrem Telefon finden oder seltsame Nachrichten an Nummern in Ihrem Adressbuch gesendet werden, sind Sie möglicherweise zum Opfer von Hackern geworden. Sobald Hacker die Kontrolle über Ihr Gerät übernehmen, richten sie dort Chaos an. Hacker knacken häufig Geräte, um schädliche Dateien darauf zu laden oder persönliche Daten zu ihrem Vorteil zu verschlüsseln. Nehmen Sie es also nicht auf die leichte Schulter, wenn Sie Änderungen bemerken, an die Sie sich nicht erinnern können.
  • Unerwartete "Geschenke" an Ihrer Haustür: Erhalten Sie plötzlich Pakete, die Sie nicht bestellt haben? Wir enttäuschen Sie nicht gerne, aber die Sache dürfte einen gewaltigen Haken haben (oder Sie haben einen heimlichen Bewunderer). Wenn Hacker Zugriff auf Ihr Telefon erhalten, können sie höchstwahrscheinlich auch alle Ihre Zahlungsinformationen einsehen. Behalten Sie Ihre Kreditkarten- und Mobilfunkrechnungen im Auge, um frühzeitig zu erkennen, ob Ihre Zahlungsinformationen kompromittiert wurden.
  • Der Akku läuft heiß: Wenn Ihrem Telefon plötzlich ständig die Energie ausgeht, wird möglicherweise Malware im Hintergrund ausgeführt. Je nach den Apps, die Sie nutzen, wissen Sie wahrscheinlich ungefähr, wie lange es dauert, bis der Akku leer ist. Wenn Sie feststellen, dass dies viel schneller der Fall ist als früher, könnte dies ein deutlicher Hinweis darauf sein, dass ein Außenstehender Zugriff auf Ihr Gerät hat. Ebenso kann ein Mobilgerät, das heiß läuft, mit Malware infiziert sein, da das schädliche Programm ständig im Hintergrund ausgeführt wird.
  • Erhöhte Datennutzung: Wenn Ihre Datennutzung zunimmt, Sie aber nicht wissen, wieso, könnte Malware dafür verantwortlich sein. Zum Beispiel, weil ein Programm im Hintergrund läuft, das wahrscheinlich Ihre Informationen stiehlt und an Cyberkriminelle schickt. 
  • App-Abstürze: Jede App kann mal abstürzen. Wenn dies jedoch ständig und scheinbar grundlos passiert, ist Ihr Telefon möglicherweise infiziert.
  • Enorm hohe Telefonkosten: Ihre Telefonrechnung kann aufgrund von SMS zu Premiumtarifen unerwartet in die Höhe schnellen. 
  • Pop-Ups für Adware: Pop-Up-Werbung ist größtenteils nicht gefährlich (nur lästig). In vielen Fällen können sie mit einem kostenlosen oder kostenpflichtigen Ad-Blocker blockiert werden. Doch falls diese Anzeigen auftauchen, obwohl Ihr Browser geschlossen ist, könnte ein Malware-Problem vorliegen.
  • Seltsame Apps: Die meisten Leute wissen, welche Apps sie heruntergeladen haben, aber wenn Sie eine auf Ihrem Gerät sehen, die Ihnen nicht bekannt vorkommt, öffnen Sie sie nicht! Löschen Sie solche gefälschten "Apps" umgehend.
  • Überhitzung: Wenn Ihr Telefon heiß wird, können Sie normalerweise rasch die Ursache  ermitteln (z. B. weil es aufgeladen wird, in einer warmen Umgebung liegt usw.). Überhitzung kann jedoch auch ein Symptom für Malware sein. Seien Sie also vorsichtig.
  • Schnellere Akkuentladung: Wenn Ihr Akku nicht mehr so lange hält wie früher, könnte es daran liegen, dass im Hintergrund Malware ausgeführt wird, die viel Energie verbraucht.

Malware ist ein Kofferwort aus "malicious software", also Software, die für bösartige Zwecke entwickelt wurde. Sie stiehlt dem Opfer Geld oder Informationen oder kann heimlich die Kontrolle über das Gerät übernehmen. Sie kann unbemerkt Ihren Standort verfolgen, oder Ihre Dateien als Geiseln nehmen und für die Rückgabe ein Lösegeld von Ihnen verlangen (dies wird als Ransomware bezeichnet).

Es gibt verschiedene mögliche Auswirkungen, die eine schädliche App haben kann. Hier sind einige Beispiele (aber das sind längst nicht alle!):

  • Automatisch für Premium-Dienste registrieren
  • Teure Textnachrichten senden
  • Gespräche ohne Ihre Zustimmung aufzeichnen
  • Personenbezogene Informationen erfassen, einschließlich GPS-Daten, Fotos, E-Mails und sogar Bankdaten
  • Unvorhergesehene Gebühren aufgrund einer Überschreitung des Datenlimits oder nicht autorisierter Käufe verursachen
  • Die vollständige Kontrolle über Ihr Gerät übernehmen

Wenn Sie die obige Liste der Symptome durchgegangen sind und Ihnen einige davon bekannt vorkommen, hat Ihr Gerät möglicherweise einen Virus. Die gute Nachricht ist, dass Sie sich nicht damit abfinden müssen. So scannen Sie Ihr Telefon auf Viren:

  1. Öffnen Sie den Google Play Store, und laden Sie die kostenlose App "McAfee Mobile Security for Android" herunter. Diese App prüft die Dateien und Apps Ihres Telefons auf potenzielle Bedrohungen. 
  2. Sobald Sie die App heruntergeladen haben, starten Sie sie, und tippen Sie auf die Option "Scannen".
  3. Der Scan ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Anschließend sehen Sie die Ergebnisse. 
  4. Wenn die App eine Bedrohung findet, werden Sie benachrichtigt. Tippen Sie auf "Beheben", um Probleme in Echtzeit zu beheben. Bösartige Apps werden von McAfee deinstalliert. 

Die kurze Antwort lautet: Ja, Sie können schädliche Apps selbst deinstallieren. So geht's:

 

  1. Wechseln in den abgesicherten Modus: Genau wie auf einem Windows-Computer trennt der abgesicherte Modus Ihr Android-Gerät von allen Drittanbieter-Apps, die möglicherweise ausgeführt werden. Dies kann äußerst hilfreich sein, um die Hauptursachen für fehlerhaftes Verhalten Ihres Geräts zu ermitteln. Wenn das Problem verschwindet, sobald Sie in den abgesicherten Modus wechseln, können Sie davon ausgehen, dass eine Drittanbieter-App das Problem verursacht. Damit können Sie Ihr Telefon auch wie gewohnt verwenden. Sie müssen Ihr Telefon möglicherweise im abgesicherten Modus neu starten. Für andere Geräte könnten die Anforderungen variieren. Wenn der Vorgang richtig ausgeführt wurde, sollte "Abgesicherte Modus" auf dem Bildschirm angezeigt werden. 
  2. Identifizieren der problematischen App: Rufen Sie in den Einstellungen entweder die Registerkarte "Apps verwalten" oder "Apps & Benachrichtigungen" (dies kann je nach Android-Gerät variieren) auf. Wechseln Sie von dort zur Registerkarte "Heruntergeladene Apps" oder "Installierte Apps", und suchen Sie nach solchen, die verdächtig erscheinen. Dies können etwa Apps sein, an deren Download Sie sich nicht erinnern können. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Apps in dieser Liste überprüfen, um nichts zu übersehen.
  3. Deinstallieren der problematischen App: Idealerweise ist es Ihnen möglich, die App mit einem einfachen Tippen zu deinstallieren. Dann wird die Malware von Ihrem Gerät entfernt, ohne dass weitere Maßnahmen erforderlich sind. Einige Malware-Apps versuchen jedoch, es Ihnen so schwer wie möglich zu machen. In einigen Fällen verfügt die App über Administratorzugriff, und Sie können nicht einfach auf die Schaltfläche "Deinstallieren" tippen, weil sie ausgegraut ist. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. 
  4. Widerrufen des Administratorzugriffs: Gehen Sie zurück zu den Einstellungen, und öffnen Sie die Registerkarte "Sicherheit". Wählen Sie dort die Option "Geräteadministratoren" oder eine gleichbedeutende, und prüfen Sie, ob die App Zugriff angefordert hat. In diesem Fall können Sie auf die App tippen und sie deaktivieren oder die Auswahl des Kontrollkästchens aufheben. Anschließend können Sie zu Schritt 3 zurückkehren, und die schädliche App deinstallieren.

 

  1. Ausführen von Sicherheitssoftware für Mobilgeräte: Schützen Sie Ihr Gerät von Grund auf mit umfassender Sicherheitssoftware. McAfee Mobile Security für Android trägt dazu bei, dass Ihr Gerät und die darauf gespeicherten Daten vor Hackern sicher sind. Gute Apps kann man nie genug haben. 
  2. Vorsicht beim Surfen in öffentlichen WLAN-Netzwerken: Benutzer von Mobilgeräten lassen sich leicht mit dem Versprechen eines schnellen, kostenlosen WLANs ködern. Wir alle haben schon verzweifelt nach einem Internetzugang gesucht, trotzdem ist Vorsicht geboten. Über ein kompromittiertes Netzwerk können Cyberkriminelle auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. 
  3. Regelmäßiges Aktualisieren Ihres Telefons: Mobile Betriebssysteme werden häufig aktualisiert, um eine höhere Sicherheit vor den neuesten Bedrohungen zu gewährleisten. Es mag Ihnen wie eine weitere lästige Aufgabe erscheinen, aber die Konsequenzen des Ignorierens von Updates können am Ende viel mehr Zeit kosten als die halbe Stunde, die Ihr Mobilgerät für den Neustart benötigt. 
  4. Regelmäßiges Überprüfen Ihrer Abrechnungen: Bekanntlich liest niemand gerne seine Kontoauszüge, aber wir dürfen sie trotzdem nicht ignorieren. Noch schlimmer ist es, wenn Sie die Abrechnung erhalten und sehen, dass anscheinend jemand auf Ihre Kosten einen Einkaufsbummel unternimmt. Wenn verdächtige Zahlungen für Ihre Kreditkarte angezeigt werden, stornieren Sie diese sofort. 

Besuchen Sie unser Kunden-Support, um weitere Informationen zu finden.