McAfee-Datenschutzhinweisee
Datum des Inkrafttretens: 4.April 2017

Diese Hinweise enthalten Informationen über die Daten, die wir erheben, nutzen und weitergeben, sowie über unsere Verpflichtung zum angemessenen Umgang mit von uns erfassten persönlichen Daten.

Uns von McAfee, LLC und unseren verbundenen Unternehmen, mit denen Sie eine Geschäftsbeziehung haben („McAfee“, „wir“, „uns“), ist der Schutz Ihrer Privatsphäre, Ihre Sicherheit und Online-Sicherheit sehr wichtig, denn sie alle sind ein bedeutender Teil unserer wichtigsten Mission: Benutzer unserer Produkte und Dienste („Sie“, „Ihr“) vor den Risiken des Diebstahls, des Ausfalls und des unbefugten Zugriffs auf ihre Online-Daten und Aktivitäten zu schützen. Diese Datenschutzhinweise („Hinweise“) sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, nutzen und weitergeben. 

Diese Datenschutzhinweise gelten für personenbezogene Daten, die wir von natürlichen Personen über unsere Websites, Produkte, Dienste und webbasierten Anwendungen (gemeinsam die „Dienste“) erhalten. Einige unserer Produkte und Dienste, wie unser breites Spektrum von mobilen Anwendungen („Apps“), unterliegen zusätzlich getrennten Datenschutzhinweisen. Falls für ein bestimmtes Produkt oder einen bestimmten Dienst getrennte Datenschutzhinweise gelten, wie zum Beispiel unsere Datenschutzerklärung zur mobilen App, werden wir sie auf unserer Website (unserer „Seite“) veröffentlichen.

Wenn Sie unsere Dienste nutzen oder darauf zugreifen, erkennen Sie an, dass Sie diese Hinweise gelesen haben und deren Inhalt verstehen. Ihre Nutzung unserer Dienste und jegliche Datenschutzstreitigkeiten unterliegen diesen Hinweisen und unserem Lizenzvertrag (einschließlich jeglicher anwendbaren Beschränkungen für Schadensersatz und die Beilegung von Streitigkeiten).

Während McAfee wächst, ändert sich unser Geschäft und wir können diese Hinweise oder andere Datenschutzhinweise, die wir für einzelne Produkte erstellen, jederzeit ändern, wie wir es aufgrund dieser Änderungen für angemessen halten. Wenn die Änderungen wesentlich sind, werden wir sie hier im Voraus veröffentlichen und, falls sich die Änderungen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Sie persönlich auswirken werden, werden wir auch versuchen, Sie direkt zu kontaktieren (zum Beispiel per E-Mail, falls wir Ihre E-Mail-Adresse haben). Es ist wichtig, dass Sie gelegentlich nachsehen und sicherstellen, dass Sie die aktuelle Fassung dieser Hinweise gelesen haben.

Warum erheben wir Informationen und Daten?

Wir benötigen die verschiedensten Informationen, um unser Geschäft zu führen. In manchen Fällen können diese Informationen Daten beinhalten, die verwendet werden könnten, um eine bestimmte natürliche Person zu identifizieren, auch als personenbezogene Daten bezeichnet. In diesen Hinweisen werden wir zahlreiche Beispiele dafür liefern, wie die personenbezogenen Daten, die wir erheben, verwendet werden können und warum das wichtig ist. Zum Beispiel müssen wir, wenn ein Kunde eines unserer Produkte kauft, seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und Zahlungsdaten erfassen, um die Transaktion abzuwickeln. Einige der Gründe, aus denen wir personenbezogene Daten erheben, sind:

  • für die Bereitstellung unserer Produkte und Dienste, einschließlich unserer Apps und dieser Seite, und für deren Verbesserung im Laufe der Zeit;
  • damit Sie Produkte und Dienste herunterladen und kaufen können;
  • für die Personalisierung und Pflege unserer Beziehung mit Ihnen, einschließlich der Vorstellung von Produkten oder Diensten, die Sie interessieren könnten, oder um Kundensupport zu erbringen;
  • für die Untersuchung, Reaktion auf und Verwaltung von Anfragen oder Ereignissen;
  • für die Zusammenarbeit mit und Reaktion auf Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden; und
  • zum Untersuchen von Angelegenheiten, die mit unserem Geschäft zu tun haben, wie Sicherheitsbedrohungen und Sicherheitslücken.

Welche Arten von personenbezogenen Daten erheben wir?

Hier sind einige Beispiele für personenbezogene Daten, die wir erheben können. Was für Daten genau erhoben werden, wird von den genutzten Diensten abhängen:

  • Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer);
  • Zahlungsdaten (einschließlich Zahlungskartennummern, Rechnungsanschrift und Kontodaten);
  • bisherige McAfee-Käufe oder Produkt-/Dienstnutzungen;
  • Kontoanmeldedaten;
  • Ihr Standort;
  • Ihre Interessen;
  • demographische Daten;
  • Fotos, Bilder, Videos und zugehörige Hash-Werte; oder
  • biometrische Daten wie Fingerabdrücke oder Stimmaufnahmen.

Zusätzlich zu den vorstehenden können wir auch andere Daten erfassen, die mit Benutzerinteraktionen mit oder Nutzung unserer Dienste zusammenhängen („Nutzungsdaten“). Ein Großteil dieser Nutzungsdaten, zum Beispiel Clickstream-Daten und aggregierte Nutzungsstatistiken, können meist nicht persönlich zugeordnet werden. Auf der anderen Seite können einige dieser Nutzungsdaten entweder alleine oder in Kombination oder Verbindung mit Ihren personenbezogenen Daten das Herausfinden Ihrer Identität ermöglichen. In solchen Fällen behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten. In vielen Fällen werden Nutzungsdaten von Systemen oder Technologie wie Cookies automatisch erfasst (weitere Informationen zu automatisch erfassten Daten siehe unten).

Hier sind einige Beispiele für Nutzungsdaten, die McAfee über Ihren Web-Browser oder im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unseren Produkten und Diensten erfassen kann:

  • Details zu Ihren Computern, Geräten, Anwendungen und Netzwerken (einschließlich
    IP-Adresse, Browsermerkmalen, Geräte-ID, Betriebssystem und Sprachpräferenzen);
  • Aktivitäten auf unseren Websites und Nutzungsmuster von Produkten und Diensten (einschließlich verweisende URL, Daten und Uhrzeiten von Websitebesuchen sowie Clickstream-Daten);
  • Details zu Internet-, App- oder Netzwerknutzung (einschließlich URLs oder Domainnamen von
    Websites, die Sie besuchen, Informationen zu Anwendungen, die versuchen, auf Ihr
    Netzwerk zuzugreifen, oder Traffic-Daten);
  • Daten zu Dateien und Kommunikation, wie beispielsweise potentielle Malware oder Spam (z. B. Computer-Dateien, E-Mails und Anhänge, E-Mail-Adressen, Metadaten und Datenströme oder Teile bzw. Hashes – ein Hash ist eine mittels eines mathematischen Algorithmus in eine numerische Zeichenfolge konvertierte Datei – dieser Informationen).

Wie erheben wir Daten?

Wir erheben Daten direkt von Ihnen sowie automatisch über Ihre Nutzung unserer Dienste und, in einigen Fällen, von Dritten.

Daten, die Sie uns geben: Meist sind die Daten, die wir direkt von Ihnen erheben, Ihre Kontaktdaten, Zahlungs- oder Rechnungsdaten und Beziehungsdaten wie der Inhalt von Kundendienstanfragen, die Sie stellen, Bewertungen, die Sie zu unseren Produkten hinterlassen, oder Antworten auf Umfragen. In den meisten Fällen entscheiden Sie, wie viel Informationen Sie uns liefern, aber wenn Sie erforderliche Angaben nicht machen, kann das Ihre Fähigkeit einschränken, bestimmte Aktivitäten auszuführen, zum Beispiel Zahlungsdaten, die zur Tätigung eines Kaufs notwendig sind.

Automatisch erfasste Daten: Wenn Sie unsere Seite und Dienste nutzen oder damit interagieren, erhalten und speichern wir Daten, die durch Ihre Aktivität generiert werden, wie Nutzungsdaten, und andere Daten, die von Ihrem Browser oder Mobilgerät automatisch erfasst werden.Diese Daten können Folgendes umfassen: Ihre IP-Adresse, Browsertyp und -version, bevorzugte Sprache, Ihren geographischen Standort anhand der IP-Adresse oder der GPS-, drahtlosen oder Bluetooth-Technologie auf Ihrem Gerät, Ihr Betriebssystem und Ihre Computerplattform, Kaufgeschichte, den vollständigen Uniform Resource Locator (URL)-Clickstream zu, durch und von unserer Seite, einschließlich Datum und Uhrzeit, Produkte, die Sie sich angesehen oder die Sie gesucht haben, und Bereiche unserer Seite, die Sie besucht haben. Wir können auch die Dauer Ihres Besuchs und die Anzahl der Male, die Sie die Dienste besuchen und kaufen oder nutzen protokollieren. Wir können Ihnen einen oder mehrere Identifikatoren zuweisen, um Ihre künftigen Besuche zu verfolgen. 

In den meisten Fällen werden diese Daten von verschiedenen Tracking-Technologien generiert. Tracking-Technologien können „Cookies“, „Flash LSOs“, „Web-Beacons“ oder „Web-Bugs“ und „Clear GIFs“ umfassen. Sie können hier darüber nachlesen, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien einsetzen, und auch erfahren, welche Entscheidungen Sie treffen können, um deren Nutzung zu begrenzen.
In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies finden Sie weitere Informationen zu den Cookies und anderen ähnlichen Technologien, die wir einsetzen.

Daten aus anderen Quellen: Falls wir aus anderen Quellen Informationen über Sie erhalten, können wir diese zu den Daten hinzufügen, die wir bereits zu Ihnen haben. Falls wir zum Beispiel eine Liste von Abonnenten einer Veröffentlichung erhalten und feststellen, dass Sie unsere Produkte nutzen und auch ein Abonnent sind, können wir diese Informationen kombinieren. Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten können, sind: aktualisierte Liefer- oder Zahlungsdaten, die wir verwenden, um unsere Aufzeichnungen zu aktualisieren, Kauf- oder Rückgabeinformationen, Kundensupport- oder Anmeldeinformationen, Seitenaufruf-, Suchbegriff- und Suchergebnisinformationen von unseren Geschäftspartnern sowie Kredit- oder Identitätsinformationen, die wir verwenden, um Betrug zu verhindern und aufzudecken.

Wie nutzen wir personenbezogene Daten?

Bei jedem Einschalten eines Geräts, beim Verbinden mit einem Netzwerk oder dem Öffnen einer Datei besteht ein erhebliches Risiko, dass durch Hacker, Malware, Spyware oder in anderer Form unbefugt auf Ihre Daten und Systeme zugegriffen wird. Sicherheitsprodukte und -dienste, wie die von McAfee, sollen dazu beitragen, Sie vor diesen Risiken zu schützen.

Sicherheit und Erkennung von Bedrohungen. Durch die Erfassung und Verarbeitung von Daten, einschließlich personenbezogener Daten, kann McAfee Bedrohungen besser vorhersagen und Sie und Ihre Geräte und Daten besser vor ihnen schützen.Zum Beispiel kann McAfee Ihre Daten für Folgendes nutzen:

  • Analyse von Daten, die an Ihr(e)/von Ihrem/Ihren Gerät(en) gesendet werden, um Bedrohungen, Sicherheitslücken, verdächtige Aktivitäten und Angriffe zu isolieren und zu identifizieren;
  • Beurteilung des Rufs eines Geräts oder einer Datei, um Sie dazu zu beraten, ob Zugriff gewährt werden sollte;
  • Teilnahme an Bedrohungserkennungsnetzwerken und Durchführung von Forschung und Analyse, einschließlich Markt- und Verbraucherforschung und Trendanalyse; und
  • Anpassung von Produkten und Diensten an neue Bedrohungen.

Geschäftliche Nutzung. Außerdem können wir personenbezogene Daten für andere geschäftliche Zwecke nutzen, u.a.:

  • Analyse des Nutzerverhaltens bei der Nutzung der Produkte und Dienste von McAfee zur Anpassung der Präferenzen an die Bedürfnisse der Benutzer;
  • Einrichtung und Verwaltung von McAfee-Konten;
  • Erfassung und Verarbeitung von Zahlungen und Abwicklung von Transaktionen;
  • Bereitstellung von Kunden-Support, Abonnementverwaltung und Beantwortung von Anträgen,
    Fragen und Anmerkungen;
  • Kommunikation über und Verwaltung der Teilnahme an Sonderveranstaltungen, Programmen,
    Umfragen, Wettbewerben, Gewinnspielen und anderen Angeboten und Aktionen;
  • Bereitstellung der Möglichkeit, Beiträge auf unseren Blogs und anderen Kommunikationsplattformen zu veröffentlichen;
  • Anpassung, Bewertung und Verbesserung unserer Websites, Produkte, Dienste und
    Werbung;
  • Analyse und Entwicklung neuer Produkte, Dienste und Websites;
  • Durchführung von Buchführungs-, Rechnungsprüfungs-, Rechnungsstellungs-, Abstimmungs- und Erfassungstätigkeiten;
  • Verhütung, Aufdeckung, Ermittlung, Untersuchung, Reaktion auf und Schutz vor potenziellen
    oder tatsächlichen Forderungen, Haftungsansprüchen sowie unerlaubten und kriminellen Handlungen;
  • Einhaltung und Durchsetzung geltender rechtlich bindender Auflagen, Vereinbarungen und
    Richtlinien; und
  • Ausübung sonstiger Tätigkeiten, die gemäß diesen Hinweisen zulässig sind.

Verarbeitung im Rahmen der Dienste. Wir verarbeiten bestimmte Informationen auch als wesentlichen Bestandteil unserer Dienste. Wenn Sie unsere Produkte oder Dienste installieren oder nutzen, läuft auf Ihrem Computer-System oder der Geräteumgebung im Hintergrund Software, die bestimmte Sicherheits- und Datenschutzfunktionen ausführt, u. a.:

  • SPAM-Schutz;
  • Virenschutz;
  • Angriffsprävention, -erkennung und -schutz;
  • Bedrohungsprävention und -prognose;
  • Netzwerkschutz;
  • Datenverschlüsselung;
  • Sperrung von Mobilgeräten; und
  • Datensicherungs- und -wiederherstellungstätigkeiten.

Produktaktualisierungen und Berichterstellung.Unsere Produkte und Dienste können auch bestimmte Daten verarbeiten, auf deren Grundlage Aktualisierungen und Berichte erstellt werden. Diese Aktualisierungsfunktionen prüfen Ihr System möglicherweise daraufhin, ob Dateien, die mit den Diensten in Zusammenhang stehen, aktualisiert oder erneuert werden müssen. Produkte und Dienste übertragen beispielsweise Berichtsdateien an McAfee. Diese Dateien enthalten unter anderem Informationen zur Anzahl überprüfter, verdächtiger, infizierter oder unerwünschter Dateien oder E-Mails, zur Anzahl von Infektionen, zu Datum und Hash-Werten der entdeckten Infektionen sowie zur Anzahl der False-Negatives und False-Positives. Diese Berichte dienen zur Analyse der Häufigkeit bestimmter Infektionen bzw. der Verbreitung von Bedrohungen. Ferner nutzt McAfee Daten, um das Produkt auf der Grundlage der tatsächlichen Benutzung an die Benutzerpräferenzen anzupassen.

Unterstützung kostenloser Produkte und Dienste

Wir stellen unseren Kunden ständig verschiedenste kostenlose Produkte zur Verfügung. Um diese Produkte kostenlos zu halten, können wir Informationen, die über einige unserer Produkte erfasst werden, wie Informationen zu den Websites, die Sie besuchen, für interessenbasierte Werbung von uns oder unseren Partnern verwenden. Wir tun dies, indem wir Informationen zu Ihrem Browser und zu Ihren Online-Surfvorgängen, die Sie nicht persönlich identifizieren, an vertrauenswürdige Dritte weitergeben. Diese Unternehmen dürfen die Informationen, die wir an sie weitergeben, nicht verwenden, um Sie zu identifizieren, und dürfen die Informationen, die wir liefern, nur im Einklang mit unseren Datenschutzverpflichtungen Ihnen gegenüber verwenden. Unsere Produkte, die Daten auf diese Weise verwenden, enthalten auch eingebaute Funktionen, mit denen Sie dieser Weitergabe widersprechen können.

Wann geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir erkennen die Bedeutung von Datenschutz an. Außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben, verkaufen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht und geben Sie auch nicht an nicht verbundene Unternehmen für Marketingzwecke weiter, es sei denn, wir haben Ihre Zustimmung eingeholt oder sind gesetzlich dazu verpflichtet. Im Allgemeinen dürfen wir die Daten, die wir erfassen, einschließlich personenbezogener Daten, weitergeben, um das Anbieten der Dienste oder die Kommunikation mit Kunden zu erleichtern (z. B. an Dienstleister, die Funktionen in unserem Auftrag erfüllen), um unser Unternehmen zu betreiben, um unsere Dienste zu bewerben, um Änderungen an oder Übertragungen unseres Geschäfts zu unterstützen, aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder mit Ihrer Zustimmung.

Wir dürfen personenbezogene Daten folgendermaßen weitergeben:

  • An aktuelle und künftige Mitglieder der McAfee-Unternehmensgruppe zu den in den vorliegenden Hinweisen erläuterten Zwecken, wie (i) zur Bereitstellung von Diensten und Inhalten (z. B. Registrierung, Vertrieb und Kunden-Support), (ii) zur Unterstützung beim Erkennen und Verhindern illegaler Handlungen und Verstöße gegen unsere Richtlinien, sowie (iii) als Entscheidungshilfe hinsichtlich unserer Produkte, Dienste und Kommunikationswege und -inhalte;
  • An andere Benutzer, wenn Sie als wesentlicher Bestandteil eines bestimmten Dienstes entschieden haben, die Daten weiterzugeben, oder wenn Sie Benutzerinhalte veröffentlicht haben (z. B. Kommentare und Bewertungen, Beiträge in den sozialen Medien, Fotos oder Standorte an Gruppen, die Sie erstellen);
  • An befugte Dienstleister, die für uns Dienstleistungen erbringen (einschließlich Cloud-Diensten, Datenspeicherung, Vertrieb, Marketing, Untersuchungen, Zahlungsverarbeitung, Kundensupport und Rechnungsbeitreibung). Unsere Verträge mit unseren Dienstleistern beinhalten Zusagen, dass sie einwilligen, ihre Nutzung personenbezogener Daten zu beschränken und Datenschutz- und Sicherheitsstandards zu erfüllen, die mindestens so streng sind wie die Bedingungen dieser Datenschutzhinweise. Denken Sie daran, dass wenn Sie personenbezogene Daten direkt einem Dritten geben, zum Beispiel über einen Link auf der Website von McAfee, die Verarbeitung meist auf dessen Standards beruht (die nicht zwangsläufig die gleichen sind wie die von McAfee);
  • Wenn wir eine Offenlegung für notwendig und angemessen halten, um körperliche, finanzielle oder sonstige Schäden, Verletzungen oder Verluste zu verhindern, einschließlich um uns vor Betrugs- oder Kreditrisiko zu schützen.
  • An rechtliche, staatliche oder gerichtliche Behörden, wie von diesen Behörden oder geltendem Recht angewiesen oder verlangt, oder in Bezug auf rechtliche Aktivitäten wie Reaktion auf eine Zwangsvorladung oder Untersuchung vermuteter illegaler Aktivitäten (einschließlich Identifizierung derjenigen, die unsere Dienste für illegale Aktivitäten nutzen). Wir behalten uns das Recht vor, Aktivitäten, die wir in gutem Glauben für illegal halten, den Strafverfolgungsbehörden zu melden.
  • In Verbindung mit oder bei Verhandlungen zu einer Übernahme, Fusion, einem Verkauf von Vermögenswerten oder einer ähnlichen Geschäftsübertragung, die im Wesentlichen unser gesamtes Vermögen oder alle unsere Funktionen beinhaltet, wenn personenbezogene Daten im Rahmen des Unternehmensvermögens übertragen oder weitergegeben werden (sofern diese Partei einwilligt, diese personenbezogenen Daten im Einklang mit diesen Hinweisen zu nutzen).
  • Um Marketing- oder Werbeinhalte zu unseren Produkten oder anderen Produkten, die Sie interessieren könnten, zu liefern, können wir Ihre Nutzungsdaten sowie anonymisierte Daten an dritte Werbenetzwerke, Social-Media-Partner und ähnliche Anbieter weitergeben. Eine genauere Erörterung unserer Beziehung mit dritten Werbeanbietern ist nachstehend unter der Überschrift „Werbung Dritter“ zu finden.
  • An andere nur nach Einholen Ihrer Zustimmung. Falls wir personenbezogene Daten auf andere Weise als vorstehend erlaubt oder beschrieben weitergeben möchten, werden wir Ihnen die Wahlmöglichkeit geben, sich für diese Weitergabe zu entscheiden, und Sie können sich entscheiden uns anzuweisen, die Daten nicht weiterzugeben.

Kalifornisches Datenschutzgesetz („Shine the Light Law“)
McAfee gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Erlaubnis für Marketingzwecke von nicht verbundenen Drittparteien an diese weiter.

Werbung Dritter

Werbung ist ein Mittel, wie McAfee viele unserer kostenlosen Produkte und Dienste finanziert, und bietet auch die Möglichkeit, Sie über Produkte oder Dienste zu informieren, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten. Wir haben Vereinbarungen mit dritten Werbeanbietern geschlossen, Ihnen Anzeigen anzuzeigen oder zu liefern, während Sie sich auf unserer Seite befinden oder einige unserer Produkte, wie Apps, nutzen. Diese dritten Werbeanbieter können, wenn dies geschieht, automatisch Nutzungsdaten erhalten. Sie können auch Cookies auf Ihren Computer herunterladen oder andere Technologien wie JavaScript oder „Web-Beacons“ (auch als „1x1 Gifs“ oder „Clear GIFs“ bezeichnet) einsetzen, um die Wirksamkeit ihrer Anzeigen zu messen und Werbeinhalte zu personalisieren. Das ermöglicht dem Werbenetzwerk, Ihren Computer oder Ihr Gerät jedes Mal zu erkennen, wenn sie Ihnen eine Anzeige senden. Auf diese Weise können sie Informationen dazu kompilieren, wo Personen, die Ihren Computer oder Browser nutzen, ihre Anzeigen gesehen haben, und bestimmen, welche Anzeigen angeklickt werden. Dritte Werbeanbieter können Ihnen auch auf anderen Websites Anzeigen anzeigen, die darauf beruhen, welche Inhalte Sie sich auf unseren Websites angesehen oder mit welchen Inhalten Sie dort interagiert haben. Außer wie in diesen Hinweisen beschrieben, geben wir Ihre Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Anschrift nicht ohne Ihre Zustimmung an dritte Werbeanbieter weiter. In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies finden Sie mehr Informationen dazu, wie McAfee Tracking-Technologien wie Cookies einsetzt und wie Sie solchen Technologien und solcher Werbung widersprechen können. Diese Hinweise decken nicht den Einsatz von Cookies oder anderen Tracking-Technologien durch irgendeinen unserer Werbeanbieter ab. 

Falls Sie unseren Apps Zugriff auf Ihren Standort gewährt haben, können unsere Mobilwerbepartner Ihren Standort für gezielte Werbung verwenden. Sie können die Standorteinstellungen auf Ihrem Gerät verwenden, um diese gezielte Werbung zu deaktivieren.

Do Not Track-Offenlegung: Unsere Seite reagiert nicht auf Do Not Track-Signale. Sie können jedoch bestimmtes Tracking deaktivieren, wie oben beschrieben (z.B. indem Sie Cookies deaktivieren). Weitere Informationen zu Do Not Track-Signalen finden Sie hier.

Welche Sicherheitsvorkehrungen haben wir?

Wir machen von administrativen, organisatorischen, technischen und physischen Sicherheitsvorkehrungen Gebrauch, um die von uns erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere Sicherheitskontrollen sind so konzipiert, dass sie ein angemessenes Niveau an Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten gewährleisten. Wir testen unsere Website, Datenzentren, Systeme und sonstigen Werte regelmäßig auf Sicherheitslücken.

McAfee behandelt Zahlungskartendaten in Übereinstimmung mit dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS). Wenn Sie z. B. auf unserer Website mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, wird die Kreditkartennummer per SSL-Verschlüsselung übermittelt.

Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

 

Wir bieten verschiedene Optionen der Kommunikation mit unseren Benutzern und der Erfassung ihrer personenbezogenen Daten an. Bei vielen McAfee-Produkten können die Benutzer Entscheidungen bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten treffen.

  • Sie können wählen, von uns keine Marketingkommunikation zu erhalten, indem Sie auf den Abmeldelink oder andere Anweisungen in unseren Marketing-E-Mails klicken, den Abschnitt Mein Konto auf unserer Website besuchen oder uns kontaktieren, wie im Abschnitt „Kontakt“ unten beschrieben.
  • Viele McAfee-Produkte enthalten Einstellungen, die es den Benutzern oder Administratoren ermöglichen, zu kontrollieren, wie die Produkte Daten erfassen. Informationen hierzu sind im jeweiligen Produkthandbuch zu finden. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich an den entsprechenden Bereich für technischen Support wenden.
  • Um personenbezogene Daten aus einem Erfahrungsbericht auf einer McAfee-Website entfernen zu lassen, wenden Sie sich bitte
    an den Kundendienst.

Falls Sie sich entscheiden, keine Marketing-Informationen mehr zu erhalten, kann McAfee immer noch zu Dingen wie Sicherheitsaktualisierungen, Produktfunktionen, Antworten auf Serviceanfragen oder anderen transaktionsbezogenen, nicht marketingbezogenen/Verwaltungszwecken mit Ihnen kommunizieren.

Zugriff auf falsche Daten und Berichtigung
Wenn Sie McAfee-Produkte abonnieren, können Sie Ihre personenbezogenen Daten in Ihrem Profil unter Mein Konto einsehen und berichtigen. Alternativ können Sie den Zugriff auf oder die Änderung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit geltendem Recht auch beantragen, indem Sie uns kontaktieren, wie nachstehend angegeben. Für manche Anfragen kann eine Verwaltungsgebühr erhoben werden (wenn gesetzlich zulässig). Wir werden Sie über jegliche anwendbare Gebühr informieren, bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen.

Aufbewahrung von Daten

Der Zeitraum, über den Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt werden, richtet sich nach dem Nutzungszweck dieser Daten. McAfee wird Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie Sie ein registrierter Abonnent oder Benutzer unserer Produkte sind oder wir sie für einen anderen geschäftlichen Zweck benötigen, und danach nicht länger als gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt oder gemäß der McAfee-Richtlinie zur Aufbewahrung von Unterlagen, wie es zu internen Berichts- und Abstimmungszwecken vernünftigerweise erforderlich ist, oder um Ihnen Feedback oder Informationen, die Sie anfordern, zu übermitteln. Die durch uns erfassten Daten dürfen auf Servern in den Vereinigten Staaten und überall dort, wo McAfee und unsere Dienstleister weltweit Betriebseinrichtungen besitzen, gespeichert und verarbeitet werden.

Datenschutz bei Kindern

Einige der Dienste von McAfee bieten Sicherheitsfunktionen, die verwendet werden können, um die Online-Aktivitäten, den physischen Standort von Kindern oder deren Nutzung eines registrierten Geräts zu überwachen. McAfee erfasst nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 13, ohne zuerst eine Zustimmung der Eltern im Einklang mit geltendem Recht wie dem Children's Online Privacy Protection Act der Vereinigten Staaten und ähnlichen Gesetzen auf der ganzen Welt einzuholen. Für Produkte, die mit Kindern genutzt werden können, gibt es für Eltern oder Sorgeberechtigte Optionen, um das Profil ihres Kindes jederzeit und nach Wahl des Elternteils oder Sorgeberechtigten zu löschen. Wir erfassen nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern für irgendeinen Zweck, außer um die Produkte bereitzustellen, die dafür konzipiert sind, familien- oder kindbezogene Schutzdienste anzubieten. Falls Sie glauben, dass wir versehentlich Daten von Ihrem Kind erfasst haben, oder Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Praktiken im Zusammenhang mit Kindern haben, benachrichtigen Sie uns bitte über die nachstehenden Kontaktdaten und wir werden zügig antworten.

Datenübertragungen

McAfee hat seine Zentrale in den Vereinigten Staaten, und wir haben Tätigkeiten, verbundene Unternehmen und Dienstleister in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt, einschließlich Indien. Daher können wir und unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten in Länder übertragen oder aus Ländern darauf zugreifen, die kein gleichwertiges Datenschutzniveau bieten wie Ihr Heimatland. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Ländern, in denen wir sie verarbeiten, ein angemessenes Schutzniveau erhalten. Falls Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz befinden, bieten wir über eine Reihe von Vereinbarungen zwischen Unternehmen, die auf den Standardvertragsklauseln, die von der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG zugelassen wurden, angemessenen Schutz für die Übertragung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des EWR oder der Schweiz.

Links zu anderen Websites

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen möglicherweise zu Informationszwecken Links zu anderen Websites zur Verfügung. Die Betreiber dieser Websites sind möglicherweise keine Partnerunternehmen von McAfee. Für Websites, auf die wir verweisen, können eigene Datenschutzrichtlinien oder -hinweise gelten. Deshalb empfehlen wir dringend, sich beim Besuch dieser Websites darüber zu informieren. Wir sind nicht für den Inhalt, die Datenschutzpraktiken oder die Nutzung von Websites verantwortlich, die keine Partner von McAfee sind.

Kontaktaufnahme

Falls Sie Fragen oder Bedenken zu diesen Datenschutzhinweisen haben oder Informationen aktualisieren möchten, die wir zu Ihnen oder Ihren Präferenzen haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an privacy@mcafee.comoder über eine der folgenden zusätzlichen Methoden:
In den Vereinigten Staaten, indem Sie uns unter +1 972-963-7902 anrufen oder uns anschreiben unter:

Attn: Legal Department – Privacy Office,
5000 Headquarters Drive,
Plano TX 75024

Im Europäischen Wirtschaftsraum, indem Sie uns unter +44 (0) 1753 217 500 anrufen oder uns anschreiben unter

227 Bath Road
Slough, Berkshire
SL1 5PP Vereinigtes Königreich

In Japan, indem Sie uns beim McAfee Information Center unter +81 0570-010-220 anrufen oder uns anschreiben unter:

Personal Information Protection Manager
McAfee Co. Ltd.
Shibuya Mark City West,
Dougenzaka 1-12-1,
Shibuya-ku,  
Tokyo, 150-0043
Tel: (Schaltzentrale) 03-5428-1100

Hinweise zur Verwendung von Cookies

Unsere Seiten (wie nachfolgend definiert) setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, um sicherzustellen, dass wir unseren Besuchern die bestmögliche Erfahrung bieten, indem wir Ihnen personalisierte Informationen liefern, uns Ihre Marketing- und Produktpräferenzen merken und Ihnen helfen, die richtigen Informationen zu erhalten. Nachstehend finden Sie mehr Informationen zu Cookies und ähnlichen Technologien, dazu, wie wir sie nutzen und wie Sie sie kontrollieren können.

Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

Diese Hinweise beschreiben, wie McAfee (einschließlich bestimmter verbundener Unternehmen und Dienstleister von McAfee) (gemeinsam „wir“ oder „uns“) Cookies und ähnliche Technologien (wie Pixel-Tags, Web-Beacons, Clear GIFs, JavaScript und lokale Speicherung) nutzt. Wir werden diese Cookies und ähnlichen Technologien für den Rest der Hinweise einfach als „Tracking-Technologien“ bezeichnen. Wir werden auch beschreiben, welche Optionen Sie bezüglich Tracking-Technologien haben können. Diese Hinweise behandeln die Verwendung von Cookies, die in Verbindung mit den Websites, mobilen Websites und Apps von McAfee (die „Seiten“) verwendet werden können.

In manchen Fällen können wir Tracking-Technologien einsetzen, um personenbezogene Daten oder Daten, die personenbezogen werden können, wenn wir sie mit anderen Daten kombinieren, zu erfassen. In solchen Fällen gilt unsere Datenschutzrichtlinie zusätzlich zu diesen Hinweisen zur Verwendung von Cookies.

Was sind Tracking-Technologien?

Cookies sind kleine Dateien – meist aus Buchstaben und Zahlen bestehend – die auf Ihrem Computer, Tablet-PC, Telefon oder ähnlichen Gerät platziert werden, wenn Sie dieses Gerät verwenden, um eine Website zu besuchen. Cookies werden von Website-Eigentümern und ihren Dienstleistern oder Partnern sehr häufig verwendet, um ihre Websites betreiben, damit diese effizienter funktionieren oder um analytische Daten zu erhalten.

Diese verschiedenen Arten von Cookies werden auf unseren Seiten verwendet:

  • Erforderliche Cookies. Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seiten erforderlich (zum Beispiel um die Anmeldung in sicheren Bereichen unserer Website oder die Nutzung eines Warenkorbs zu ermöglichen). Diese Cookies ermöglichen Ihnen, sich auf den Seiten zu bewegen und ihre Funktionen zu nutzen. Werden diese Cookies deaktiviert, so wird die Leistung der Seite beeinträchtigt und Funktionen und Dienste sind möglicherweise nicht mehr verfügbar.
  • Analyse- und Anpassungs-Cookies. Mithilfe dieser Cookies analysieren wir Aktivitäten auf unseren Seiten und anderen Seiten, auf denen wir Inhalte veröffentlichen, um die Funktionsweise unserer Seiten zu verbessern und zu optimieren. Zum Beispiel können wir diese Arten von Cookies einsetzen, um sicherzustellen, dass Besucher die Informationen, die sie suchen, leicht finden können. Das tun wir zum Beispiel, indem wir die Anzahl der Besucher erkennen und zählen und sehen, wie sie sich auf der Seite bewegen, wenn sie sie nutzen. Analyse-Cookies helfen uns auch, die Effektivität unserer Werbekampagnen zu messen, damit wir unsere Werbekampagnen verbessern und den Inhalt unserer Seiten für diejenigen optimieren können, die auf unsere Werbung reagieren.
  • Funktions-Cookies. Diese Cookies werden verwendet, um Sie zu erkennen, wenn Sie auf unsere Seiten zurückkehren. Dadurch können wir unsere Inhalte für Sie personalisieren, Sie namentlich begrüßen und uns an Ihre Präferenzen erinnern (zum Beispiel Ihre Sprach- oder Regionswahl).
  • Werbe-Cookies. Diese Cookies halten Ihre Online-Aktivitäten fest, einschließlich Ihrer Besuche auf unseren Seiten, der Seiten, die Sie besucht haben, und der Links und der Anzeigen, die Sie angeklickt haben. Das dient einerseits dazu, die auf unseren Seiten angezeigten Inhalte für Sie relevanter zu machen. Andererseits dient es dazu, die Übermittlung von Anzeigen oder anderen Mitteilungen an Sie zu ermöglichen, die für Ihre scheinbaren Interessen relevanter sein sollen. An der Übermittlung interessenbasierter Werbung können wir, unsere Dienstleister und Partner wie Verlage, Datenmanagementplattformen und Nachfrageplattformen beteiligt sein. Wenn Sie sich zum Beispiel eine Seite auf einer unserer Seiten ansehen, können wir veranlassen, dass Ihnen auf unserer Seite oder auf anderen Seiten eine Anzeige für Produkte, auf die auf dieser Seite Bezug genommen wird, oder für ähnliche Produkte oder Dienstleistungen angezeigt wird. Wir und unsere Dienstleister und Partner können mit den Informationen, die diese Cookies erfassen, auch andere Daten verbinden, einschließlich von Dritten erhaltener Informationen, und diese Informationen für das Anzeigen von Anzeigen an Dritte weitergeben.
  • Flash-Cookies. Ein Flash-Cookie ist eine kleine Datei, die mithilfe von Adobe Flash oder einer ähnlichen Technologie, die in Ihren Computer eingebaut sein oder von Ihnen auf Ihren Computer heruntergeladen oder dort installiert werden kann, auf Ihrem Computer platziert wird. Wir setzen diese Technologien ein, um Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, Prozesse zu erleichtern und Ihre Einstellungen zu personalisieren und zu speichern. Flash-Cookies können unseren Websitebesuchern zum Beispiel helfen, Lautstärkepräferenzen im Zusammenhang mit einem Videoerlebnis einzustellen, Spiele zu spielen und Umfragen durchzuführen. Sie helfen uns, unsere Seiten zu verbessern, indem sie messen, welche Bereiche unsere Gäste am meisten interessieren. Sie können von anderen Seiten oder von unseren Marketing- oder Geschäftspartnern erkannt werden. Flash-Cookies unterscheiden sich von Browser-Cookies, und die Cookie-Management-Tools, die Ihr Browser anbietet, entfernen möglicherweise keine Flash-Cookies. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie Ihre Datenschutz- und Speichereinstellungen für Flash-Cookies anpassen können. Wenn Sie Flash-Cookies oder andere ähnliche Technologien deaktivieren, seien Sie sich bitte bewusst, dass Sie dann auf bestimmte Funktionen und Dienste, die Ihr Online-Erlebnis effizienter und angenehmer gestalten, möglicherweise keinen Zugriff haben.
  • Web-Beacon. Ein Web-Beacon ist eine sehr kleine Bilddatei, die eingesetzt wird, um Ihre Navigation durch eine einzelne Website oder eine Reihe von Websites zu verfolgen. Sie können auch als „Web-Bugs“ oder „Clear GIFs“ bezeichnet werden. Web-Beacons können mit Cookies eingesetzt werden, um zu verstehen, wie die Benutzer einer Website durch die Website navigieren.

Wie erfassen und nutzen wir andere Daten?
Wir und unsere Dienstleister können Tracking-Technologien für verschiedenste Zwecke einsetzen, u.a.:

  • damit wir und Dritte Informationen zu Ihren Besuchen auf den Seiten erhalten;
  • um Ihre Bestellungen zu verarbeiten;
  • um Ihre Besuchsmuster zu analysieren, um unsere Seiten zu verbessern;
  • um auf unseren Seiten und den Seiten Dritter Werbung, Mitteilungen und Inhalte von uns und Dritten bereitzustellen, die Ihren Interessen entsprechen;
  • um uns an Ihre Sprach- und andere Präferenzen zu erinnern;
  • um Sie dabei zu unterstützen, Informationen zu erhalten, die Sie suchen;
  • um einen sicheren Dienst für Online-Transaktionen zu bieten;
  • um zu messen, wie viele Personen unsere Seiten nutzen und wie;
  • um unsere Seiten effizient zu halten.

Wenn Sie sich auf einer unserer Seiten registrieren oder uns sonstig Ihre personenbezogenen Daten mitteilen, können wir diese Daten mit anderen Daten, die wir von oder zu Ihnen erfassen, mit Daten zu Ihrer Nutzung unserer Seiten oder mit Daten zu Ihnen, die wir von Dritten erhalten, in Verbindung bringen. Wir können diese kombinierten Daten für Zwecke nutzen, die mit unserer Datenschutzrichtlinie in Einklang stehen, einschließlich für Marketing.

Wie lange bleiben Tracking-Technologien auf meinem Gerät?
Einige Cookies bleiben zwischen den Online-Sitzungen auf Ihrem Gerät gespeichert – sie verfallen nicht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Diese Cookies werden „Dauer-Cookies“ genannt. Wie lange ein Dauer-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert bleibt, ist von Cookie zu Cookie unterschiedlich. Wir und andere verwenden Dauer-Cookies für verschiedenste Zwecke, wie zum Beispiel Speicherung Ihrer Präferenzen, sodass sie für den nächsten Besuch verfügbar sind, und um besser nachzuverfolgen, wie oft Sie unsere Seiten besuchen, wie oft Sie zurückkehren, wie sich Ihre Nutzung der Seiten im Laufe der Zeit verändert und wie effektiv unsere Werbebemühungen sind.
Andere Cookies bestehen von dem Zeitpunkt, zu dem Sie unsere Seite besuchen, bis zum Ende dieser Online-Sitzung. Diese Cookies verfallen und werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Internetbrowser schließen. Diese Cookies werden „Sitzungscookies“ genannt.

Wer platziert Tracking-Technologien auf meinem Gerät?
Cookies können von McAfee als Seitenbetreiber auf Ihrem Gerät platziert werden. Diese Cookies werden „Erstanbieter-Cookies“ genannt. Bestimmte Cookies können von jemand anderem als McAfee auf Ihrem Gerät platziert werden. Diese Cookies werden „Drittanbieter-Cookies“ genannt. Zum Beispiel kann ein McAfee-Partner ein Drittanbieter-Cookie platzieren, um Online-Chatdienste zu ermöglichen.

Es können auch Cookies eingesetzt werden, die uns und Dritten ermöglichen zu wissen, wann Sie unsere Seiten besuchen, und zu verstehen, wie Sie mit E-Mails, Werbung und anderen Inhalten interagieren. Durch Cookies können aggregierte und andere Daten, die keine einzelnen Benutzer identifizieren, (wie Ihr Betriebssystem, Ihre Browserversion und die URL, von der Sie gekommen sind, einschließlich aus E-Mails und Anzeigen) erhalten und verwendet werden, um Ihre Erfahrung zu verbessern und Traffic-Muster zu verstehen. Diese Technologie zählt die Anzahl der Benutzer, die einen bestimmten Dienst von bestimmten Banneranzeigen außerhalb der Seite von McAfee besuchen oder die auf Links oder Graphiken geklickt haben, die in von McAfee erhaltenen E-Mail-Newsletters enthalten sind. Sie wird auch als Werkzeug eingesetzt, um aggregierte Statistiken dazu zu erstellen, wie McAfee-Seiten genutzt werden, um Analysen durchzuführen und uns dabei zu unterstützen, unsere Seiten zu optimieren, sowie um Ihnen Werbung auf Grundlage Ihrer Interessen anzuzeigen, wie nachstehend genauer beschrieben.

Wie nutzt McAfee Online- und mobile Werbung?

Wir und Drittanbieter, einschließlich Technologiepartnern und Dienstleistern, machen interessenbasierte Werbung, um Anzeigen und personalisierte Inhalte bereitzustellen, von denen wir und andere Werbeanbieter glauben, dass sie Sie interessieren werden. Sofern Drittanbieter Cookies einsetzen, um diese Dienstleistungen für uns zu erbringen, kontrolliert McAfee nicht die Verwendung dieser Technologie oder die daraus entstehenden Daten und ist nicht für Handlungen oder Richtlinien dieser Drittanbieter verantwortlich. Wir nennen in diesen Hinweisen einige Ressourcen (siehe „Wie verwalte ich Tracking-Technologien?“ unten), die Ihnen weiterhelfen können.

Ihnen können Anzeigen auf Grundlage Ihres Online- oder Mobilverhaltens (auf McAfee-Seiten oder anderen Seiten), Ihrer Suchaktivitäten, Ihrer Reaktionen auf eine unserer Anzeigen oder E-Mails, der Seiten, die Sie besuchen, Ihres allgemeinen geographischen Standorts oder anderer Informationen angezeigt werden. Diese Anzeigen können auf unseren Seiten oder den Seiten Dritter erscheinen. Die Technologiepartner, mit denen wir zusammenarbeiten, um interessenbasierte Werbung zu machen, können Mitglied von Selbstregulierungsverbänden wie der Network Advertising Initiative (NAI) und der Digital Advertising Alliance (DAA) sein. Für Seiten, die sich an Personen in der Europäischen Union richten, können wir mit Technologiepartnern zusammenarbeiten, die Mitglied der European Digital Advertising Alliance (eDAA) sind. Sie können auf unseren Seiten oder anderen Websites oder anderem Eigentum auch Anzeigen für Dritte sehen, die auf Ihren Besuchen und Aktivitäten auf unseren Seiten und anderen Seiten beruhen.

Wie verwalte ich Tracking-Technologien?

Sie können entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren. Das können Sie zum Beispiel über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers tun. Die meisten Internetbrowser lassen eine gewisse Kontrolle der meisten Cookies über die Browsereinstellungen zu (Bitte berücksichtigen Sie, dass falls Sie Ihre Browsereinstellungen verwenden, um alle Cookies zu blockieren, Sie die Seite möglicherweise nicht vollständig nutzen können). Sie finden im Internet Informationen darüber, wie Sie Cookies verwalten können. Zum Beispiel bieten die folgenden Links Informationen dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen in einigen verbreiteten Browsern anpassen können:

Sie können auch ein Browser-Plug-in wie Ghostery* oder die Tracking Protection List* von TRUSTe verwenden. (Ein Browser-Plug-in ist Software, die Zusatzfunktionen zu Ihrem Browser hinzufügt, zum Beispiel Abspielen eines Videos oder Scannen auf Viren). Adobe Flash Player* ist Software für das Ansehen von Multimedia auf einem Computer. Websites, die Adobe Flash* verwenden, können Flash-Cookies speichern. Flash-Cookies können auch als Flash Local Shared Objects (LSOs) bezeichnet werden. McAfee kann Flash LSOs verwenden, um besondere Inhalte, wie Video und Animations-Playback, bereitzustellen.

To find out more about interest-based advertising and your choices, visit these sites: Digital Advertising Alliance, the Network Advertising Initiative, and the Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe. Sie können der Nutzung von Cookies für das Zuschneiden von Inhalten oder Werbung auf Sie durch Aufrufen der folgenden Links widersprechen. Bitte bedenken Sie, dass wenn Sie sich entscheiden, diesen zu widersprechen, Sie nicht unbedingt weniger Anzeigen sehen werden. Die Anzeigen, die Sie sehen, werden jedoch möglicherweise weniger relevant für Ihre Interessen sein.

 

Es gibt aktuell keine branchenweit einheitliche Reaktion auf ein Do Not Track-Signal. Aktuell reagieren McAfee-Dienste und Seiten nicht auf das Do Not Track-Signal eines Benutzers.

Datenschutz
Wir setzen uns für gute Datenschutzpraktiken ein. Weitere Informationen zu unserer Herangehensweise an Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Verhaltenskodex.
Wie Sie uns kontaktieren können
Falls Sie Fragen zu unserer Cookie-Verwendung haben, können Sie uns mithilfe der nachstehend angegeben Daten kontaktieren. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an und beschreiben Sie die Cookie-Bedenken genau.
McAfee LLC
Attn: Legal Department – Privacy Office,
5000 Headquarters Drive, Plano TX 75024

Diese Hinweise aktualisieren und ersetzen frühere Fassungen. Wir können diese Hinweise jederzeit ändern. Der Abschnitt „ZULETZT AKTUALISIERT“ unten auf dieser Seite führt auf, wann diese Hinweise zuletzt überarbeitet wurden. Jegliche Änderungen an diesen Hinweisen treten in Kraft, wenn wir die überarbeiteten Hinweise auf unseren oder über unsere Seiten verfügbar machen.
ZULETZT AKTUALISIERT: April 3, 2017

Datenschutzerklärung zur mobilen App

Datum des Inkrafttretens: 3.April 2017

McAfee, LLC und unseren verbundenen Unternehmen, mit denen wir eine Geschäftsbeziehung haben, („McAfee“, „wir“, „uns“) ist der Schutz Ihrer Privatsphäre wichtig. Diese Datenschutzerklärung zur mobilen App („App-Datenschutzhinweise“) beschreibt unsere Datenschutzpraktiken hinsichtlich der Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten über unsere mobilen Apps (unsere „App“ oder „Apps“).

1. Was wir erfassen

Informationen, die Sie liefern:

Wir können verlangen, dass Sie sich für die Nutzung der Apps registrieren. Bei der Registrierung können personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name und Informationen wie ein eindeutiger Benutzername oder ein Kennwort verlangt werden. In einigen Fällen können Sie sich vielleicht mit Ihren Google- oder Facebook-Kontodaten anmelden, die dann nur für den Kontozugriff und die Kontoverwaltung verwendet werden.

Die Funktionen der Apps können einen gewissen Zugriff auf personenbezogene Daten erfordern, damit die Apps genutzt werden können. Das kann Kontaktdaten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und eindeutige Anmeldedaten umfassen. Die Apps können auch auf eindeutige numerische Identifikatoren zugreifen, die Ihrem Gerät zugewiesen sind, wie Ihre Mobile Werbe-ID/IDFA, Bluetooth-Geräte-IDs und mobile Geräte-ID.

Die Apps können auch andere Informationen erfassen wie:

  • IDs von Bluetooth-Geräten, die mit Ihrem Mobilgerät verbunden sind
  • Medien wie Fotos und Videos, die Sie speichern oder auf die Sie uns Zugriff gewähren
  • Gerätedetails wie OS, Geräte-ID und Gerätetyp
  • Liste anderer Apps auf Ihrem Gerät und Informationen zu diesen Anwendungen
  • Ihr Standort
  • Details Ihrer McAfee-Produktabonnements wie genutzte Produkte, Registrierungsdaten, Produktschlüssel und dergleichen
  • Informationen zu Websites, die Sie ansehen und besuchen
  • Batteriestand, ob das Gerät ein- oder ausgeschaltet ist

Der Zugriff auf einige der vorstehend genannten Informationen (wie Ihren Standort) kann vom Betriebssystem Ihres Mobilgeräts beschränkt werden, und es wird ihre Zustimmung eingeholt, bevor wir auf diese Informationen zugreifen dürfen. Sie haben die Wahl, ob Sie die Zustimmung erteilen möchten, doch wenn Sie keine Zustimmung erteilen, können einige Funktionen der Apps eingeschränkt sein.

Sie können auch die Möglichkeit haben, gelegentlich freiwillig zusätzliche Informationen zu liefern, die die Apps nicht verlangen, aber die Ihr Erlebnis verbessern können.

Informationen, die wir automatisch von Ihrem Gerät und den Apps erfassen

Zusätzlich zu den vorstehend genannten Informationen erfassen die Apps automatisch andere gerätebezogene Informationen und App-Leistungsdaten. Dazu zählen Absturzberichte, um die Nutzbarkeit und Leistung der Anwendung zu beurteilen, die in den Apps verbrachte Zeitdauer und andere aggregierte oder statistische Daten. Standortdaten können, z. B. über GPS, automatisch erfasst werden, um bestimmte Funktionen der Apps anzubieten. Diese Daten werden getrennt von jeglichen personenbezogenen Daten, die die Apps verarbeiten, übermittelt und gespeichert und enthalten keine Informationen, die vernünftigerweise verwendet werden könnten, um Sie direkt zu identifizieren.

2. Wie wir Ihre Daten nutzen.

Neben dem Anbieten und Verbessern der Apps und zugehörigen Dienste nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um mit Ihnen zu kommunizieren, einschließlich um Ihnen Mitteilungen und Warnungen zu senden und für Werbung und Marketing innerhalb der App (im Einklang mit Ihren Marketingpräferenzen), um Ihre Anfragen zu beantworten (zum Beispiel für technischen Support oder Kundendienst) und für Forschung und Analyse. Zusätzlich zu den in diesen App-Datenschutzhinweisen beschriebenen Nutzungszwecken können wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, wie von geltendem Recht sonstig erlaubt.

Einige Apps können Informationen zu den Websites, die Sie besuchen, und den Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind, nutzen, um Ihnen relevantere Anzeigen anzuzeigen. Wenn wir das tun, teilen wir Ihnen diese Aktivitäten mit und bieten Ihnen die Gelegenheit, diesen zu widersprechen.

3. Wie wir Ihre Daten weitergeben.

Externe Dienstleister und verbundene Unternehmen

Außer wie in diesen App-Datenschutzhinweisen beschrieben, verkaufen, vermieten oder teilen wir keine Daten, die Sie persönlich identifizieren, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Anschrift. Wir müssen die Daten, die wir über die Apps erfassen, möglicherweise an externe Dienstleister weitergeben, um die Apps, ihre Funktionen und ihre Dienste, einschließlich unseres Kundenservice und technischen Supports, zu unterstützen, sowie an unsere verbundenen Unternehmen weitergeben. 

Wir können den Werbeidentifikator, der Ihrem Gerät zugewiesen ist, zusammen mit Informationen zu den Websites, die Sie besuchen, oder den Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind, an externe Dienstleister weitergeben, damit sie diese Informationen nutzen können, um Ihnen Anzeigen anzuzeigen, die mit höherer Wahrscheinlichkeit für Ihre Interessen relevant sind. Diese Informationen identifizieren Sie nicht persönlich. 

Einige unserer Anbieter können Ihre Daten in einem Format, das Sie nicht direkt identifiziert, für ihre eigenen geschäftlichen Zwecke nutzen (zum Beispiel um ihre eigenen Dienste zu verbessern). Zum Beispiel können sie die Anzahl der Kundensupportanrufe verfolgen, die erforderlich sind, bevor eine Störung behoben ist, um die Behebungszeit zu verkürzen. Unsere Verträge erlauben unseren externen Dienstleistern nicht, Ihre personenbezogenen Daten auf eine Weise zu nutzen, die diesen App-Datenschutzhinweisen widerspricht.

Bedingungen externer Dienstleister

Einige unserer externen Dienstleister können zusätzliche Bedingungen und Wahlmöglichkeiten haben, die für Ihre Daten gelten und die wir Ihnen zur Verfügung stellen müssen, nämlich:

Google Maps: Falls die App die API von Google Maps verwendet, gilt dafür die Datenschutzerklärung von Google. Bestimmte Maps-API(s) speichern und greifen auf Cookies und andere Informationen auf den Geräten der Endbenutzer zu. 

Das Facebook Audience Network: Wir sind Mitglied des Facebook Audience Network. Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Anzeigen in Apps und auf Websites, die ebenfalls Teil des Netzwerks sind, Facebook-Benutzern anzuzeigen. Facebook hilft, die Anzeigen zuzuschneiden, sodass sie relevant und nützlich sind. Sie können das Anzeigenpräferenzen-Tool von Facebook verwenden, um Ihre Präferenzen einzusehen, hinzuzufügen und zu entfernen, einschließlich ob Sie diese zugeschnittenen Anzeigen, einschließlich in unseren Anzeigen, erhalten. Wir ermutigen Sie, sich die Datenrichtlinie und Privatsphäre-Grundlagen von Facebook durchzulesen. Anzeigen in unseren Apps können auch ein Ad Choices-Opt-Out-Symbol enthalten, sodass Sie direkt von unserer App aus widersprechen können.

Wie Ihre personenbezogenen Daten noch weitergegeben werden können

Ihre personenbezogenen Daten können auch genutzt werden von und weitergegeben werden an Strafverfolgungsbehörden, Vertreter des Staates oder andere, falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist, im Zusammenhang mit einem Verkauf, Kauf, einer Fusion oder Umstrukturierung oder wenn wir glauben, dass dies notwendig sei, um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere Sicherheit zu schützen, um ein Gerichtsverfahren, einen Gerichtsbeschluss oder ein rechtliches Verfahren zu erfüllen – zum Beispiel als Beweis in einem Gerichtsverfahren, an dem wir beteiligt sind. Im Fall eines Verkaufs oder Kaufs werden wir die Unternehmen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten übertragen, anweisen, sie nur im Einklang mit diesen App-Datenschutzhinweisen zu nutzen.

4. Ihre Wahlmöglichkeiten.

Sie können Zugriff verlangen, um die personenbezogenen Daten, die wir mit Ihrer Nutzung der Apps in Verbindung gebracht haben, einzusehen, zu ändern, zu aktualisieren oder zu löschen, indem Sie uns mithilfe der unter „Kontaktaufnahme“ unten angegebenen Daten kontaktieren. Sie können sich von unseren marketingbezogenen Mitteilungen jederzeit abmelden, indem Sie die Abmeldeanweisungen befolgen, die in jeder marketingbezogenen Mitteilung enthalten sind, die Ihnen zugesendet wird, oder mithilfe der unter „Kontaktaufnahme“ angegebenen Daten. Wir werden Ihre Anfragen innerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Zeitrahmens erfüllen. Bitte berücksichtigen Sie, dass, wenn Sie sich entscheiden, von uns keine marketingbezogenen E-Mails zu erhalten, wir Ihnen dennoch wichtige Verwaltungs- und transaktionsbezogene Mitteilungen im Zusammenhang mit den Apps und Diensten („Dienstmitteilungen“) zusenden können.

Sie haben möglicherweise die Möglichkeit, die Nutzung von Daten zu Ihrem Gerät für das Anzeigen auf Ihre Interessen zugeschnittener Anzeigen in Ihren Geräteeinstellungen zu beschränken (heißt auf iOS-Geräten „Kein Ad-Tracking“ und auf Android-Geräten „Interessenbezogene Anzeigen nicht erhalten“).

5. Sicherheit.

Wir treffen vernünftige technische, administrative und physische Vorkehrungen, um die gelieferten personenbezogenen Daten zu schützen, aber Sie müssen verstehen, dass keine App- oder Internetübertragung jemals als 100% sicher garantiert werden kann. Wenn die erfassten personenbezogenen Daten auf Ihrem Gerät gespeichert werden, hängt die Sicherheit von den eigenen sicheren Speicherkapazitäten Ihres Gerätes ab. Sie sollten sich auch bemühen, die Sicherheit Ihres Kontobenutzernamens und -kennworts zu schützen und die personenbezogenen Daten, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind, zu schützen.

6. Internationale Übertragungen. 

Wir sind ein weltweites Unternehmen mit Sitz in den USA. Daher können wir Ihre personenbezogenen Daten in die und in den Vereinigten Staaten (USA) oder an jegliche unserer Konzerngesellschaften weltweit übermitteln, speichern und verarbeiten, wenn wir diese Daten für die in diesen App-Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecke verarbeiten. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an unsere externen Dienstleister übermitteln, die ihren Sitz in einem anderen Land haben können als Sie.

Personenbezogene Daten, die wir aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erfassen, werden im Einklang mit den geltenden rechtlichen Vorgaben geschützt, die durch konzerninterne Vereinbarungen umgesetzt werden, die die Standardmustervertragsklauseln enthalten, die von der Richtlinie 95/46/EG1 des Europäischen Parlaments und des Rates, auch als Datenschutzrichtlinie bekannt, (die „Richtlinie“) anerkannt werden.

7. Aufbewahrung von Daten.

Wir bewahren Kontodaten, wie Ihren Namen, Ihre Kontodaten und E-Mail-Adresse, für die Lebensdauer Ihres Kontos aus. Falls Sie die App jedoch nicht aktiv nutzen (was anhand der Anzahl der Anmeldeversuche bestimmt wird), werden Ihr Konto und alle Daten nach einem angemessenen Zeitraum gelöscht. Falls Ihre Daten gelöscht werden, müssen Sie möglicherweise ein neues Konto erstellen, um die App erneut nutzen zu können. Bei einigen Produkten können die Daten lokal auf Ihrem Gerät sowie in der Ferne auf unseren Systemen (oder den Systemen unseres Dienstleisters) gespeichert werden. Im Allgemeinen werden, wenn Sie die Apps von Ihrem Gerät löschen, jegliche lokal auf dem Gerät gespeicherten Daten gelöscht; doch Daten auf Servern andernorts bleiben möglicherweise bestehen. Sie können uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten von unseren App-Servern zu löschen, indem Sie uns eine schriftliche Anfrage senden, wie unten unter „Kontaktaufnahme“ angegeben. Ihre Anfrage muss Folgendes enthalten: Ihren Namen, jegliche App-spezifische Benutzer-ID, Ihre E-Mail-Adresse und den Namen jeglicher Apps, auf die Sie sich beziehen. Wir werden diese Korrespondenz für unsere Archivierungszwecke aufbewahren.

8. Kinder und Minderjährige. 

Wir halten das Gesetz zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern (Children's Online Privacy Protection Act) der Vereinigten Staaten und vergleichbare Gesetzen weltweit ein, die für unsere Produkte und Dienste gelten. Wir werden ohne ordnungsgemäße Einwilligung der Eltern wissentlich keine Erfassung personenbezogener Daten von Kindern vornehmen. Falls Sie glauben, dass wir unberechtigterweise personenbezogene Daten von jemandem unter dem anwendbaren Zustimmungsalter in Ihrem Land erfasst haben könnten, teilen Sie uns dies bitte mithilfe der unter „Kontaktaufnahme“ beschriebenen Methoden mit und wir werden zügig geeignete Maßnahmen ergreifen, um die Angelegenheit zu untersuchen und zu beheben.

9. Hinweis für Personen mit Wohnsitz in Kalifornien. 

§ 1798.83 des California Civil Code verpflichtet uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für die Direktmarketingzwecke Dritter an diese weitergeben.

10. Aktualisierungen dieser Datenschutzhinweise.

Wir können diese App-Datenschutzhinweise und/oder unsere Datenschutzhinweise gelegentlich aus rechtlichen, aufsichtsrechtlichen oder geschäftlichen Gründen aktualisieren. Wir werden solche Aktualisierungen dieser App-Datenschutzhinweise sowie das Datum des Inkrafttretens dieser Aktualisierungen innerhalb der App oder auf http://www.mcafee.com/de/about/legal/privacy.aspx veröffentlichen.

Falls wir an der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und nutzen, wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir auch andere vernünftige Maßnahmen ergreifen, um Sie zu informieren (z. B. indem wir Sie per E-Mail kontaktieren, falls wir Ihre E-Mail-Adresse haben). Wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, werden wir Ihre positive Zustimmung zu solchen wesentlichen Änderungen einholen.

Sofern dies gesetzlich nicht verboten ist, bestätigen Sie, indem Sie die Apps nach solchen Änderungen weiterhin nutzen, dass Sie die aktualisierten App-Datenschutzhinweise gelesen und verstanden haben.

11. Kontaktaufnahme. 

Falls Sie Fragen oder Bedenken zu unseren Datenschutzpraktiken haben, können Sie einen Brief an die nachstehend angegebene Postanschrift senden. Damit wir Ihre Anfrage möglichst effektiv beantworten können, geben Sie bitte Ihre Kontaktdaten, den Namen des Dienstes oder die Website an und beschreiben Sie ausführlich Ihre Anfrage oder Ihre Datenschutzbedenken.

McAfee LLC
Attn: Legal Department – Privacy Office
5000 Headquarters Drive, Plano TX 75024

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, schreiben Sie bitte an:
227 Bath Road
Slough, Berkshire
SL1 5PP United Kingdom
Telefon: +44 (0) 1753 217 500
E-mail: privacy@mcafee.com

 

 

 

 

Back to top