Ethische Erwartungen an Lieferanten

Überblick

McAfee erwartet von allen seinen Mitarbeitern und Lieferanten, dass sie die Verhaltensgrundsätze sowie die ethischen Erwartungen von McAfee unabhängig von lokalen Geschäftspraktiken oder sozialen Gepflogenheiten erfüllen. Lesen Sie dazu einen Brief von McAfee, der unsere Lieferanten an diese Erwartungen erinnert.

Diese Philosophie besteht darin, die Geschäfte mit kompromissloser Integrität und Professionalität zu führen. Das beinhaltet:

  • Strikte Einhaltung der Gesetze
  • Respekt für Mitbewerber
  • Keine tatsächlichen oder wahrgenommenen Interessenkonflikte

McAfee erwartet von seinen Lieferanten, dass sie seine ethischen Erwartungen erfüllen. Die Lieferanten müssen:

  • Die ethischen Erwartungen von McAfee sowie die Verhaltensgrundsätze für die Lieferkette in der Elektronikbranche (Electronics Industry Supply Chain Code of Conduct) einhalten.
  • Dafür sorgen, dass alle mit McAfee im Kontakt stehenden Mitarbeiter – egal ob aktuelle oder neue Mitarbeiter –, die Erwartungen für Geschäfte mit McAfee verstehen. Sie müssen ihre Mitarbeiter hinsichtlich der ethischen Erwartungen von McAfee schulen und sicherstellen, dass sie diese befolgen.

Wir nehmen die Unternehmensführungs- und Geschäftsethik ernst. Erfahren Sie mehr über unsere Unternehmensführung und Richtlinien.

Die Verhaltensgrundsätze dienen als Orientierung für unsere Mitarbeiter, Direktoren und Geschäftspartner, damit sie beim Aufbau weltweiter vertrauensvoller Beziehungen immer mit entschiedener Integrität agieren.
Lesen Sie die Verhaltensgrundsätze.

Ethische Bedenken melden

Es wird von den Lieferanten erwartet, dass sie Bedenken hinsichtlich ethischer Fragen oder Verletzungen unserer Verhaltensgrundsätze melden, die durch eine der folgenden Personengruppen begangen werden:
  • Durch McAfee-Mitarbeiter
  • Durch ihre eigenen Mitarbeiter
  • Durch einen anderen Lieferanten

Erfahren Sie mehr über das Melden ethischer Bedenken.