open

McAfee Complete Data Protection – Essential

Verwaltung systemeigener Verschlüsselung für Windows- und Mac-Computer

Überblick

Sechs Mal in Folge Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Lösungen zum Datenkompromittierungsschutz für Unternehmen

Bericht lesen

Verwaltung der Verschlüsselung für Apple FileVault, Microsoft BitLocker, Dateifreigaben und Cloud-Speicher

McAfee Complete Data Protection – Essential verwaltet die systemeigenen Verschlüsselungsfunktionen von Mac- und Windows-Systemen, sodass Ihre wichtigen Daten geschützt werden. Die Lösung übernimmt die Verwaltung von Microsoft BitLocker, die in den Business-Versionen von Microsoft Windows enthaltene systemeigene Laufwerkverschlüsselung, sowie Apple FileVault, das mit Mac OS X ausgeliefert wird.

  • Die enthaltene Funktion File and Removable Media Protection schützt Netzwerk-Dateifreigaben, USB-Laufwerke sowie DVDs und bietet Schutz für die Datenspeicherung in der Cloud.
  • Sie können Datenschutzrichtlinien festlegen und durchsetzen sowie die Datensicherheitsverwaltung über die Verwaltungskonsole McAfee ePolicy Orchestrator (McAfee ePO) zentralisieren.
Datenblatt herunterladen

Grundlegende Verschlüsselung für Datenschutz und Compliance

Schutz vor Datenverlust und Diebstahl

Die Verschlüsselungslösungen sind für FIPS 140-2 sowie Common Criteria EAL2+ zertifiziert und werden durch Intel AES-NI (Intel Advanced Encryption Standard – New Instructions) beschleunigt.

Verwaltung systemeigener Verschlüsselung über eine einzige Konsole

Die Verwaltung von Apple FileVault auf Mac OS X und Microsoft BitLocker auf Windows-PCs erfolgt über die McAfee ePO-Konsole. Zudem können Sie auf Ihren Windows-Endgeräten Microsoft BitLocker und eine herkömmliche Laufwerkverschlüsselung kombinieren.

Verschlüsselung von Wechselmedien, Dateifreigaben und Cloud-Daten

Schützen Sie Daten auf Wechselmedien wie CDs, DVDs und USB-Flash-Laufwerken. Legen Sie fest, welche Arten von Dateien und Ordnern verschlüsselt oder blockiert werden sollen. Verschlüsseln Sie Dateien in Cloud-Speicherdiensten wie Box, Dropbox, Google Drive und Microsoft OneDrive.

Nutzung der integrierten Berichterstellungs- und Audit-Funktionen

Dank der umfassenden Dashboards der McAfee ePO-Verwaltungskonsole können Sie gegenüber Prüfern und anderen wichtigen internen Verantwortlichen Sicherheits-Compliance nachweisen.

Müssen Sie Apple FileVault und Microsoft BitLocker verwalten? Wir haben die passende Lösung.

Kurzvorstellung lesen
Verwandte Produkte und Lösungen

Technologien

Die McAfee-Lösungen zur Endgeräteverschlüsselung integrieren branchenweit führende Technologien, um Hochleistung, erweiterten Datenschutz und nahtlose Bereitstellung für Microsoft Windows- und Apple Mac-Endgeräte sowie Schutz für die Datenspeicherung in der Cloud ermöglichen zu können. Unter den folgenden Links finden Sie Informationen zu diesen Technologien:

Erfolgsgeschichten von Kunden

Alle Anwenderberichte von Kunden anzeigen

Ressourcen

Weitere technische Ressourcen finden Sie im McAfee Expert Center.

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Wo zutreffend, stehen empfohlene Anforderungen in Klammern. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

Microsoft Windows-Based Endpoints

  • Operating systems
    • Windows 10
    • Windows 8.1 (32-bit and 64-bit versions)
    • Windows 8 (32-bit and 64-bit versions)
    • Windows 7 (32-bit and 64-bit versions)
    • Windows Vista (32-bit and 64-bit versions)
    • Windows 2008 Server (32-bit and 64-bit versions)
    • Windows XP (32-bit version only)
    • Windows 2003 Server with Service Pack 1 (SP1) or higher (32-bit version only)
  • Hardware requirements
    • CPU: Pentium III (1 GHz or faster)
    • RAM: 256 MB minimum (1 GB recommended)
    • Hard disk: 200 MB minimum free disk space
    • Network connection: TCP/IP for remote management

Apple Mac Laptop Endpoints

  • Operating systems
    • Mac OS X El Capitan
    • Mac OS X Mavericks
    • Mac OS X Mountain Lion
    • Mac OS X Lion
    • Mac OS X Leopard (10.5.8 or later)
  • Hardware requirements
    • CPU: Intel-based Mac laptop with 64-bit EFI
    • RAM: 1 GB minimum
    • Hard disk: 200 MB minimum free disk space
    • Network connection: TCP/IP for remote management