Intel Security
open

Überblick

Umfassender Schutz für Workloads in der öffentlichen Cloud

McAfee Public Cloud Server Security Suite bietet sofortige Erkennung und Kontrolle für Workloads in den Clouds von Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure. Umfassende Sicherheitsmaßnahmen schützen Server mit grundlegendem Viren- und Eindringungsschutz sowie mit Anwendungs-Whitelists zum Schutz vor Zero-Day-Bedrohungen, Änderungskontrollen zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Verschlüsselungsverwaltung zum Schutz von Daten. Mit McAfee Public Cloud Server Security Suite sind Sie vor den immer raffinierteren Bedrohungen geschützt, ohne dass dabei die Leistung Ihres Servers stark beeinträchtigt wird. Wichtige Vorteile:

  • Sofortige Erkennung und Kontrolle: Sie sind besser und einheitlicher vor Bedrohungen geschützt, die auf dynamische Workloads in Clouds abzielen.
  • Umfassende Server-Sicherheit: Dank des Schutzes vor den immer raffinierteren Bedrohungen können Sie Ihre Vorschriften-Compliance gewährleisten.
  • Flexible Sicherheit: Profitieren Sie von minimalen Leistungseinbußen und geringen Auswirkungen auf IT- und Geschäftsabläufe.
Datenblatt herunterladen Kostenlose Testversion

Überblick über mehrere Clouds dank zentraler Verwaltungsplattform

Erkennung und Überwachung mehrerer Cloud-Infrastrukturen und Bedrohungen

Erlangen Sie detaillierte Informationen sowie Kontrolle über Cloud-Infrastrukturen, virtuelle Rechenzentren, Workloads in der Cloud, Cloud-Firewalls sowie komplexe Bedrohungen, und beschleunigen Sie dadurch die Ermittlung und Behebung von Sicherheitsproblemen.

Verwaltung lokaler oder Cloud-basierter Sicherheitslösungen mit einer Konsole

Mit dieser Lösung können Sie mehrere Konten und Lösungen auf verschiedenen Plattformen unkompliziert verwalten, Richtlinien zur Gewährleistung der Compliance umsetzen und Behebungsmaßnahmen in AWS- und Azure-Workloads durchführen.

Nutzung der Bereitstellungsoptionen Chef, Puppet und AWS OpsWorks

Dank DevOps-freundlicher Tools können Sie Sicherheitsmaßnahmen für Cloud-Workloads schnell bereitstellen.

Grundlegender Malware-Schutz

Schützen Sie Systeme und Dateien vor Viren, Spyware, Würmern, Trojanern und anderen Cloud-Sicherheitsrisiken.

Dynamische Whitelists mit Anwendungskontrolle

Verhindern Sie die Ausführung unbekannter Anwendungen.

Echtzeitüberwachung und -validierung von Änderungsversuchen

Der virtuelle Server ermöglicht die Umsetzung von Änderungsrichtlinien und Blockierung nicht autorisierter Änderungen an kritischen Systemdateien, Verzeichnissen sowie Konfigurationen.

Modell der gemeinsamen Verantwortung für die Cloud

McAfee Public Cloud Server Security Suite wurde so konzipiert, dass Unternehmen im Rahmen des Mitverantwortungsmodells, das umfassenden Schutz der Workloads in den Clouds von AWS und Azure beinhaltet, einen Teil der gemeinsamen Verantwortung übernehmen.

Schutz von Server-Instanzen in der öffentlichen Cloud

Webcast ansehen

Ressourcen

Systemanforderungen

McAfee Public Cloud Server Security Suite wird unterstützt für die folgenden Plattformen:

  • Windows 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2
  • Linux (Red Hat, CentOS, SUSE, Ubuntu, Amazon Linux)