open

Die Zeit ist reif für eine vereinfachte Bedrohungsabwehr

Schützen. Erkennen. Korrigieren.

Überblick

Erfahren Sie, wie wir eine plattformbasierte Architektur mit vier Sicherheitssystemen aufbauen: Endgerät, Cloud, Hybrid-Rechenzentren und Bedrohungsverwaltung.

Whitepaper lesen

Im Hinblick auf die wachsende Zahl und zunehmende Komplexität von Bedrohungen bei immer weniger Zeit und Ressourcen zur Abwehr dieser Bedrohungen müssen Sicherheitsexperten ihre Strategien verbessern. Die Aufgabe der IT-Teams selbst hat sich nicht geändert: Nach wie vor müssen wichtige Services und Informationen vor Diebstahl, Manipulation sowie Kompromittierung durch externe und interne Akteure geschützt werden. Wir müssen jedoch unsere Arbeitsweise ändern, indem wir uns auf Möglichkeiten konzentrieren, mit denen Sicherheitsmaßnahmen vernetzt und zentralisiert, Aufgaben automatisiert sowie Funktionen verstärkt werden können.

Wir sind davon überzeugt, dass ein offenes und integriertes System Unternehmen am besten bei der effektiven Blockierung von Bedrohungen, der Identifizierung von Kompromittierungen sowie der Beschleunigung von Behebungsmaßnahmen unterstützt. Unser zentrales Anliegen ist eine sichere und vernetzte Welt. Aufbauend auf unseren führenden Endgeräteschutzlösungen, vielfältigen Technologien sowie unserer offen, zentralen Verwaltungsplattform, die bereits vielfach zum Einsatz kommt, können wir Sie bei der Beschleunigung des gesamten Kreislaufs zur Bedrohungsabwehr unterstützen.

Wenn Sie sich für uns entscheiden, können Sie umsetzbare Informationen und selektive Automatisierung anwenden sowie von Zusammenarbeit in Echtzeit profitieren. Wir unterstützen Sie bei der Vernetzung von dynamischem Endgeräteschutz, intelligenten Analysen, Cloud-basierten Sicherheitsmaßnahmen und zentraler Verwaltung zu einem adaptiven System, das nicht nur schützt, sondern aktuelle Bedrohungen auch erkennt und korrigiert. Gemeinsam können wir mit weniger Ressourcenaufwand die Zahl erfolgreicher Systemeindringungsversuche reduzieren und solche Bedrohungen schneller aufspüren.

Kreislauf zur Bedrohungsabwehr

Schützen

Unser Ziel ist es, die Produktivität der Benutzer zu steigern, die verbreitetsten Angriffe zu blockieren und bisher unbekannte Techniken sowie Schaddaten zu zerstören. Dazu vereint unser integriertes Hybrid-System Endgeräte- und Cloud-Kontrollen, damit Sie über eine zentrale Plattform Malware- und Datenschutz sowie Web-Sicherheit erhalten. Zum einen wird die Fragmentierung der Sicherheitsmaßnahmen minimiert und deren Automatisierung ermöglicht, zum anderen werden Funktionen ausgebaut, mit denen Angriffe wirksamer und mit weniger Aufwand bekämpft werden können.

Erkennen

Keine einzelne Analyse oder Datenquelle ist in der Lage, ausgefeilte Angriffe zu erkennen. Dazu benötigt es vielseitige, mehrstufige Analysen, mit deren Hilfe untypisches Verhalten unauffälliger Angriffe erkannt werden kann, die sonst unbemerkt bleiben würden. Im Ergebnis können mehr Probleme erkannt, eingedämmt sowie gelöst und die Schäden für das System verringert werden. Unsere Lösung erfasst sowohl lokale als auch globale Sicherheitsdaten, integriert eine Vielzahl an Verhaltens- sowie Kontextanalysen und nutzt zentrale Verwaltungsfunktionen, um einen besseren Überblick über das System zu erhalten, Bedrohungen effektiver zu identifizieren und Ereignisse schneller zu untersuchen.

Korrigieren

Erleichterungen bei Sichtungs-, Untersuchungs- und Behebungsmaßnahmen optimieren den Kreislauf zur Bedrohungsabwehr. Dank unserer Cloud-basierten Verwaltung wird der Wartungsaufwand verringert und gleichzeitig die Optimierung von Schutz sowie Richtlinien erleichtert. Zudem lösen Sicherheits- und Bedrohungsdaten automatisierte Aktionen aus, um die Bereinigung zu beschleunigen und aktuelle Sicherheitsrichtlinien schnell anzupassen. Dieses System lernt aus tatsächlichen Sicherheitsvorfällen und entwickelt sich ständig weiter, damit Sie in Zukunft besser geschützt sind.

Verwandte Produkte und Technologien

Verwandte Produkte und Technologien

Wir legen die Messlatte in puncto Sicherheit immer höher und entwickeln Technologien, mit denen Sie hochentwickelte Bedrohungen wirksamer bekämpfen können. Mit den folgenden Kernkomponenten möchten wir den Kreislauf zur Bedrohungsabwehr vereinfachen.

  • McAfee Endpoint Threat Defense and Response: Diese Lösung kombiniert maschinell erlernte Analysen und verhaltensbasierten Schutz mit Erkennungs- und Reaktionsmöglichkeiten für Endgeräte.
  • McAfee Data Exchange Layer (DXL): Diese Lösung bietet eine Möglichkeit zum superschnellen Austausch von Bedrohungsinformationen, die anschließend problemlos in McAfee-Produkte und in Lösungen von Drittanbietern integriert werden können.
  • McAfee Endpoint Security: Diese Lösung beschleunigt die Erkennung und Behebung von Bedrohungsereignissen mit einem Framework, das schnelle Scans, sofortige Bedrohungsdaten-Updates sowie maximale CPU-Leistung ermöglicht.
  • McAfee Enterprise Security Manager: Als Kernkomponente unseres SIEM-Angebots bietet diese Lösung die Leistung, handlungsrelevanten Informationen sowie Echtzeit-Sicherheitsdaten, die benötigt werden, um verborgene Bedrohungen zu erkennen, zu verstehen und abzuwehren. Gleichzeitig wird durch das integrierte Compliance-Framework die Einhaltung rechtlicher Vorschriften vereinfacht.
  • McAfee Threat Intelligence Exchange: Diese Lösung optimiert die Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen, indem alle Endgeräte in Ihrem Unternehmen auch dann gut geschützt sind, wenn neue Bedrohungen auftauchen.