McAfee On Demand-Webcast

Unified Cloud Edge - Technologien für eine reibungslos funktionierende IT-Umgebung

Viele Unternehmen erkennen noch immer nicht das Ausmaß ihrer Cloud-Nutzung: so geht beispielsweise ein durchschnittliches Unternehmen davon aus, dass es etwa 30 Cloud-Services nutzt. In Wirklichkeit sind es jedoch 2.000. Um wieder Transparenz und Kontrolle zu erlangen, haben Sicherheitsteams daher Datenschutzlösungen implementiert – meist alle mit eigenen Richtlinien und separaten Management-Plattformen. So verfügen beispielsweise laut einer aktuellen McAfee-Studie 81% der befragten Unternehmen über separate Management-Kontrollen für DLP- und CASB-Implementierungen, was die Komplexität weiter erhöht und die Sicherheitseffizienz senkt.

Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, hat McAfee Unified Cloud Edge auf der MPOWER 2019 in Las Vegas vorgestellt - eine branchenweite Initiative, die die Funktionen der preisgekrönten Angebote McAfee MVISION Cloud, McAfee Web Gateway und McAfee Data Loss Prevention zusammenführt - allesamt über die MVISION ePolicy Orchestrator (ePO)-Plattform verwaltbar.

Erfahren Sie im Rahmen des Webcasts mehr zu den Vorteilen von Unified Cloud Edge, darunter:

  • Umfassende Transparenz und konsistente Kontrolle der Daten - vom Endgerät bis zur Cloud
  • Einheitliche Zugriffskontrolle und Bedrohungsschutz für Cloud-Services
  • Einheitliche Richtlinien, Vorfall-Management, Untersuchungen, Workflows und Berichte für den Schutz von Cloud-, Netzwerk- und Endpunktdaten