McAfee On Demand-Webcast

Unternehmensgerechte Sicherheit für Mobilgeräte

Der McAfee® Mobile Threat Report für das 1. Quartal 2019 zeigt auf, dass 2018 das Jahr der mobilen Malware war und 2019 auf dem besten Weg ist, dies noch zu toppen. So haben sich sich Hacker 2018 hauptsächlich durch Hintertüren wie Kryptomining-Malware, Fake-Apps und Banking-Trojaner Zugang zu den Smartphones beschafft. Besonders erschreckend ist der rasante Anstieg an gefälschten Apps: Während im Juni 2018 ca. 10.000 Fake-Apps gefunden wurden, waren es im Dezember 2018 bereits 65.000.

Um Mitarbeiter und deren Mobilgeräte zu schützen, benötigt es eine Lösung, die Bedrohungen und Schwachstellen auf Mobilgeräten, in den Netzwerken, mit denen die Geräte verbunden sind, sowie in den von Benutzern heruntergeladenen Anwendungen erkennt – und zwar auch dann, wenn das Gerät offline ist.

McAfee MVISION Mobile erkennt Bedrohungen inner- sowie außerhalb des Unternehmensnetzwerks und nutzt dafür Machine Learning-Funktionen, in die Milliarden von Datenpunkten von Millionen von Geräten einfließen, um aktuelle, neue oder bisher noch nicht aufgetretene Bedrohungen zu identifizieren. Dank der Integration mit McAfee ePolicy Orchestrator® sowie führenden EMM-Anbieter können Sie alle Mobilgeräte genau wie andere Endgeräte zentral verwalten.

Erfahren Sie in unserer Webcast-Aufzeichnung vom 04. Juli 2019 mehr über die Funktionen und Vorteile von McAfee MVISION Mobile!