Über uns

License Compliance Services (LCS) ist innerhalb von McAfee die einzige Gruppe, die Software-Bereitstellungen von Kunden zertifiziert. Unser Angebot an kundenspezifischen Tools und Prozessen ist speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und so konzipiert, dass es minimale Auswirkungen auf IT-Ressourcen hat.

McAfee führt branchenweit führende Konformitätsprüfungen mit Kunden durch. Im Rahmen dieser Prüfungen ist LCS für die Durchsetzung der Einhaltung unserer Software-Vereinbarungen und der damit verbundenen Richtlinien verantwortlich.

LCS beschäftigt über 50 Mitarbeiter, darunter für lokalisierten Support auf der ganzen Welt, verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Software-Lizenzierung und geht die Arbeit mit beispielloser Integrität, Leidenschaft und Engagement an.

Unser Anliegen

Die Lizenzierung von Software wird immer komplexer. Angesichts dessen kann es eine echte Herausforderung sein, die Übersicht über die Konformität der Software-Ressourcen zu behalten. Die Spezialisten von McAfee LCS helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte sowie Ansprüche zu verstehen und bieten bewährte Verfahren, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie Ihre Software-Lizenzverträge einhalten. Unser Angebot für Sie:

Programme

Lizenzprüfungen für Kunden

Das Lizenzüberprüfungsprogramm soll sicherstellen, dass Kunden auf der Grundlage der Bedingungen ihres Endbenutzer-Lizenzvertrags (EULA) weiterhin die Anforderungen erfüllen und darüber hinaus gewährleisten, dass ihre bestehende Lizenz den Anforderungen ihres Unternehmens ausreichend entspricht. Der Kunde wird gegebenenfalls aufgefordert, einen bestimmten Bericht in McAfee ePolicy Orchestrator (McAfee ePO) zu erstellen und alle aktuell verwendeten Lizenzen zu bestätigen. Falls festgestellt wird, dass die zulässige Anzahl an Lizenzen überschritten wurde, würde sofort eine Anpassung vorgenommen oder der Unterschied zwischen Bericht und aktivem McAfee-Grant ausgeglichen werden.

Es gibt viele Tools für die Verwaltung von Software-Lizenzen (z. B. McAfee ePO), mit denen Sie ermitteln können, wie viele McAfee-Software-Lizenzen in Ihrem Netzwerk bereitgestellt sind. Wenn Sie diese Tools einsetzen und die Nummern der bereitgestellten Software mit Ihren aktiven McAfee-Grants vergleichen, bedienen Sie sich einer bewährten Praxis für die Einhaltung des Endbenutzer-Lizenzvertrags.

Sollten Sie hingegen feststellen, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist, unterstützt McAfee Sie beim Erwerb der für eine Einhaltung notwendigen Lizenzen.


Richtlinien für die Verlängerung des Support-Vertrags

Ein aktiver Support-Vertrag ist für Funktion und Sicherheit der für Sie bereitgestellten McAfee-Software entscheidend. Ist dieser Vertrag einmal abgelaufen, haben Kunden von McAfee kein Anrecht mehr auf Produkt-Updates, -Upgrades oder technischen Support am Telefon. Während einige Produktfunktionen nach Ablauf des Supports nicht mehr genutzt werden können, erfordern andere Maßnahmen seitens des Kunden, um die fortgesetzte Nutzung von Updates zu verhindern. Die fortgesetzte Nutzung von Support-Funktionen über den Ablauf Ihres Grants hinaus stellt einen Verstoß gegen Ihren Endbenutzer-Lizenzvertrag dar und erfordert eine vollständige Erneuerung des Supports, einschließlich der anfallenden Gebühren für Verstöße gegen die Compliance.

Um unvorhergesehene Verzögerungen im Verlängerungsprozess zu vermeiden und sicherzustellen, dass der Support nicht ausläuft, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre Bestellung mehrere Wochen vor Ablaufdatum zu tätigen.


Verwaltung von Software-Ressourcen

Um Ihre Software-Ressourcen wirksam verwalten zu können, müssen Sie wissen, welche McAfee-Produkte in Ihrem Netzwerk installiert sind. Dies lässt sich durch regelmäßige Überprüfungen der Software-Lizenzen ermitteln.

Es gibt viele Tools für die Überprüfung von Software-Lizenzen (z. B. McAfee ePO oder Tools von Drittanbietern), mit denen Sie ermitteln können, welche Software in Ihrem Netzwerk installiert ist. Wenn Sie diese Tools einsetzen und die Ergebnisse mit Ihrer Lizenz-Dokumentation vergleichen, haben Sie schon einen wichtigen ersten Schritt getan, um festzustellen, ob Sie die Lizenzbestimmungen einhalten.

Sollten Sie hingegen feststellen, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist, unterstützt McAfee Sie beim Erwerb der für Ihre Bedürfnisse rechtlich notwendigen Lizenzen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Compliance-Verstöße melden möchten, wenden Sie sich bitte an McAfee License Compliance Services.

Häufig gestellte Fragen

Handelt es sich hierbei um Spam?

Bei der Anfrage zur Bereitstellungszertifizierung handelt es sich nicht um Spam. Vielmehr werden Sie gemäß Ihres Endbenutzer-Lizenzvertrags (EULA) mit McAfee gebeten, die Bereitstellung bestimmter Software zu bestätigen.

Warum hat mein Unternehmen diese Anfrage zur Bereitstellungszertifizierung erhalten? Werden wir einem Audit unterzogen?

Es handelt sich um eine regelmäßige Überprüfung, die wir gemäß Ziffer 12 unseres Endbenutzer-Lizenzvertrags von jedem Kunden erbitten können.

Wir möchten mit dieser Überprüfung sicherstellen, dass Ihr Unternehmen auch die richtigen Lizenzen für die in Ihrem Unternehmen bereitgestellten McAfee-Produkte hält. Sollte während einer solchen Überprüfung festgestellt werden, dass Ihr Unternehmen gegen die entsprechenden Bestimmungen verstößt, arbeitet einer unserer LCS-Berater mit Ihnen Möglichkeiten aus, wie Sie den Endbenutzer-Lizenzvertrag mit McAfee künftig wieder einhalten können.

Wie wird meine Software lizenziert?

McAfee bietet für seine Produkte und Produktpakete (Suites) verschiedene Lizenzierungsmöglichkeiten an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Produktberechtigungsdefinitionen.

Lässt sich das Fälligkeitsdatum verschieben?

Laufzeiten lassen sich zwar nicht verlängern und Ablaufdaten nicht verschieben, aber Sie können mit den Lizenzberatern und den Sales Account Managern von McAfee gern weitergehende Lösungen ausarbeiten.

Was sind ist Compliance-Verstöße?

Von Compliance-Verstößen oder Non-Compliance bei Software-Lizenzverträgen spricht man, wenn mehr Kapazitäten, Leistungen oder Funktionen genutzt werden, als für die McAfee-Produkttechnologie lizenziert sind oder wenn mit oder nach Ablauf des Supports-Vertrags auf zukünftige Produktversionen zugegriffen wird. Compliance-Verstöße treten immer dann auf, wenn Software auf eine Art und Weise genutzt wird, die gegen den Lizenzvertrag mit McAfee verstößt. Beispiele hierfür wären die Nutzung von mehr Nodes, als erworben wurden, oder der Zugriff auf künftige Versionen eines Produkts nach Auslaufen von Support- oder Wartungsverträgen.

Was ist Software-Piraterie?

Software-Piraterie ist nichts anderes als das unbefugte Nutzen, Herunterladen, Vervielfältigen oder Vertreiben von Software. Immer, wenn die Software über den Umfang der Lizenz hinaus verwendet wird, verstößt der Nutzer – oder das Unternehmen – gegen den Lizenzvertrag und das Urheberrecht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der McAfee-Richtlinie zur Software-Piraterie.

Ich habe eine Dauerlizenz erworben. Warum muss ich den Support-Vertrag verlängern?

Trotz Dauerlizenz müssen Sie einen Support-Vertrag erwerben und regelmäßig verlängern, um auch weiterhin Upgrades und Updates (DAT-Dateien, Signatursätze, Richtlinienaktualisierungen und Datenbankaktualisierungen für die Software) sowie telefonischen Support für Ihre McAfee-Produkte zu erhalten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Support von McAfee.

Was wird unter Unterstützung der Migration verstanden?

Wenn ein Kunde von McAfee zu einem Mitbewerber wechselt, ist es erforderlich, den Support so lange aufrecht zu erhalten, bis alle McAfee-Produkte aus der IT-Umgebung des Kunden entfernt wurden. McAfee kann den Support also fortsetzen, damit der Kunde auch in der Übergangsphase alle Compliance-Vorschriften erfüllt. Falls es im Zuge einer Überprüfung zu einem Abgleich kommt und Lizenzen hinzugefügt werden müssen, werden diese automatisch mit einer Support-Laufzeit von 12 Monaten verkauft. Eine kürzere Support-Laufzeit ist nicht möglich.

Ich habe mit McAfee ePO Berichte erzeugt. Warum wird die Zahl der verwalteten Nodes falsch oder zu hoch angezeigt?

Auf Grundlage Ihrer Version von McAfee ePO kann Ihnen McAfee eine Anleitung zur Ausführung des Bereinigungs-Tools für inaktive Agents geben. Mit diesen versionsspezifischen Anleitungen lassen sich inaktive Agents (etwa außer Betrieb gestellte Rechner) entfernen, die dem Administrator von McAfee ePO als verwaltet angezeigt werden.

Auf welche Grant-Nummer bezieht sich diese Prüfung?

Eine Überprüfung bezieht sich nie nur auf eine bestimmte Grant-Nummer, sondern immer auf die Gesamtzahl Ihrer McAfee-Lizenzen und den Einsatz sämtlicher verwendeter Produkte.

Wir haben den Support gerade verlängert oder sind gerade dabei, ihn zu verlängern. Warum werden meine Lizenzen trotzdem überprüft?

McAfee weiß es zu schätzen, dass Sie sich für die Verlängerung Ihres Support-Vertrags entschieden haben. Um Ihre Überprüfung abschließen zu können, ist jedoch eine Zertifizierung der Bereitstellung erforderlich. Wir möchten mit dieser Überprüfung sicherstellen, dass Ihr Unternehmen auch die richtigen Lizenzen für die in Ihrem Unternehmen bereitgestellten McAfee-Produkte hält.

Mein Support ist abgelaufen. Gibt es eine Art Schonfrist, innerhalb derer ich den Support verlängern kann?

Damit Ihr Unternehmen auch weiterhin Updates von DAT-Dateien und Software sowie technischen Support für Ihre McAfee-Produkte erhält, muss die Support-Berechtigung vor, spätestens aber mit Ablauf des bestehenden Berechtigungszeitraums verlängert werden. Eine Kulanz für die Erneuerung Ihrer Support-Berechtigung wird von McAfee nicht gewährt. Tritt zwischen dem Ablauf Ihrer Support-Berechtigung und Ihrer Verlängerung eine Verzögerung ein, wird die erneuerte Berechtigung auf das Datum des Ablaufs zurückdatiert.

Ist eine Bereitstellungszertifizierung auch für Heim- oder Studentenversionen erforderlich?

Ja. Sowohl die Version für den Heimgebrauch als auch die für Studierende unterliegen dem Endbenutzer-Lizenzvertrag oder dem Lizenzrahmenvertrag und sind entsprechend in die Bereitstellungszertifizierung einzubeziehen. Da es sich zudem sowohl bei der Version für den Heimgebrauch als auch bei der für Studierende um Produkte für Privatanwender handelt, bei denen sich McAfee ePO nicht ausführen lässt, ist hier eine manuelle Zertifizierung des Bereitstellung notwendig.

Mein Bereitstellungsbericht von McAfee ePO enthält viele Zahlen. Was bedeuten sie?

Die Lizenzierungsberichte in McAfee ePO erfassen die Gesamtzahl der Rechner, die Häufigkeit der Verwendung der Produkte, das jeweilige Betriebssystem und vieles mehr. Ein LCS-Spezialist kann Ihnen helfen, die in den Berichten aufgeführten Verwendungsarten zu verstehen und mit den in Ihrem Gewährungsschreiben aufgeführten Lizenzen zu vergleichen.

Kontakt

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Compliance-Verstöße melden möchten, wenden Sie sich bitte an McAfee License Compliance Services.