McAfee VirusScan Enterprise for Linux

Stets aktiver Schutz für Linux-Systeme

Stets aktiver Echtzeitschutz vor Malware für Linux-Umgebungen

McAfee VirusScan Enterprise for Linux überwacht Ihre Systeme mit einem einzigartigen, Linux-basierten On-Access-Scanner permanent auf potenzielle Angriffe.

Echtzeitschutz

McAfee VirusScan Enterprise for Linux bietet stets aktiven Echtzeit-Virenschutz für Linux-Umgebungen.

Schnelle und einfache Bereitstellung neuer Kernel

Durch On-Access-Scan-Schutz ohne Kernel-Hooks können Sie bei der Einführung neuer Linux-Distributionen Ihren Zeit- und Arbeitsaufwand reduzieren.

Blockierung neuer Malware-Varianten

Mit heuristischen Scans werden neue Malware-Varianten anhand verhaltensbasierter Regeln erkannt und blockiert, ohne dass dazu eine Signaturdatei heruntergeladen werden muss.

Erkennung und Blockierung von Bedrohungen in Archivdateien

Die Archiv-Scan-Funktion von McAfee erkennt und blockiert solche Bedrohungen und kann dadurch noch umfassenderen Malware-Schutz bieten.

Branchenweit führender Schutz für Linux-Systeme

Plattformübergreifender Schutz

Blockieren Sie Malware für Microsoft Windows, damit sie nicht durch die Linux-Umgebung übertragen wird.

Zeitersparnis dank automatischer Aktualisierungen

Sie können darauf zählen, dass der Linux-Virenschutz durch die automatischen Sicherheits-Updates von McAfee Labs immer auf dem aktuellsten Stand ist – ohne dass ein Server-Neustart erforderlich ist.

Unkomplizierte, zentrale Verwaltung

Verwalten Sie McAfee VirusScan Enterprise for Linux über die McAfee ePolicy Orchestrator-Konsole – dem ersten und einzigen Tool zur Verwaltung sowie Erzwingung von Virenschutz und -richtlinien.

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

Unterstützte Plattformen

Bildschirmauflösung
  • 1024 x 768 (mindestens)
Unterstützte Prozessoren
  • Prozessor mit Intel x86-Architektur
  • Prozessor mit Intel x64-Architektur und Unterstützung für Intel Extended Memory 64 Technology (Intel EM64T)
  • Prozessor mit AMD x64-Architektur und AMD 64-Bit-Technik
Unterstützte Browser
  • Microsoft Internet Explorer
  • Konqueror
  • Mozilla Firefox
  • Safari
  • Google Chrome
Für 32-Bit-Plattformen bzw. 64-Bit-Plattformen unterstützte Distributionen
  • Red Hat Enterprise 5, 6 und 7
  • SuSE Linux Enterprise Server/Desktop 10, 11 und 12
  • Novell Open Enterprise Server 2 und 11
  • Ubuntu 12.04, 12.10, 13.04, 13.10, 14.04 und 14.10
  • CentOS 5, 6 und 7
  • Oracle Linux 5, 6 und 7 (Red Hat-kompatibel und mit Unbreakable Enterprise Kernel)
  • Amazon Linux Kernel 3.2 und höher
  • Unterstützung für öffentliche Clouds (z. B. Amazon EC2)
  • Unterstützung für Paravirtualisierung

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um mehr über Implementierung, Preise, technische Spezifikationen und weitere Themen zu erfahren.

Kontakt