McAfee VirusScan Enterprise for Storage

Malware-Schutz für NAS-Speicher

Kostenlose Testversion

Ausweitung des bewährten Virenschutzes auf Speicherumgebungen

McAfee VirusScan Enterprise for Storage schützt mit dem Netzwerk verbundene Speichergeräte (NAS) vor Viren sowie anderer Malware und stellt damit den ungestörten Geschäftsbetrieb sicher.

Implementierung auf mehreren Windows-Servern

Diese hochleistungsfähige Viren-Scan-Lösung kann als preisgünstige Variante für mehrere Speichereinheiten oder als Hochverfügbarkeits-Variante mit mehreren Scannern auf einem oder mehreren Windows-Servern implementiert werden.

Stets aktiver Schutz

Senken Sie das Risiko, schädliche Dateien über Ihre Umgebung und Ihr Unternehmensnetzwerk zu verbreiten.

Schnelle Benachrichtigungen

Wenn ein Virus erkannt wird, werden Sie per E-Mail, SNMP, SMS oder Tivoli informiert.

Erkennung unerwünschter Programme

Finden Sie versteckte Spyware-Programme, die die Internetnutzung verfolgen, auf persönliche Daten zugreifen und Sicherheitslücken öffnen.

Mehr Einblick in die Sicherheitsstruktur dank zentraler Verwaltung

Fortschrittliche Virenschutztechnologie

Blockieren Sie die unterschiedlichsten Viren- und Schadcode-Typen, einschließlich Bedrohungen in komprimierten Dateien auf NAS-Geräten (Network-Attached Storage). Dank hochentwickelter Heuristik und generischer Erkennung können sogar neue, unbekannte Viren aufgespürt werden.

Geringerer Verwaltungsaufwand

McAfee ePolicy Orchestrator ermöglicht die zentrale Verwaltung des gesamten Sicherheitssystems sowie die vollständige Verwaltung und Berichterstellung über eine einzige Konsole.

NAS-Schutz für verschiedene Anbieter

Dank der preisgekrönten Viren-Scan-Lösung, die mehrere NAS-Anbieter sowie die von ihnen angebotenen Geräte und Betriebssysteme absichert, können Sie die Komplexität Ihrer Umgebung verringern und die Support-Kosten senken.

Systemanforderungen

Die folgenden Angaben sind die Mindestanforderungen an die Systeme. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach Art der Umgebung abweichen.

Unterstützte Plattformen

Prozessor
  • 3 GHz Dual-Core-/Dual-Server-Prozessor mit 2 GB RAM
  • Ethernet-Verbindung mit 100 Mbit/s (1 Gbit/s empfohlen)
Betriebssysteme
  • 32-Bit-Version
    • Windows Server 2008
    • Windows Server 2003 R2
    • Windows Server 2003
  • 64-Bit-Version
    • Windows Server 2012 (McAfee VirusScan Enterprise for Storage v1.0.3 und 1.1.0)
    • Windows Server 2008
    • Windows Server 2008 R2
    • Windows Server 2003 R2
    • Windows Server 2003
Browser
  • Microsoft Internet Explorer 7 oder höher
Arbeitsspeicher
  • 4 GB RAM
Freier Speicherplatz
  • 20 MB nach Installation
  • 45 MB während der Installation
Netzwerkschnittstelle
  • Ethernet mit 100/1.000 Mbit/s
Sonstiges
  • CD-ROM-Laufwerk oder Internet-Verbindung

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um mehr über Implementierung, Preise, technische Spezifikationen und weitere Themen zu erfahren.

Kontakt

Jetzt für eine kostenlose Testversion registrieren

Probieren Sie es aus: Testen Sie McAfee VirusScan Enterprise for Storage in Ihrer Umgebung.

Kostenlose Testversion