Versorgungsunternehmen setzt auf Innovation – seit neuestem mit Drohnen

Durch die Konzentration auf Sicherheit und einen Gerät-zur-Cloud-Ansatz kann Xcel Energy die neuesten Technologien und Ressourcen zur Optimierung der Geschäftsabläufe und Services nutzen.

Der Gas- und Energieversorger Xcel Energy zählt schon seit langem zu den innovativsten Unternehmen seiner Branche. Das Unternehmen, das in acht US-Bundesstaaten mehr als 3,3 Millionen Kunden mit Strom und 1,8 Millionen mit Erdgas versorgt, ist anerkannter Branchenführer bei erneuerbaren Energien. Es war Vorreiter bei der Senkung von CO2- und anderen Emissionen für eine nachhaltigere Energieversorgung in der Zukunft. Vor einigen Jahren stellte das Unternehmen einen Weltrekord bei aus Windkraft generiertem Strom auf. Neben seinen eigenen Windparks erzeugt Xcel Energy Strom für Haushalte und Unternehmen aus Wasserkraft, Biomasse, Atomenergie und weiteren Quellen.

"Da immer neue Bedrohungen auftauchen, müssen wir uns ständig anpassen, um den Gegnern stets einen Schritt voraus zu bleiben. Gleichzeitig müssen wir uns jedoch auch in andere Richtungen anpassen, um den Interessen des Unternehmens und der Kunden Rechnung zu tragen."

– Bill Frauly, Leitender Spezialist für Informationssicherheit

Sichere Nutzung von Drohnentechnologie

Die neueste Innovation von Xcel Energy ist die Indienststellung unbemannter Luftfahrzeugsysteme bzw. Drohnen. Das Unternehmen nutzt Drohnen zur Inspektion seiner Strom- und Erdgasinfrastruktur mit 515.000 Kilometer Länge. Diese umfasst tausende Nebenstationen, Kraftwerkskessel, Windparks, Pipelines sowie dutzende Kraftwerke in acht US-Bundesstaaten. Im Vergleich zur Überwachung mit Fahrzeugen, Hubschraubern oder Flugzeugen sind Drohnen für die Mitarbeiter sicherer. Zudem bieten sie enorme Effizienz und stören die Anwohner erheblich weniger.

Bei den meisten hochmodernen Technologien steht die Sicherheit an erster Stelle, und Drohnen bilden dabei keine Ausnahme. Xcel Energy überträgt alle Bilder der Drohnen über eine sichere Verbindung und speichert diese Daten auf Servern, die von McAfee-Technologien für Endgerätesicherheit geschützt werden. Zu diesen Technologien gehören auch Verschlüsselung und Schutz vor Datenkompromittierung.

Verschärfte Bedrohungslage und Malware-Angriffe kein Hindernis für Innovationen

In den vergangenen drei Jahren erlebte Bill Frauly, leitender Spezialist für Informationssicherheit bei Xcel Energy, wie sich die Bedrohungslage für das Unternehmen dramatisch verschärfte. "Wir sind Teil des Stromnetzes und daher stets ein Ziel", erklärt er.

Xcel Energy hat sich durch die Zunahme der Bedrohungen und Angriffe jedoch nicht davon abhalten lassen, Grenzen zu überschreiten und neue Möglichkeiten zu nutzen. Das Unternehmen verdankt diese Innovationsfähigkeit zu einem Teil der unternehmensweiten Konzentration auf Sicherheit – in den vergangenen zwei Jahren wuchs ein winziges Team innerhalb der IT-Abteilung zu einem gänzlich eigenständigen Sicherheitsteam, das rund um die Uhr aktiv ist – sowie vertrauenswürdigen Partnern wie McAfee. Xcel Energy nutzt McAfee-Technologie zum Schutz seiner Workstations und Server in allen Niederlassungen sowie der Laptops unterwegs vor Malware-Angriffen und Datenkompromittierungen.

"Wir blicken stets sowohl nach vorn als auch zurück, suchen nach Trends und versuchen, aus der Vergangenheit zu lernen und das Gelernte für die Zukunft zu nutzen", erklärt Frauly. "Die Bedrohungen verändern sich ständig, sodass wir nie mit unserer Wachsamkeit nachlassen können. Dennoch haben wir jetzt ein größeres Vertrauen zu unseren Sicherheits-Tools als jemals zuvor."

"Da immer neue Bedrohungen auftauchen, müssen wir uns ständig anpassen, um den Gegnern stets einen Schritt voraus zu bleiben. Gleichzeitig müssen wir uns jedoch auch in andere Richtungen anpassen, um den Interessen des Unternehmens und der Kunden Rechnung zu tragen." "Während wir beispielsweise unser Drohnenprogramm weiterentwickeln, bereiten wir auch die Auslagerung weiterer Anwendungen in die Cloud vor und arbeiten an der Schaffung nachhaltiger Schutzmechanismen, die vom Gerät bis zur Cloud reichen."

Absicherung von Innovationen vom Gerät bis zur Cloud

 

Hier erfahren Sie, mit welchem vorbeugenden Ansatz Xcel Energy Bedrohungen abwehrt und mithilfe von McAfee-Sicherheitslösungen die Sicherheitsverwaltung zentralisiert.

Video ansehen
 

Mit einem einzigen Agenten und einer zentralen Verwaltungskonsole integriert McAfee Endpoint Security mehrere Technologien zur Bedrohungsabwehr.

Video ansehen
 

Dank einer offenen Architektur können McAfee-Sicherheitslösungen mit Drittanbieterprodukten zusammenarbeiten.

Weitere Informationen
 

Hier erfahren Sie, wie McAfee Daten vom Endgerät bis zur Cloud erkennt, klassifiziert und verschlüsselt.

Weitere Informationen

McAfee-Blog

Hier erfahren Sie in weiteren Anwendungsfällen, wie Unternehmen aller Größen dank McAfee-Sicherheitslösungen ihre größten Sicherheitsprobleme lösen können.

Zu Blogs wechselnAbonnieren