Xerox entwickelt kontinuierlich neue Möglichkeiten, mit denen Menschen kommunizieren, arbeiten und Informationen in der heutigen extrem vernetzten Welt austauschen können.

Dank der Partnerschaft mit McAfee kann Xerox den Sicherheitsbedenken seiner Kunden Rechnung tragen, um deren Innovationsfähigkeit zu steigern, Entwicklungen anzustoßen und ihr Geschäft voranbringen zu können.

Xerox® ist ein weltweit tätiges Fortune 500-Unternehmen mit 11 Milliarden US-Dollar Umsatz, das vor allem für seine Technologielösungen in den Bereichen Print und digitale Dokumente bekannt ist, die in mehr als 160 Ländern verkauft werden. Heute kombiniert das Unternehmen mit seinen branchenweit führenden Lösungen für Workflow-Automatisierung, Analysen, Personalisierung und Imaging analoge und digitale Technologien. In einer Welt mit unzähligen Möglichkeiten für Kommunikation, Arbeit und Informationsaustausch konzentriert sich Xerox auf die Bereitstellung von Lösungen, mit denen diese Abläufe intelligenter, effizienter, effektiver und sicherer werden.

"Da die Sicherheit sich weiterentwickelt, liegt es in unserer jeweiligen und gemeinsamen Verantwortung als Anbieter, sichere Lösungen bereitzustellen. … Sicherheit war stets Teil unseres Konzepts, und wir werden auch weiterhin alles tun, um diese Messlatte anzuheben."

– Dr. Alissa Johnson, Chief Information Security Officer, Xerox Corporation

Innovation ist eine der Grundlagen von Xerox. Xerox investiert jedes Jahr mehr als eine Milliarde US-Dollar in Forschung und Entwicklung und gehört damit zu den 20 Unternehmen mit den meisten Patentanmeldungen weltweit. Eine der neuesten Innovationen, die ConnectKey®-Technologie, entstand aus Sicherheitsbedenken der Kunden heraus. "Unser großes Ziel besteht darin, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihr Geschäft voranzubringen", erklärt Dr. Alissa Johnson, Chief Information Security Officer bei Xerox. "Deshalb müssen wir bei der Weiterentwicklung unserer Technologien auch unsere Rolle bei der Absicherung der Kundendaten auf unseren Geräten berücksichtigen. Da Hacker IoT-Geräte ausnutzen, um in das Netzwerk einzudringen, ist ein eigenständiges Büro-Sicherheitsprodukt nicht mehr ausreichend. Unsere Kunden legen Wert auf eine ganzheitliche Lösung, die sich in die übrige Sicherheitsinfrastruktur des Unternehmens integriert."

Partnerschaft sichert Daten bei der Übertragung zu, von und auf IoT-Druckern, sodass Unternehmen sicher Innovationen implementieren können

In Partnerschaft mit McAfee hat Xerox die ConnectKey-Technologie mit integrierter McAfee-Technologie entwickelt, die nicht nur seine Multifunktionsgeräte der AltaLink®-Reihe schützt, sondern auch die Unternehmen, die sie einsetzen. Diese Xerox-Arbeitsplatzassistenten mit ConnectKey-Technologie können Informationen überall dort schützen, wo sie übertragen oder auf dem Gerät gespeichert werden. Diese Technologie unterstützt Xerox-Kunden auf verschiedene Weise dabei, ihr Geschäft voranzubringen:

Ein Krankenhaus führt die elektronische Patientenakte ein, um Patientenunterlagen auf sichere Weise zu digitalisieren und sie in der Cloud zu speichern.

Manager eines großen Energieunternehmens können unterwegs Dokumente, die häufig erst in letzter Minute fertiggestellt werden, auf sichere Weise aus der Cloud drucken.

Eine Bank entwickelt eine eigene App, die den Zeitaufwand für die Rechnungsverarbeitung um 75 Prozent senkt.

"Da die Sicherheit sich weiterentwickelt, liegt es in unserer jeweiligen und gemeinsamen Verantwortung als Anbieter, sichere Lösungen bereitzustellen", fügt Dr. Johnson hinzu. "Ich erwarte von McAfee ressourcenschonende Lösungen, die einfach implementiert und in unsere Produkte integriert werden können, und ich rechne mit einer guten Zusammenarbeit. Sicherheit war stets Teil unseres Konzepts, und wir werden auch weiterhin alles tun, um diese Messlatte zu heben. Für die Zukunft gehe ich davon aus, dass sich unsere Beziehung mit McAfee noch weiter vertiefen wird."

McAfee-Blog

Hier erfahren Sie in weiteren Anwendungsfällen, wie Unternehmen aller Größen dank McAfee-Sicherheitslösungen ihre größten Sicherheitsprobleme lösen können.

Zu Blogs wechselnAbonnieren