Kombination der Stärken von Mensch und Maschine für bessere Sicherheit

Insgesamt müssen mehr Bedrohungen und Informationen verarbeitet werden, als Menschen allein schaffen können. Deshalb ist der Einsatz von Maschinen für Verarbeitung, Anpassung und Skalierung unverzichtbar.

Gleichzeitig können wir jedoch nicht auf die Erfahrungen von Menschen verzichten, um die Kniffe und den Einfallsreichtum der menschlichen Angreifer hinter dem Code zu übertreffen. Menschen und Maschinen müssen als Team zusammenarbeiten, das voneinander lernt, Informationen austauscht und als Einheit agiert.

McAfee treibt die Innovation voran – mit Technologien, die über gewöhnliche erweiterte Analysen hinausgehen und einen mehrschichtigen Ansatz nutzen, der auf der Zusammenarbeit von Mensch und Maschine basiert.

Machine Learning-Anwendungen in McAfee-Lösungen berücksichtigen folgende Aspekte:

  • Wo sollen die Daten erfasst und verarbeitet werden?
  • Welche Rohdaten werden benötigt, und können Stichproben genommen werden?
  • Wie hoch sind die Kosten von Bandbreite und Latenz für den Kunden?
  • Wo soll das periodische oder permanente Lernen stattfinden?
  • Wo, wie und wann sollen die Daten gespeichert werden?
  • Wie oft ist damit zu rechnen, dass das Modell neu berechnet werden muss, weil sich Kundenprozesse, Metadaten oder Überwachungsrichtlinien ändern?

Weiterentwicklung der Machine Learning-Technologie für eine bessere Bedrohungsabwehr

Deep Learning und KI

Eine aktuelle Untersuchung unterstreicht die Notwendigkeit von Machine Learning für hochentwickelte Erkennungsfunktionen. McAfee entwickelt die Machine Learning-Technologie weiter, um noch komplexere Analysen wie künstliche Intelligenz (KI) und Deep Learning zu implementieren.

Mehrschichtiger Ansatz

Deep Learning steht für einen auf Machine Learning basierenden Analyseansatz, der – ähnlich dem menschlichen Gehirn – mehrere mathematische Neuronen-Ebenen verwendet.

Menschenähnliche Schlussfolgerungen

Machine Learning, Deep Learning und künstliche Intelligenz sind mathematisch komplexer, da die Datenverarbeitung dem menschlichen Gehirn nachempfunden wird.

Unsere Produktpalette

Haben Sie weitere Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um mehr über Implementierung, Preise, technische Spezifikationen und weitere Themen zu erfahren.

Kontakt