Koordinierung dank automatisierter Sicherheitssysteme

Die meisten Cyber-Sicherheitssysteme agieren so, als würden sie nicht das gleiche Ziel verfolgen. Die Umgebungen sind in der Regel ein Flickwerk aus komplexen Produkten, die aufwändige Verwaltungsabläufe erfordern. Sie sind zudem häufig fragmentiert und weisen Lücken auf, die Cyber-Angreifer förmlich zu einem Besuch einladen.

Wir bieten eine Cyber-Umgebung mit einer offenen Integrationsstruktur, mit der unterschiedliche Produkte gleichzeitig eingesetzt werden können, die miteinander kommunizieren und Bedrohungsdaten austauschen. McAfee nutzt dazu ein zentrales Verwaltungssystem, das Bedrohungsdaten über eine gemeinsame Kommunikationsstruktur austauscht. All dies ist möglich, weil Cyber-Sicherheitsprodukte gemeinsam und für Sie arbeiten.

Mit diesen Initiativen und Lösungen setzen wir Automatisierung und Koordinierung in die Tat um

OpenDXL

Die Fragmentierung unserer Branche gab den Anstoß zur Entwicklung unserer offenen Kommunikationsstruktur: OpenDXL. Damit kann jedes Unternehmen Cyber-Sicherheitstechnologien über ein gemeinsames Protokoll bereitstellen.

Weitere Informationen

SIEM

Unser hochleistungsfähiges, starkes Angebot für Sicherheitsinformations- und Ereignis-Management (Security Information and Event Management, SIEM) fasst Ereignis-, Bedrohungs- und Risikodaten zusammen und liefert fundierte Sicherheitsinformationen, schnelle Reaktionen auf Sicherheitsvorfälle, lückenlose Protokollverwaltung und Compliance-Berichte.

Weitere Informationen

Cyber Threat Alliance

Diese Allianz tauscht unter den beitragenden Mitgliedern – McAfee, Symantec, Fortinet und Palo Alto Networks – umsetzbare Bedrohungsdaten wie Informationen zu Zero-Day-Schwachstellen aus.

Weitere Informationen

Haben Sie weitere Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um mehr über Implementierung, Preise, technische Spezifikationen und weitere Themen zu erfahren.

Kontakt