VPN-Sicherheit für Sie und Ihre Familie

Wahrscheinlich haben Sie den Begriff VPN in letzter Zeit immer häufiger gehört, wissen aber trotzdem noch nicht genau, was es damit auf sich hat und ob Ihre Familie eines benötigt. Da stehen Sie nicht allein da. Die kurze Antwort lautet: Ja, Sie brauchen ein VPN auf allen Geräten Ihrer Familie. Und hier erklären wir Ihnen, warum.

Einer der Hauptgründe, warum man immer mehr über VPNs hört, ist, dass Cyberkriminalität und Datenlecks ständig zunehmen – besonders seit Beginn der Pandemie. Cyberkriminelle entwickeln immer einfallsreichere Methoden, um an Ihre Daten zu gelangen und für ihre Zwecke zu missbrauchen. Das Abonnement eines VPN-Diensts ist eine der praktischsten und effektivsten Möglichkeiten für Verbraucher, sich zu wehren.

Was ist ein VPN?

VPN ist die Abkürzung für Virtuelles privates Netzwerk. Lassen Sie sich von dem komplizierten Namen nicht abschrecken: Es handelt sich dabei einfach um eine App, die Sie auf Ihren Geräten installieren und die Ihnen hilft, Ihre Daten und Online-Aktivitäten in öffentlichen WLANs zu schützen. Ziemlich simpel, oder?

Wie funktioniert es?

Wenn Sie Ihren Computer oder Ihr Smartphone mit einem VPN verbinden, wird der Netzwerkverkehr durch den VPN-Server geleitet, bevor er an den öffentlichen WLAN-Server weitergesendet wird. Da ein VPN die Daten verschlüsselt, sieht ein Krimineller, der Ihre Aktivitäten einsehen will, nur noch Kauderwelsch.

Ein VPN verschlüsselt den Internetverkehr und leitet ihn so um, dass er sich nicht mehr zurückverfolgen lässt. Dadurch kann die geolokalisierungsbasierte Verfolgung blockiert werden und der Schutz in einem offenen Netzwerk erhöht werden. Die Verschlüsselung erschwert es Hackern, Ihren Standort, Ihre Daten und Ihre Online-Aktivitäten für böswillige Zwecke zu nutzen.

Vorteile eines VPN

1. Vermindert das Risiko, wenn Sie unterwegs surfen.

Jedes Mal, wenn Sie oder ein anderes Familienmitglied öffentliches WLAN nutzen, um online Videos zu streamen, einzukaufen oder zu spielen, besteht die Möglichkeit, dass andere Ihren Datenverkehr abfangen. Ein VPN verschlüsselt die Daten jedoch, sodass ein potenzieller Hacker nur noch Kauderwelsch sieht.

2. Bietet zusätzlichen Schutz für Kinder.

Ein VPN ist eine zusätzliche Absicherung, falls Ihre Kinder vergessen, die automatische WLAN-Verbindung auf ihren Telefonen zu deaktivieren. Dies kann praktisch sein, wenn Ihre Kinder den ganzen Tag über außer Haus sind und mobil auf soziale Netzwerke, Shopping- oder Spieleseiten zugreifen.

3. Schränkt die Datenweitergabe ein.

Ein richtig konfiguriertes VPN kann auch verhindern, dass Unternehmen Ihren Browser-Verlauf und sonstige Informationen an Dritte weitergeben.

4. Ermöglicht Sicherheit für mehrere Geräte.

Wenn Ihre Familie fünf Mitglieder hat und jedes über zwei Geräte verfügt, haben Kriminelle bis zu 10 potenzielle Angriffspunkte für Datendiebstahl oder Betrugsversuche. Angesichts steigender Bedrohungen der Cybersicherheit bietet ein VPN erhöhte Sicherheit für alle Benutzer auf mehreren Geräten, unabhängig von ihren sonstigen Sicherheitsmaßnahmen.

Top-Funktionen eines VPN

Bei der Suche nach dem besten VPN für Ihre Familie können die vielen angebotenen Funktionen schnell verwirren. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, finden Sie hier eine Liste der für Ihre Familie am besten geeigneten VPN-Funktionen: Achten Sie auf:

1. Verschlüsselung nach Bankenstandard.

Eine schnelle Suche ergibt Dutzende von VPN-Optionen, und nicht alle schützen die Verbraucher. Rund 38 % der Android-VPN-Apps im Google Play Store (einige davon kostenlos) installieren Malware, anstatt sie zu verhindern. Eine andere Studie ergab, dass von 283 kostenlosen VPN-Anbietern 72 % Tracker enthalten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Download informieren und ein VPN auswählen, das Verschlüsselung nach Bankenstandard bietet. Hinweis: Viele kostenlose VPNs verdienen ihr Geld, indem sie Ihre Daten an Dritte verkaufen.

2. Unbegrenzte Bandbreite.

Wählen Sie ein VPN, mit dem Sie unbegrenzt lange eine sichere Netzwerkverbindung aufrechterhalten können.

3. Effiziente Geschwindigkeit.

Da Arbeit und Schulunterricht jetzt verstärkt zu Hause stattfinden, sollten Sie sich für ein Hochgeschwindigkeits-VPN entscheiden, das den Datenschutz verbessert, ohne die Qualität der Verbindung zu reduzieren.

4. Zugriff auf virtuelle Standorte.

Wenn der VPN-Server einen anderen Standort als Ihren eigenen anzeigt, verbessert das die Anonymität und ermöglicht den Zugriff auf Websites mit Standortbeschränkung. So können Sie z. B. in den USA eine Verbindung herstellen, aber das VPN zeigt Italien als Ihren aktuellen Standort an.

Wie sieht Ihre digitale Verteidigung aus?

Es ist wichtig zu wissen, dass ein VPN keinen 100-prozentigen Schutz vor Cyberbedrohungen bietet. Momentan ist es jedoch eine der sichersten Möglichkeiten, wie Ihre Familie gleichzeitig die vielen Vorteile des Internets genießen und die Risiken öffentlicher WLANs minimieren kann.

McAfee Total Protection-Abonnenten haben bereits Anspruch auf ein VPN mit unbegrenzter Datenmenge. Wenn Sie noch kein Abonnent sind, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für die Registrierung. McAfee Total Protection bietet Sicherheit für alle Geräte, die Ihre Familie für Online-Shopping, -Banking, -Spiele usw. nutzt.

 

FacebookLinkedInTwitterEmailCopy Link

Stay Updated

Follow us to stay updated on all things McAfee and on top of the latest consumer and mobile security threats.

FacebookTwitterInstagramLinkedINYouTubeRSS

More from German

Back to top