Loading...

Datenschutz & rechtliche Bestimmungen

Datenschutzhinweise


Datum des Inkrafttretens: 1. Januar 2023

Diese Hinweise enthalten Informationen über die Daten, die wir sammeln, verwenden und weitergeben, sowie über unsere Verpflichtung zum angemessenen Umgang mit von uns erfassten personenbezogenen Daten.

Bei McAfee, LLC, einschließlich unseren verbundenen Unternehmen ("McAfee", "wir", "uns", "unser/e"), stehen Datenschutz, Sicherheit und Online-Sicherheit an oberster Stelle und stellen einen essenziellen Teil unserer Unternehmensmission dar: die Nutzer unserer Produkte und Dienste ("Sie" und "Ihr/e") vor den Risiken des Diebstahls, Störungen und unbefugtem Zugriff auf ihre Online-Informationen und -Aktivitäten zu schützen. Diese Datenschutzhinweise („Hinweise“) sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit unserer Website (unsere „Seite“), unseren Produkten, unseren Diensten sowie unseren webbasierten und mobilen Anwendungen (zusammengefasst als „Dienste“ bezeichnet) oder im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns erheben, nutzen und weitergeben.

McAfee verkauft Produkte und Dienste direkt an Verbraucher (weitere Informationen zu diesen Produkten finden Sie hier: https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal.html). Diese Datenschutzhinweise gelten sowohl für die Daten, die wir von Ihnen oder Ihrem Gerät aus erheben, wenn Sie einen unserer Dienste herunterladen, als auch für die Daten, die wir erheben, wenn einer unserer Vertriebspartner unsere Dienste auf Ihrem Gerät installiert.

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, bestätigen Sie damit, dass Sie diese Hinweise gelesen haben und deren Inhalt verstehen. Ihre Nutzung unserer Dienste und Seite sowie jegliche Datenschutzstreitigkeiten unterliegen diesen Hinweisen, sämtlichen geltenden Nutzungsbedingungen (einschließlich aller geltenden Beschränkungen für Schadensersatz und die Beilegung von Streitigkeiten) und sämtlichen geltenden Endbenutzer-Lizenzverträgen.

Im Zuge des Wachstums von McAfee ändert sich unser Geschäft und wir können diese Hinweise jederzeit ändern, wie wir es aufgrund dieser Änderungen für angemessen halten. Sollten sich an diesen Datenschutzhinweisen wesentliche Änderungen ergeben, werden Sie per E-Mail, Produkt-Benachrichtigung oder wie anderweitig gemäß gültigem Recht erforderlich benachrichtigt. Es ist wichtig, dass Sie nachsehen und sicherstellen, dass Sie die aktuelle Fassung dieser Hinweise gelesen haben.

Diese Hinweise gelten weltweit für alle Nutzer unserer Dienste. Manchen Nutzern, einschließlich Einwohnern des Europäischen Wirtschaftsraums, fallen je nach ihrem Standort gegebenenfalls zusätzliche Rechte zu, die in diesen Hinweisen beschrieben werden.

Welche Arten von Daten erheben wir?

Wir erfassen Daten, um unsere Dienste anbieten zu können. Einige dieser Daten stellen Sie uns direkt zur Verfügung, einige Daten erheben wir automatisch im Rahmen unserer Dienste und einige Daten werden über Dritte erfasst. Im Wortlaut der vorliegenden Hinweise bezieht sich die Bezeichnung „personenbezogene Daten“ auf Daten, die allein oder in Verbindung mit anderen Daten genutzt werden können, um Sie als Person zu identifizieren.

Wir erheben Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir erfassen beispielsweise Daten, wenn Sie ein Produkt oder einen Dienst erwerben, ein Konto einrichten, ein Formular ausfüllen, an einem Wettbewerb oder einer Werbeaktion teilnehmen, den Kundendienst kontaktieren oder anderweitig mit uns kommunizieren.

Die Arten von personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen können, beinhalten:

  • Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer)
  • Zahlungsdaten (einschließlich Zahlungskartennummern und zugehörige IDs, Rechnungsanschrift und Kontodaten); sowie
  • kontenbezogene Anmeldeinformationen (darunter bei einigen Diensten auch Anmeldeinformationen zu sozialen Netzwerken).

Wir können auch andere Daten von Ihnen oder zu Ihrer Person erheben, etwa Informationen über die von Ihnen erworbenen Produkte, Ihre Interessen und demografische Daten. Sie können uns darüber hinaus weitere Daten zur Verfügung stellen. Beispielsweise haben Sie durch die Nutzung unserer Dienste zur Identitätsüberwachung die Möglichkeit, uns Ihre Anmeldedaten für Ihre sozialen Medien bereitzustellen, sodass wir Ihre Social-Media-Konten für Sie überwachen können, oder wie in den nachstehenden spezifischen Produkten und Merkmalen näher beschrieben.

Wir erheben automatisch Daten zu Ihrer Interaktion mit den Diensten sowie den Geräten, auf denen die Dienste installiert sind. Gelegentlich erfassen wir automatisch Informationen über andere Geräte, die mit demselben Netzwerk verbunden sind wie das Gerät, auf dem die Dienste installiert sind.

Beispielsweise können wir folgende Daten von Ihnen erheben und nutzen:

  • Daten zu den von Ihnen betrachteten oder gesuchten Produkten und den von Ihnen genutzten Diensten, einschließlich Dauer und sonstiger statistischer Daten.
  • Details zu Ihren Computern, Geräten, Anwendungen und Netzwerken, darunter Internet-Protokoll(IP)-Adresse, Cookie-IDs, Mobilfunkanbieter, Bluetooth-Geräte-IDs, Mobilgeräte-IDs, Mobilwerbe-IDs, MAC-Adresse, IMEI, IDs von Werbetreibenden und andere Geräte-IDs, die Ihrem Computer oder Gerät automatisch zugewiesen werden, wenn Sie auf das Internet zugreifen, Browsertyp und -sprache, Spracheinstellungen, Batteriestand, Ein/Aus-Status, Geo-Positionsdaten, Hardwaretyp, Betriebssystem, Internet-Dienstanbieter, Seiten, die Sie vor und nach Nutzung der Dienste besuchen, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Dauer des Besuchs einzelner Seiten, Daten zu den von Ihnen angeklickten Links und den Seiten, die Sie innerhalb der Dienste anzeigen, sowie sonstige Aktionen, die durch die Nutzung der Dienste ausgeführt werden, beispielsweise Einstellungen. Wir können diese Daten über unsere Dienste oder durch andere Methoden der Webanalyse erfassen.
  • Wenn Sie unsere Produkte nutzen, um Ihr Mobilgerät zu schützen, erheben wir Geostandort-Daten des Geräts, auf dem das Produkt installiert ist.
  • Details über Ihre Internet-, App- oder Netzwerknutzung (einschließlich URL oder Domain-Namen der von Ihnen besuchten Websites, Informationen über die auf Ihrem Gerät installierten Anwendungen, die versuchen, auf Ihr Netzwerk zuzugreifen, oder Traffic-Daten), Leistungsinformationen, Absturzprotokolle und andere zusammenfassende oder statistische Informationen.

Damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können, einschließlich der Erkennung und Beurteilung von Malware und Spam, können wir Daten aus Ihren Dateien scannen, erheben und speichern, darunter E-Mails, Anhänge, E-Mail-Adressen, Metadaten, URLs und Traffic-Daten.

Wir erheben diese Daten mithilfe unserer Dienste und Technologien wie Cookies, Web-Beacons oder Web-Bugs und Clear GIFs. In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies und anderen ähnlichen Technologien sowie zu den Ihnen zur Verfügung stehenden Auswahlmöglichkeiten.

Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie unsere VPN-Dienste nutzen, werden Informationen, die Sie über das Internet senden oder empfangen, nicht von unseren VPN-Servern gesehen oder protokolliert.

Spezifische Produkte und Merkmale

Zusätzlich zu den oben genannten Daten erheben wir weitere Daten, wenn Sie sich für die Nutzung eine(s) der unten aufgeführten Produkte oder Funktionen entscheiden.

  • Kreditüberwachungsdienste. Wenn Sie unsere Kreditüberwachungsdienste in Anspruch nehmen, können wir in begrenztem Umfang kreditbezogene Informationen erheben: Ihren Kreditrahmen, Kreditfaktoren und erhaltene Kreditwarnungen. Wir verwenden diese kreditbezogenen Informationen nur für die Zwecke der Benutzerfreundlichkeit und Produktverbesserung.
  • Bereinigung personenbezogener Daten.. Wenn Sie sich für diese Funktion entscheiden, überprüfen wir regelmäßig eine Liste öffentlich zugänglicher Datenvermittlungsstellen und teilen Ihnen mit, wo Ihre Daten gespeichert sind, damit Sie versuchen können, sie zu entfernen. Um Ihnen diesen Dienst anbieten zu können, werden wir Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, die Namen Ihrer Verwandten und Informationen zu Ihrer Ausbildung und Beschäftigung erheben, sofern diese Informationen auf diesen Websites verfügbar sind. Wir erheben diese Daten nur, um sie Ihnen anzuzeigen, und löschen sie, wenn Ihr Abonnement ausläuft und Sie es nicht verlängern möchten.
  • Bereinigung von Online-Konten. Wenn Sie sich dazu entschließen, diese Funktion zu verwenden, werden wir oder der in unserem Auftrag handelnde Dienstleister die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse und der zugehörige Name) verwenden, um auf Informationen aus Ihrem E-Mail-Konto zuzugreifen. Wir führen einen solchen Zugriff durch, um nach mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpften Online-Konten zu suchen und um Sie bei der Löschung dieser Konten zu unterstützen. Zu den von uns erhobenen personenbezogenen Daten gehören die Betreffzeile von E-Mails, die E-Mail-Adresse des Absenders, Zeitstempel von empfangenen E-Mail-Nachrichten zu den Online-Konten, das Vorhandensein von E-Mail-Anhängen und die erste Zeile der E-Mail-Nachricht, wie sie in Ihrem Posteingang erscheint. Wir verarbeiten oder erheben während dieses Prozesses ansonsten weder den Inhalt von E-Mail-Nachrichten in Ihrem Posteingang noch sammeln wir irgendwelche E-Mail-Nachrichten. Wir legen die Daten in Ihrem E-Mail-Posteingang, auf die wir zugreifen, nicht offen. In einigen Fällen können wir die spezifischen Interaktionen zwischen Ihnen und den Online-Konto-Unternehmen im Zusammenhang mit Ihren Löschungsanträgen (in geschwärzter Form und ohne personenbezogene Daten) verwenden, um unseren persönlichen Datenassistenten zu schulen, damit wir Ihnen bessere Antwortvorschläge für den Löschungsantrag machen können.
  • Kontoschutz – Sichere Karten. [Dieser Dienst wird Ihnen von unserem vertrauenswürdigen Dienstanbieter zur Verfügung gestellt. Sie werden Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum erheben, um Ihre Identität zu verifizieren.] Unsere Zahlungsabwickler werden auch die Zahlungskarteninformationen, die Sie als Finanzierungsquelle für Ihre sicheren Karten wählen, sowie Informationen über die von Ihnen erstellten sicheren Karten erheben und speichern. Weitere Informationen über sichere Karten finden Sie in unseren Konto- und Zahlungsschutzbedingungen, die Sie hier unter Produktbedingungen finden.
  • McAfee WebAdvisor-Erweiterung für den Firefox-Browser. Wenn Sie unsere WebAdvisor-Erweiterung herunterladen und in Ihrem FireFox-Browser installieren, können wir zusätzlich zu den an anderer Stelle in diesem Hinweis aufgeführten Informationen Informationen über Ihre Web-Browsing-Aktivitäten, einschließlich URLs und Verkehrsdaten, sowie Metadaten über aus dem Internet heruntergeladene Dateien, wie Name und Größe, scannen, erfassen und speichern.

Geräteschutz für Samsung Mobile-Benutzer. Die in diesem Hinweis gemachten allgemeinen Aussagen zu den Informationen, die wir möglicherweise erheben, gelten nicht für dieses Produkt. Dies ist ein Samsung-Produkt, das von McAfee unterstützt wird, was bedeutet, dass McAfee nur die Malware-Scan-Funktion innerhalb dieser Anwendung ausführt. Wenn Sie dieses Produkt verwenden, generieren wir eine eindeutige, randomisierte Nummer für Ihr Gerät. Wir verwenden diese Identifikationsnummern, um sicherzustellen, dass wir eine genaue Benutzerzahl haben, aber sie können nicht mit Informationen über einzelne Endbenutzer verknüpft werden, noch können sie zur Identifizierung von Benutzern verwendet werden. Wir erheben begrenzte Details über Ihr Gerät, einschließlich Modellname, SIM-Betreiber, Betriebssystem und Produktversion, um uns besser über die Nutzung des Produkts informieren zu können. Wir erheben auch in begrenztem Umfang Informationen über Anwendungen von Drittanbietern auf Ihrem Gerät, um die Malware-Scan-Funktion zu nutzen und intern Malware zu melden und zu analysieren, falls sie entdeckt wird.

Informationen aus anderen Quellen
Wir können Informationen zu Ihrer Person aus anderen Quellen erhalten und diese Daten mit den von uns direkt erhobenen kombinieren. Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten können, sind: aktualisierte Liefer- oder Zahlungsdaten zur Berichtigung unserer Aufzeichnungen; Kauf- oder Rückgabeinformationen sowie Kundensupport- oder Anmeldeinformationen. Für unsere Identity-Protection-Verbraucherprodukte können wir auch Kredit- oder Identitätsinformationen erheben, um mithilfe dieser Daten Betrug zu verhindern und aufzudecken.

Standortinformationen
Bei bestimmten Diensten kann es vorkommen, dass Sie um Erlaubnis zum Zugriff auf Ihren Standort gebeten werden. Wenn Sie diese Erlaubnis erteilen, erheben wir Informationen über Ihren Standort mittels GPS-, Funk- oder Bluetooth-Technologie. Sie können den Zugriff auf genaue Standortdaten anhand der Einstellungen Ihres Mobilgeräts steuern. Wir haben auch die Möglichkeit, durch Abfrage Ihrer IP-Adresse Ihren allgemeinen Standort zu ermitteln.

Wie nutzen wir die erhobenen Informationen?

Zu Ihrem Schutz
Wenn Sie einen unserer Dienste installieren oder nutzen, wird dieser auf Ihrem Gerät oder in Ihrer Umgebung im Hintergrund ausgeführt, um Bedrohungen besser vorherzusagen sowie Sie, Ihre Geräte und Ihre Daten besser zu schützen. Zum Beispiel kann McAfee Ihre Daten für folgende Zwecke nutzen:

  • Analyse der von Ihren Geräten/an Ihre Geräte gesendeten Daten, um Bedrohungen, Schwachstellen, Viren, verdächtige Aktivitäten, Spam und Angriffe zu isolieren und zu identifizieren und mit Ihnen über potenzielle Bedrohungen zu kommunizieren;
  • Teilnahme an Threat Intelligence-Netzwerken, Durchführung von Forschung und Anpassung von Produkten und Diensten, um besser auf neue Bedrohungen reagieren zu können;
  • Verschlüsselung Ihrer Daten, Sperrung eines Geräts oder Sicherung/Wiederherstellung Ihrer Daten;
  • Überprüfung in Bezug auf die Aktualisierung von Diensten sowie Erstellung von Leistungsberichten zu unseren Diensten, um deren Leistungsfähigkeit sicherzustellen; und
  • Überprüfung eines möglichen Missbrauchs Ihrer Daten, wenn Sie unsere Identity-Monitoring-Produkte nutzen.

Für unsere geschäftlichen Zwecke
Wir nutzen die erhobenen Daten auch zu anderen geschäftlichen Zwecken, darunter:

  • zur Authentifizierung Ihrer Identität und Vorbeugung von Betrug durch die Verwendung einer biometrischen Authentifizierung von Drittanbietern auf Ihrem Gerät;
  • zur Analyse Ihres Verhaltens für die Messung, Anpassung und Verbesserung unserer Seite und Dienste, einschließlich der Entwicklung neuer Produkte und Dienste;
  • zur Bewerbung von McAfee Produkten und Diensten, die nach unserer Auffassung für Sie von Interesse sein könnten;
  • zur Einrichtung und Verwaltung von Konten und Lizenzen, einschließlich Erfassung und Verarbeitung von Zahlungen und Abwicklung von Transaktionen;
  • zur Bereitstellung von Kunden-Support, Fehlerbehebung, Abonnementverwaltung und Beantwortung von Anfragen, Fragen und Anmerkungen;
  • zur Kommunikation über und Verwaltung der Teilnahme an Sonderveranstaltungen, Programmen, Umfragen, Wettbewerben, Gewinnspielen und anderen Angeboten und Aktionen;
  • zur Durchführung von Markt- und Konsumforschung sowie Trendanalyse;
  • zur Bereitstellung der Möglichkeit, Beiträge auf unseren Blogs, in unseren Foren und auf anderen öffentlichen Kommunikationsplattformen zu veröffentlichen;
  • zur Durchführung von Buchführungs-, Rechnungsprüfungs-, Rechnungsstellungs-, Abstimmungs- und Erfassungstätigkeiten;
  • zur Verhütung, Aufdeckung, Ermittlung, Untersuchung und Reaktion auf potenzielle oder tatsächliche Forderungen, Haftungsansprüche sowie unerlaubte und kriminelle Handlungen; und
  • zur Einhaltung und Durchsetzung von rechtlich bindenden Auflagen, Vereinbarungen und Richtlinien.
  • Cookies werden zur Aufzeichnung Ihrer Interaktionen mit unserer Website verwendet.

Werbung Dritter

Wir haben Vereinbarungen mit externen Werbeanbietern (Dritten) geschlossen, wonach Ihnen Werbung angezeigt oder übermittelt wird, während Sie sich auf unserer Seite befinden oder einige unserer Dienste nutzen. Diese Dritten können Daten über Ihre Interaktion mit unserer Website oder unseren Services oder mit der Website oder den Services anderer erheben, um die Wirksamkeit ihrer Anzeigen zu messen und Werbeinhalte zu personalisieren. In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies finden Sie mehr Informationen dazu, wie McAfee und die betreffenden Werbepartner Tracking-Technologien wie Cookies einsetzen und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

Falls Sie dem Zugriff auf Ihren Standort durch unsere Services zugestimmt haben, können unsere Mobilwerbepartner Ihren Standort für gezielte Werbung nutzen. Anhand der Standorteinstellungen auf Ihrem Gerät können Sie Ihre Zustimmung zum Zugriff auf Ihre Standortdaten widerrufen.

Sonstige Nutzung
Wir können personenbezogene Daten nutzen, an denen wir ein berechtigtes Interesse haben, beispielsweise für Direktmarketing, individuelle Untersuchungen oder Marktforschung, Schutz vor Betrug oder jeden anderen Zweck, der Ihnen zu dem Zeitpunkt mitgeteilt wird, an dem Sie personenbezogene Daten bereitstellen oder eine Zustimmung erteilen.

An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Im Allgemeinen geben wir die von uns erhobenen Daten weiter, um unsere Dienste zu erbringen, um mit Ihnen zu kommunizieren, um unsere Dienste zu bewerben und um Änderungen an oder Übertragungen unseres Geschäfts zu unterstützen, aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder mit Ihrer Zustimmung. Wir dürfen personenbezogene Daten folgendermaßen freigeben:

  • An aktuelle und künftige Mitglieder der McAfee Unternehmensgruppe zu den in den vorliegenden Hinweisen erläuterten Zwecken;
  • An Dienstanbieter, die Dienste für uns erbringen (die Liste unserer Unterauftragsverarbeiter für Verbraucherprodukte ist auf Anfrage verfügbar, sofern nach geltendem Recht erforderlich)
  • Wenn wir eine Offenlegung für notwendig und angemessen halten, um körperliche, finanzielle oder sonstige Schäden, Verletzungen oder Verluste zu verhindern, einschließlich um uns vor Betrugs- oder Kreditrisiko zu schützen;
  • An rechtliche, staatliche oder gerichtliche Behörden, wie von diesen Behörden oder geltendem Recht angewiesen oder verlangt, oder in Bezug auf rechtliche Aktivitäten, z. B. die Reaktion auf eine Zwangsvorladung oder Untersuchung vermuteter unerlaubter oder illegaler Aktivitäten, oder wenn wir in gutem Glauben der Auffassung sind, dass Benutzer an unerlaubten oder illegalen Aktivitäten beteiligt sein könnten, oder wenn wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet sind, einem Kunden oder Geschäftspartner die Einhaltung geltender Gesetze ermöglichen;
  • In Verbindung mit oder bei Verhandlungen zu einer Übernahme, Fusion, einem Verkauf von Vermögenswerten oder einer ähnlichen Geschäftsübertragung, die im Wesentlichen unser gesamtes Vermögen oder alle unsere Funktionen beinhaltet, wenn personenbezogene Daten im Rahmen des Unternehmensvermögens übertragen oder weitergegeben werden (sofern diese Partei einwilligt, diese personenbezogenen Daten im Einklang mit diesen Hinweisen zu nutzen oder übertragen oder Ihre entsprechende Einwilligung für andere Zwecke oder Übertragungen erhält);
  • Mit Ihrer Einwilligung oder auf Ihre Anweisung, etwa wenn Sie Informationen austauschen oder Inhalte und Rezensionen veröffentlichen (z. B. Beiträge in sozialen Netzwerken); und
  • An Personen Ihrer Wahl und in Ihrem Ermessen, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet.
  • Zudem können wir aggregierte Daten, anhand derer Ihre Person oder ein bestimmtes Gerät nicht identifiziert werden kann, an Dritte weitergeben.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir machen von administrativen, organisatorischen, technischen und physischen Sicherheitsvorkehrungen Gebrauch, um die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere Sicherheitskontrollen sind so konzipiert, dass sie die Vertraulichkeit, Integrität und ein angemessenes Niveau an Verfügbarkeit der Daten gewährleisten.

Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

McAfee Konten
Wenn Sie ein McAfee Verbraucherprodukt registrieren, können Sie die personenbezogenen Daten in Ihrem Profil jederzeit einsehen und berichtigen, indem Sie „Mein Konto“ aufrufen oder wie weiter unten beschrieben Kontakt mit uns aufnehmen.

Falls Sie kein McAfee Produkt registriert haben, aber eines unserer Produkte auf Ihrem Gerät installiert ist, können Sie die Erhebung von personenbezogenen Daten seitens McAfee auf Ihrem Gerät dadurch beenden, dass Sie das betreffende Produkt deinstallieren.

Um Ihr Konto abzumelden und für weitere Fragen zum Kunden-Support nutzen Sie bitte die Kontakt-Seite von McAfee, klicken Sie auf die Registerkarte „Support“ und wählen Sie dann Ihr „Land“.

Marketing-Mitteilungen
Wenn Sie keine Marketing-Mitteilungen mehr erhalten möchten, klicken Sie in der E-Mail auf den Link zum Abmelden, oder klicken Sie hier für Verbrauchermarketing.

Wenn Sie angeben, dass Sie keine weiteren Marketinginformationen erhalten möchten, darf McAfee Sie jedoch weiterhin zu transaktions-, rechts- oder verwaltungsbezogenen Themen kontaktieren, beispielsweise Sicherheits-Updates, Produktfunktionalität und Service-Anfragen.

Individuelle Rechte hinsichtlich personenbezogener Daten
Gemäß den geltenden Gesetzen haben Sie das Recht: (i) eine Bestätigung anzufordern, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, (ii) Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten oder eine Kopie davon zu erhalten, (iii) eine übertragbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten oder uns aufzufordern, diese Informationen an eine andere Organisation zu senden (das „Recht auf Datenübertragbarkeit“); (iv) Korrekturen oder Ergänzungen von unrichtigen, falschen, unvollständigen oder nicht ordnungsgemäß verarbeiteten personenbezogenen Daten anzufordern; (v) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unsererseits zu verlangen; (vi) unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen; und (vii) uns zur Löschung der von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten aufzufordern, vorbehaltlich bestimmter gesetzlich vorgeschriebener Ausnahmen.

Für in den USA ansässige Personen können Sie je nach den in Ihrem Wohnsitzstaat geltenden Gesetzen einen Antrag stellen: (1) zur Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; (2) zur Einsichtnahme, Berichtigung oder Löschung der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten; (3) zum Erhalt einer tragbaren Kopie dieser personenbezogenen Daten; und/oder (4) zur Einschränkung oder Ablehnung bestimmter Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten, wie z. B. gezielte Werbung, Verkauf personenbezogener Daten oder Profiling zur Unterstützung von Entscheidungen, die rechtliche oder ähnlich bedeutende Auswirkungen haben. Wir werden Ihre Anfrage im Einklang mit dem geltenden Recht beantworten. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte unseren Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (CCPA) am Ende dieses Datenschutzhinweises, um weitere Informationen zu erhalten, die wir Ihnen in Übereinstimmung mit dem CCPA zur Verfügung stellen.

Wenn Sie eines dieser Rechte geltend machen möchten, nutzen Sie bitte unser Formular zur Auskunft über personenbezogene Daten unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html, oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter protectprivacy@mcafee.com. Wir verarbeiten etwaige Anfragen gemäß der geltenden Gesetze. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, ergreifen wir gegebenenfalls Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten. Für manche Anfragen und sofern gesetzlich zulässig kann eine Verwaltungsgebühr erhoben werden. Wir werden Sie über jegliche anwendbare Gebühr informieren, bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen.

Wie lange speichert McAfee die von McAfee erhobenen personenbezogenen Daten?

McAfee speichert Ihre personenbezogenen Daten für den Mindestzeitraum, der für die in diesen Hinweisen genannten Zwecke erforderlich ist, und zwar (i) solange Sie ein registrierter Abonnent oder Nutzer unserer Produkte sind oder (ii) solange Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den in dieser Mitteilung dargelegten rechtmäßigen Zwecken erforderlich sind, für die wir eine gültige Rechtsgrundlage haben, oder (iii) sofern dies für geschäftliche Zwecke im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste, wie interne Berichts- und Abgleichzwecke, Gewährleistungen oder Übermittlung von Feedback an Sie oder von Ihnen angefragten Informationen, im angemessenen Rahmen erforderlich ist.

Außerdem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für etwaige zusätzliche Zeiträume im jeweils angemessenen Rahmen weiter, falls rechtliche Ansprüche geltend gemacht werden.

Sobald die oben genannten Fristen, jede im jeweils zulässigen Rahmen, abgelaufen sind, werden wir die relevanten personenbezogenen Daten entweder endgültig löschen, vernichten oder anonymisieren, sodass sie nicht mehr angemessen mit Ihnen verknüpft werden können.

Datenschutz bei Kindern

Einige der Dienste von McAfee bieten Sicherheitsfunktionen, mit denen Eltern die Online-Aktivitäten und den physischen Standort ihres Kindes oder die Nutzung eines registrierten Geräts durch ihr Kind überwachen können. Für diese Dienste ist die Zustimmung der Eltern erforderlich, und wir verwenden die personenbezogenen Daten, die wir von den Geräten der Kinder sammeln, nicht wissentlich für andere Zwecke als für die Bereitstellung der Dienste. Bei diesen Produkten können Eltern jederzeit das Profil ihres Kindes löschen. Falls Sie glauben, dass wir versehentlich Daten von Ihrem Kind erfasst haben, oder Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Praktiken im Zusammenhang mit Kindern haben, nehmen Sie wie weiter unten beschrieben Kontakt mit uns auf. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, benötigen Sie zum Zugriff auf die Dienste das Einverständnis Ihrer Eltern. McAfee fordert Eltern auf, ihre Kinder eindringlich darauf hinzuweisen, dass sie ohne elterliche Erlaubnis in keinem Fall ihre tatsächlichen Namen, Adressen oder Telefonnummern herausgeben. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind uns ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, können Sie uns darüber wie unten beschrieben informieren. Wenn wir Kenntnis davon erlangen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren (oder unter 16 Jahren in bestimmten Ländern) erhoben haben, werden wir umgehend Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen und das Konto des betreffenden Kindes zu schließen.

Datenübertragung
McAfee hat seine Zentrale in den Vereinigten Staaten (Adressen finden Sie unter „Kontakt“), und wir haben Betriebe, verbundene Unternehmen und Dienstleister in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt. Daher können wir und unsere Service-Anbieter Ihre personenbezogenen Daten in Rechtssysteme übertragen, die möglicherweise kein Ihrem Heimatland gleichwertiges Datenschutzniveau vorsehen, sie dort speichern oder dort auf sie zugreifen. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Ländern, in denen wir sie verarbeiten, ein angemessenes Schutzniveau erhalten.

Im Europäischen Wirtschaftsraum und Vereinigten Königreich ansässige Personen

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder dem Vereinigten Königreich (UK) ansässig sind, gelten die folgenden zusätzlichen Bestimmungen bezüglich Offenlegungen.

Verantwortlicher
Wenn Sie eines der Verbraucherprodukte von McAfee erwerben oder herunterladen, tritt McAfee Ireland Limited als der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten auf.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in folgenden Situationen:

  • Wir sind auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten angewiesen, um unsere Verpflichtungen im Rahmen des mit Ihnen geschlossenen Vertrags zu erfüllen (z. B. um die Zahlungen für die von Ihnen erworbenen oder angefragten Dienste zu verarbeiten und diese Dienste bereitzustellen).
  • Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. So haben wir beispielsweise ein berechtigtes Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um unsere Dienste bereitzustellen, zu sichern und zu verbessern, Sie über Änderungen bei unseren Diensten zu benachrichtigen und Sie über neue Dienste oder Produkte zu informieren.
  • Dafür haben Sie uns Ihre Einwilligung erteilt.
  • Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen.

Datenübertragung
Im Rahmen einer Reihe von Unternehmensvereinbarungen, die auf den Standardvertragsklauseln gemäß EU-Recht und den geltenden EU-Vorschriften basieren, übermitteln wir personenbezogene Daten an Länder außerhalb des EWR oder der Schweiz.

Individuelle Anfragen bezüglich Ihrer Rechte und zum Widerrufen Ihrer Einwilligung
Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte an personenbezogenen Daten können Sie über die Mechanismen stellen, die oben unter „Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?“ erläutert werden. Wenn Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ursprünglich zugestimmt haben, können Sie Ihre Zustimmung über die genannten Mechanismen oder durch Kontaktaufnahme mit uns über die unten angegebenen Kontaktinformationen widerrufen.

Aufsichtsbehörde und Beschwerden

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind und Bedenken hinsichtlich unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten haben, die wir nicht lösen können, sind Sie berechtigt, bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes oder des Landes, in dem Sie arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat (je nachdem, was zutreffend ist), oder bei der irischen Aufsichtsbehörde für Datenschutzangelegenheiten unter https://www.dataprotection.ie/docs/Home/4.htm oder der Rufnummer +353 57 868 4800 eine Beschwerde einzureichen. Wenn Sie eine britische betroffene Person sind, haben Sie dieselben Rechte und können sie ausüben, indem Sie sich an das UK Information Commissioner's Office wenden: https://ico.org.uk/ oder unter +44 303 123 1113.

Personen mit Wohnsitz in Japan, Argentinien und Kanada

Sollten Sie in Japan, Argentinien oder Kanada ansässig sein und eine Anfrage zu Ihren bei McAfee gespeicherten personenbezogenen Daten stellen wollen, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, die durch die Verwendung eines unserer Produkte erhoben wurden, können Sie dies über das Formular zur Auskunft über personenbezogene Daten tun. Dieses finden Sie unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html.

Personen mit Wohnsitz im US-Bundesstaat Kalifornien

Kalifornisches Datenschutzgesetz („Shine the Light Law“)

McAfee gibt Daten, anhand derer Sie direkt persönlich identifiziert werden können, nicht ohne Ihre Erlaubnis für Marketingzwecke außerhalb von McAfee an nicht verbundene Drittparteien weiter.

Lesen Sie bitte unseren Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (CCPA) am Ende dieses Datenschutzhinweises, um weitere Informationen zu erhalten, die wir Ihnen in Übereinstimmung mit dem CCPA zur Verfügung stellen.

Personen mit Wohnsitz im US-Bundesstaat Nevada

McAfee „verkauft“ keine Informationen, die Sie persönlich mit nicht-verbundenen Dritten in Verbindung bringen könnten. Der Begriff „verkaufen“ bezieht sich auf die Definition nach dem Recht des US-Bundesstaats Nevada. Sollten Sie eine Anfrage mit der Aufforderung stellen wollen, dass wir zukünftig keinerlei identifizierenden Informationen zu Ihrer Person verkaufen sollen, können Sie dies über die unten stehenden Kontaktinformationen tun.

Öffentliche Bekanntmachung zur Übermittlung personenbezogener Daten

Die Vermögenswerte und Mitarbeiter von McAfee Korea Limited werden auf Musarubra Korea Limited übertragen und von dieser betrieben.

Als Ergebnis dieser Übertragung werden personenbezogene Daten an Musarubra Korea Limited übertragen. Für weitere Einzelheiten klicken Sie bitte hier für die öffentliche Bekanntmachung über die Übermittlung personenbezogener Daten.

Links zu anderen Websites

Auf unserer Seite und im Rahmen unserer Dienste stellen wir Ihnen möglicherweise zu Informationszwecken Links zu anderen Websites zur Verfügung. Die Betreiber dieser Websites sind möglicherweise keine Partnerunternehmen von McAfee. Für Websites, auf die wir verweisen, können eigene Datenschutzrichtlinien oder -hinweise gelten. Deshalb empfehlen wir dringend, sich beim Besuch solcher Websites darüber zu informieren. Wir sind nicht für den Inhalt, die Datenschutzpraktiken oder die Nutzung von Websites verantwortlich, die keine Partner von McAfee sind.

Kontakt

Klicken Sie hier, um uns im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung oder anderen damit verbundenen Datenschutzfragen zu kontaktieren. Sie erreichen uns auch unter den folgenden Adressen:

In den USA per Einschreiben:
McAfee
Attn: Legal Department – Privacy Office
6220 America Center Drive San Jose, CA 95002 USA

Im Europäischen Wirtschaftsraum per Einschreiben:
Attn: McAfee Data Protection Officer
Data Business Services
Nördliche Münchner Straẞe 47
D-82031 Grünwald/ München
Deutschland
+49 (0)89 12501375-0

Im Vereinigten Königreich per Einschreiben:
McAfee
Attn: Data Privacy Officer
Jubilee House
Third Avenue
Globe Park
Marlow, Buckinghamshire
SL7 1EY
United Kingdom

In Japan per Einschreiben:
McAfee Co. Ltd.
Attn. Legal Department
Shibuya Mark City West,
Dougenzaka 1-12-1,
Shibuya-ku,
Tokyo, 150-0043 Japan

In Südkorea per Einschreiben:
Attn: Chief Privacy Officer, Kopie an Legal Department – Privacy Office
McAfee Korea Limited
5F. Gangnam Finance Center
152, Teheran-ro, Gangnam-gu, Seoul
Korea 06236

Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien

Datum des Inkrafttretens: 1. Januar 2023

Gemäß dem Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (California Consumer Privacy Act) in der durch das Gesetz des US-Bundesstaats Kalifornien zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern geänderten Fassung (California Privacy Rights Act – „CCPA“) stellen wir diesen Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien („CCPA-Zusatz“) für in Kalifornien ansässige Personen („Verbraucher“ oder „Sie“) zur Verfügung. Dieser CCPA-Zusatz ergänzt die in unserem Datenschutzhinweis enthaltenen Informationen. Jeder in Großbuchstaben geschriebene Begriff, der in diesem Hinweis nicht definiert ist, hat die in unserem Datenschutzhinweis angegebene Bedeutung.

Dieser CCPA-Zusatz gilt nicht für Informationen, die wir über Personen in ihrer Eigenschaft als derzeitige oder frühere Bewerber, Angestellte, Auftragnehmer, Eigentümer, Direktoren oder leitende Angestellte von McAfee sammeln.

Kategorien personenbezogener Daten

Nach dem CCPA sind „personenbezogene Daten“ Informationen, die einen bestimmten Verbraucher oder Haushalt identifizieren, sich auf ihn beziehen oder vernünftigerweise mit ihm in Verbindung gebracht werden können. „Personenbezogene Daten“ umfassen keine öffentlich zugänglichen Informationen, deidentifizierte oder zusammengefasste Informationen oder Informationen, die unter bestimmte sektorspezifische Datenschutzgesetze fallen. Der Begriff „Sensible personenbezogene Daten“ bezieht sich auf Informationen, die die Sozialversicherungs-, Führerschein-, Personalausweis- oder Reisepassnummer eines Verbrauchers offenlegen; die Nummer eines Konto-Logins, eines Finanzkontos, einer Debit- oder Kreditkarte in Verbindung mit einem erforderlichen Sicherheits- oder Zugangscode, einem Passwort oder Zugangsdaten, die den Zugang zu einem Konto ermöglichen; den genauen geografischen Standort; die ethnische Zugehörigkeit oder Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft; den Inhalt von Briefen, E-Mails und Textnachrichten, es sei denn, McAfee ist der beabsichtigte Empfänger der Kommunikation; genetische Daten und biometrische Informationen.

In den folgenden Diagrammen zeigen wir (1) die Kategorien personenbezogener Daten und sensibler personenbezogener Daten (wie im CCPA aufgeführt), die wir zu erheben und zu verwenden beabsichtigen und in den vorangegangenen 12 Monaten erhoben und verwendet haben; (2) die Kategorien von Dritten, denen wir jede Kategorie personenbezogener Daten oder sensibler personenbezogener Daten in den vorangegangenen 12 Monaten für unsere betrieblichen Geschäftszwecke offengelegt haben; (3) die Kriterien, die wir verwenden, um die Aufbewahrungsfrist für jede Kategorie personenbezogener Daten oder sensibler personenbezogener Daten zu bestimmen; und (4) die Kategorien personenbezogener Daten und sensibler personenbezogener Daten, die wir in den vorangegangenen 12 Monaten verkauft oder weitergegeben haben; „Verkauf“ und „Weitergabe“ werden hier gemäß Definition im CCPA verwendet.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im herkömmlichen Sinne des Wortes gegen Entgelt. Da die Definitionen von „Verkauf“ und „Weitergabe“ im Rahmen des CCPA jedoch so weit gefasst sind, dass sie auch die Weitergabe Ihrer Daten an bestimmte Arten von Werbe- und Marketingpartnern einschließen können, bieten wir in Kalifornien ansässigen Personen das Recht, einem solchen Verkauf oder einer solchen Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wir verkaufen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren und geben diese auch nicht weiter.

Kategorie der erhobenen personenbezogenen Daten Offenlegung gegenüber welchen Kategorien von Dritten für betriebliche Geschäftszwecke Kriterien für die Aufbewahrungsfrist Verkauft und/oder weitergegeben? Falls ja, für welche Kategorien von Dritten
Identifikatoren wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Anmeldedaten für das Konto, einschließlich Online-Kennungen, Zahlungsinformationen, Rechnungsadresse, Bankkontodaten oder andere ähnliche Identifikatoren.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Drittanbieter, die Dienstleistungen für uns erbringen, wie z. B. IT-Support, Kundendienstunterstützung und Zahlungsabwicklung
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Wir verwenden die folgenden Kriterien, um den Zeitraum zu bestimmen, für den wir jede Kategorie von personenbezogenen Daten aufbewahren:
  • Die Dauer der Beziehung zu Ihnen (z. B. solange Sie ein Konto bei uns haben oder unsere Produkte abonnieren oder nutzen);
  • So lange, wie es für geschäftliche Zwecke im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie erforderlich ist (z. B. für interne Berichterstattungs- und Abgleichszwecke, Garantien oder um Ihnen Feedback oder Informationen zukommen zu lassen, die Sie möglicherweise anfordern);
  • Ob es eine gesetzliche Verpflichtung gibt, der wir unterliegen (z. B. sind wir aufgrund bestimmter Gesetze verpflichtet, Aufzeichnungen über Ihre Transaktionen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, bevor wir sie löschen können); oder
  • Ob die Aufbewahrung im Hinblick auf unsere Rechtslage erforderlich ist (z. B. im Hinblick auf geltende Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Untersuchungen).
Ja
  • Marketing- und Werbenetzwerke
Merkmale geschützter Klassifizierungen nach kalifornischem oder bundesstaatlichem Recht, wie z. B. das Alter.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
Kommerzielle Informationen, wie z. B. die Historie der gekauften, erworbenen oder in Erwägung gezogenen Produkte oder Dienstleistungen oder andere Kauf- oder Verbrauchsverhaltensweisen oder -tendenzen.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
Internet- oder ähnliche Netzwerkaktivitäten, wie z. B. der Browserverlauf, der Suchverlauf, Informationen über die Interaktion eines Verbrauchers mit einer Website, einer Anwendung oder einer Werbung.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
Geolokalisierungsdaten, wie z. B. der genaue physische Standort oder Bewegungen.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
Rückschlüsse, die aus anderen personenbezogenen Daten gezogen werden, um ein Profil eines Verbrauchers zu erstellen, das persönliche Vorlieben oder Eigenschaften, psychologische Trends, Prädispositionen, Verhalten, Einstellungen, Intelligenz, Fähigkeiten und Eignungen widerspiegelt.
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein

Im Folgenden finden Sie Informationen zu sensiblen personenbezogenen Daten:

Kategorie der erhobenen sensiblen personenbezogenen Daten Offenlegung gegenüber welchen Kategorien von Dritten für betriebliche Geschäftszwecke Kriterien für die Aufbewahrungsfrist Verkauft und/oder weitergegeben? Falls ja, für welche Kategorien von Dritten
Die Anmelde-, Finanzkonto-, Debitkarten- oder Kreditkartennummer eines Verbrauchers in Kombination mit allen erforderlichen Sicherheits- oder Zugangscodes, Passwörtern oder Berechtigungsnachweisen, die den Zugang zu einem Konto ermöglichen
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
Genaue Geolokalisierung des Verbrauchers
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein
ethnische Zugehörigkeit oder Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit des Verbrauchers
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
Siehe oben Nein
Inhalt der E-Mail des Verbrauchers (außer dem Inhalt der an uns gesendeten Nachrichten)
  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet
Siehe oben Nein

Quellen personenbezogener Daten
Wir erhalten die oben aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) direkt von Ihnen oder von den Geräten, auf denen die Dienste installiert sind, sowie von den folgenden Kategorien von Quellen: unseren verbundenen Unternehmen, öffentlich zugänglichen Datenbanken, externen Geschäftspartnern, Websites sozialer Medien und anderen externen Quellen.

Verwendung personenbezogener Daten
Wir verwenden personenbezogene Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) für eine Vielzahl von geschäftlichen und kommerziellen Zwecken, wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben.

CCPA-Rechte und -Anträgen
Einwohner Kaliforniens können im Rahmen des CCPA die folgenden Arten von Anträgen stellen:

  • Anträge auf Auskunft, Löschung oder Berichtigung
    • Anträge auf Auskunft
      Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen die folgenden Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) in den letzten zwölf (12) Monaten oder einem anderen vom CCPA festgelegten Zeitraum offenlegen: (1) die Kategorien personenbezogener Daten, die wir über Sie erhoben haben; (2) die Kategorien der Quellen, aus denen wir diese personenbezogenen Daten erhoben haben; (3) die Kategorien personenbezogener Daten, die wir an Dritte verkauft, weitergegeben oder offengelegt haben; (4) die Kategorien der Empfänger, an die diese Daten verkauft, weitergegeben oder offengelegt wurden; (5) den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck des Verkaufs, der Weitergabe oder Offenlegung personenbezogener Daten; und (6) die spezifischen Informationen, die wir über Sie erhoben haben. Sie können Daten, die nach dem 1. Januar 2022 über Sie erhoben wurden, über diesen Zeitraum von zwölf (12) Monaten hinaus anfordern, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
    • Anträge auf Löschung
      Sie können verlangen, dass wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erhoben haben, löschen. Wir können Ihren Antrag auf Löschung in bestimmten Fällen einschränken oder ablehnen, wenn die im CCPA festgelegten Ausnahmen zutreffen.
    • Anträge auf Berichtigung Sie können verlangen, dass wir unrichtige personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren, wobei die Art der personenbezogenen Daten und der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu berücksichtigen sind.
  • Einreichung von Anträgen auf Auskunft, Löschung oder Berichtigung
    • Sie können einen Antrag auf Auskunft, Löschung und/oder Berichtigung stellen, indem Sie entweder eine E-Mail an protectprivacy@mcafee.com senden oder das Formular für individuelle Datenanfragen ausfüllen, das Sie unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html finden.
    • Wir prüfen und beantworten Ihren Antrag in Übereinstimmung mit geltendem Recht und unter Berücksichtigung der Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, die Gegenstand des Antrags sind. Es kann sein, dass wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen anfordern müssen, wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Wohnsitz oder Ihre Postanschrift, um Ihre Identität zu überprüfen und Sie vor betrügerischen Anfragen zu schützen. Wenn Sie ein passwortgeschütztes Konto bei uns unterhalten, können wir Ihre Identität anhand unserer bestehenden Authentifizierungsverfahren für Ihr Konto überprüfen und Sie auffordern, sich erneut zu authentifizieren, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen oder löschen. Wenn Sie einen Antrag auf Löschung stellen, können wir Sie bitten, Ihren Antrag zu bestätigen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten löschen.
  • Anträge auf Widerspruch gegen Verkauf oder Weitergabe
  • Anträge auf Einschränkung der Verwendung sensibler personenbezogener Daten
    • Sie können verlangen, dass wir die Verwendung sensibler personenbezogener Daten, die wir über Sie erhoben haben, auf das Maß beschränken, das erforderlich ist, um die von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen zu erbringen.
    • Wenn Sie möchten, dass wir die Verwendung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einschränken, besuchen Sie bitte unsere Seite „Einschränkung der Verwendung meiner sensiblen personenbezogenen Daten“ https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html.

Bevollmächtigte
Um einen Antrag als Bevollmächtigter im Namen einer in Kalifornien ansässigen Person zu stellen, können Sie die oben genannten Einreichungsmethoden verwenden. Im Rahmen unseres Überprüfungsverfahrens können wir Sie gegebenenfalls auffordern, einen Nachweis über Ihren Status als Bevollmächtigter zu erbringen, der auch einen Nachweis über Ihre Registrierung beim California Secretary of State für die Ausübung von Geschäften in Kalifornien und/oder eine Vollmacht der in Kalifornien ansässigen Person gemäß den Abschnitten 4121-4130 des Probate Code umfassen kann; Wenn Sie einen Antrag auf Auskunft, einen Antrag auf Löschung oder ein Recht auf Berichtigung im Namen einer in Kalifornien ansässigen Person stellen und uns keine Vollmacht der ansässigen Person gemäß den Abschnitten 4121-4130 des Probate Code vorgelegt haben, können wir auch verlangen, dass die ansässige Person ihre eigene Identität direkt bei uns verifiziert oder uns direkt bestätigt, dass sie Ihnen die Erlaubnis erteilt hat, den Antrag auf Auskunft oder den Antrag auf Löschung zu stellen.

Nichtdiskriminierung
Sie haben das Recht, bei der Ausübung Ihrer Rechte aus dem CCPA nicht ungesetzlich diskriminiert zu werden.

Hinweis auf finanzielle Anreize
Von Zeit zu Zeit können wir ein Programm, einen Vorteil oder ein anderes Angebot als Gegenleistung für die Erhebung, die Aufbewahrung, den Verkauf oder die Weitergabe personenbezogener Daten an uns anbieten (zusammenfassend als „finanzieller Anreiz“ bezeichnet), wie z. B. Ihre Kontaktinformationen. Jeder Rabatt, den wir gewähren, basiert auf unserer angemessenen, aber alleinigen Bestimmung des geschätzten Wertes Ihrer personenbezogenen Daten, unter Berücksichtigung insbesondere der Schätzungen hinsichtlich der erwarteten Einnahmen, die aus diesen Daten generiert werden, der erwarteten Ausgaben, die bei der Erhebung, Speicherung und Verwendung dieser Daten im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs anfallen könnten, und anderer relevanter Faktoren, die sich auf den geschätzten Wert dieser Daten für unser Geschäft beziehen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Wir können bei Bedarf zusätzliche Informationen über die Einzelheiten der jeweiligen finanziellen Anreize bereitstellen, und die Teilnahme an allen finanziellen Anreizprogrammen erfolgt auf freiwilliger Basis. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr an einem finanziellen Anreizprogramm teilnehmen möchten, können Sie unter den unten angegebenen Kontaktdaten einen entsprechenden Antrag an uns richten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Wünsche im Zusammenhang mit diesem CCPA-Zusatz oder anderen datenschutzbezogenen Angelegenheiten haben, wenden Sie sich bitte an uns:
McAfee
Attn: Legal Department – Privacy Office
6220 America Center Drive San Jose, CA 95002 USA

 

Hinweise zur Verwendung von Cookies


Datum des Inkrafttretens: Donnerstag, 24. Mai 2018

Unsere Websites und mobilen Apps (zusammengefasst als „Dienste“ bezeichnet) setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, um sicherzustellen, dass wir unseren Besuchern die bestmögliche Erfahrung bieten, indem wir Ihnen personalisierte Informationen liefern, uns Ihre Marketing- und Produktpräferenzen merken und Ihnen helfen, die richtigen Informationen zu erhalten. In diesen Hinweisen ist beschrieben, wie McAfee, unsere verbundenen Unternehmen und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien zu diesen Zwecken einsetzen.

Welche Technologien setzen McAfee und seine Partner ein?

Wie viele andere Dienste setzen wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien ein, um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten und unsere Werbung anzupassen. Zu den von uns und unseren Partnern eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien gehören unter anderem:

  • Cookies. Cookies sind kleine Dateien – meist aus Buchstaben und Zahlen bestehend – die in Ihrem Browser gespeichert oder auf Ihrem Gerät platziert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies werden häufig eingesetzt, um den Betrieb von Websites zu erleichtern, deren funktionale Effizienz zu steigern und analytische Informationen bereitzustellen.

  •  SDKs. SDKs sind Codeblöcke, die von unseren Partnern bereitgestellt werden und in unseren mobilen Anwendungen installiert werden können. SDKs geben uns Aufschluss über Ihre Interaktion mit unseren mobilen Anwendungen und erfassen bestimmte Informationen zu dem Gerät und Netzwerk, über das Sie auf die Anwendung oder auf die anderen auf Ihrem Gerät installierten Anwendungen zugreifen. SDKs haben oft die gleiche Kennung für mobile Werbung („IDFA“ oder „ID for Advertising“ auf Apple-Geräten und „Advertising ID“ auf Android-Geräten) wie unsere Partner.

  • Flash-Cookies. Ein Flash-Cookie ist eine kleine Datei, die mithilfe von Adobe Flash oder einer ähnlichen Technologie, die in Ihren Computer eingebaut sein oder von Ihnen auf Ihren Computer heruntergeladen oder dort installiert werden kann, auf Ihrem Computer platziert wird. Wir setzen diese Technologien ein, um Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern, Prozesse zu erleichtern und Ihre Einstellungen zu personalisieren und zu speichern. Flash-Cookies können unseren Websitebesuchern zum Beispiel helfen, Lautstärkepräferenzen im Zusammenhang mit einem Videoerlebnis einzustellen, Spiele zu spielen und Umfragen durchzuführen. Sie helfen uns, unsere Seiten zu verbessern, indem sie messen, welche Bereiche unsere Gäste am meisten interessieren. Klicken Sie hier , um zu erfahren, wie Sie Ihre Datenschutz- und Speichereinstellungen für Flash-Cookies anpassen können.

  • Web-Beacons. Ein Web-Beacon ist eine sehr kleine Bilddatei, die eingesetzt wird, um Ihre Navigation durch eine einzelne Website oder eine Reihe von Websites zu verfolgen. Sie können auch als „Web-Bugs“ oder „Clear GIFs“ bezeichnet werden. Web-Beacons können mit Cookies eingesetzt werden, um zu verstehen, wie die Benutzer einer Website durch die Website navigieren.

  • Lokale Speicherung. Die lokale Speicherung umfasst HTML5 und den Browser-Cache. Mithilfe dieser Technologien sind wir in der Lage, Daten lokal in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät zu speichern.

McAfee sowie seine Partner und Dienstanbieter setzen verschiedene Arten von Cookies ein:

Kategorie Zweck
Notwendige Cookies Diese Cookies sind für die Erbringung unserer Dienste erforderlich (zum Beispiel, um die Anmeldung in sicheren Bereichen unserer Website oder die Nutzung eines Warenkorbs zu ermöglichen). Diese Cookies ermöglichen Ihnen, sich innerhalb der Dienste zu bewegen und die darin enthalten Funktionen zu nutzen.
Personalisierung Mithilfe dieser Cookies können wir Sie erkennen, wenn Sie zu unseren Diensten zurückkehren. Dadurch können wir Inhalte für Sie personalisieren, Sie namentlich begrüßen und uns an Ihre Präferenzen erinnern (zum Beispiel Ihre Sprach- oder Regionsauswahl).
Analyse- und Forschungs-Cookies Mithilfe dieser Cookies analysieren wir Aktivitäten innerhalb unserer Dienste, um die Funktionsweise unserer Dienste zu verbessern und zu optimieren. Zum Beispiel können wir diese Cookies einsetzen, um sicherzustellen, dass Besucher die Informationen, die sie suchen, leicht finden können.
Werbung Diese Cookies halten Ihre Online-Aktivitäten fest, einschließlich Ihrer Besuche in Verbindung mit unseren Diensten, der Seiten, die Sie besucht haben, sowie der Links und Anzeigen, die Sie angeklickt haben. Anhand dieser Cookies können wir Ihnen Anzeigen oder andere Mitteilungen übermitteln, die für Ihre Interessen relevanter sind.

Welche Entscheidungsmöglichkeiten habe ich in Bezug auf Cookies und ähnliche Technologien?

Hinsichtlich des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Technologien haben Sie verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten:

  • Sie können durch die Einstellungen in Ihrem Browser entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren. Sie können auch Cookies aus Ihrem Browser entfernen. Weitere Informationen zum Umgang mit Cookies in Ihrem Browser finden Sie in der Anleitung zu Ihrem Browser. Dazu folgender Hinweis: Wenn Sie alle Cookies blockieren, kann sich dies auf die Funktionsweise unserer Websites auswirken.

  • Wenn Sie keine auf Ihre Interessen zugeschnittenen Anzeigen wünschen, können unsere Werbetechnologiepartner Ihnen die Möglichkeit bieten, der Verwendung von Daten zu Ihren Website-Besuchen und Ihrer App-Nutzung zu diesem Zweck zu widersprechen. Mehr über interessenbasierte Werbung und darüber, wie Sie der Nutzung von Informationen zu Ihren Online-Surfvorgängen widersprechen können, wenn Sie keine interessenbasierte Werbung wünschen, erfahren Sie auf folgenden Websites: Digital Advertising Alliance,  Network Advertising Initiative und  Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe.

  • Wenn Sie keine auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung wünschen, können Sie der dazu dienenden Verwendung von Daten zu Ihrer Nutzung von mobilen Apps möglicherweise widersprechen, indem Sie entsprechende Geräteeinstellungen vornehmen („Kein Ad-Tracking“ auf iOS-Geräten oder „Interessenbezogene Anzeigen nicht erhalten“ auf Android-Geräten).

  • Bestimmte McAfee-Produkte werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Um diese Produkte kostenlos zu halten, können wir Informationen zu den von Ihnen besuchten Websites oder den von Ihnen genutzten mobilen Anwendungen verwenden, um Ihnen Werbung anzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Zu diesem Zweck geben wir Informationen über Ihr Gerät – z. B. Geräte-ID und Werbekennung zusammen mit Daten zu Online-Surfvorgängen oder zur Nutzung von Apps – an ausgewählte Partner weiter. Anhand dieser Informationen können Sie nicht persönlich identifiziert werden, und unseren Partnern ist es vertraglich untersagt, die von uns bereitgestellten Informationen zu nutzen, um den Versuch zu unternehmen, unsere Benutzer zu identifizieren. Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen, indem Sie die Einstellungen zu den Produkten, die eine solche Weitergabe von Daten umfassen, entsprechend anpassen. Sie können mehr über die Möglichkeiten erfahren, die Ihnen bei bestimmten Produkten und Diensten zur Verfügung stehen, indem Sie  hierklicken.

  • Abschließend weisen wir darauf hin, dass wir am Facebook Audience Network teilnehmen. Dieses Netzwerk bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Anzeigen in Apps und auf Websites, die ebenfalls Teil des Netzwerks sind, Facebook-Benutzern anzuzeigen. Facebook hilft, die Anzeigen zuzuschneiden, sodass sie relevant und nützlich sind. Sie können mithilfe des Anzeigenpräferenzen-Tools von Facebook Ihre Präferenzen in Bezug auf unsere Seite und unsere Apps einsehen und ändern, einschließlich der Einstellung, ob Sie diese maßgeschneiderten Anzeigen erhalten.
     

Wie reagiert McAfee auf ein Do Not Track-Signal?

Es gibt aktuell keine branchenweit einheitliche Reaktion auf ein Do Not Track-Signal. Aktuell reagieren McAfee-Dienste und Seiten nicht auf das Do Not Track-Signal eines Benutzers.

Wie Sie uns kontaktieren können

Falls Sie Fragen zu unserer Nutzung von Cookies oder ähnlichen Technologien haben, können Sie uns mithilfe der unten angegeben Daten kontaktieren. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an und beschreiben Sie Ihre Bedenken oder Ihr Anliegen genau.

In den USA per Brief an:

Attn: Legal Department – Privacy Office 
5000 Headquarters Drive
Plano, TX 75024

Im Europäischen Wirtschaftsraum per Brief an:

McAfee, Legal Department
2000 City Gate
Mahon
Cork
Ireland
T12 RRC9

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der Data Protection Commission, der irischen Datenschutzkommission, unter  https://www.dataprotection.ie/docs/Home/4.htm einzureichen.

In Japan per Brief an:

Personal Data Protection Manager
McAfee Co. Ltd. 
Shibuya Mark City West, 
Dougenzaka 1-12-1, 
Shibuya-ku,  
Tokyo, 150-0043

McAfee-Lizenzvertrag


Willkommen bei McAfee

Bevor Sie beginnen, müssen wir kurz über die Bedingungen sprechen. Diese Bedingungen erläutern Ihre gesetzlichen Rechte und Pflichten, wenn Sie unsere Software und Dienste verwenden. Sie sind sehr wichtig, daher sollten Sie diese Bedingungen sorgfältig durchlesen und alle enthaltenen Links ansehen, da diese Teil der Vereinbarung zwischen Ihnen und uns sind.

Folgendes sollten Sie beim Lesen berücksichtigen:

1. Fett gedruckte Begriffe haben innerhalb dieses Dokuments immer dieselbe Bedeutung.

2. Wenn Sie auf eine Schaltfläche zum Annehmen klicken oder die Software und Dienste (ob von uns oder einem unserer Partner bereitgestellt) installieren oder verwenden, stimmen Sie damit den Bedingungen zu. Wenn Sie den darin enthaltenen Regeln nicht zustimmen oder diese nicht befolgen, können Sie die Software und Dienste nicht verwenden.

3. Die Ausdrücke McAfee, wir, unser oder uns, bezieht sich dies auf die Einheit von McAfee, die in Ihrer Region die Software und Dienste bereitstellt.

4. „Sie“ oder „Ihr“ bezieht sich auf Sie oder das Geschäft oder Unternehmen, zu dessen Vertretung Sie befugt sind.

5. Wenn Sie in den USA leben, sollten Sie sich unbedingt unsere Klauseln zum verbindlichen Schiedsverfahren und zum Verzicht auf Sammelklagen durchlesen. Diese enthalten wichtige Informationen dazu, wie wir Streitigkeiten lösen.

Wie steht es mit dem Datenschutz?

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst, doch bevor Sie die Software und Dienste verwenden können, benötigen wir einige personenbezogene Daten von Ihnen. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise, damit Sie wissen, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten über unsere Websites, Produkte und Dienste erfassen, verwenden und weitergeben und wie Sie Ihre Rechte an Ihren Daten ausüben können.

Wie darf ich die Software und Dienste von McAfee nutzen?

Wenn Sie unsere Software und Dienste erwerben, erhalten Sie eine eingeschränkte Lizenz. Das bedeutet, dass alle Rechte an der Software und den Diensten weiterhin bei uns, unseren Partnern und Lieferanten liegen. Wir gestatten Ihnen, sie gemäß diesen Bedingungen zu verwenden.

Bei einer Lizenz zur persönlichen Verwendung gilt Folgendes:

Sie erhalten eine Lizenz für die Software und Dienste, die Sie abonniert haben. Diese Lizenz gehört nur Ihnen allein. Die Lizenz ist nicht auf andere übertragbar.

Sie dürfen die Lizenz folgendermaßen nutzen:

  • Solange Sie die entsprechenden Gebühren für Ihr Abonnement weiter bezahlen oder bis das Abonnement endet
  • Für den Zeitraum, den Sie beim Kauf ausgewählt haben, oder wenn Sie keinen Abonnementzeitraum ausgewählt haben, für ein Jahr.
  • Auf so vielen Geräten und für so viele Benutzer, wie Sie beim Kauf ausgewählt haben. Wenn Sie keine Auswahl getroffen haben, können Sie Ihre Lizenz nur auf einem Gerät für einen Benutzer verwenden.
  • Wenn Ihre Geräte und Betriebssysteme unsere Voraussetzungen erfüllen. Es ist Ihre Aufgabe, dafür zu sorgen, dass Ihre Geräte stets auf dem neuesten Stand sind und diese Voraussetzungen erfüllen. (Ihre Geräte stets auf dem neuesten Stand zu halten, gehört außerdem zu den bewährten Sicherheitsmaßnahmen.)

Wenn Sie ein neues Gerät einrichten und ein mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpftes bestehendes Abonnement haben, werden wir anstelle eines ggf. mit dem Gerät zur Verfügung gestellten Probeabonnements automatisch das bestehende Abonnement auf ihr Gerät anwenden. Wenn Sie mehrere mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpfte Abonnements haben, werden wir das Abonnement auswählen, das am besten für Ihr Gerät geeignet ist.

Bei einer Lizenz für Kleinunternehmen gilt Folgendes:

Sie erhalten eine Lizenz für die Software und Dienste, die Sie abonniert haben, genau wie oben. Der einzige Unterschied besteht darin, dass nur Personen, die bei dem Kleinunternehmen angestellt sind, die Software und Dienste ausschließlich für interne geschäftliche Zwecke nutzen dürfen.

Sie müssen jede erworbene Lizenz mit der E-Mail-Adresse registrieren, die in Ihrem Kontoprofil angegeben ist. Wenn Sie neue Lizenzen über diese E-Mail-Adresse erwerben, sorgen wir dafür, dass diese zum selben Datum verlängert werden müssen wie die zuvor gekauften Lizenzen. Die Kosten für die kürzere Erstlaufzeit der neuen Lizenzen werden automatisch anteilig berechnet. Wenn Sie weitere Lizenzen über eine andere E-Mail-Adresse kaufen, die nicht mit Ihrem Konto verknüpft ist, gelten diese ohne Rabatt für den erworbenen Zeitraum.

Was ist mit Software und Diensten, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden?

Gelegentlich bieten wir Software und Dienste kostenlos an, beispielsweise zusätzliche Funktionen in einem zahlungspflichtigen Abonnement, eine Beta-Software vor der Veröffentlichung oder einen kostenlosen Dienst. Die Bedingungen dieser Vereinbarung gelten auch für kostenlose Software und Dienste, sofern nicht anders angegeben. Möglicherweise gelten Einschränkungen. Diese teilen wir Ihnen mit, wenn wir Ihnen kostenlose Software oder Dienste zur Verfügung stellen. Kostenlose Software und Dienste können Sie so lange nutzen, wie wir sie Ihnen bereitstellen.

Was ist mit Minderjährigen?

Bei der Verwendung unserer Software und Dienste müssen Sie die Gesetze einhalten. Wenn das von Ihnen erworbene Produkt Nachverfolgungsfunktionen enthält, müssen Sie legitim berechtigt und befugt sein, diese Funktionen zur Verfolgung und Überwachung von Kindern zu verwenden. Das bedeutet, Sie müssen ein Elternteil oder Vormund des Kindes sein oder über eine sonstige rechtliche Befugnis verfügen. McAfee erwartet von Ihnen, dass Sie unsere Software und Dienste unter Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften verwenden.

Was darf ich mit Software und Diensten von McAfee nicht tun?

Unsere Rechte als Eigentümer oder Lizenzgeber der Software und Dienste sind gesetzlich geschützt. Das bedeutet, dass Ihr Abonnement unter anderem in folgenden Fällen storniert werden kann und wir möglicherweise weitere Schritte unternehmen müssen. Das möchten Sie sicher nicht. Hier einige Beispiele dafür, was Sie nicht tun dürfen:

  • versuchen, den Quellcode zu entschlüsseln, beispielsweise durch Zurückentwickeln oder Dekompilieren der Software oder Dienste;
  • Änderungen an der Software oder den Diensten vornehmen;
  • die Software oder Dienste kommerzialisieren, beispielsweise durch Verkaufen, Verleihen oder Vermieten derselben;
  • eine Raubkopie der Software oder Dienste verwenden;
  • ein Produkt oder einen Dienst auf Grundlage der Software oder Dienste entwickeln;
  • die Software oder Dienste an eine andere Person übertragen, beispielsweise durch Unterlizenzierung oder Zuweisung derselben;
  • die Software oder Dienste für illegale Zwecke verwenden;
  • die Software veröffentlichen oder Kopien davon erstellen (mit Ausnahme von Backups);
  • die Nutzung der Software oder Dienste durch andere Personen behindern;
  • versuchen, technische Schutzmechanismen in der Software und den Diensten zu umgehen;
  • geltende Inhaltsspeicher- oder Bandbreitenbeschränkungen umgehen;
  • ein Produkt für mehrere Benutzer dafür verwenden, andere Personen ohne ihre Einwilligung zu verfolgen und zu überwachen;
  • die Software oder Dienste auf mehr Geräten als erlaubt installieren (beispielsweise, weil Sie es versäumen, die Software oder Dienste von einem Gerät zu löschen, bevor Sie sie verkaufen oder das Eigentum daran übertragen); oder
  • die Software oder Dienste weiterhin verwenden, nachdem Ihre Rechte zur Nutzung der Software oder Dienste erloschen sind oder beendet wurden.

Technischer Support

Für Software und Dienste, die für technischen Support qualifiziert sind, erhalten Sie den Standard-Support für die Dauer des zahlungspflichtigen Abonnements. Sehen Sie auf dem Kaufbeleg für Ihre Software oder Dienste nach, ob Ihr Kauf Sie zum Erhalt von Support berechtigt. Unsere Standard-Supportangebote, -richtlinien und -verfahren können jederzeit geändert werden und unterscheiden sich gegebenenfalls von Land zu Land.

Wie werden die Software und Dienste von McAfee aktualisiert?

Wir veröffentlichen regelmäßig Upgrades, Verbesserungen und Änderungen für unsere Software und Dienste (Updates). Sobald ein Update zur Verfügung steht, unterstützen wir die vorherige Version der Software oder Dienste möglicherweise nicht mehr. Damit Sie die neu entwickelten Funktionen nutzen können, stimmen Sie zu, dass wir Updates im Hintergrund installieren dürfen, während Sie andere Aufgaben erledigen. Möglicherweise stellen wir auch für kostenlose Software und Dienste Updates zur Verfügung, doch wir sind nicht dazu verpflichtet.

Was geschieht, wenn McAfee Software, Dienste oder Funktionen einstellt?

Gelegentlich können wir bestimmte Software, Dienste oder einzelne Funktionen der Software oder Dienste einstellen oder entfernen. Wenn wir sie nicht mehr zum Kauf, Download oder zur Verlängerung anbieten, haben sie das End-of-Sale-Datum erreicht. Sie können Ihr Abonnement nach dem End-of-Sale-Datum nicht mehr verlängern. Um neue und bessere Produkte zu entwickeln, müssen wir uns gelegentlich auch dazu entschließen, ältere Produkte nicht mehr zu unterstützen. Außerdem müssen wir Funktionen der Software und Dienste anpassen, wenn dies von Drittplattformen und -software verlangt wird, auf die wir keinen Einfluss haben.

Zahlung und automatische Verlängerung

Wenn Sie Ihre Software bei McAfee und nicht bei einem Drittanbieter erworben haben, gestatten Sie uns (oder unserem autorisierten Partner) mit der Übermittlung Ihrer Zahlungsinformationen (Kredit- oder Bankkarte oder sonstige Zahlungsart), Ihre Zahlungsart beim Erstkauf sowie bei einer Verlängerung des Abonnements mit dem entsprechenden Betrag zu belasten. Falls Sie mehr als eine Zahlungsart angeben, ermächtigen Sie uns (oder unseren autorisierten Partner), diese alternativen Zahlungsarten automatisch zu belasten, falls es ein Problem mit Ihrer primären Zahlungsart gibt. Wenn Sie nicht möchten, dass McAfee Ihre alternativen Zahlungsarten belastet, können Sie diese auf der Seite Mein Konto löschen.

Aktualisierung Ihrer Zahlungsinformationen

Wenn sich Ihre Zahlungsinformationen (z. B. Kartennummer oder Ablaufdatum) ändern, teilen Sie uns dies so bald wie möglich mit, indem Sie Ihre Zahlungsinformationen in Mein Konto aktualisieren, damit wir Ihnen im Falle einer Verlängerung auch weiterhin die Software und Dienste bereitstellen können.

Eventuell erhalten wir von Ihrem Kartenaussteller oder dem Kartenanbieter aktualisierte Kredit- oder Bankkarteninformationen, die wir dann verwenden, um Ihre Zahlungsinformationen automatisch zu aktualisieren. Wir können außerdem erneut versuchen, fehlgeschlagene Zahlungen durchzuführen, um Transaktionen abzuschließen, beispielsweise durch die erneute Verwendung von Karten nach Verlängerung des Ablaufdatums. Sie stimmen zu, dass wir Ihre Zahlungsart mit den aktualisierten Informationen belasten dürfen.

Wie funktioniert die automatische Verlängerung?

Wenn Sie Ihre Software bei McAfee und nicht bei einem Drittanbieter erworben haben, wird Ihr zahlungspflichtiges Abonnement am Ende der Laufzeit automatisch verlängert, sofern Sie sich nicht dagegen entschieden oder die automatische Verlängerung deaktiviert haben. Wir senden Ihnen zuvor eine E-Mail und teilen Ihnen mit, dass die Verlängerung Ihres Abonnements ansteht. Ihre Zahlungsart wird innerhalb von 30 Tagen vor Ablauf des Abonnements belastet. Der Betrag der Belastung entspricht dem Preis der Software oder Dienste zum Zeitpunkt der Verlängerung. Dieser kann vom ursprünglich gezahlten Betrag abweichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die E-Mail-Adresse in Ihrem Konto aktuell ist. Wenn Ihre Software oder Dienste umbenannt oder durch ein Upgrade oder ein neues Angebot ersetzt wurden, bieten wir das neue Angebot zum Preis der Verlängerung zum Zeitpunkt Ihrer Verlängerung an, sofern es über vergleichbare Funktionen verfügt. Wenn an Ihrem Standort keine automatische Verlängerung verfügbar ist, teilen wir Ihnen dies zum Zeitpunkt des Kaufs mit.

Preisänderungen.

McAfee kann den Preis, den Sie für die Software oder Dienste zahlen, zu jeder Zeit nach der Einstiegsphase (falls verfügbar) und aus einem beliebigen der folgenden Gründe ändern: rechtliche oder regulatorische Gründe; Verbesserungen an den angebotenen Diensten oder neue Funktionen; oder als Reaktion auf Marktgegebenheiten, wie z. B. Änderungen in Zusammenhang mit Steuern, Inflation, Währungsschwankungen oder Änderungen der Infrastruktur oder administrativer Kosten.

Wie kann ich die automatische Verlängerung deaktivieren?

Wenn Sie Ihr Abonnement nicht fortsetzen möchten, können Sie die automatische Verlängerung jederzeit deaktivieren, indem Sie sich auf der Seite „Mein Konto“ anmelden oder den Kundendienst kontaktieren. Dies sollten Sie mehr als 30 Tage vor Ablauf Ihres Abonnementzeitraums tun, damit Ihre Zahlungsart nicht mit dem Betrag für die nächste Verlängerung belastet wird. Denken Sie daran: Wenn Sie die automatische Verlängerung deaktivieren oder sich dagegen entscheiden, haben Sie keinen Zugriff auf Premium-Funktionen, die wir Abonnenten unseres automatischen Verlängerungsdienstes anbieten. Wenn Sie vergessen, die automatische Verlängerung zu deaktivieren, haben Sie nach Belastung Ihrer Zahlungsart 60 Tage Zeit, eine Erstattung anzufordern und Ihr Abonnement zu kündigen. Unsere Rückerstattungsrichtlinie ist Teil dieser Bedingungen und stellt Informationen darüber zur Verfügung, was erstattungsfähig ist und wie Sie eine Anfrage einreichen. Sie sollten sie daher unbedingt lesen.

Wann endet diese Vereinbarung offiziell?

Diese Vereinbarung endet, wenn Ihr Recht zum Zugriff auf die Software und Dienste erlischt oder von uns oder Ihnen beendet wird. Anschließend dürfen Sie die Software und Dienste nicht mehr verwenden und müssen die Software und Dienste dauerhaft von Ihren Geräten löschen.

Kann ich mein Abonnement kündigen?

Natürlich, doch dann geben Sie den von uns angebotenen Online-Schutz auf. Wenn Sie sich wirklich sicher sind, können Sie Ihr Abonnement vor dem Ablaufdatum jederzeit kündigen. Lesen Sie vor der Kündigung jedoch zunächst unsere Rückerstattungsrichtlinie. Möglicherweise sind Sie nicht berechtigt, eine volle Rückerstattung zu erhalten. Wenn Ihnen keine Rückerstattung zusteht, können Sie die Software und Dienste immerhin noch bis zum Ende des zahlungspflichtigen Abonnementzeitraums nutzen.

Wird mein Abonnement ausgesetzt oder gekündigt, wenn ich gegen die Bedingungen dieser Vereinbarung verstoße?

Ja. Wenn Sie gegen diese Vereinbarung oder gegen zusätzliche geltende Bedingungen verstoßen, müssen wir Ihre Nutzung der Software oder Dienste aussetzen oder beenden. Wenn wir sie beenden, schließen wir möglicherweise auch Ihr Konto.

Was geschieht mit meinen Daten nach Ende dieser Vereinbarung?

Wir löschen all Ihre gespeicherten oder gesicherten Inhalte (Informationen, Text, Dateien, Links, Bilder und alle sonstigen Materialien, die Sie uns zur Verfügung stellen) gemäß unseren Richtlinien, nachdem Sie Ihre Software gelöscht oder deinstalliert haben. Es ist Ihre Aufgabe, Ihre Inhalte vor der Kündigung zu speichern und zu sichern. Festplatten- und Cloud-Speicher ist günstig, vergessen Sie es also nicht!

Bedingungen für bestimmte Produkte, Pläne und Dienste  

Zusätzliche Bedingungen
Einige unserer Softwareanwendungen und Dienste unterliegen zusätzlichen Nutzungsbedingungen, die hier nicht aufgeführt sind. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Virenentfernung, TechMaster-Dienste oder Virenschutzzusicherung
Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um Viren und Malware von Ihrem Gerät zu entfernen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass jegliche Malware und Viren entfernt werden können, da manche Angriffe sehr ausgeklügelt sind und sich durch einen einfachen Scan nicht unterbinden lassen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen für TechMaster und in den Bedingungen für die Virenschutzzusicherung.

Produkte und Funktionen zum Kennwortmanagement
Wir speichern keine Kopie Ihres Master-Kennworts oder Ihrer Verschlüsselungsschlüssel. Es liegt also in Ihrer Verantwortung, diese zu schützen. Verwenden Sie ein sicheres Master-Kennwort, das schwer zu erraten ist, und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf. Wenn Sie es verlieren, können wir Ihnen keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto verschaffen. Es gibt keine Möglichkeit, das Kennwort zurückzusetzen.

WebAdvisor
WebAdvisor verwendet ausgeklügelte mathematische Formeln, um festzustellen, ob eine Website sicher ist. Obwohl das Tool gut ist, kann es nicht jede Bedrohung erkennen oder die Beschaffenheit jeder Website verstehen. Bewertungen sind keine Garantie dafür, dass eine Seite völlig frei von Risiken ist. Eine gute Bewertung bedeutet außerdem nicht, dass wir die Website oder deren Dienste billigen. Die sichere Suche von WebAdvisor wird standardmäßig von Yahoo! angeboten. Wenn Sie die sichere Suche aktivieren, werden Ihre Suchanfragen über das Yahoo!- Netzwerk durchgeführt. Sie können die Optionen zur Standardsuchmaschine Ihres Browsers in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Heim-Scanner-Funktion 
Wenn Sie diese Funktion erworben haben, müssen Sie sie aktivieren, damit sie funktioniert. Wenn Sie den Heim-Scanner aktivieren, geben Sie uns die Erlaubnis, Geräte zu identifizieren, die sich mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden. So können wir Geräte mit unzureichender Sicherheit erkennen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen. Sie können den Heim-Scanner jederzeit deaktivieren. Ein Heim-Scan wird nur für Ihr WLAN-Heimnetzwerk durchgeführt. Ein Heim-Scan erfasst Daten von jedem Gerät in Ihrem Netzwerk. Teilen Sie Ihren Freunden und Familienmitgliedern unbedingt mit, dass ihre Geräte gescannt werden, bevor Sie ihnen Ihr WLAN-Kennwort geben.

Virenschutz
Ihr Virenschutz verfügt unter Umständen über Funktionen, die den Sicherheitsstatus Ihres Geräts überwachen und uns automatisch Berichte über mutmaßliche Malware oder unerwünschte Software senden. Diese automatische Berichterstattung hilft uns, neue Bedrohungen schnell zu erkennen und darauf zu reagieren. So können wir Ihr Gerät besser schützen. Die Berichte enthalten möglicherweise Dateien mit vermuteter Malware. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Arten von Dateien personenbezogene Daten von Ihnen enthalten; wenn wir aber der Ansicht sind, dass eine verdächtige Datei möglicherweise personenbezogene Daten von Ihnen enthält, holen wir Ihre Zustimmung zum Versand der Datei ein. Sie können die automatische Berichterstattung Ihres Virenschutzes in Ihrem Produkt deaktivieren.

VPN (Virtual Private Network) 
Wenn Sie diese Funktion an Ihrem Standort verfügbar ist und Sie sie erworben haben, müssen Sie unsere Richtlinie zur fairen Nutzung befolgen. Das bedeutet Folgendes: Wenn Sie das VPN von McAfee nutzen, dürfen Sie keine Handlungen durchführen, die eine unvernünftige oder verhältnismäßig große Last für unsere Infrastruktur darstellen (können). Bei einem Verstoß gegen die Richtlinie zur fairen Nutzung können wir Ihre Nutzung der VPN-Funktion aussetzen, ohne Ihnen gegenüber zu haften.

Identity Protection
Wenn Sie ein Anrecht auf unsere Identity Protection-Funktionen haben, siehe unsere Identity Protection-Bedingungen, die Bestandteil dieser Vereinbarung sind.

Identity Monitoring (Darknet-Überwachung)
Das Darknet kann ein furchteinflößender Ort sein! Dabei handelt es sich im Prinzip um eine verschlüsselte Version des Internets. Dadurch ist es schwieriger, herauszufinden, wer Eigentümer einer Website ist. Aus diesem Grund werden dort alle möglichen Informationen ge- und verkauft, darunter Kreditkartendaten und Identifikationsnummern.

Unser Identity-Monitoring-Dienst durchsucht uns zur Verfügung stehende Daten aus dem Darknet und warnt Sie, wenn Ihre zur Überwachung ausgewählten personenbezogenen Daten im Darknet gefunden wurden. Durch Ihre Nutzung des Dienstes erklären Sie sich ausdrücklich mit den folgenden zusätzlichen Bedingungen einverstanden:

Wir können Ihre kompromittierten Daten nicht aus dem Darknet entfernen.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Kontaktdaten auf dem neuesten Stand zu halten, Warnungen zu prüfen und empfohlene Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko eines weiteren Missbrauchs Ihrer Daten zu reduzieren. Wir können nicht garantieren, dass unsere Empfehlungen einen solchen Missbrauch verhindern. 

Wir können nicht garantieren, dass unsere Datenquellen alle Fälle enthalten, in denen Ihre personenbezogenen Daten kompromittiert wurden. Wir erheben auch keinen Anspruch darauf, dass unser Dienst Hackerangriffe auf Ihre Daten von vornherein verhindern kann.

  • Wir versenden Warnungen auf Basis der uns zur Verfügung stehenden Daten aus dem Darknet an Sie. Wir können die Richtigkeit der Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen nicht garantieren.
  • Wir können nur die Daten überwachen, die Sie uns zur Überwachung überlassen. Sie müssen sicherstellen, dass diese korrekt sind.  
  • Wenn Sie Warnungen per SMS erhalten möchten, übernehmen Sie alle Gebühren, die Ihr Mobilfunkanbieter in Zusammenhang mit SMS-Nachrichten und Ihrem Datentarif erhebt.
  • Sie müssen älter als 16 Jahre sein, um unseren Dienst zur Darknet-Überwachung zu nutzen.
  • Sie dürfen nur Ihre eigenen personenbezogenen Daten zur Überwachung bereitstellen. Sie dürfen nicht die personenbezogenen Daten anderer bereitstellen. Wir sind Dritten gegenüber nicht haftbar, wenn Sie deren personenbezogene Daten im Rahmen eines Verstoßes gegen diese Einschränkung bereitstellen.
  • Wenn ihr Abonnement dies erlaubt, können Sie die Daten für Minderjährige (deren Vormund oder Elternteil Sie sind) oder andere Personen, für die Sie eine rechtsgültige Autorisierung zur Verfolgung und Überwachung besitzen, ausschließlich bereitstellen, um zu ermitteln, ob diese Daten im Dark Web gefunden wurden. Durch die Bereitstellung dieser Daten bestätigen Sie, dass Sie die Erlaubnis dieser Person eingeholt haben oder anderweitig zur Bereitstellung und Überwachung dieser Daten berechtigt sind, und Sie bestätigen, dass diese Informationen weder ganz noch teilweise als Faktor für die Bestimmung der Kredit-, Versicherungs- oder Beschäftigungsfähigkeit der Person oder für andere Zwecke verwendet werden, die als Verbraucherbericht gemäß dem U.S. Fair Credit Reporting Act gelten würden. Sie sind dafür verantwortlich, die Richtigkeit und Aktualität der von Ihnen bereitgestellten Daten sicherzustellen. Sie stimmen zu, dass Sie im Auftrag von Personen handeln, die Sie für die Überwachung anmelden, und Sie akzeptieren diese Bestimmungen im Auftrag dieser Personen.
  • Sie dürfen den Dienst zur Darknet-Überwachung nicht nutzen, um die personenbezogenen Daten anderer Personen ohne deren Zustimmung zu erhalten.

Bereinigung personenbezogener Daten
Wenn Sie ein Anrecht auf die Funktion zur Bereinigung personenbezogener Daten haben, werden wir eine Liste von Datenbroker-Websites scannen, um zu erfahren, ob diese über Ihre personenbezogenen Daten verfügen, und Ihnen dabei helfen, Schritte zur Einreichung von Löschanfragen in die Wege zu leiten.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass nicht alle Datenbroker ihren Sitz in einer Gerichtsbarkeit haben, in der Datenschutzvorschriften übernommen wurden. Während einige Datenbroker Ihren Löschanfragen möglicherweise nachkommen, ist es möglich, dass andere Ihnen antworten, dass für sie keine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht.

Je nachdem, welches Abonnement Sie erworben haben, sind Sie dazu berechtigt, uns um Unterstützung bei der Einreichung von Löschanfragen zu bitten. Wenn wir Sie bei der Einreichung dieser Anfragen unterstützen, handeln wir nicht als Vertreter in Ihrem Auftrag.

SMS und Textnachrichten
Wenn Sie sich dazu entscheiden, uns Ihre Telefonnummer bereitzustellen, können wir diese nutzen, um Ihr McAfee-Abonnement zu registrieren und/oder um Ihnen Service-Benachrichtigungen und Erinnerungen zu senden. Es können Nachrichten- und Datentarife gelten. Sie können unsere SMS und Textnachrichten abbestellen, indem Sie die Anweisungen befolgen, die Sie in der Nachricht oder zu dem Zeitpunkt erhalten haben, an dem Sie Ihre Nummer bereitgestellt haben, (in der Regel indem Sie mit „STOP“ antworten). Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie uns unter service.mcafee.com. kontaktieren.

Überwachung von Finanztransaktionen
Sie stellen Anmeldedaten für ihre Konten auf eigenes Risiko zur Verfügung. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie zu, dass wir, die Datenquellen, die Ihre Konten pflegen, und Dritte, die in Verbindung mit unserem Dienst mit Ihren Anmeldedaten oder Kontodaten interagieren, keinerlei Haftung für Verlust, Diebstahl, Kompromittierung oder Missbrauch jeglicher Art in Verbindung mit unseren Diensten (einschließlich Fahrlässigkeit), außer soweit eine solche Haftung nach geltendem Recht nicht begrenzt werden kann. Wir und die Datenquellen übernehmen keinerlei Gewähr im Zusammenhang mit den Daten, die von unseren Diensten bereitgestellt werden – egal, ob ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig. Mit Ausnahme von PDFs von offiziellen Kontodokumenten, die wir in Ihrem Auftrag abrufen und Ihnen unverändert zur Verfügung stellen, stellen keine der von unseren Diensten bereitgestellten Daten eine offizielle Aufzeichnung zu Ihren Konten dar.

Wir behalten uns das Recht vor, auf Basis unserer vertretbaren Feststellung eine Registrierung abzulehnen, wenn (i) die Annahme der Registrierung einen Verstoß gegen ein Gesetz, eine Regel oder eine Vorschrift nach sich ziehen würde; (ii) die Registrierung von einem Benutzer, einer IP-Adresse oder einem Gerät ausgeht, der/die/das bekanntermaßen an Hacking oder Missbrauch beteiligt ist bzw. wenn ein begründeter Verdacht besteht, dass dies der Fall ist; oder (iii) die Registrierung anderweitig ein vermeintliches Sicherheitsrisiko darstellt.

Nicht alle Datenquellen werden unterstützt, und wir übernehmen keinerlei Haftung oder Gewähr bezüglich der Verfügbarkeit, Zugänglichkeit oder Qualität einer Datenquelle.

Begünstigte von McAfee-Abonnements
Wenn Sie von einem Inhaber eines McAfee-Abonnements eingeladen wurden, ein McAfee-Konto zu erstellen und an diesem Abonnement ohne zusätzliche Kosten für Sie teilzunehmen, dann verstehen Sie und stimmen zu, dass der Inhaber des McAfee-Abonnements in der Lage sein kann, begrenzte Informationen über Sie, Ihr Gerät und Ihr Konto einzusehen, einschließlich Ihres Namens, der Art des geschützten Geräts und Ihres Protection Score.

Pläne mit unbegrenztem Geräteschutz
Unbegrenzte Pläne decken nur Geräte in Ihrem Haushalt ab, die sie zu persönlichen und nicht zu gewerblichen Zwecken nutzen, und unterliegen unserer Richtlinie zur fairen Nutzung.  Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit dem Hinzufügen eines Geräts an den  Kundensupport.

Garantien und Haftungsausschlüsse

30-Tage-Geld-zurück-Garantie
In den ersten 30 Tagen nach dem Kauf können Sie Ihr Abonnement aus einem beliebigen Grund kündigen und um die Rückerstattung Ihrer Zahlung bitten. Möglicherweise stehen Ihnen in dem Land, in dem Sie die Software von McAfee gekauft haben, weitere Rechtsmittel zur Verfügung. Einige davon werden am Ende dieses Dokuments genannt.

Angriffe auf Daten
Manche Sicherheitsverletzungen umfassen Angriffe auf Ihre Daten. Viren und andere Malware beispielsweise können Daten und Dateien auf Ihrem Gerät löschen, vernichten, verändern oder verschlüsseln. In diesem Fall können Sie den Zugriff auf Ihre Daten und Dateien verlieren. Sie erkennen an, dass es Ihre Aufgabe ist, alle Daten und Dateien auf Ihren Geräten zu sichern und zu speichern, sodass Sie sie bei Bedarf sicher wiederherstellen können. Wie an anderer Stelle in diesen Bedingungen bereits erwähnt, ist Festplatten- und Cloud-Speicher günstig. Sie sollten Ihre wichtigen Dateien regelmäßig bei einem seriösen Online-Datenspeicherdienst sichern. Wir haften nicht für verloren gegangene oder beschädigte Dateien oder Unterbrechungen infolge eines Angriffs auf Ihre Daten.

Aktivitäten mit hohem Risiko
Die Software und Dienste sind nicht fehlertolerant und nicht zur Nutzung für Aktivitäten mit hohem Risiko gedacht oder entworfen, wie z. B. die Nutzung in gefährlichen Umgebungen, die einen ausfallsicheren Betrieb erfordern, einschließlich dem Betrieb in kerntechnischen Anlagen, Flugkommunikationssystemen, Waffensystemen, lebenserhaltenden Maschinen oder anderen Anwendungen, in denen ein Ausfall der Software oder Dienste unmittelbar zu Tod, Personenschaden oder erheblichen Sachschäden führen kann. Wir geben keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien im Hinblick auf die Eignung für Aktivitäten mit hohem Risiko. 

Haftungsbeschränkung

Unsere Haftung und die unserer Tochtergesellschaften, Lieferanten, Lizenzgeber oder sonstiger Drittanbieter Ihnen gegenüber gemäß oder in Verbindung mit diesen Bedingungen (a) ist auf den Betrag beschränkt, den Sie für entsprechende Software oder Dienste für den Abonnementzeitraum, in dem der Vorfall aufgetreten ist, der zu der Haftung führt, entrichtet haben oder auf 100 USD im Hinblick auf kostenlose Software; und (b) schließt jegliche Haftung Ihnen gegenüber für Folgendes aus: (i) indirekte, spezielle, Neben- oder Folgeverluste oder -schäden, darunter entgangene Gewinne, Verlust von Firmenwerten, Verlust von Mitarbeiterlöhnen, Arbeitsunterbrechungen, Computerabstürze oder Fehlfunktion oder Verlust von Daten; oder (ii) Diebstahl personenbezogener Daten.

Wir geben keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie oder Zusicherung hinsichtlich der Software oder Dienste, darunter Garantien oder Bedingungen der Marktgängigkeit, Leistung, zufriedenstellenden Qualität, Eignung für einen bestimmten Zweck und Nichtverletzung von Rechten. Die Software und Dienste werden „wie sie sind“ bereitgestellt. Sie sind dafür verantwortlich, geeignete Software und Dienste zum Erreichen der von Ihnen gewünschten Ergebnisse auszuwählen und die Software oder Dienste zu installieren und zu nutzen. Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Nutzung oder Leistung der Software oder Dienste. Darüber hinaus übernehmen wir keine Haftung oder Garantie dafür, dass der Betrieb der Software oder Dienste ausfallsicher, frei von Unterbrechungen oder frei von Fehlern bzw. Mängeln ist oder dass die Software oder Dienste Schutz vor sämtlichen möglichen Sicherheitsbedrohungen bieten oder dass die Software oder Dienste keinerlei Fehlfunktionen oder sonstige Fehler durch Viren, Würmer oder sonstige Schadsoftware bzw. sonstigen nicht von uns eingeführten oder entwickelten schädlichen Code aufweisen. Wir übernehmen keine Haftung für Störungen oder den Ausfall des Dienstes, für verloren gegangene oder gestohlene Daten bzw. Systeme oder für sonstige Schäden, die sich aus oder in Verbindung mit Aktionen oder Eindringversuchen ergeben.

Sie stimmen zu, dass die Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse in diesem Abschnitt die für die Software und die Dienste erhobene Gebühr widerspiegeln, die ohne diese Einschränkungen höher ausfallen würde. Nichts in dieser Vereinbarung schränkt die Ihnen im Rahmen der geltenden Verbraucherschutzgesetze oder sonstiger anwendbarer Gesetze zustehenden Rechte ein, die in Ihrem Land vertraglich nicht abbedungen werden dürfen, darunter die im Abschnitt zu örtlichen Gesetzen ausdrücklich erwähnten.

Allgemeine Informationen

Was geschieht, wenn McAfee Änderungen an diesen Bedingungen vornimmt?

Gelegentlich nehmen wir Änderungen an diesen Bedingungen vor und veröffentlichen diese auf unserer Website. Wenn Sie mit diesen Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Abonnement beenden, indem Sie es nicht verlängern (wie oben angegeben) und die Software deinstallieren. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern, akzeptieren Sie die aktuelle Version dieser Bedingungen. Wenn Sie mehr als eine Version akzeptiert haben, ersetzt die aktuelle Version alle älteren Versionen.

Bei kostenloser Software und kostenlosen Diensten nehmen Sie Änderungen an diesem Nutzungsbedingungen an, indem Sie die kostenlose Software bzw. die kostenlosen Dienste weiter nutzen. Wenn Sie den Änderungen nicht zustimmen, dürfen Sie den Dienst nicht länger nutzen und müssen die kostenlose Software deinstallieren.

Kann ich McAfee Feedback geben?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zu Software und Diensten. Beachten Sie, dass wir es uneingeschränkt verwenden können.

Was ist mit Datengebühren?

Sie tragen alle Kosten für Daten- und Mobilfunktarife, die in Zusammenhang mit der Nutzung der Software und Dienste anfallen.

Die Gesetze welchen Landes gelten für diese Bedingungen?

Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Verbrauchergesetze. Die Nutzung der Software und Dienste und jegliche Forderungen unterliegen:

  • den Gesetzen des Bundesstaates New York oder, sofern die Gesetze des Bundesstaates New York als nicht anwendbar erachtet werden, den Gesetzen des Bundesstaates Delaware;
  • den Gesetzen der Provinz Ontario, Kanada, wenn Sie die Software und Dienste in Kanada erworben haben;
  • den Gesetzen von New South Wales, Australien, wenn Sie die Software und Dienste in Australien erworben haben;
  • den Gesetzen von Singapur, wenn Sie die Software und Dienste in Asien, Neuseeland und Ozeanien (mit Ausnahme von Australien und Japan) erworben haben;
  • den Gesetzen von Japan, wenn Sie die Software und Dienste in Japan erworben haben (mit Ausnahme der geltenden Regeln zur Rechtswahl);
  • den nationalen Gesetzen des Landes, in dem Sie die Software und Dienste erworben haben, wenn Sie sie in der Europäischen Union, Island, Norwegen oder der Schweiz erworben haben;

Unabhängig davon, welches nationale Recht zur Anwendung kommt, ist Folgendes stets ausgeschlossen:

  • Grundsätze des Kollisionsrechts;
  • Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf; und
  • der Uniform Computer Information Transactions Act.

Was passiert im Falle von Streitigkeiten?
Die meisten Streitigkeiten lassen sich informell lösen, indem Sie den Kundendienst kontaktieren. Wenn wir uns auf keine Lösung für die Streitigkeiten einigen können, ziehen wir eine Lösung der Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren vor. Wenn Sie jedoch in den Vereinigten Staaten wohnen, stimmen Sie zu, alle Streitigkeiten im Hinblick auf diese Vereinbarung durch ein Schiedsverfahren oder vor einem Gericht für Bagatellsachen zu klären, wie im Abschnitt „Verbindliches Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen“ unten genauer erklärt wird.

Ausfuhrkontrolle
Die Software und Dienste unterliegen den Ausfuhrkontrollen gemäß US-amerikanischem und nationalem Recht. Sie stimmen zu, dass Sie weder direkt noch indirekt die Software oder Dienste und darauf bezogene Dokumentation und technische Daten an Personen, juristische Personen oder in Länder exportieren, übermitteln oder den Zugriff darauf oder die Nutzung gewähren, in denen der Export, die Übermittlung oder der Zugriff Exportkontrollen unterliegt, ohne die erforderliche Autorisierung des Bureau of Industry and Security des US-Handelsministeriums oder einer anderen staatlichen Stelle, die für Export oder Übertragung zuständig ist, einzuholen. Sie dürfen keine McAfee Produkte für die Endnutzung in Bezug auf nukleare, chemische oder biologische Waffen, Raketentechnologie oder die Endnutzung durch das Militär oder den militärischen Endnutzer gemäß 15 CFR Part 744.21 verwenden, übertragen oder darauf zugreifen, es sei denn, dies wurde von der US-Regierung oder einer relevanten nationalen Regierung durch Regulierung oder eine spezielle Lizenz erlaubt. Wenn wir darüber informiert werden, dass ein Benutzer nach geltendem Recht als sanktionierte oder gesperrte Partei identifiziert wird, sind wir nicht verpflichtet, unsere Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen zu erfüllen, wenn dies einen Verstoß gegen die Sanktionen oder Beschränkungen zur Folge hätte. Weitere Informationen zum Exportieren und Importieren von McAfee Produkten finden Sie hier. Diese werden von Zeit zu Zeit aktualisiert.

Gesamte Vereinbarung
Diese Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns im Hinblick auf Ihre Nutzung der Software und Dienste dar. Diese Bedingungen ersetzen alle bisherigen Vereinbarungen oder Bedingungen zwischen Ihnen und uns im Hinblick auf die Software und die Dienste sowie alle sonstigen Mitteilungen, Darstellungen oder Werbeankündigungen in Bezug darauf.

Übersetzte Versionen
Wir stellen Ihnen aus dem Englischen übersetzte Versionen dieser Bedingungen als Service zur Verfügung. Sollte eine abweichende Bedeutung oder Interpretation bei einer übersetzten Version im Vergleich zur englischen Version vorliegen, gilt die englische Version.

Kein Verzicht
Wir verzichten nur in einem unterzeichneten Dokument auf eine Bestimmung dieser Bedingungen.

Lizenzerteilende Rechtsträger
Die Software und Dienste werden von einem der folgenden Rechtsträger für Sie lizenziert:

  • McAfee, LLC, einer Personengesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Bundesstaates Delaware mit Sitz unter der Anschrift 6220 America Center Drive, San Jose, Kalifornien 95002, USA, wenn die Software in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Mittelamerika, Südamerika oder der Karibik heruntergeladen wird;
  • McAfee Consumer Affairs North, LLC, einer Personengesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Bundesstaates Delaware mit Sitz unter der Anschrift 6220 America Center Drive, San Jose, Kalifornien 95002, USA, wenn die Software in Kanada heruntergeladen wird;
  • McAfee Ireland Limited mit Sitz unter der Anschrift 1 Horgan’s Quay, Waterfront Square, Cork, Irland, T23 PPT8, wenn die Software in Europa, dem Nahen Osten, Afrika oder dem Pazifikraum heruntergeladen wird; oder
  • McAfee, LLC, wenn die Software in Japan heruntergeladen wird. Alle Dienste werden von McAfee Co., Ltd. mit Sitz unter der Anschrift Shibuya Mark City West 1-12-1, Dougenzaka, Shibuya-ku, Tokio 150-0043, Japan, bereitgestellt, wenn die Software in Japan heruntergeladen wird.
  • McAfee Security Australia Pty Ltd mit Sitz unter der Anschrift 45 Evans Street, Balmain, New South Wales 2041, Australien, wenn die Software in Australien heruntergeladen wird.
  • McAfee (Singapore) Pte Ltd mit Sitz unter der Anschrift Level 9 Tampinese Junction, 300 Tampines Avenue 5, Singapur, 529653, Singapur, wenn die Software im asiatisch-pazifischen Raum (mit Ausnahme von Japan und Australien) heruntergeladen wird.

McAfee Kontaktdaten

Kundendienst und technischer Support: http://service.mcafee.com
Streitigkeiten:
Attn: McAfee Legal Department
6220 America Center Dr
San Jose, CA 95002

McAfee-Website
Sie erklären sich damit einverstanden, die Nutzungsbedingungen für die McAfee-Website einzuhalten, die Teil dieser Bedingungen sind.

Bestimmungen nach nationalem Recht

Für Kunden in Australien 
Sofern Verbrauchergarantien gemäß dem Competition and Consumer Act 2010 (Cth) (CCA) für die Software oder Dienste gelten und der CCA eine Bestimmung in diesen Bedingungen, die solche Verbrauchergarantien ausschließt, einschränkt oder ändert, null und nichtig macht oder untersagt, beschränkt sich unsere Haftung in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Software oder Diensten bei Nichteinhaltung dieser Verbrauchergarantien auf die Bereitstellung der folgenden Abhilfen: 

Für unsere Dienste gilt eine Garantie, die nach australischem Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden kann. Bei schwerwiegenden Ausfällen des Dienstes sind Sie zu Folgendem berechtigt: 

  • Kündigung Ihres Dienstvertrags mit uns; und
  • Rückerstattung für den nicht genutzten Teil oder Entschädigung für den geringeren Wert. 

Außerdem steht Ihnen eine Entschädigung für jegliche vernünftigerweise vorhersehbaren Verluste oder Schäden zu. Wenn der Ausfall keinen schwerwiegenden Ausfall darstellt, haben Sie das Recht, dass Ihre Probleme mit dem Dienst innerhalb eines angemessenen Zeitraums behoben werden. Wenn dies nicht geschieht, dürfen Sie Ihren Vertrag kündigen und erhalten eine Rückerstattung für den ungenutzten Teil des Vertrags. 

Für unsere Waren gilt eine Garantie, die nach australischem Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden kann. Sie sind berechtigt, bei größeren Mängeln Ersatz oder die Rückerstattung des Kaufpreises und eine Entschädigung für sonstige angemessene vorhersehbare Verluste oder Schäden zu fordern. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, die Waren reparieren oder ersetzen zu lassen, falls diese keine akzeptable Qualität aufweisen und der Mangel nicht als größerer Mangel einzustufen ist.

Dieses Recht wird von McAfee Ireland Limited gewährt. Senden Sie alle diesbezüglichen Forderungen an: 

Legal Department 
McAfee Security Australia Pty Ltd 
45 Evans Street,
Balmain, NSW, 2041
Australien

Für Verbraucher in Frankreich 
Conformément aux dispositions de l’article L. 215-4 du code de la consommation, les clauses suivantes sont reproduites :   

Pour les contrats de prestations de services conclus pour une durée déterminée avec une clause de reconduction tacite, le professionnel prestataire de services informe le consommateur par écrit, par lettre nominative ou courrier électronique dédiés, au plus tôt trois mois et au plus tard un mois avant le terme de la période autorisant le rejet de la reconduction, de la possibilité de ne pas reconduire le contrat qu'il a conclu avec une clause de reconduction tacite. Cette information, délivrée dans des termes clairs et compréhensibles, mentionne, dans un encadré apparent, la date limite de non-reconduction. 

Lorsque cette information ne lui a pas été adressée conformément aux dispositions du premier alinéa, le consommateur peut mettre gratuitement un terme au contrat, à tout moment à compter de la date de reconduction. 

Les avances effectuées après la dernière date de reconduction ou, s'agissant des contrats à durée indéterminée, après la date de transformation du contrat initial à durée déterminée, sont dans ce cas remboursées dans un délai de trente jours à compter de la date de résiliation, déduction faite des sommes correspondant, jusqu'à celle-ci, à l'exécution du contrat. 

Les dispositions du présent article s'appliquent sans préjudice de celles qui soumettent légalement certains contrats à des règles particulières en ce qui concerne l'information du consommateur. 

Lorsque le professionnel n'a pas procédé au remboursement dans les conditions prévues à l'article L. 215-1, les sommes dues sont productives d'intérêts au taux légal.

Le médiateur suivant est à votre disposition : Centre de Médiation et d'Arbitrage de Paris, CMAP (dont les coordonnées sont les suivantes:

39 avenue Franklin D. Roosevelt -75008 Paris- https://www.cmap.fr/le-cmap/nous-saisir/

Für Verbraucher in Deutschland

In diesem Abschnitt wird erklärt, welche Auswirkungen das deutsche Verbrauchergesetz auf Ihr Abonnement hat.  

Diese Abschnitt betrifft nur Verträge zwischen McAfee und Verbrauchern mit gewöhnlichem Geschäftssitz in der Bundesrepublik Deutschland (Deutschland) seit dem 1. März 2022. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Ihr erstes Abonnement wird automatisch um einen unbestimmten Zeitraum verlängert, es sei denn, Sie deaktivieren die automatische Verlängerung in Ihren Einstellungen unter "MyAccount" oder kündigen das Abonnement auf anderem Wege (z. B. durch Zugriff auf "cancel subscription here" (Abonnement hier kündigen) auf der McAfee-Homepage). Nach der ersten Laufzeit Ihres Abonnements erhalten Sie die Möglichkeit, das Abonnement unter Einhaltung einer Frist von einem Monat im Voraus zu kündigen. 

Wie im Abschnitt "How does automatic renewal work?" (Wie funktioniert die automatische Verlängerung?) der McAfee Lizenzvereinbarung beschrieben, wird McAfee Sie 30 Tage vor Ablauf Ihres Abonnements im Voraus über die automatische Verlängerung Ihres Abonnements informieren und Ihnen die anfallenden Gebühren für ein Jahr Nutzung des McAfee Produkts vorab in Rechnung stellen. Am Ende Ihres einjährigen Verlängerungszeitraums wird McAfee Sie erneut informieren und Ihnen im Voraus Gebühren in Rechnung stellen.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Abonnement zu kündigen, können Sie dies über den Link Vertrag hier beenden auf der McAfee Homepage tun. McAfee wird Ihnen alle im Voraus bezahlten Gebühren für die Verlängerung anteilig erstatten (die Höhe des Erstattungsbetrags hängt von der Dauer Ihrer Nutzung des McAfee Produkts ab). Weitere Informationen erhalten Sie in der McAfee Produkterstattungsrichtlinie für Verbraucher (für deutsche Verbraucher).

Für Kunden in den Niederlanden
Eine automatische Verlängerung Ihres ursprünglichen Abonnements erfolgt für eine unbegrenzte Dauer. Sie können Ihr verlängertes Abonnement nach erfolgter Verlängerung jederzeit kündigen, indem Sie mit dem Kundendienst Kontakt aufnehmen und mit einer Frist von mindestens 30 Tagen Ihre Kündigungsabsicht mitteilen. Wir gewähren Ihnen dann eine anteilige Erstattung nach nationalem Recht. 

 

Streitigkeiten

Verbindliches Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen

Diese Klausel betrifft Kunden in den USA.

Einigung auf ein Schiedsverfahren 
Sie und McAfee vereinbaren, dass alle Forderungen oder Streitigkeiten, die sich aus oder in Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergeben (Forderung), durch ein vertrauliches, verbindliches Schiedsverfahren gemäß dem Federal Arbitration Act beigelegt werden. Dazu gehören Forderungen von unserer und von Ihrer Seite und im Namen von oder durch Personen, die mit Ihnen oder uns in Zusammenhang stehen, beispielsweise Mitarbeiter, Tochtergesellschaften und Rechtsnachfolger.

Sie und wir vereinbaren, dass keine Sammelklagen oder sonstigen gemeinsamen, zusammengefassten oder repräsentativen Klagen vor einem Schiedsrichter, vor Gericht oder anderweitig erhoben werden. Alle Forderungen, ob durch Schiedsverfahren oder auf andere Weise, dürfen ausschließlich von Ihnen oder McAfee selbst vorgebracht werden, nicht als Kläger oder Sammelkläger in einer beabsichtigten Sammelklage. Wir und Sie verzichten auf das Recht, eine Sammelklage zu initiieren oder sich daran zu beteiligen oder eine Forderung vor einem Gericht oder vor Geschworenen vorzubringen.

Mitteilung zu Streitigkeiten
Bevor eine der Parteien ein Schiedsverfahren anstrebt, muss sie dies der anderen Partei mit einer Frist von 60 Tagen schriftlich mitteilen. Mitteilungen an uns sind an die folgende Adresse zu richten: McAfee, LLC, 6220 America Center Dr, San Jose, CA 95002, Attention: Legal Department. Die Mitteilung muss Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktinformationen, den der Streitigkeit zugrunde liegenden Sachverhalt und die gewünschte Abhilfemaßnahme enthalten. Sie und wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, alle Streitigkeiten innerhalb von 60 Tagen nach Versand der Mitteilung einer Streitigkeit durch informelle Verhandlungen zu lösen. Nach 60 Tagen kann jede Partei das Schiedsverfahren einleiten, wenn die Streitigkeiten nicht beigelegt wurden. Diese Mitteilungspflichten ändern nichts an den für die Forderungen geltenden Verjährungsfristen.

Verwaltung des Schiedsverfahrens

  • Als Schiedsrichter tritt eine einzelne, neutrale Person auf, entweder ein Anwalt, der in der relevanten Gerichtsbarkeit praktizieren darf und mindestens 10 Jahre Erfahrung hat, oder ein Richter im Ruhestand, der gemäß den Regeln der American Arbitration Association (AAA) ausgewählt wurde. Die Person ist an die Bedingungen dieser Vereinbarung gebunden. 
  • Es gelten die Regeln für Schiedsverfahren (Commercial Arbitration Rules oder Consumer Arbitration Rules des AAA), wie in dieser Vereinbarung dargelegt. 
  • Das gesamte Schiedsverfahren wird in englischer Sprache durchgeführt. 
  • Außer bei Forderungen oder Gegenforderungen unter 25.000 USD verfasst der Schiedsrichter eine begründete schriftliche Entscheidung, die die grundlegenden Feststellungen und Schlüsse darlegt, welche die Grundlage für den Schiedsspruch bilden. Der Schiedsspruch ist vertraulich und wird nur im notwendigen Rahmen offengelegt, um ein Urteil zu erhalten oder sofern anderweitig gesetzlich erforderlich. 

Kosten
Die Anmeldegebühr trägt die Partei, die das Schiedsverfahren initiiert hat. Sollte der Schiedsspruch zu Ihren Gunsten ausfallen, erstatten wir Ihnen die Anmeldegebühr, sofern Sie diese gezahlt haben. Wir erstatten Ihnen die Anmeldegebühr oder andere Gebühren oder strecken sie vor, wenn wir der Meinung sind, dass dies begründet ist (z. B. wenn Sie sich die Gebühren nicht leisten können). Die Regeln für Schiedsverfahren gelten bezüglich aller sonstigen Gebühren und Ausgaben und jede Partei trägt ihre eigenen Verfahrenskosten und -ausgaben, sofern der Schiedsrichter nichts anderes festlegt.

Option zur Anrufung des Zivilgerichts für Bagatellfälle
Falls Sie ein einzelner Verbraucher sind, können Sie Ihre Forderung vor dem Zivilgericht für Bagatellfälle in Ihrem Wohnbezirk oder in Santa Clara County, Kalifornien, vorbringen, wenn Sie die Anforderungen des Gerichts erfüllen.

Erhaltung vorläufiger Rechtsbehelfe
Ungeachtet dieser Klausel zu Schiedsverfahren steht es uns frei, jederzeit auf eigene Abhilfemaßnahmen zurückzugreifen  oder Unterlassungsansprüche, Beschlagnahmen oder Pfändungsbeschlüsse geltend zu machen.

Widersprüchliche Bedingungen
Diese Vereinbarung zu Schiedsverfahren hat Vorrang vor damit in Konflikt stehenden Bedingungen in den Regeln für Schiedsverfahren oder sonstigen geltenden Bedingungen für Schiedsverfahren. Wenn ein Teil dieser Schiedsvereinbarung als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, behalten die übrigen Bestimmungen der Schiedsvereinbarung ihre Gültigkeit; dies gilt jedoch unter der Maßgabe, dass (a) die gesamte Schiedsvereinbarung bei Ungültigerklärung des Verbots der Durchführung des Schiedsverfahrens auf der Basis einer Sammelklage nichtig ist und (b) die Schiedsvereinbarung bei Ungültigerklärung des Verbots der Durchführung des Schiedsverfahrens auf der Basis einer in der Eigenschaft als Private Attorney General eingebrachten Verbandsklage nur in Bezug auf diese Klage nichtig ist.

Verzicht auf das Recht auf ein Geschworenenverfahren
Für den Fall, dass eine Forderung aus irgendeinem Grund vor Gericht statt in einem Schiedsverfahren verhandelt wird, vereinbaren Sie und wir, dass es kein Geschworenenverfahren geben wird. Sie und wir verzichten bedingungslos auf jegliches Recht auf ein Geschworenenverfahren für alle Streitigkeiten, die in irgendeiner Weise mit der Vereinbarung oder mit Software oder Diensten in Zusammenhang stehen oder daraus entstehen. Im Falle einer Rechtsstreitigkeit kann dieser Absatz geltend gemacht werden, um eine schriftliche Zustimmung zu einem Gerichtsverfahren anzuzeigen. Dieser Absatz macht in keiner Weise die Vereinbarung über Schiedsverfahren bei Streitigkeiten ungültig. 

Für Kunden in der Europäischen Union
Online-Streitbeilegung (Online Dispute Resolution Service, „ODR“) und Alternative Verfahren zur Streitbeilegung (Alternative Dispute Resolution, „ADR“). Wir sind gesetzlich verpflichtet, auf unserer Website einen Link zu der ODR-Plattform der EU bereitzustellen: https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/consumers/resolve-your-consumer-complaint. Wir sind in dem Fall, dass Sie Beanstandungen uns gegenüber haben, nicht verpflichtet, ADR anzuwenden. Wenn Sie Beanstandungen uns gegenüber haben, die wir nicht mithilfe unserer internen Beschwerdeverfahren lösen können, dann teilen wir Ihnen per Brief oder E-Mail mit, ob wir bereit sind, ADR anzuwenden. Sie können mit uns über unsere Website Kontakt aufnehmen.

Letzte Aktualisierung: 30. November 2022

Virus Removal & Techmaster Services

Terms of Service – Virus Removal & TechMaster Services

Thank you for using McAfee Virus Removal Service or TechMaster services (“Service or Services”), provided by McAfee or one of our affiliates (“we” or “us”). This is a legal agreement between us—installing or accessing our software or using our Services means you are agreeing to these terms, so please read them carefully.

These Terms of Service (“Agreement”),along with our License Agreement,  cover your rights to use the Services, restrictions on that use, our right to automatically renew and charge you for any subscription services (“Subscription Services”), and your agreement to arbitrate any dispute that may arise between us.  We have included links to our Privacy Notice as well as system requirements and other limitations specific to your purchase that are available on our website by visiting the product description page or data sheet that corresponds to your purchase, all of which are incorporated by reference and together create this legal Agreement that applies to you. PLEASE PAY PARTICULAR ATTENTION TO THE BINDING ARBITRATION PROVISION AND CLASS ACTION WAIVER IN THE LICENSE AGREEMENT THAT AFFECT HOW DISPUTES ARE RESOLVED.

If you are accepting these terms on behalf of another person or company or other legal entity, you represent and warrant that you have full authority to bind that person, company or legal entity to these terms.

1. Accepting this Agreement and Modifications – By using our Services or clicking an acceptance button and/or installing any software, you agree unconditionally to be bound by our License Agreement and these Terms of Service and acknowledge that it is enforceable as a written contract signed by you. If you do not unconditionally agree to all of these terms, do not use the Services or install, use or access our software. WE MAY MODIFY THIS AGREEMENT FROM TIME TO TIME AT OUR SOLE DISCRETION FOR ANY REASON. For example, we may need to reflect changes in the law or updates in how the Services are provided. It is very important that you keep your account information current, including your email address and other contact information. If we make material changes to this Agreement, we will communicate the changes to you via the contact information you provided (or through other means) and give you an opportunity to review and accept or reject the updated Agreement as set out below.

For paid subscriptions, you accept change(s) to this Agreement by renewing the subscription, and the change(s) will be effective upon the next renewal of your subscription. If you do not agree to the Agreement as amended, then you reject the Agreement by turning off auto renewal and ceasing all use of the Service. If you violate this Agreement, we may terminate your access to and use of Services.

For free Services, you accept change(s) to this Agreement by continuing to use the free Services after the notice described in this section. If you reject the updated Agreement, your right to use the free Services is terminated and you must cease all access to and use of the free Services. If you violate this Agreement, we may terminate your access to and use of the free Services.

2. Services Description – Our Services cover a wide range of technical support issues on specified PCs, tablets and mobile devices (“Device” or “Devices”).  During the applicable term, you are entitled to contact our support specialists (“Service Agent”) through telephone, chat, or remote computer access to obtain the specific type of Service you purchased (“Service Ticket”).  The Service Agent will undertake reasonable efforts to complete the Service during your interactive session.  You will have seven days after the session concludes to contact us for additional assistance for the same issue before we consider the Service Ticket fulfilled and closed.    Additional limitations may apply depending on the specific terms of the offer as set forth in Section 6.

3. Specific Services and Non-Transferability – You may have purchased one or more of any of the following Services as described below:

SERVICES DESCRIPTION OF SERVICE
Virus Removal Service Our Service Agent assesses your Windows PC to determine whether it has been infected by malware, and uses commercially reasonable efforts to diagnose and remove any malware found.
Tune-Up for PC Our Service Agent assesses the operational health of your computer, and takes steps to improve its efficiency. This may entail adjustments to system settings and the disabling or removal of unnecessary applications and system clutter.
Set-Up & Optimize Our Set-Up & Optimize services offer remote, over the phone guidance in setting up your computer, smartphone or tablet. Get experienced help setting-up your home network, connecting the right peripheral devices, improving your PCs performance, or installing common software.
Advanced Troubleshooting Our Advanced Troubleshooting services offer remote, over the phone help for troubleshooting and resolving computer problems or optimizing your PC performance.
Concierge Gold A subscription that includes all the Services described above.
Concierge Platinum A subscription that includes all the Services described above, as well as a one-year license for McAfee Total Protection and McAfee TechMate.

The Services are not transferable. You may not sell, lease, license, rent, loan, resell or otherwise transfer, with or without consideration, the Services, without our written approval in advance. You may not permit third parties to benefit from the use or functionality of the Services via a timesharing, service bureau or other arrangement on behalf of any other third party or with respect to any hardware or software not personally owned by you. This Agreement shall apply to any other Services whether or not listed in the chart above, if there is no other applicable terms of service.

4. System Requirements and Your Obligations – All hardware, software and system requirements for utilizing our Services are listed on our website on the PDP. To receive the Services, a high speed internet connection is highly recommended and may be required. Some Devices may not be able to receive the Services even if initial testing shows that your network connection is qualified, or that your Device type and/or operating system is supported.

You agree that you are a legal license holder of the software on your Device and your use of the Services and the Internet is solely at your own risk. To receive the Services, you must agree to: (1) follow the procedures and fulfill the requirements we provide for the Services; (2) work with the Service Agent performing the routines they specify; (3) have full access to your Device and hardware that are the basis of the problem, (4) backup your Device content before your session begins; (5) be responsible for any loss, alterations or corruption of your data, software, or files; (6) ensure your Device meets all requirements and specifications required for each software application installed; (7) provide the Service Agent with required passwords and key codes; (8) ensure you have all legal rights, including copyrights for all software and other files on your Device; (9) assume responsibility for problem resolution due to third party hardware and software compatibility issues; and (10) indemnify us and our subcontractors from and against any and all liabilities, damages, claims, or proceedings arising out of your failure for not complying with the above items.

5. Remote Access and Third Party Applications – In order to provide the Services, we may ask you to download and install certain tech support enablement software (“Support Tools”) that allows remote access to your Device. You authorize us to remotely access and take control of your Device using the Support Tools during any interactive sessions. If you do not authorize remote access, do not download the Support Tools. We may use third party Support Tools with additional licensing terms that apply. We will undertake reasonable efforts to remove the Support Tools after each session; however, the Support Tools may leave behind system report(s) and/or activity log file(s). In addition, for subscription services, we will install TechMate software on your Device, which performs tune-ups and other system performance improvements during the term of your subscription. This software will be deactivated upon the expiration of the subscription.

6. Service Limitations – Services may be subject to any of the following limitations; refer to the applicable Product Description Page ("PDP"), your purchase confirmation email and/or offer details for limitations specific to your purchase:

  • Language and geographic limitations;
  • System limitations;
  • Specific terms of the offer.
      

7. Limited Redemption Period and Refund Rights – Your right to use any of the Services, as well as your rights to obtain a refund for any service not used, vary depending on the type of Service(s) purchased as specified on your purchase confirmation email. Note: Some states and jurisdictions do not allow for the limitation of refund rights as described in this clause so this clause many not apply to you. Furthermore, this clause does not affect any other applicable refund rights.

8. Single Incident Services: Payment and Refunds – Single Incident services (“Single Incident Services”) shall be provided on a per-incident basis. The term “per-incident” means that the service will address a single issue or problem for a customer.   You agree that we may charge to your credit card or other valid payment mechanism requested by you and approved by us all amounts due and owing to us for any Single Incident Service. Unless otherwise agreed by us in writing, all payments for the Single Incident Services must be made at the time of purchase prior to receiving the Services from us.  Refunds are only available for paid, standalone purchases of Single Incident Serviceware suite.

  • For PC Tune-Up Incident Services, you are eligible for a refund within thirty (30) days of purchase in the event any of the folowing apply:

1. Purchased the wrong service offering
2. Service was not used
3. Issue could not be resolved
4. Service was not available
5. Duplicate purchase or other error in purchase

  • For Single Incident Services such as VRS, your eligibility for a refund is subject to applicable redemption limitations as set forth on the PDP.   All Single Incident Services have a customer satisfaction 30-day money back guarantee.

No refunds are offered for Services bundled with other software or included in a software suite.

9. For Subscription Services: Automatic Renewal and Cancellation – See "Payment & Support Terms" in the License Agreement

10. Refunds on Subscription Services: Refunds on Subscription Services are permitted as follows subject to any additional limitations set out on the corresponding PDP:

Product 0 incidents
0-3 months
0 incidents
4-6 months
0 incidents
6-9 months
0 incidents
>9 months
1 incident used
 
2 incidents used
 
More than 2
 
Concierge Gold 100% 80% 70% 30% 65% 35% 0%
Concierge Platinum 100% 75% 65% 25% 60% 20% 0%

11. Privacy – For information on how we collect, use, and share your personal data through our website, products, services, and web-based mobile applications, please see our Privacy Notice.

12. Disputes: See the License Agreement Provision on Binding Arbirtaration and Class Action WaiverContracting Entities: 

13. Contracting Entities: The Services are offered to you by one of these McAfee legal entities:

  • McAfee, LLC, a Delaware limited liability company, with offices located at 2821 Mission College Blvd., Santa Clara, California 95054, USA, if the Software is downloaded in North America, Central America, South America, or the Caribbean;
  • McAfee Ireland Limited, with offices located at Building 2000 City Gate, Mahon, Cork, Ireland if the Software is downloaded in Europe, the Middle East, Africa, the Pacific Rim, or Australia; or
  • McAfee Co., Ltd. with offices located at Shibuya Mark City West Building 12-1, Dougenzaka 1-Chome, Shibuya-ku, Tokyo 150-0043, Japan

14. Limitation of Liability, General Legal Provisions, and Governing Law:  See License Agreement.

15. Entire Agreement. Notwithstanding any of the foregoing, nothing in the terms will derogate from any rights you may have under existing consumer protection legislation or other applicable laws in your jurisdiction. The terms, including the License Agreement and Privacy Notice which are incorporated into this Agreement are the entire agreement between the parties relating to the Services and: (i) supersede all prior or contemporaneous oral or written communications, proposals, and representations with respect to its subject matter; and (ii) prevail over any conflicting or additional terms of any quote, order, acknowledgment, or similar communications between the parties, provided however that between any corresponding Product Description Page and this Agreement, the Product Description Page controls. The terms shall terminate immediately upon your breach of any term contained herein and you shall cease use of the Services. The disclaimers of warranties and damages and limitations on liability set forth in the terms shall survive termination.

16. McAfee Contact Information

Customer Service & Technical Support: http://service.mcafee.com

Disputes:
Attn: McAfee Legal Department
5000 Headquarters Drive
Plano, Texas 75024

 

Marken und Logos von McAfee


Die Handelsmarken von McAfee, LLC („McAfee“) einschließlich der Namensmarken, Dienstleistungsmarken, Logos und Marken, stellen wichtiges geistiges Eigentum und wertvolle Vermögenswerte dar. Sie zeigen unseren Kunden, dass sie ein echtes Produkt oder eine echte Dienstleistung von McAfee erwerben. McAfee nimmt den Schutz seiner Rechte an geistigem Eigentum ernst. Sie benötigen das Einverständnis von McAfee, um eine Handelsmarke oder ein Logo von McAfee zu verwenden. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Vertreter bei McAfee oder an die Rechtsabteilung von McAfee unter folgender Anschrift:

McAfee Trademarks and Brands
McAfee Legal Department
6220 America Center Drive
San Jose, CA 95002
USA
E-Mail: MBGeneralLegal@McAfee.com

Richtlinien zu Handelsmarken

Sie dürfen anhand der zugehörigen McAfee Handelsmarken und Dienstleistungsmarken – nicht aber der Logos von McAfee– Bezug auf die Produkte und Dienstleistungen von McAfee nehmen, solange (a) diese Bezugnahmen wahrheitsgetreu, fair und nicht irreführend sind und (b) Sie die Handelsmarke nur so oft verwenden, wie dies erforderlich ist, um McAfee als Quelle des Produkts und der Dienstleistung zu identifizieren. Wenn Sie die McAfee Handelsmarken für diesen Zweck nutzen, müssen Sie das entsprechende Markensymbol und die Anerkennung des Eigentums von McAfee an der betreffenden Handelsmarke verwenden. Darüber hinaus ist es Ihnen ausdrücklich verboten und Sie DÜRFEN NICHT:

  • die Handelsmarken von McAfee in Ihre eigenen Produktnamen, Dienstleistungsnamen, Handelsmarken oder Unternehmensnamen aufnehmen;
  • Marken oder Logos übernehmen, die den Marken und Logos von McAfee zum Verwechseln ähnlich sind;
  • Namen, Marken oder Logos von McAfee in Verbindung mit Ihren Waren oder Dienstleistungen in einer Art und Weise verwenden, die suggeriert, dass McAfee die Quelle Ihrer Waren oder Dienstleistungen ist, diese anderweitig befürwortet oder mit diesen in Verbindung steht, wenn eine solche ausdrückliche Quelle, Befürwortung oder Verbindung nicht existiert; und
  • die Logos von McAfee ohne eine Lizenz oder schriftliche Erlaubnis von McAfee verwenden.

Wenn Sie ein ausdrücklicher LIZENZNEHMER von einer oder mehreren Handelsmarken und/oder Logos von McAfee sind, haben Sie eine Vermarktungsprogramm- oder Business Alliance-Vereinbarung geschlossen oder die ausdrückliche Erlaubnis erhalten, ein Handelszeichen oder Logo von McAfee zu verwenden. In der Vereinbarung mit McAfee, die Sie unterzeichnet haben, sind die Lizenzbedingungen aufgeführt, einschließlich die zur Verwendung verfügbaren Handelsmarken und Richtlinien für deren Nutzung. Wenn Sie ein solcher LIZENZNEHMER von einer Handelsmarke oder einem Logo von McAfee sind, enthält die Lizenzvereinbarung mit McAfee, die Sie unterzeichnet haben, möglicherweise besondere Berechtigungen zu Handelsmarken und Logos oder Nutzungsrichtlinien, die von den in der vorliegenden Richtlinie genannten Richtlinien abweichen. In diesem Fall halten Sie sich bitte an die Sondergenehmigungen oder Richtlinien, die Ihnen gemäß Ihrer schriftlichen Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn Sie ein LIEFERANT von Produkten und Dienstleistungen an McAfee sind und die Erlaubnis erhalten haben, eine Handelsmarke oder ein Logo von McAfee zu verwenden, dürfen Sie diese Handelsmarke bzw. dieses Logo ausschließlich in Übereinstimmung mit den hierin genannten Richtlinien in ihrer durch Ihre schriftliche Vereinbarung mit McAfee ergänzten oder geänderten Fassung verwenden. Sie dürfen eine Handelsmarke von McAfee nur dann in einer Art und Weise verwenden, die eine Billigung oder Bestätigung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen durch McAfee impliziert, wenn eine ausdrückliche schriftliche Erlaubnis von McAfee vorliegt. Der Firmenwert, der aus der Verwendung eines Teils einer Handelsmarke von McAfee abgeleitet wird, gehört ausschließlich McAfee und kommt McAfee zugute.

Missbräuchliche Nutzung von McAfee Handelsmarken melden

Wenn Ihnen eine missbräuchliche Nutzung einer Handelsmarke von McAfee bekannt wird, möchten wir davon erfahren. Bitte melden Sie unangemessene Nutzungen von Handelsmarken an Ihren McAfee Vertreter oder per E-Mail an MBGeneralLegal@McAfee.com.

Informationen zu McAfee Handelsmarken

Die folgenden Handelsmarken sind Eigentum von McAfee. Dies ist keine erschöpfende Liste. Wenden Sie sich bei Fragen zu einer McAfee Handelsmarke bitte an die Rechtsabteilung von McAfee. Andere Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Das Symbol ®in der folgenden Liste bedeutet, dass die Handelsmarke mindestens in den USA, jedoch nicht notwendigerweise in jedem Land, in dem die Produkte und Dienstleistungen von McAfee erhältlich sind, eingetragen ist.

  • MCAFEE®
  • Active Protection
  • GTI™
  • LiveSafe
  • QuickClean
  • Real Protect™
  • Shredder
  • SiteAdvisor®
  • Stinger®
  • Techmaster®
  • True Key®
  • VirusScan®

Diese Richtlinien können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Zuletzt aktualisiert: 1. September 2022

McAfee Website Terms of Service


1. Introduction and Scope

This document is an agreement between You and McAfee, LLC and its subsidiaries (“McAfee,” “our,” “we” or “us”). You acknowledge and agree that by accessing or using this website or other websites or webpages owned and operated by McAfee or its subsidiaries, you have agreed to be bound and abide by these terms of service (“Terms of Service”), our privacy notice (“Privacy Notice”) and any additional terms that apply. These Terms of Service govern your access to and use of McAfee.com and other websites or webpages owned and operated by McAfee or its subsidiaries (the “McAfee Sites”), including any content functionality and services offered on or through the McAfee Sites. If you do not agree to all of these Terms of Service and any additional terms that apply to you, do not use the McAfee Sites.

Please consult McAfee’s website for more information regarding our Privacy Notice, DMCA Copyright Policy, Refund Policy, Terms of Sale, Anti-Piracy Policy, Trademark Guidelines, Virus Protection Pledge and other valuable information (the “Policies”). All of these policies are incorporated into these Terms of Service by reference.

2. Change to the Terms of Service

McAfee may revise these Terms of Service at any time without giving notice. All revisions are effective immediately when posted, and apply to any access to and use of the McAfee Sites thereafter. Your continued use of the McAfee Sites following the posting of changes to these Terms of Service constitutes acceptance of those changes. If you do not agree to any changes made to these Terms of Service, you may not access or use the McAfee Sites.

3. Accessing the McAfee Sites and Account Security

We reserve the right to withdraw or amend any of the McAfee Sites, and any service or material we provide on the McAfee Sites, at our sole discretion without notice. We will not be liable if for any reason all or any part of the McAfee Sites are unavailable at any time or for any period. From time to time, we may restrict access to some parts of the McAfee Sites, or all of the McAfee Sites, to users, including registered users.

You are responsible for:

  • Making all arrangements necessary for you to have access to the McAfee Sites.
  • Ensuring that all persons who access the McAfee Sites through your internet connection are aware of these Terms of Service and comply with them.

To access the McAfee Sites or some of the resources they offer, you may be asked to provide certain registration details or other information. It is a condition of your use of the McAfee Sites that all the information you provide on the McAfee Sites is correct, current and complete. You agree that all information you provide to register with the McAfee Sites or otherwise, including but not limited to through the use of any interactive features on the McAfee Sites, is governed by our Privacy Notice, and you consent to all actions we take with respect to your information consistent with our Privacy Notice.

If you choose, or are provided with, a user name, password or any other piece of information as part of our security procedures, you must treat such information as confidential, and you must not disclose it to any other person or entity. You also acknowledge that your account is personal to you and agree not to provide any other person with access to the McAfee Sites or portions of them using your user name, password or other security information. You also agree to ensure that you exit from your account at the end of each session. You should use particular caution when accessing your account from a public or shared computer so that others are not able to view or record your password or other personal information.

You agree that you are entirely responsible for the security of your password and for all aspects of keeping your account secure. Furthermore, you are entirely responsible for any and all activities that occur on your account. You agree to notify us immediately of any unauthorized access to or use of your user name or password or any other breach of security. We will not be liable for any loss that you may incur as a result of someone else using your password or account, either with or without your knowledge. However, you can be held liable for losses incurred by us or another party due to someone else using your account or password. You may not use anyone else’s account at any time without the permission of the account holder.

We have the right to disable any user name, password or other identifier, whether chosen by you or provided by us, at any time in our sole discretion for any or no reason, including if, in our opinion, you have violated any provision of these Terms of Service. Additionally, we reserve the right to determine if you have violated these Terms of Service, and to take any other action we deem appropriate, including termination or suspension of your access to and use of the McAfee Sites.

4. Intellectual Property Rights

All content, features and functionality on the McAfee Sites, including, but not limited to, Marks (defined below), designs, text, graphics, sounds, images, videos, software, and other McAfee Site materials are the intellectual property of McAfee, one of its affiliates, its licensors or other providers of such material, and (i) are protected by United States and international copyright, trademark, patent, trade secret and other intellectual property or proprietary rights laws, and (ii) except as stated herein, may not be modified, copied, displayed, transmitted, published, reproduced or distributed in any form without our prior written permission. If you wish to make any use of material on the McAfee Sites prohibited by this section, you may request permission by writing to: media@mcafee.com

If you print, copy, modify, download or otherwise use or provide any other person with access to any part of the McAfee Sites in breach of these Terms of Service, your right to use the McAfee Sites will cease immediately and you must, at our option, return or destroy any copies of the materials you have made. No right, title or interest in or to the McAfee Sites or any content on the McAfee Sites, except for the nonexclusive, limited license expressly granted to you, is transferred to you, and all rights not expressly granted are reserved by McAfee. Any use of the McAfee Sites not expressly permitted by these Terms of Service is a breach of these Terms of Service and may violate copyright, trademark and other laws.

Provided that you comply with these terms, McAfee grants to you a nonexclusive, limited license to access and use the McAfee Sites as a current or potential customer, vendor, or business partner of McAfee or for non-commercial purposes. You may not use the McAfee Sites for any other purpose. We reserve all rights not expressly granted herein.

5. Trademarks and Brands

McAfee, the McAfee logo, and all related names, logos, product and service names, designs and slogans (“Marks”) are the exclusive and valuable property of McAfee or its subsidiaries. The Marks can only be reproduced or displayed with our specific prior written permission, and only in accordance with McAfee Trademark Policy and Guidelines available on McAfee's website.

6. Limited Copyright Permission

Subject to the terms of an applicable software or service license or other written agreement, McAfee grants you permission under its copyrights to display, copy, or download materials from the McAfee Sites for personal, non-commercial and informational use only, provided that You DO NOT:

  • Modify the Materials;
  • Remove or alter any copyright or other proprietary notices contained in the Materials;
  • Frame or utilize framing techniques, to display the Materials at a domain not owned by McAfee; or
  • Use any McAfee-owned mark or product name as a meta-tag or other “hidden text” for search engines in a manner that does not inure benefit to McAfee.

7. Translations

Where McAfee has provided a translation of the English-language version of a McAfee Site, these Terms of Service, or other materials, you agree that:

  • The translations are only for your convenience;
  • The English-language version governs your use of the materials provided by McAfee; and
  • The English-language version shall take precedence in the event of a conflict between the English-language version and the translated version (except as prohibited by local law).

8. Errors

The McAfee Sites may contain typographical, technical inaccuracies or other content errors. We do not warrant the accuracy of any information posted on the McAfee Sites. You should use only the current McAfee Sites dedicated to your country or geographic region and also confirm the accuracy and completeness of information through sources other than the McAfee Sites before making decisions relating to products, services or other matters made available through the McAfee Sites. We disclaim all liability and responsibility arising from any reliance placed on information posted on the McAfee Sites by you or any other visitor to the McAfee Sites, or by anyone who may be informed of any of its contents.

9. User Contributions 

The McAfee Sites may contain message boards, chat rooms, personal web pages or profiles, forums, bulletin boards and other interactive features (collectively, "Interactive Services") that allow users to post, submit, publish, display or transmit to other users or other persons (hereinafter, "post") content or materials (collectively, "User Contributions") on or through the McAfee Sites.

All User Contributions must comply with the Content Standards set out in these Terms of Service.

Any User Contribution you post to the McAfee Sites will be considered non-confidential and non-proprietary. By providing any User Contribution on the McAfee Sites, you grant us and our affiliates and service providers, and each of their and our respective licensees, successors and assigns the right to use, reproduce, modify, perform, display, distribute and otherwise disclose to third parties any such material for any purpose.

You represent and warrant that:

  • You own or control all rights in and to the User Contributions and have the right to grant the license granted above to us and our affiliates and service providers, and each of their and our respective licensees, successors and assigns.
  • All of your User Contributions do and will comply with these Terms of Service.

You understand and acknowledge that you are responsible for any User Contributions you submit or contribute, and you, not McAfee, have full responsibility for such content, including its legality, reliability, accuracy and appropriateness. We are not responsible, or liable to any third party, for the content or accuracy of any User Contributions posted by you or any other user of the McAfee Sites.

We reserve the right to:

  • Remove or refuse to post any User Contributions for any or no reason in our sole discretion.
  • Take any action with respect to any User Contribution that we deem necessary or appropriate in our sole discretion, including if we believe that such User Contribution violates these Terms of Service, including the Content Standard, infringes any intellectual property right or other right of an person or entity, threatens the personal safety of users of the McAfee Sites or the public or could create liability for McAfee.
  • Disclose your identity or other information about you to any third party who claims that material posted by you violates their rights, including their intellectual property rights or their right to privacy.
  • Take appropriate legal action, including without limitation, referral to law enforcement, for any illegal or unauthorized use of the McAfee Sites.
  • Terminate or suspend your access to all or part of the McAfee Sites for any or no reason, including without limitation, any violation of these Terms of Service.

Without limiting the foregoing, we have the right to fully cooperate with any law enforcement authorities or court order requesting or directing us to disclose the identity or other information of anyone posting any materials on or through the McAfee Sites. YOU WAIVE AND HOLD HARMLESS MCAFEE AND ITS AFFILIATES, LICENSEES AND SERVICE PROVIDERS FROM ANY CLAIMS RESULTING FROM ANY ACTION TAKEN BY MCAFEE OR ANY OF THE FOREGOING PARTIES DURING OR AS A RESULT OF ITS INVESTIGATIONS AND FROM ANY ACTIONS TAKEN AS A CONSEQUENCE OF INVESTIGATIONS BY EITHER MCAFEE OR ANY OF THE FOREGOING PARTIES OR LAW ENFORCEMENT AUTHORITIES.

We do not undertake to review material before it is posted on the McAfee Sites, and cannot ensure prompt removal of objectionable material after it has been posted. Accordingly, we assume no liability for any action or inaction regarding transmissions, communications or content provided by any user or third party. We have no liability or responsibility to anyone for performance or nonperformance of the activities described in this section. 

10. Content Standards

These content standards apply to any and all User Contributions and use of Interactive Services. User Contributions must in their entirety comply with all applicable federal, state, local and international laws and regulations. Without limiting the foregoing, User Contributions must not:

  • Contain any material which is defamatory, obscene, indecent, abusive, offensive, harassing, violent, hateful, inflammatory or otherwise objectionable.
  • Promote sexually explicit or pornographic material, violence, or discrimination based on race, sex, religion, nationality, disability, sexual orientation or age.
  • Infringe any patent, trademark, trade secret, copyright or other intellectual property or other rights of any other person.
  • Violate the legal rights (including the rights of publicity and privacy) of others or contain any material that could give rise to any civil or criminal liability under applicable laws or regulations or that otherwise may be in conflict with these Terms of Service and our Privacy Notice.
  • Be likely to deceive any person.
  • Promote any illegal activity, or advocate, promote or assist any unlawful act.
  • Cause annoyance, inconvenience or needless anxiety or be likely to upset, embarrass, alarm or annoy any other person.
  • Impersonate any person, or misrepresent your identity or affiliation with any person or organization.
  • Involve commercial activities or sales, such as contests, sweepstakes and other sales promotions, barter or advertising.
  • Give the impression that they emanate from or are endorsed by us or any other person or entity, if this is not the case.

11. User Information; Copyright Infringement

If you elect to submit any information, including any confidential or proprietary information, other than credit card information, through the McAfee Sites, it will be deemed and treated by McAfee as NON-CONFIDENTIAL. Other than credit card information, if you submit any information to McAfee through the McAfee Sites, you hereby grant us a royalty-free, perpetual, worldwide, irrevocable, non-exclusive license (including a waiver of any moral rights) under your intellectual property rights to use, copy, modify, display, perform and distribute any such submitted information, and to incorporate any submitted information into other works in any form, media, or technology now known or later developed. We are not responsible for the accuracy of content on any area of the McAfee Sites where users may post or transmit information. McAfee’s Privacy Notice outlines the manner in which we (or others acting on our behalf) collect, use and share information about you in connection with your use of the McAfee Sites, and it is your responsibility to review our Privacy Notice prior to agreeing to these Terms of Service.

For any claims that any content on the McAfee Sites, including user submissions, infringe upon any third-party’s intellectual property rights or rights of publicity or privacy, please refer to our DMCA Copyright Policy for the proper notification procedure.

12. Information About You and Your Visits to the McAfee Sites

All information we collect on the McAfee Sites is subject to our Privacy Notice. By using the McAfee Sites, you consent to all actions taken by us with respect to your information in compliance with the Privacy Notice.

13.  Additional Terms

The McAfee products and services offered on the McAfee Sites may be subject to additional terms and conditions. Additional licensing terms and conditions apply for software you download from the McAfee Sites (including software that is required for use of certain McAfee services), which are disclosed in an End-User License Agreement (“EULA”) that accompanies or is included with such software. Use of the software is governed by the terms of the EULA. Any software that is made available for download from the McAfee Sites or for which a fee is charged is the copyrighted work of McAfee or its suppliers. If you purchase McAfee products or services, you will be unable to install any software that is accompanied by or includes a EULA, unless you agree to the terms and conditions of such EULA.  Any reproduction or redistribution of the software not in accordance with the EULA is expressly prohibited by law, and may result in severe civil and criminal penalties. Violators will be prosecuted to the maximum extent possible. Unless indicated otherwise, if there is a conflict between these Terms of Service and the additional terms, the additional terms will govern.

14. Third-Party Content and Links

The McAfee Sites may display content provided by third parties and links to third-party web pages, including advertisements and solicitations to purchase their products or services. You acknowledge that we are not responsible for the third-party content. You also agree that we ARE NOT responsible or liable for any losses or damages you experience with any third-party content upon which you chose to rely or advertisements to which you respond, and that you must contact the third party directly for any remedies that may be available to you. We are not responsible for any transactions you may enter into with third parties, regardless of whether you discovered them or linked to them from the McAfee Sites. If you access a non-McAfee-owned or controlled website, even if it displays one of our Marks, it is independent from McAfee and we do not have any control of the content on that website. We also are not responsible or liable to you or any third party, for any inaccuracies or other issues with the content of any materials provided by any third parties.

15.  Linking to the Website and Social Media Features

You may link to the McAfee Sites, provided you do so in a way that is fair and legal and does not damage our reputation or take advantage of it, but you must not establish a link in such a way as to suggest any form of association, approval or endorsement on our part without our express written consent.

The McAfee Sites may provide certain social media features that enable you to:

  • Link from your own or certain third-party websites to certain content on the McAfee Sites.
  • Send e-mails or other communications with certain content, or links to certain content, on the McAfee Sites.
  • Cause limited portions of content on the McAfee Sites to be displayed or appear to be displayed on your own or certain third-party websites.

You may use these features solely as they are provided by us and solely with respect to the content they are displayed with and otherwise in accordance with any additional terms and conditions we provide with respect to such features. Subject to the foregoing, you must not:

  • Establish a link from any website that is not owned by you.
  • Cause the McAfee Sites or portions of them to be displayed, or appear to be displayed by, for example, framing, deep linking or in-line linking, on any other site.
  • Link to any part of the McAfee Sites other than the homepage of one of those sites.
  • Otherwise take any action with respect to the materials on the McAfee Sites that is inconsistent with any other provision of these Terms of Service.

The website from which you are linking, or on which you make certain content accessible, must comply in all respects with the Content Standards set out in these Terms of Service.

You agree to cooperate with us in causing any unauthorized framing or linking immediately to cease. We reserve the right to withdraw linking permission without notice.

We may disable all or any social media features and any links at any time without notice in our discretion.

16. Domain-Specific Terms

Additional terms that apply to certain domains owned by McAfee are described below. Please note that specific pages on those domains may have additional terms that are not described here.  

  • SiteAdvisor.com: SiteAdvisor is a software program and website that provides users with an opinion to guide users about certain risks that may be associated with a website. The SiteAdvisor software displays color-coded symbols next to links provided by major search engines, and the SiteAdvisor.com site has dossier pages to provide information on the factors that affect the site rating. The SiteAdvisor site ratings are primarily derived using automated methods; the software cannot detect or examine every possible aspect of website design, nor can it determine the intent of the site owner. McAfee does not control or assume responsibility for the content of the third-party sites, and some of the third-party sites may have content that you find objectionable, inappropriate, or offensive. THE SITEADVISOR SITE RATINGS ARE NOT A GUARANTEE OF ANY PARTICULAR SITE’S SPECIFIC PRACTICES OR TRUSTWORTHINESS, AND IN NO CASE DO THE SITEADVISOR SITE RATINGS REPRESENT AN ENDORSEMENT BY MCAFEE OF THE SITE’S CONTENT, GENERAL SUBJECT MATTER, OVERALL QUALITY, OR USEFULNESS.  
  • McAfeeSECURE.com: The McAfee SECURE service is a paid service for website owners that examines their websites for potential vulnerabilities on a daily basis, and, if no issues are found, enables the site to display a McAfee SECURE trustmark. The McAfeeSECURE.com domain has additional specific terms governing the McAfee SECURE service at this link: https://www.mcafeesecure.com/terms.

17. Regional Product Availability

The McAfee Sites may contain references to McAfee products and services that are not available in your country or region. McAfee may not intend to announce or make available such products and services in your geographical region. For the most accurate product and service availability, please use your country- or region-specific McAfee website.

18. Export Control Laws

Any software downloaded from the McAfee Sites is subject to applicable export laws and regulations. The export or reexport of software in violation of export control laws and regulations is strictly prohibited. By downloading, purchasing or using any software from the McAfee Sites, you acknowledge that you have read and understood this notice and agree to comply with all applicable export laws and regulations.

19. DISCLAIMER OF WARRANTY

YOUR USE OF THE MCAFEE SITES, THEIR CONTENT AND ANY SERVICES OR ITEMS OBTAINED THROUGH THE MCAFEE SITES IS AT YOUR OWN RISK. THE MCAFEE SITES, THEIR CONTENT AND ANY SERVICES OR ITEMS OBTAINED THROUGH THE MCAFEE SITES ARE PROVIDED ON AN “AS IS” AND “AS AVAILABLE” BASIS, WITHOUT ANY WARRANTIES OF ANY KIND, EITHER EXPRESS OR IMPLIED INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NON-INFRINGEMENT OF PROPRIETARY RIGHTS. MCAFEE DISCLAIMS ANY WARRANTY THAT THE MCAFEE SITES, OR YOUR ACCESS TO THE MCAFEE SITES, WILL BE UNINTERRUPTED, SECURE, RELIABLE, TIMELY OR ERROR-FREE. MCAFEE DOES NOT REPRESENT OR WARRANT THE ACCURACY, CONTENT, COMPLETENESS, LEGALITY, RELIABILITY, OPERABILITY, OR AVAILABILITY OF ANY PRODUCTS, SERVICES, INFORMATION, OR MATERIAL DISPLAYED OR DOWNLOADED FROM THE MCAFEE SITES. YOUR USE OF THE MCAFEE SITES, INCLUDING IF YOU DOWNLOAD OR OTHERWISE OBTAIN PRODUCTS, MATERIALS OR DATA THROUGH THE USE OF THE MCAFEE SITES, SERVICES, OR PRODUCTS, IS AT YOUR OWN DISCRETION AND RISK. YOU WILL BE SOLELY RESPONSIBLE FOR ANY DAMAGES TO YOUR COMPUTER SYSTEM OR LOSS OF DATA THAT RESULTS FROM USE OF THE MCAFEE SITES, SERVICES, OR PRODUCTS OR THE DOWNLOAD OF SUCH PRODUCT, MATERIAL OR DATA. IF THE JURISDICTION WHERE YOU ARE LOCATED LIMITS THE EXCLUSION OF WARRANTIES, THEN THE ABOVE EXCLUSIONS APPLY TO THE FULLEST EXTENT AVAILABLE UNDER THE LAW.

20. LIMITATION OF LIABILITY

UNDER NO CIRCUMSTANCES IS MCAFEE, ITS AFFILIATES, SUBSIDIARIES OR LICENSORS LIABLE TO YOU FOR ANY DIRECT OR INDIRECT DAMAGES WHATSOEVER (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, INCIDENTAL, RELIANCE, CONSEQUENTIAL, PUNITIVE OR SPECIAL DAMAGES WHETHER OR NOT FORESEEN, PERSONAL INJURY, PAIN AND SUFFERING, EMOTIONAL DISTRESS, LOSS OF REVENUE, LOSS OF PROFITS, LOSS OF BUSINESS, LOSS OF USE, LOSS OF GOODWILL, OR DAMAGES RESULTING FROM LOST DATA OR BUSINESS INTERRUPTION) RELATED TO OR ARISING FROM THE MCAFEE SITES OR ON ACCOUNT OF YOUR USE, MISUSE, OR RELIANCE ON THE INFORMATION, SERVICES OR PRODUCTS AVAILABLE ON THE MCAFEE SITES, INCLUDING WEBSITES LINKED TO OR ACCESSED FROM THE MCAFEE SITES AND ANY PRODUCTS DOWNLOADED FROM, OR SERVICES ACCESSED THROUGH THE MCAFEE SITES. THIS LIMITATION OF LIABILITY SHALL APPLY WHETHER SUCH CLAIM IS BASED ON WARRANTY, CONTRACT, TORT (INCLUDING NEGLIGENCE), OR ANY OTHER LEGAL THEORY (EVEN IF MCAFEE HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES). THIS LIMITATION OF LIABILITY SHALL APPLY TO THE FULLEST EXTENT OF APPLICABLE LAW.

21. Indemnification

You agree to defend, indemnify and hold harmless McAfee, its affiliates, licensors and service providers, and its and their respective officers, directors, employees, contractors, agents, licensors, suppliers, successors and assigns from and against any claims, liabilities, damages, judgments, awards, losses, costs, expenses or fees (including reasonable attorneys' fees) arising out of or relating to your violation of these Terms of Service or your use of the McAfee Sites, including, but not limited to, your User Contributions, any use of the McAfee Sites’ content, services and products other than as expressly authorized in these Terms of Service or your use of any information obtained from the McAfee sites.

22. Limitation on Time to File Claims

ANY CAUSE OF ACTION OR CLAIM YOU MAY HAVE ARISING OUT OF OR RELATING TO THESE TERMS OF SERVICE OR THE MCAFEE SITES MUST BE COMMENCED WITHIN ONE (1) YEAR AFTER THE CAUSE OF ACTION ACCRUES, OTHERWISE, SUCH CAUSE OF ACTION OR CLAIM IS PERMANENTLY BARRED.

23. Governing Law

These Terms of Service and all claims related to them, their execution, or the performance of the parties under them, shall be governed by and construed in accordance with the laws of the State of California, without giving effect to its conflict of laws provisions or your actual state or country of residence, and shall not be governed by the provisions of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, the Brussels or Lugano Conventions, or the Rome or Rome 1 Conventions.

24. Waiver and Severability

No waiver by McAfee of any term or condition set forth in these Terms of Service shall be deemed a further or continuing waiver of such term or condition or a waiver of any other term or condition, and any failure of McAfee to assert a right or provision under these Terms of Service shall not constitute a waiver of such right or provision.

If any provision of these Terms of Service is held by a court or other tribunal of competent jurisdiction to be invalid, illegal or unenforceable for any reason, such provision shall be eliminated or limited to the minimum extent such that the remaining provisions of these Terms of Service will continue in full force and effect.

25. Entire Agreement

These Terms of Service, our Privacy Notice and other Policies incorporated by reference constitute the sole and entire agreement between you and McAfee with respect to the McAfee Sites and supersede all prior and contemporaneous understandings, agreements, representations and warranties, both written and oral, with respect to the McAfee Sites.

26. Force Majeure

Under no circumstances shall McAfee, its affiliates, subsidiaries, or licensors be held liable for any delay or failure in performance resulting directly or indirectly from acts of nature, forces, or causes beyond its reasonable control, including, without limitation, Internet failures, computer equipment failures, telecommunication equipment failures, other equipment failures, loss of data, electrical power failures, strikes, labor disputes, riots, insurrections, civil disturbances, shortages of labor or materials, fires, floods, storms, explosions, acts of God, war, governmental actions, orders of domestic or foreign courts or tribunals, non-performance of third parties, or loss of or fluctuations in heat, light, or air-conditioning.

27. Comments and Concerns

The McAfee Sites are operated by McAfee, LLC.

All notices of copyright infringement claims should be sent to the copyright agent designated in our Copyright Policy in the manner and by the means set forth therein.

All other feedback, comments, requests for technical support and other communications relating to the McAfee Sites should be directed to: media@mcafee.com

LAST UPDATED: June 23, 2021

McAfee Virus Protection Pledge


What is McAfee Virus Protection Pledge?

From the moment you subscribe, we’re here to help keep your devices virus-free with our multi-layered protection. We want you to know that you can browse, bank and shop online safely with the knowledge that you have one of the best security services in the world protecting your digital life.

The Virus Protection Pledge provides you with the confidence that in the event a supported device gets a virus, a McAfee expert will remove it. If we can’t, we will offer a refund.

Our Virus Protection Pledge (VPP) is subject to and governed by the Virus Protection Pledge Terms & Conditions and the McAfee License Agreement.

To qualify for VPP and its virus removal and refund features, you must be enrolled in our auto-renewal service and meet the requirements set forth in the Full Terms. Below is a summary of the key terms:

  1. VPP is only valid for qualifying products, supported devices and specified languages and countries, as set out in our System Requirements.
  2. Your subscription must be actively enrolled in automatic renewal (turned on) and your account must have a valid credit card, debit card, or other payment mechanism on file. If you opt out of auto-renewal, you will not be entitled to VPP and its free virus removal service and refund features.
  3. To be eligible for the VPP virus removal service and qualify for a refund in the event we cannot remove a virus, you must have a McAfee anti-virus product installed and active on the qualifying device prior to the infection of the virus.
  4. Standalone services and products which do not include AV Protection, such as McAfee WebAdvisor or McAfee True Key, are not covered. Additionally, this Pledge does not apply to small business or enterprise products and services.
  5. A high speed internet connection is required to perform the virus removal service.
  6. Eligibility ends when your paid subscription ends.
  7. You must purchase, renew, or upgrade your subscription directly from McAfee.com; or if you have purchased the subscription from a retailer, valid, current proof of purchase is required. Our refund will be a full refund of the actual price paid for the current subscription term.
  8. Applicable law or regulation(s) of the country in which you reside may limit or alter the availability or scope of the Pledge.

THIS REFUND DOES NOT APPLY TO, AND WE ARE NOT RESPONSIBLE FOR, ANY LOSS OR DAMAGES CAUSED BY A VIRUS OR OTHER MALWARE.

Virus Protection Pledge – Terms & Conditions

If we are unable to remove a virus or other malware from your Qualifying Device protected by our Anti-Virus Software, you are entitled to obtain a refund (the “Pledge”) as described in these Virus Protection Pledge Terms & Conditions (these “Pledge Terms”). These Pledge Terms are subject to and governed by the McAfee License Agreement available on our website which is hereby incorporated by reference. All refunds are expressly conditioned upon your agreement to the McAfee License Agreement and these Pledge Terms.

  1. Refund Eligibility
    In order to be eligible for a refund, you must meet the following conditions:
    1. The Pledge only applies to qualifying device(s) that meet the System Requirements specified in the McAfee License Agreement (each a “Qualifying Device”). Additionally, a high speed internet connection is required.
    2. You must have a McAfee anti-virus product installed and active on the qualifying device which is covered by the Pledge (“Anti-Virus Software”) prior to the infection of the virus. The Anti-Virus Software covered by the Pledge are listed in the System Requirements. The Pledge does not apply to standalone services and products which do not include virus protection, such as: McAfee WebAdvisor, McAfee True Key, McAfee Battery Optimizer, TechMaster PC-Tune Up, McAfee Mobile Security for iPhone and iPad, and McAfee Mobile Security for Android.
    3. Only paid, active subscriptions to Anti-Virus Software are eligible for a refund under the Pledge. Your eligibility for a refund under the Pledge expires upon expiration or termination of the subscription to the Anti-Virus Software.
    4. The Pledge is only valid in the languages and countries we support, as set out in the Virus Protection Pledge entry in the System Requirements. As of the Date Last Updated, this includes: English, in Australia, Canada, India, Malaysia, New Zealand, Philippines, Singapore, United Kingdom & United States.
    5. The Pledge does not apply to trial subscriptions or free software.
    6. You must purchase, renew, or upgrade your subscription directly from McAfee.com; or if you have purchased the subscription from a retailer, valid, current proof of purchase is required.
    7. Your subscription to Anti-Virus Software must be actively enrolled in automatic renewal. Your account must have a valid credit card, debit card, or other payment mechanism on file with us, and your automatic renewal settings must be turned on. If you opt out of autorenewal, you will not be entitled to the virus removal service or entitled to receive a refund.
    8. Applicable law or regulation(s) of the country in which the Qualifying Device is located may limit or alter the availability or scope of the Pledge.
  2. Exclusions

    McAfee is not responsible for, and the refund DOES NOT apply to any loss or damage(s) incurred as a result of viruses. This Pledge applies solely to McAfee’s efforts to remove viruses from a Qualifying Device running Anti-Virus Software. It does not apply to other attacks, security breaches, threats, or damages resulting therefrom. For example, the Pledge will not cover losses or damage resulting from malware or viruses that (i) delete or destroy your data; (ii) modify your files; or (iii) encrypt files on your drive (such as ransomware that uses asymmetric encryption). The only way for you to protect yourself from these types of attacks is frequent back-ups of your data to another device or location. Additionally, this Pledge does not apply to small business or enterprise products and services.

  3. Services

    McAfee shall provide the virus removal services as set forth in the Virus Removal Service Terms of Service which is hereby incorporated by reference.

  4. Refund

    Annual or Monthly Anti-Virus Software Subscriptions. If you purchased an annual or monthly subscription to Anti-Virus Software, our refund will be a full refund of the actual price paid for the specific Anti-Virus Software subscription in the current subscription term (monthly or annual as purchased).

    Multi-Year Anti-Virus Software Subscriptions. If you purchased a multi-year subscription to Anti-Virus Software for a lump sum price, our refund will be a refund of the actual price paid for the specific Anti-Virus Software subscription.

    Bundled Subscriptions. If you purchased the subscription to Anti-Virus Software as part of a bundle of products/services, your refund will be the price of the Anti-Virus Software as posted on our website, not to exceed the total price paid for that bundle.

    For all subscription types, any savings, rebates, refunds, shipping, handling, and taxes are not refundable, except in states or jurisdictions where shipping and taxes are refundable.

  5. Redemption and requesting a Refund

    The process you must follow to redeem the pledge and request a refund is available here.

  6. Disclaimer

    While McAfee will make commercially reasonable efforts to remove a virus from your Qualifying Device running Anti-Virus Software, you understand and agree it is possible that a virus may not be removable, and McAfee does not guarantee that it will remove all viruses from your device(s). To the extent permitted by applicable law, McAfee will have no liability for loss of or recovery of data, service, or loss of use of systems(s) or networks arising out of the Pledge or any act or omission, including negligence, by McAfee and/or its representatives. To the extent permitted by applicable law, McAfee reserves the right to refuse, suspend or terminate the Pledge in its sole discretion. The Pledge is not transferable.

  7. Questions

    If you have any questions, comments or concerns about these Terms, please contact us at: Support.

LAST UPDATED: August 2, 2016.

Redemption and Refund Process for Virus Protection Pledge


1. Confirm your McAfee Virus Protection Pledge eligibility:

  1. Sign in to My Account
  2. Click on the tab of the device you think might be infected
  3. Select Installed McAfee Apps
  4. Look for “Virus Protection Pledge”
If you see... It means...
Virus Protection Pledge: Available You’re covered with our Virus Protection Pledge
Virus Protection Pledge: Not Available You’re not yet covered – sign up for Auto-renewal to enjoy our Virus Protection Pledge

Don’t see anything? Your subscription doesn’t offer our Virus Protection Pledge

2. If you believe your device is infected, please perform a full system scan

  1. Start your McAfee product.
  2. Click on the section of the screen labeled “Updates” to run a check for new program and virus definitions.
  3. Click “Scan your PC”. When the new “Scan your PC” section of the program window loads, click “Run a full scan.”

3. After running the full scan, if you believe your computer is still infected, please contact  McAfee Support. Once we have determined your device has an infection, our agent will remove the identified malware from your computer. If our agent determines they cannot remove the malware from your machine, you will receive a refund (in accordance with the VPP Terms & Conditions) by:

  1. Reversing the original credit card transaction, if McAfee processed the original payment transaction within the last six months;
    OR
  2. Mailing a check or visa gift card for the amount you paid for the product, if the original payment transaction occurred through a 3rd party, or the payment was processed by McAfee more than 6 months prior.