Loading...

Datenschutz & rechtliche Bestimmungen

Datenschutzhinweise


Datum des Inkrafttretens: 1. März 2024

Diese Hinweise enthalten Informationen über die Daten, die wir sammeln, verwenden und weitergeben, sowie über unsere Verpflichtung zum angemessenen Umgang mit von uns erfassten personenbezogenen Daten.

Bei McAfee, LLC, einschließlich unseren verbundenen Unternehmen („McAfee“, „wir“, „uns“, „unser/e“), stehen Datenschutz, Sicherheit und Online-Sicherheit an oberster Stelle und stellen einen essenziellen Teil unserer Unternehmensmission dar: die Nutzer unserer Produkte und Dienste („Sie“ und „Ihr/e“) vor den Risiken des Diebstahls, Störungen und unbefugtem Zugriff auf ihre Online-Informationen und -Aktivitäten zu schützen. Diese Datenschutzhinweise („Hinweise“) sollen Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit unserer Website (unsere „Seite“), unseren Produkten, unseren Diensten sowie unseren webbasierten und mobilen Anwendungen (zusammengefasst als „Dienste“ bezeichnet) oder im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns erheben, nutzen und weitergeben.

McAfee verkauft Produkte und Dienste direkt an Verbraucher (weitere Informationen zu diesen Produkten finden Sie hier: https://www.mcafee.com/de-de/consumer-products.html). Diese Datenschutzhinweise gelten sowohl für die Daten, die wir von Ihnen oder Ihrem Gerät aus erheben, wenn Sie einen unserer Dienste herunterladen, als auch für die Daten, die wir erheben, wenn einer unserer Vertriebspartner unsere Dienste auf Ihrem Gerät installiert.

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, bestätigen Sie damit, dass Sie diese Hinweise gelesen haben und deren Inhalt verstehen. Ihre Nutzung unserer Dienste und Seite sowie jegliche Datenschutzstreitigkeiten unterliegen diesen Hinweisen, sämtlichen geltenden Nutzungsbedingungen (einschließlich aller geltenden Beschränkungen für Schadensersatz und die Beilegung von Streitigkeiten) und sämtlichen geltenden Endbenutzer-Lizenzverträgen.

Im Zuge des Wachstums von McAfee ändert sich unser Geschäft und wir können diese Hinweise jederzeit ändern, wie wir es aufgrund dieser Änderungen für angemessen halten. Sollten sich an diesen Datenschutzhinweisen wesentliche Änderungen ergeben, werden Sie per E-Mail, Produkt-Benachrichtigung oder wie anderweitig gemäß gültigem Recht erforderlich benachrichtigt. Es ist wichtig, dass Sie nachsehen und sicherstellen, dass Sie die aktuelle Fassung dieser Hinweise gelesen haben.

Diese Hinweise gelten weltweit für alle Nutzer unserer Dienste. Manchen Nutzern, einschließlich Einwohnern des Europäischen Wirtschaftsraums, fallen je nach ihrem Standort gegebenenfalls zusätzliche Rechte zu, die in diesen Hinweisen beschrieben werden.

Welche Arten von Daten erheben wir?

Wir erfassen Daten, um unsere Dienste anbieten zu können. Einige dieser Daten stellen Sie uns direkt zur Verfügung, einige Daten erheben wir automatisch im Rahmen unserer Dienste und einige Daten werden über Dritte erfasst. Im Wortlaut der vorliegenden Hinweise bezieht sich die Bezeichnung „personenbezogene Daten“ auf Daten, die allein oder in Verbindung mit anderen Daten genutzt werden können, um Sie als Person zu identifizieren.

Wir erheben Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir erfassen beispielsweise Daten, wenn Sie ein Produkt oder einen Dienst erwerben, ein Konto einrichten, ein Formular ausfüllen, an einem Wettbewerb oder einer Werbeaktion teilnehmen, den Kundendienst kontaktieren oder anderweitig mit uns kommunizieren.

Die Arten von personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen können, beinhalten:

  • Kontaktdaten (wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer);
  • Zahlungsdaten (einschließlich Zahlungskartennummern und zugehörige IDs, Rechnungsanschrift und Kontodaten);
  • Bilder, die Sie in die Dienste hochladen, z. B. Profilbilder oder „Avatare“; und
  • kontenbezogene Anmeldeinformationen (darunter bei einigen Diensten auch Anmeldeinformationen zu sozialen Netzwerken).

Wir können auch andere Daten von Ihnen oder zu Ihrer Person erheben, etwa Informationen über die von Ihnen erworbenen Produkte, Ihre Interessen und demografische Daten. Sie können uns darüber hinaus weitere Daten zur Verfügung stellen. Beispielsweise haben Sie durch die Nutzung unserer Dienste zur Identitätsüberwachung die Möglichkeit, uns Ihre Anmeldedaten für Ihre sozialen Medien bereitzustellen, sodass wir Ihre Social-Media-Konten für Sie überwachen können, oder wie in den nachstehenden spezifischen Produkten und Merkmalen näher beschrieben.

Wir erheben automatisch Daten zu Ihrer Interaktion mit den Diensten sowie den Geräten, auf denen die Dienste installiert sind. Gelegentlich erfassen wir automatisch Informationen über andere Geräte, die mit demselben Netzwerk verbunden sind wie das Gerät, auf dem die Dienste installiert sind.

Beispielsweise können wir folgende Daten von Ihnen erheben und nutzen:

  • Daten zu den von Ihnen betrachteten oder gesuchten Produkten und den von Ihnen genutzten Diensten, einschließlich Dauer und sonstiger statistischer Daten.
  • Details zu Ihren Computern, Geräten, Anwendungen und Netzwerken, darunter Internet-Protokoll(IP)-Adresse, Cookie-IDs, Mobilfunkanbieter, Bluetooth-Geräte-IDs, Mobilgeräte-IDs, Mobilwerbe-IDs, MAC-Adresse, IMEI, IDs von Werbetreibenden und andere Geräte-IDs, die Ihrem Computer oder Gerät automatisch zugewiesen werden, wenn Sie auf das Internet zugreifen, Browsertyp und -sprache, Spracheinstellungen, Batteriestand, Ein/Aus-Status, Geo-Positionsdaten, Hardwaretyp, Betriebssystem, Internet-Dienstanbieter, Seiten, die Sie vor und nach Nutzung der Dienste besuchen, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Dauer des Besuchs einzelner Seiten, Daten zu den von Ihnen angeklickten Links und den Seiten, die Sie innerhalb der Dienste anzeigen, sowie sonstige Aktionen, die durch die Nutzung der Dienste ausgeführt werden, beispielsweise Einstellungen. Wir können diese Daten über unsere Dienste oder durch andere Methoden der Webanalyse erfassen.
  • Wenn Sie unsere Produkte nutzen, um Ihr Mobilgerät zu schützen, erheben wir Geostandort-Daten des Geräts, auf dem das Produkt installiert ist.
  • Details über Ihre Internet-, App- oder Netzwerknutzung (einschließlich URL oder Domain-Namen der von Ihnen besuchten Websites, Informationen über die auf Ihrem Gerät installierten Anwendungen, die versuchen, auf Ihr Netzwerk zuzugreifen, oder Traffic-Daten), Leistungsinformationen, Absturzprotokolle und andere zusammenfassende oder statistische Informationen.
  • Inhalte von SMS-Nachrichten, um Phishing-Versuche und andere potenzielle Bedrohungen zu erkennen.

Damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können, einschließlich der Erkennung und Beurteilung von Malware und Spam, können wir Daten aus Ihren Dateien scannen, erheben und speichern, darunter E-Mails, Anhänge, E-Mail-Adressen, Metadaten, URLs und Traffic-Daten.

Wir erheben diese Daten mithilfe unserer Dienste und Technologien wie Cookies, Web-Beacons oder Web-Bugs und Clear GIFs. In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal.html#cookie finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies und anderen ähnlichen Technologien sowie zu den Ihnen zur Verfügung stehenden Auswahlmöglichkeiten.

Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie unsere VPN-Dienste nutzen, werden Informationen, die Sie über das Internet senden oder empfangen, nicht von unseren VPN-Servern gesehen oder protokolliert.

Spezifische Produkte und Merkmale

Zusätzlich zu den oben genannten Daten erheben wir weitere Daten, wenn Sie sich für die Nutzung eine(s) der unten aufgeführten Produkte oder Funktionen entscheiden.

  • Kreditüberwachungsdienste. Wenn Sie unsere Kreditüberwachungsdienste in Anspruch nehmen, können wir in begrenztem Umfang kreditbezogene Informationen erheben: Ihren Kreditrahmen, Kreditfaktoren und erhaltene Kreditwarnungen. Wir verwenden diese kreditbezogenen Informationen nur für die Zwecke der Benutzerfreundlichkeit und Produktverbesserung.
  • Personal Data Cleanup. Wenn Sie sich für diese Funktion entscheiden, überprüfen wir regelmäßig eine Liste öffentlich zugänglicher Datenvermittlungsstellen und teilen Ihnen mit, wo Ihre Daten gespeichert sind, damit Sie versuchen können, sie zu entfernen. Um Ihnen diesen Dienst anbieten zu können, werden wir Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, die Namen Ihrer Verwandten und Informationen zu Ihrer Ausbildung und Beschäftigung erheben, sofern diese Informationen auf diesen Websites verfügbar sind. Wir erheben diese Daten nur, um sie Ihnen anzuzeigen, und löschen sie, wenn Ihr Abonnement ausläuft und Sie es nicht verlängern möchten.
  • Online Account Cleanup. Wenn Sie sich dazu entschließen, diese Funktion zu verwenden, werden wir oder der in unserem Auftrag handelnde Dienstleister die über Sie erhobenen personenbezogenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse und der zugehörige Name) verwenden, um auf Informationen aus Ihrem E-Mail-Konto zuzugreifen. Wir führen einen solchen Zugriff durch, um nach mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpften Online-Konten zu suchen und um Sie bei der Löschung dieser Konten zu unterstützen. Zu den von uns erhobenen personenbezogenen Daten gehören die Betreffzeile von E-Mails, die E-Mail-Adresse des Absenders, Zeitstempel von empfangenen E-Mail-Nachrichten zu den Online-Konten, das Vorhandensein von E-Mail-Anhängen und die erste Zeile der E-Mail-Nachricht, wie sie in Ihrem Posteingang erscheint. Wir verarbeiten oder erheben während dieses Prozesses ansonsten weder den Inhalt von E-Mail-Nachrichten in Ihrem Posteingang noch sammeln wir irgendwelche E-Mail-Nachrichten. Wir legen die Daten in Ihrem E-Mail-Posteingang, auf die wir zugreifen, nicht offen. In einigen Fällen können wir die spezifischen Interaktionen zwischen Ihnen und den Online-Konto-Unternehmen im Zusammenhang mit Ihren Löschungsanträgen (in geschwärzter Form und ohne personenbezogene Daten) verwenden, um unseren persönlichen Datenassistenten zu schulen, damit wir Ihnen bessere Antwortvorschläge für den Löschungsantrag machen können.
  • Kontoschutz – Sichere Karten. [Dieser Dienst wird Ihnen von unserem vertrauenswürdigen Dienstanbieter zur Verfügung gestellt. Sie werden Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum erheben, um Ihre Identität zu verifizieren.] Unsere Zahlungsabwickler werden auch die Zahlungskarteninformationen, die Sie als Finanzierungsquelle für Ihre sicheren Karten wählen, sowie Informationen über die von Ihnen erstellten sicheren Karten erheben und speichern. Weitere Informationen zu sicheren Karten finden Sie in unseren Konto- und Zahlungsschutzbedingungen, die Sie unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal.html unter „Produktbedingungen“ finden.
  • McAfee WebAdvisor-Erweiterung für den Firefox-Browser. Wenn Sie unsere WebAdvisor-Erweiterung herunterladen und in Ihrem FireFox-Browser installieren, können wir zusätzlich zu den an anderer Stelle in diesem Hinweis aufgeführten Informationen Informationen über Ihre Web-Browsing-Aktivitäten, einschließlich URLs und Verkehrsdaten, sowie Metadaten über aus dem Internet heruntergeladene Dateien, wie Name und Größe, scannen, erfassen und speichern.

Geräteschutz für Samsung Mobile-Benutzer. Die in diesem Hinweis gemachten allgemeinen Aussagen zu den Informationen, die wir möglicherweise erheben, gelten nicht für dieses Produkt. Dies ist ein Samsung-Produkt, das von McAfee unterstützt wird, was bedeutet, dass McAfee nur die Malware-Scan-Funktion innerhalb dieser Anwendung ausführt. Wenn Sie dieses Produkt verwenden, generieren wir eine eindeutige, randomisierte Nummer für Ihr Gerät. Wir verwenden diese Identifikationsnummern, um sicherzustellen, dass wir eine genaue Benutzerzahl haben, aber sie können nicht mit Informationen über einzelne Endbenutzer verknüpft werden, noch können sie zur Identifizierung von Benutzern verwendet werden. Wir erheben begrenzte Details über Ihr Gerät, einschließlich Modellname, SIM-Betreiber, Betriebssystem und Produktversion, um uns besser über die Nutzung des Produkts informieren zu können. Wir erheben auch in begrenztem Umfang Informationen über Anwendungen von Drittanbietern auf Ihrem Gerät, um die Malware-Scan-Funktion zu nutzen und intern Malware zu melden und zu analysieren, falls sie entdeckt wird.

Informationen, die wir von Dritten erfassen

Möglicherweise erhalten wir Informationen über Sie aus anderen Quellen und kombinieren diese Informationen mit den Informationen, die wir direkt erfassen. Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten können, sind: aktualisierte Liefer- oder Zahlungsdaten zur Berichtigung unserer Aufzeichnungen; Kauf- oder Rückgabeinformationen sowie Kundensupport- oder Anmeldeinformationen. Für unsere Identity-Protection-Verbraucherprodukte können wir auch Kredit- oder Identitätsinformationen erheben, um mithilfe dieser Daten Betrug zu verhindern und aufzudecken.

Standortinformationen

Bei bestimmten Diensten kann es vorkommen, dass Sie um Erlaubnis zum Zugriff auf Ihren Standort gebeten werden. Wenn Sie diese Erlaubnis erteilen, erheben wir Informationen über Ihren Standort mittels GPS-, Funk- oder Bluetooth-Technologie. Sie können den Zugriff auf genaue Standortdaten anhand der Einstellungen Ihres Mobilgeräts steuern. Wir haben auch die Möglichkeit, durch Abfrage Ihrer IP-Adresse Ihren allgemeinen Standort zu ermitteln.

Wie nutzen wir die erhobenen Informationen?

Zu Ihrem Schutz. Nach der Installation oder Nutzung einer unserer Dienste wird dieser im Hintergrund Ihres Geräts oder Ihrer Umgebung ausgeführt, um Bedrohungen vorherzusagen und Sie, Ihre Geräte und Ihre Informationen besser zu schützen. Zum Beispiel kann McAfee Ihre Daten für folgende Zwecke nutzen:

  • Analyse der von Ihren Geräten/an Ihre Geräte gesendeten Daten, um Bedrohungen, Schwachstellen, Viren, Phishing-Versuche, verdächtige Aktivitäten, Spam und Angriffe zu isolieren und zu identifizieren und mit Ihnen über potenzielle Bedrohungen zu kommunizieren;
  • Teilnahme an Threat Intelligence-Netzwerken, Durchführung von Forschung und Anpassung von Produkten und Diensten, um besser auf neue Bedrohungen reagieren zu können;
  • Verschlüsselung Ihrer Daten, Sperrung eines Geräts oder Sicherung/Wiederherstellung Ihrer Daten;
  • Überprüfung in Bezug auf die Aktualisierung von Diensten sowie Erstellung von Leistungsberichten zu unseren Diensten, um deren Leistungsfähigkeit sicherzustellen; und
  • Überprüfung eines möglichen Missbrauchs Ihrer Daten, wenn Sie unsere Identity-Monitoring-Produkte nutzen.

Zur Führung unserer Geschäfte. Wir nutzen die erhobenen Daten auch für andere geschäftliche Zwecke, darunter:

  • zur Authentifizierung Ihrer Identität und Vorbeugung von Betrug durch die Verwendung einer biometrischen Authentifizierung von Drittanbietern auf Ihrem Gerät;
  • zur Analyse Ihres Verhaltens für die Messung, Anpassung und Verbesserung unserer Seite und Dienste, einschließlich der Entwicklung neuer Produkte und Dienste;
  • zur Bewerbung von McAfee-Produkten und -Diensten, die nach unserer Auffassung für Sie von Interesse sein könnten;
  • zur Einrichtung und Verwaltung von Konten und Lizenzen, einschließlich Erfassung und Verarbeitung von Zahlungen und Abwicklung von Transaktionen;
  • zur Bereitstellung von Kunden-Support, Fehlerbehebung, Abonnementverwaltung und Beantwortung von Anfragen, Fragen und Anmerkungen;
  • zur Kommunikation über und Verwaltung der Teilnahme an Sonderveranstaltungen, Programmen, Umfragen, Wettbewerben, Gewinnspielen und anderen Angeboten und Aktionen;
  • zur Durchführung von Markt- und Konsumforschung sowie Trendanalyse;
  • zur Bereitstellung der Möglichkeit, Beiträge auf unseren Blogs, in unseren Foren und auf anderen öffentlichen Kommunikationsplattformen zu veröffentlichen;
  • zur Durchführung von Buchführungs-, Rechnungsprüfungs-, Rechnungsstellungs-, Abstimmungs- und Erfassungstätigkeiten;
  • zur Verhütung, Aufdeckung, Ermittlung, Untersuchung und Reaktion auf potenzielle oder tatsächliche Forderungen, Haftungsansprüche sowie unerlaubte und kriminelle Handlungen; und
  • zur Einhaltung und Durchsetzung von rechtlich bindenden Auflagen, Vereinbarungen und Richtlinien.
  • Cookies werden zur Aufzeichnung Ihrer Interaktionen mit unserer Website verwendet.

Künstliche Intelligenz

In einigen Fällen setzen wir Künstliche Intelligenz („KI“) ein, um unseren Kunden Dienste anzubieten, um unsere Entwickler bei der Erstellung neuer Dienste und Produkte zu unterstützen und um Kunden-Support für unsere Dienste zu leisten. Die KI-Funktionen setzen die von uns erhobenen Informationen ein, um die von uns bereitgestellten Dienste oder den von uns in Verbindung mit unseren Diensten geleisteten Support zu verbessern.

Werbung Dritter. Wir haben Vereinbarungen mit externen Werbeanbietern (Dritten) geschlossen, wonach Ihnen Werbung angezeigt oder übermittelt wird, während Sie sich auf unserer Seite befinden oder einige unserer Dienste nutzen. Diese Dritten können Daten über Ihre Interaktion mit unserer Website oder unseren Diensten oder mit der Website oder den Diensten anderer erheben, um die Wirksamkeit ihrer Anzeigen zu messen und Werbeinhalte zu personalisieren. In unseren Hinweisen zur Verwendung von Cookies unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal.html#cookie finden Sie mehr Informationen dazu, wie McAfee und die betreffenden Werbepartner Tracking-Technologien wie Cookies einsetzen und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Sie können sich vom Erhalt gezielter Werbung abmelden, indem Sie unser Formular für individuelle Datenanfragen unter https://www.mcafee.com/en-us/consumer-support/policy/legal/data-request.html ausfüllen und „Ich möchte dem Verkauf oder der Weitergabe meiner Daten durch McAfee widersprechen“ auswählen.

Falls Sie unseren Diensten Zugriff auf Ihren Standort gewährt haben, können unsere Mobilwerbepartner Ihren Standort für gezielte Werbung verwenden. Anhand der Standorteinstellungen auf Ihrem Gerät können Sie Ihre Zustimmung zum Zugriff auf Ihre Standortdaten widerrufen.

Sonstige Verwendungszwecke. Wir können personenbezogene Daten verwenden, an denen wir ein legitimes Interesse haben, wie z. B. Direktmarketing, Einzel- oder Marktforschung, Schutz vor Betrug oder andere Zwecke, über die Sie bei der Bereitstellung personenbezogener Daten oder mit Ihrer Zustimmung informiert werden.

An wen geben wir personenbezogene Daten weiter?

Im Allgemeinen geben wir die von uns erhobenen Daten weiter, um unsere Dienste zu erbringen, um mit Ihnen zu kommunizieren, um unsere Dienste zu bewerben und um Änderungen an oder Übertragungen unseres Geschäfts zu unterstützen, aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder mit Ihrer Zustimmung. Wir dürfen personenbezogene Daten folgendermaßen freigeben:

  • An aktuelle und künftige Mitglieder der McAfee Unternehmensgruppe zu den in den vorliegenden Hinweisen erläuterten Zwecken;
  • An Dienstanbieter, die Dienste für uns erbringen (die Liste unserer Unterauftragsverarbeiter für Verbraucherprodukte ist auf Anfrage verfügbar, sofern nach geltendem Recht erforderlich)
  • Wenn wir eine Offenlegung für notwendig und angemessen halten, um körperliche, finanzielle oder sonstige Schäden, Verletzungen oder Verluste zu verhindern, einschließlich um uns vor Betrugs- oder Kreditrisiko zu schützen;
  • An rechtliche, staatliche oder gerichtliche Behörden, wie von diesen Behörden oder geltendem Recht angewiesen oder verlangt, oder in Bezug auf rechtliche Aktivitäten, z. B. die Reaktion auf eine Zwangsvorladung oder Untersuchung vermuteter unerlaubter oder illegaler Aktivitäten, oder wenn wir in gutem Glauben der Auffassung sind, dass Benutzer an unerlaubten oder illegalen Aktivitäten beteiligt sein könnten, oder wenn wir vertraglich oder gesetzlich verpflichtet sind, einem Kunden oder Geschäftspartner die Einhaltung geltender Gesetze ermöglichen;
  • In Verbindung mit oder bei Verhandlungen zu einer Übernahme, Fusion, einem Verkauf von Vermögenswerten oder einer ähnlichen Geschäftsübertragung, die im Wesentlichen unser gesamtes Vermögen oder alle unsere Funktionen beinhaltet, wenn personenbezogene Daten im Rahmen des Unternehmensvermögens übertragen oder weitergegeben werden (sofern diese Partei einwilligt, diese personenbezogenen Daten im Einklang mit diesen Hinweisen zu nutzen oder übertragen oder Ihre entsprechende Einwilligung für andere Zwecke oder Übertragungen erhält);
  • Mit Ihrer Einwilligung oder auf Ihre Anweisung, etwa wenn Sie Informationen austauschen oder Inhalte und Rezensionen veröffentlichen (z. B. Beiträge in sozialen Netzwerken); und
  • An Personen Ihrer Wahl und in Ihrem Ermessen, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet.
  • Zudem können wir aggregierte Daten, anhand derer Ihre Person oder ein bestimmtes Gerät nicht identifiziert werden kann, an Dritte weitergeben.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir machen von administrativen, organisatorischen, technischen und physischen Sicherheitsvorkehrungen Gebrauch, um die von uns erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere Sicherheitskontrollen sind so konzipiert, dass sie die Vertraulichkeit, Integrität und ein angemessenes Niveau an Verfügbarkeit der Daten gewährleisten.

Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

McAfee-Konten. Wenn Sie ein McAfee-Verbraucherprodukt registrieren, können Sie die personenbezogenen Daten in Ihrem Profil jederzeit einsehen und berichtigen, indem Sie sich unter https://home.mcafee.com/Secure/MyAccount/DashBoard.aspx?culture=de-de bei Ihrem Konto anmelden oder wie weiter unten beschrieben Kontakt mit uns aufnehmen.

Falls Sie kein McAfee-Produkt registriert haben, aber eines unserer Produkte auf Ihrem Gerät installiert ist, können Sie die Erhebung von personenbezogenen Daten seitens McAfee auf Ihrem Gerät dadurch beenden, dass Sie das betreffende Produkt deinstallieren.

Um Ihr Konto abzumelden und für weitere Fragen zum Kunden-Support nutzen Sie bitte die Kontakt-Seite von McAfee unter https://www.mcafee.com/support/, klicken Sie auf „Kundendienst kontaktieren“ und wählen Sie dann Ihr Land und Ihre bevorzugte Sprache.

Marketingmitteilungen. Falls Sie keine Marketingmitteilungen mehr erhalten möchten, brauchen Sie nur auf den Abmelden-Link in der E-Mail von McAfee zu klicken oder besuchen Sie https://home.mcafee.com/supportpages/unsub.aspx, um Marketingmitteilungen abzubestellen.

Wenn Sie angeben, dass Sie keine weiteren Marketinginformationen erhalten möchten, darf McAfee Sie jedoch weiterhin zu transaktions-, rechts- oder verwaltungsbezogenen Themen kontaktieren, beispielsweise Sicherheits-Updates, Produktfunktionalität und Service-Anfragen.

Individuelle Rechte hinsichtlich personenbezogener Daten

Gemäß den geltenden Gesetzen haben Sie das Recht: (i) eine Bestätigung anzufordern, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, (ii) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten oder eine Kopie davon zu erhalten, (iii) eine übertragbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten oder uns aufzufordern, diese Informationen an eine andere Organisation zu senden (das „Recht auf Datenübertragbarkeit“); (iv) Korrekturen oder Ergänzungen von ungenauen, falschen, unvollständigen oder nicht ordnungsgemäß verarbeiteten personenbezogenen Daten anzufordern; (v) die Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten unsererseits zu verlangen; (vi) unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen; und (vii) uns zur Löschung der von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten aufzufordern, vorbehaltlich bestimmter gesetzlich vorgeschriebener Ausnahmen.

Für in den USA ansässige Personen können Sie je nach den in Ihrem Wohnsitzstaat geltenden Gesetzen einen Antrag stellen: (1) zur Bestätigung, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; (2) zur Einsichtnahme, Berichtigung oder Löschung der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten; (3) zum Erhalt einer tragbaren Kopie dieser personenbezogenen Daten; (4) zur Einschränkung oder Ablehnung bestimmter Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten, wie z. B. gezielte Werbung, Verkauf personenbezogener Daten oder Profiling zur Unterstützung von Entscheidungen, die rechtliche oder ähnlich bedeutende Auswirkungen haben, und/oder (5) um unsere Entscheidung als Reaktion auf Ihre Anfrage anzufechten. Wir werden Ihre Anfrage im Einklang mit dem geltenden Recht beantworten. Wenn Sie unsere Antwort anfechten möchten, kontaktieren Sie uns unter protectprivacy@mcafee.com, und wir werden Ihre Anfrage im Einklang mit dem geltenden Recht beantworten. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, lesen Sie bitte unseren Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (CCPA) am Ende dieses Datenschutzhinweises, um weitere Informationen zu erhalten, die wir Ihnen in Übereinstimmung mit dem CCPA zur Verfügung stellen.

Wenn Sie eines dieser Rechte geltend machen möchten, nutzen Sie bitte unser Formular zur Auskunft über personenbezogene Daten unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html, oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter protectprivacy@mcafee.com. Wir verarbeiten etwaige Anfragen gemäß der geltenden Gesetze. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, ergreifen wir gegebenenfalls Schritte, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten. Dafür nutzen wir die Informationen, die Sie uns im Formular für individuelle Datenanfragen zur Verfügung stellen. Für manche Anfragen und sofern gesetzlich zulässig kann eine Verwaltungsgebühr erhoben werden. Wir werden Sie über jegliche anwendbare Gebühr informieren, bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen.

Wie lange speichert McAfee die von McAfee erhobenen personenbezogenen Daten?

McAfee speichert Ihre personenbezogenen Daten für den Mindestzeitraum, der für die in diesen Hinweisen genannten Zwecke erforderlich ist, und zwar (i) solange Sie ein registrierter Abonnent oder Nutzer unserer Produkte sind oder (ii) solange Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit den in dieser Mitteilung dargelegten rechtmäßigen Zwecken erforderlich sind, für die wir eine gültige Rechtsgrundlage haben, oder (iii) sofern dies für geschäftliche Zwecke im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste, wie interne Berichts- und Abgleichzwecke, Gewährleistungen oder Übermittlung von Feedback an Sie oder von Ihnen angefragten Informationen, im angemessenen Rahmen erforderlich ist.

Außerdem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für etwaige zusätzliche Zeiträume im jeweils angemessenen Rahmen weiter, falls rechtliche Ansprüche geltend gemacht werden.

Sobald die oben genannten Fristen, jede im jeweils zulässigen Rahmen, abgelaufen sind, werden wir die relevanten personenbezogenen Daten entweder endgültig löschen, vernichten oder anonymisieren, sodass sie nicht mehr angemessen mit Ihnen verknüpft werden können.

Datenschutz bei Kindern

Einige der Dienste von McAfee bieten Sicherheitsfunktionen, mit denen Eltern die Online-Aktivitäten und den physischen Standort ihres Kindes oder die Nutzung eines registrierten Geräts durch ihr Kind überwachen können. Für diese Dienste ist die Zustimmung der Eltern erforderlich, und wir verwenden die personenbezogenen Daten, die wir von den Geräten der Kinder sammeln, nicht wissentlich für andere Zwecke als für die Bereitstellung der Dienste. Bei diesen Produkten können Eltern jederzeit das Profil ihres Kindes löschen. Falls Sie glauben, dass wir versehentlich Daten von Ihrem Kind erfasst haben, oder Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Praktiken im Zusammenhang mit Kindern haben, nehmen Sie wie weiter unten beschrieben Kontakt mit uns auf. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, benötigen Sie zum Zugriff auf die Dienste das Einverständnis Ihrer Eltern. McAfee fordert Eltern auf, ihre Kinder eindringlich darauf hinzuweisen, dass sie ohne elterliche Erlaubnis in keinem Fall ihre tatsächlichen Namen, Adressen oder Telefonnummern herausgeben. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind uns ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, können Sie uns darüber wie unten beschrieben informieren. Wenn wir Kenntnis davon erlangen, dass wir personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren (oder unter 16 Jahren in bestimmten Ländern) erhoben haben, werden wir umgehend Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen und das Konto des betreffenden Kindes zu schließen.

Datenübermittlungen

McAfee hat seine Zentrale in den Vereinigten Staaten (Adressen finden Sie unter „Kontaktaufnahme“), und wir haben Tätigkeiten, verbundene Unternehmen und Dienstleister in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt. Daher können wir und unsere Dienstanbieter Ihre personenbezogenen Daten in Rechtssysteme übermitteln, die möglicherweise kein Ihrem Heimatland gleichwertiges Datenschutzniveau vorsehen, sie dort speichern oder dort auf sie zugreifen. Wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in den Ländern, in denen wir sie verarbeiten, ein angemessenes Schutzniveau erhalten.

Im Europäischen Wirtschaftsraum und Vereinigten Königreich ansässige Personen

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder dem Vereinigten Königreich (UK) ansässig sind, gelten die folgenden zusätzlichen Bestimmungen bezüglich Offenlegungen.

Datenverantwortlicher. Wenn Sie Verbraucherprodukte von McAfee erwerben oder herunterladen, tritt McAfee Ireland Limited als Datenverantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten auf.

Grundlage für die Datenverarbeitung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in folgenden Situationen:

  • Wir sind auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten angewiesen, um unsere Verpflichtungen im Rahmen des mit Ihnen geschlossenen Vertrags zu erfüllen (z. B. um die Zahlungen für die von Ihnen erworbenen oder angefragten Dienste zu verarbeiten und diese Dienste bereitzustellen).
  • Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. So haben wir beispielsweise ein berechtigtes Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, um unsere Dienste bereitzustellen, zu sichern und zu verbessern, Sie über Änderungen bei unseren Diensten zu benachrichtigen und Sie über neue Dienste oder Produkte zu informieren.
  • Dafür haben Sie uns Ihre Einwilligung erteilt.
  • Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen.

Datenübermittlungen. Im Rahmen einer Reihe von Unternehmensvereinbarungen, die auf den Standardvertragsklauseln gemäß EU-Recht und den geltenden EU-Vorschriften basieren, übermitteln wir personenbezogene Daten an Länder außerhalb des EWR oder der Schweiz.

Anfragen zu individuellen Rechten und Widerruf der Einwilligung. Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte an personenbezogenen Daten können Sie über die Mechanismen stellen, die oben unter „Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?“ erläutert werden. Wenn Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ursprünglich zugestimmt haben, können Sie Ihre Zustimmung über die genannten Mechanismen oder durch Kontaktaufnahme mit uns über die unten angegebenen Kontaktinformationen widerrufen.

Aufsichtsbehörde und Beschwerden. Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind und Bedenken hinsichtlich unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten haben, die wir nicht lösen können, sind Sie berechtigt, bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes oder des Landes, in dem Sie arbeiten oder in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat (je nachdem, was zutreffend ist), oder bei der irischen Aufsichtsbehörde für Datenschutzangelegenheiten unter https://www.dataprotection.ie/docs/Home/4.htm, oder der Rufnummer +353 57 868 4800 eine Beschwerde einzureichen. Wenn Sie eine britische betroffene Person sind, haben Sie dieselben Rechte und können sie ausüben, indem Sie sich unter https://ico.org.uk/, oder unter +44 303 123 1113 an das UK Information Commissioner's Office wenden.

Personen mit Wohnsitz in Japan, Argentinien und Kanada

Sollten Sie in Japan, Argentinien oder Kanada ansässig sein und eine Anfrage zu Ihren bei McAfee gespeicherten personenbezogenen Daten stellen wollen, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, die durch die Verwendung eines unserer Produkte erhoben wurden, können Sie dies über das Formular zur Auskunft über personenbezogene Daten tun. Dieses finden Sie unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html.

Personen mit Wohnsitz im US-Bundesstaat Kalifornien

Kalifornisches Datenschutzgesetz („Shine the Light Law“)

McAfee gibt Daten, anhand derer Sie direkt persönlich identifiziert werden können, nicht ohne Ihre Erlaubnis für Marketingzwecke außerhalb von McAfee an nicht verbundene Drittparteien weiter.

Lesen Sie bitte unseren Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (CCPA) am Ende dieses Datenschutzhinweises, um weitere Informationen zu erhalten, die wir Ihnen in Übereinstimmung mit dem CCPA zur Verfügung stellen.

Personen mit Wohnsitz im US-Bundesstaat Nevada

McAfee „verkauft“ keine Informationen, die Sie persönlich mit nicht-verbundenen Dritten in Verbindung bringen könnten. Der Begriff „verkaufen“ bezieht sich auf die Definition nach dem Recht des US-Bundesstaats Nevada. Sollten Sie eine Anfrage mit der Aufforderung stellen wollen, dass wir zukünftig keinerlei identifizierenden Informationen zu Ihrer Person verkaufen sollen, können Sie dies über die unten stehenden Kontaktinformationen tun.

Öffentliche Bekanntmachung zur Übermittlung personenbezogener Daten

Die Vermögenswerte und Mitarbeiter von McAfee Korea Limited werden auf Musarubra Korea Limited übertragen und von dieser betrieben.

Als Ergebnis dieser Übertragung werden personenbezogene Daten an Musarubra Korea Limited übertragen. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer öffentlichen Bekanntmachung zur Übermittlung personenbezogener Daten unter https://www.mcafee.com/content/dam/consumer/en-us/docs/legal/public-notice-for-personal-information-transfer-korea.pdf

Auf unserer Seite und im Rahmen unserer Dienste stellen wir Ihnen möglicherweise zu Informationszwecken Links zu anderen Websites zur Verfügung. Die Betreiber dieser Websites sind möglicherweise keine Partnerunternehmen von McAfee. Für Websites, auf die wir verweisen, können eigene Datenschutzrichtlinien oder -hinweise gelten. Deshalb empfehlen wir dringend, sich beim Besuch solcher Websites darüber zu informieren. Wir sind nicht für den Inhalt, die Datenschutzpraktiken oder die Nutzung von Websites verantwortlich, die keine Partner von McAfee sind.

Kontakt

Unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/privacy-contact.html können Sie uns bezüglich Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen oder sonstigen Angelegenheiten zum Thema Datenschutz kontaktieren. Sie erreichen uns auch unter den folgenden Adressen:

Per Einschreiben in den USA:

McAfee
Attn: Legal Department – Privacy Office
6220 America Center Drive
San Jose, CA 95002 USA

Per Einschreiben im Europäischen Wirtschaftsraum:

Z. Hd.: McAfee Data Protection Officer
Data Business Services
Nördliche Münchner Straẞe 47
D-82031 Grünwald/München
Deutschland
+49 (0)89 12501375-0

Per Einschreiben im Vereinigten Königreich:

McAfee
Attn: Data Privacy Officer
Jubilee House
Third Avenue
Globe Park
Marlow, Buckinghamshire
SL7 1EY
Vereinigtes Königreich

Per Einschreiben in Japan:

McAfee Co. Ltd.
Attn. Legal Department
Dai-ichi Life Hibiya First,
1-13-2 Yurakucho,
Chiyoda-ku,
Tokyo 100-0006 Japan

Per Einschreiben in Südkorea:

Attn: Chief Privacy Officer, copy to the Legal Department – Privacy Office
McAfee Korea Limited
5F. Gangnam Finance Center
152, Teheran-ro, Gangnam-gu, Seoul
Korea 06236

Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien

Datum des Inkrafttretens: 1. Februar 2024

Gemäß dem Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien (California Consumer Privacy Act) in der durch das Gesetz des US-Bundesstaats Kalifornien zum Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern geänderten Fassung (California Privacy Rights Act – „CCPA“) stellen wir diesen Zusatz zum Verbraucher-Datenschutzgesetz des US-Bundesstaats Kalifornien („CCPA-Zusatz“) für in Kalifornien ansässige Personen („Verbraucher“ oder „Sie“) zur Verfügung. Dieser CCPA-Zusatz ergänzt die in unserem Datenschutzhinweis enthaltenen Informationen. Jeder in Großbuchstaben geschriebene Begriff, der in diesem Hinweis nicht definiert ist, hat die in unserem Datenschutzhinweis angegebene Bedeutung.

Dieser CCPA-Zusatz gilt nicht für Informationen, die wir über Personen in ihrer Eigenschaft als derzeitige oder frühere Bewerber, Angestellte, Auftragnehmer, Eigentümer, Direktoren oder leitende Angestellte von McAfee sammeln.

Kategorien personenbezogener Daten

Nach dem CCPA sind „personenbezogene Daten“ Informationen, die einen bestimmten Verbraucher oder Haushalt identifizieren, sich auf ihn beziehen oder vernünftigerweise mit ihm in Verbindung gebracht werden können. „Personenbezogene Daten“ umfassen keine öffentlich zugänglichen Informationen, deidentifizierte oder zusammengefasste Informationen oder Informationen, die unter bestimmte sektorspezifische Datenschutzgesetze fallen. Der Begriff „Sensible personenbezogene Daten“ bezieht sich auf Informationen, die die Sozialversicherungs-, Führerschein-, Personalausweis- oder Reisepassnummer eines Verbrauchers offenlegen; die Nummer eines Konto-Logins, eines Finanzkontos, einer Debit- oder Kreditkarte in Verbindung mit einem erforderlichen Sicherheits- oder Zugangscode, einem Passwort oder Zugangsdaten, die den Zugang zu einem Konto ermöglichen; den genauen geografischen Standort; die ethnische Zugehörigkeit oder Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft; den Inhalt von Briefen, E-Mails und Textnachrichten, es sei denn, McAfee ist der beabsichtigte Empfänger der Kommunikation; genetische Daten und biometrische Informationen.

In den folgenden Diagrammen zeigen wir (1) die Kategorien personenbezogener Daten und sensibler personenbezogener Daten (wie im CCPA aufgeführt), die wir zu erheben und zu verwenden beabsichtigen und in den vorangegangenen 12 Monaten erhoben und verwendet haben; (2) die Kategorien von Dritten, denen wir jede Kategorie personenbezogener Daten oder sensibler personenbezogener Daten in den vorangegangenen 12 Monaten für unsere betrieblichen Geschäftszwecke offengelegt haben; (3) die Kriterien, die wir verwenden, um die Aufbewahrungsfrist für jede Kategorie personenbezogener Daten oder sensibler personenbezogener Daten zu bestimmen; und (4) die Kategorien personenbezogener Daten und sensibler personenbezogener Daten, die wir in den vorangegangenen 12 Monaten verkauft oder weitergegeben haben; „Verkauf“ und „Weitergabe“ werden hier gemäß Definition im CCPA verwendet.

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten im herkömmlichen Sinne des Wortes gegen Entgelt. Da die Definitionen von „Verkauf“ und „Weitergabe“ im Rahmen des CCPA jedoch so weit gefasst sind, dass sie auch die Weitergabe Ihrer Daten an bestimmte Arten von Werbe- und Marketingpartnern einschließen können, bieten wir in Kalifornien ansässigen Personen das Recht, einem solchen Verkauf oder einer solchen Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wir verkaufen wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren und geben diese auch nicht weiter.

Kategorie der erhobenen personenbezogenen Daten

Offenlegung gegenüber welchen Kategorien von Dritten für betriebliche Geschäftszwecke

Kriterien für die Aufbewahrungsfrist

Verkauft und/oder weitergegeben? Falls ja, für welche Kategorien von Dritten

Identifikatoren wie Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Anmeldedaten für das Konto, einschließlich Online-Kennungen, Zahlungsinformationen, Rechnungsadresse, Bankkontodaten oder andere ähnliche Identifikatoren.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Drittanbieter, die Dienstleistungen für uns erbringen, wie z. B. IT-Support, Kundendienstunterstützung und Zahlungsabwicklung
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Wir verwenden die folgenden Kriterien, um den Zeitraum zu bestimmen, für den wir jede Kategorie von personenbezogenen Daten aufbewahren:

  • Die Dauer der Beziehung zu Ihnen (z. B. solange Sie ein Konto bei uns haben oder unsere Produkte abonnieren oder nutzen);
  • So lange, wie es für geschäftliche Zwecke im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie erforderlich ist (z. B. für interne Berichterstattungs- und Abgleichszwecke, Garantien oder um Ihnen Feedback oder Informationen zukommen zu lassen, die Sie möglicherweise anfordern);
  • Ob es eine gesetzliche Verpflichtung gibt, der wir unterliegen (z. B. sind wir aufgrund bestimmter Gesetze verpflichtet, Aufzeichnungen über Ihre Transaktionen für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, bevor wir sie löschen können); oder
  • Ob die Aufbewahrung im Hinblick auf unsere Rechtslage erforderlich ist (z. B. im Hinblick auf geltende Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Untersuchungen).

Ja

  • Marketing- und Werbenetzwerke

Merkmale geschützter Klassifizierungen nach kalifornischem oder bundesstaatlichem Recht, wie z. B. das Alter.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Kommerzielle Informationen, wie z. B. die Historie der gekauften, erworbenen oder in Erwägung gezogenen Produkte oder Dienstleistungen oder andere Kauf- oder Verbrauchsverhaltensweisen oder -tendenzen.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Internet- oder ähnliche Netzwerkaktivitäten, wie z. B. der Browserverlauf, der Suchverlauf, Informationen über die Interaktion eines Verbrauchers mit einer Website, einer Anwendung oder einer Werbung.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Geolokalisierungsdaten, wie z. B. der genaue physische Standort oder Bewegungen.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Rückschlüsse, die aus anderen personenbezogenen Daten gezogen werden, um ein Profil eines Verbrauchers zu erstellen, das persönliche Vorlieben oder Eigenschaften, psychologische Trends, Prädispositionen, Verhalten, Einstellungen, Intelligenz, Fähigkeiten und Eignungen widerspiegelt.

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Bilder, die ein Verbraucher in die Dienste hochlädt, z. B. Profilbilder oder „Avatare“; die nicht zum Zwecke der eindeutigen Identifizierung eines Verbrauchers verwendet werden

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Im Folgenden finden Sie Informationen zu sensiblen personenbezogenen Daten:

Kategorie der erhobenen sensiblen personenbezogenen Daten

Offenlegung gegenüber welchen Kategorien von Dritten für betriebliche Geschäftszwecke

Kriterien für die Aufbewahrungsfrist

Verkauft und/oder weitergegeben? Falls ja, für welche Kategorien von Dritten

Die Anmelde-, Finanzkonto-, Debitkarten- oder Kreditkartennummer eines Verbrauchers in Kombination mit allen erforderlichen Sicherheits- oder Zugangscodes, Passwörtern oder Berechtigungsnachweisen, die den Zugang zu einem Konto ermöglichen

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Genaue Geolokalisierung des Verbrauchers

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstanbieter, die Dienste für uns erbringen
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Ethnische Zugehörigkeit oder Herkunft, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit des Verbrauchers

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

Siehe oben

Nein

Inhalt der E-Mail des Verbrauchers (außer dem Inhalt der an uns gesendeten Nachrichten)

  • Unsere verbundenen Unternehmen
  • Externe Dienstleister
  • Regierungsbehörden oder andere Parteien gemäß den gesetzlichen Bestimmungen
  • An Personen Ihrer Wahl, sofern das von Ihnen abonnierte Produkt eine entsprechende Funktion bietet

Siehe oben

Nein

Quellen personenbezogener Daten

Wir erhalten die oben aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) direkt von Ihnen oder von den Geräten, auf denen die Dienste installiert sind, sowie von den folgenden Kategorien von Quellen: unseren verbundenen Unternehmen, öffentlich zugänglichen Datenbanken, externen Geschäftspartnern, Websites sozialer Medien und anderen externen Quellen.

Verwendung personenbezogener Daten

Wir verwenden personenbezogene Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) für eine Vielzahl von geschäftlichen und kommerziellen Zwecken, wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben.

CCPA-Rechte und -Anträge

Einwohner Kaliforniens können im Rahmen des CCPA die folgenden Arten von Anträgen stellen:

Anträge auf Auskunft, Löschung oder Berichtigung

Anträge auf Auskunft

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen die folgenden Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (einschließlich sensibler personenbezogener Daten) in den letzten zwölf (12) Monaten oder einem anderen vom CCPA festgelegten Zeitraum offenlegen: (1) die Kategorien personenbezogener Daten, die wir über Sie erhoben haben; (2) die Kategorien der Quellen, aus denen wir diese personenbezogenen Daten erhoben haben; (3) die Kategorien personenbezogener Daten, die wir an Dritte verkauft, weitergegeben oder offengelegt haben; (4) die Kategorien der Empfänger, an die diese Daten verkauft, weitergegeben oder offengelegt wurden; (5) den geschäftlichen oder kommerziellen Zweck des Verkaufs, der Weitergabe oder Offenlegung personenbezogener Daten; und (6) die spezifischen Informationen, die wir über Sie erhoben haben. Sie können Daten, die nach dem 1. Januar 2022 über Sie erhoben wurden, über diesen Zeitraum von zwölf (12) Monaten hinaus anfordern, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Anträge auf Löschung

Sie können verlangen, dass wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erhoben haben, löschen. Wir können Ihren Antrag auf Löschung in bestimmten Fällen einschränken oder ablehnen, wenn die im CCPA festgelegten Ausnahmen zutreffen.

Anträge auf Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir unrichtige personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren, wobei die Art der personenbezogenen Daten und der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu berücksichtigen sind.

Einreichung von Anträgen auf Auskunft, Löschung oder Berichtigung

Sie können einen Antrag auf Auskunft, Löschung und/oder Berichtigung stellen, indem Sie entweder eine E-Mail an protectprivacy@mcafee.com senden oder das Formular für individuelle Datenanfragen ausfüllen, das Sie unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html finden.

Wir prüfen und beantworten Ihren Antrag in Übereinstimmung mit geltendem Recht und unter Berücksichtigung der Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, die Gegenstand des Antrags sind. Möglicherweise müssen wir zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen anfordern, wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Wohnsitz oder Ihre Postanschrift, um Ihre Identität zu überprüfen und Sie vor betrügerischen Anfragen zu schützen. Wenn Sie ein passwortgeschütztes Konto bei uns unterhalten, können wir Ihre Identität anhand unserer bestehenden Authentifizierungsverfahren für Ihr Konto überprüfen und Sie auffordern, sich erneut zu authentifizieren, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen oder löschen. Wenn Sie einen Antrag auf Löschung stellen, können wir Sie bitten, Ihren Antrag zu bestätigen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Anträge auf Widerspruch gegen Verkauf oder Weitergabe

Sie können dem Verkauf oder der Weitergabe von personenbezogenen Daten widersprechen.

Um dem Verkauf oder der Weitergabe zu widersprechen, besuchen Sie bitte unsere Seite „Meine personenbezogenen Daten nicht verkaufen oder weitergeben“ https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien (oder Colorado) haben, können Sie auch die Global Privacy Control (GPC) aktivieren, um dem Verkauf oder der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für kontextübergreifende Werbung zu widersprechen. Mehr dazu erfahren Sie auf der Website Global Privacy Control.

Anträge auf Einschränkung der Verwendung sensibler personenbezogener Daten

Sie können verlangen, dass wir die Verwendung sensibler personenbezogener Daten, die wir über Sie erhoben haben, auf das Maß beschränken, das erforderlich ist, um die von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie möchten, dass wir die Verwendung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten einschränken, besuchen Sie bitte unsere Seite „Einschränkung der Verwendung meiner sensiblen personenbezogenen Daten“ unter https://www.mcafee.com/de-de/consumer-support/policy/legal/data-request.html.

Bevollmächtigte

Um einen Antrag als Bevollmächtigter im Namen einer in Kalifornien ansässigen Person zu stellen, können Sie die oben genannten Einreichungsmethoden verwenden. Im Rahmen unseres Überprüfungsverfahrens können wir Sie gegebenenfalls auffordern, einen Nachweis über Ihren Status als Bevollmächtigter zu erbringen, der auch einen Nachweis über Ihre Registrierung beim California Secretary of State für die Ausübung von Geschäften in Kalifornien und/oder eine Vollmacht der in Kalifornien ansässigen Person gemäß den Abschnitten 4121-4130 des Probate Code umfassen kann.

Wenn Sie im Namen einer in Kalifornien ansässigen Person einen Antrag auf Auskunft, einen Antrag auf Löschung stellen oder das Recht auf Berichtigung geltend machen und uns keine Vollmacht der ansässigen Person gemäß den Abschnitten 4121-4130 des Probate Code vorgelegt haben, können wir auch verlangen, dass die ansässige Person ihre eigene Identität direkt bei uns verifiziert oder uns direkt bestätigt, dass sie Ihnen die Erlaubnis erteilt hat, den Antrag auf Auskunft oder den Antrag auf Löschung zu stellen.

Nichtdiskriminierung

Sie haben das Recht, bei der Ausübung Ihrer Rechte aus dem CCPA nicht ungesetzlich diskriminiert zu werden.

Hinweis zu finanziellen Anreizen

Von Zeit zu Zeit können wir ein Programm, einen Vorteil oder ein anderes Angebot als Gegenleistung für die Erhebung, die Aufbewahrung, den Verkauf oder die Weitergabe personenbezogener Daten an uns anbieten (zusammenfassend als „finanzieller Anreiz“ bezeichnet), wie z. B. Ihre Kontaktinformationen. Jeder Rabatt, den wir gewähren, basiert auf unserer angemessenen, aber alleinigen Bestimmung des geschätzten Wertes Ihrer personenbezogenen Daten, unter Berücksichtigung insbesondere der Schätzungen hinsichtlich der erwarteten Einnahmen, die aus diesen Daten generiert werden, der erwarteten Ausgaben, die bei der Erhebung, Speicherung und Verwendung dieser Daten im Rahmen unseres Geschäftsbetriebs anfallen könnten, und anderer relevanter Faktoren, die sich auf den geschätzten Wert dieser Daten für unser Geschäft beziehen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Wir können bei Bedarf zusätzliche Informationen über die Einzelheiten der jeweiligen finanziellen Anreize bereitstellen, und die Teilnahme an allen finanziellen Anreizprogrammen erfolgt auf freiwilliger Basis. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr an einem finanziellen Anreizprogramm teilnehmen möchten, können Sie unter den unten angegebenen Kontaktdaten einen entsprechenden Antrag an uns richten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Wünsche im Zusammenhang mit diesem CCPA-Zusatz oder anderen datenschutzbezogenen Angelegenheiten haben, wenden Sie sich bitte an uns:

McAfee
Attn: Legal Department – Privacy Office
6220 America Center Drive San Jose, CA 95002 USA

Cookie-Hinweis


Datum des Inkrafttretens: Juli 2024

Unsere Websites und mobilen Anwendungen (zusammen die "Dienste"), die McAfee, LLC gehören und betrieben werden, verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Sie von anderen Benutzern zu unterscheiden. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, weil sie für den korrekten Betrieb unserer Dienste unerlässlich sind. Andere sind nicht notwendig, helfen uns aber auf andere Weise, z. B. um sicherzustellen, dass wir unseren Besuchern die bestmögliche Erfahrung bieten (z. B. indem wir Ihnen personalisierte Informationen zur Verfügung stellen).

Dieser Cookie-Hinweis beschreibt die Cookies, die gesetzt werden können, wenn Sie unsere Dienste besuchen/nutzen, und die Zwecke, für die wir diese Cookies verwenden, sowie Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die mithilfe dieser Cookies erfasst werden. Weitere Informationen darüber, wie wir die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln, verwenden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien - in der Regel bestehend aus Buchstaben und Zahlen -, die in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät abgelegt werden, damit eine Website Sie als Nutzer wiedererkennen kann, wenn Sie zu dieser Website/Anwendung zurückkehren, entweder für die Dauer Ihres Besuchs (mit einem "Sitzungs-Cookie") oder für wiederholte Besuche (ein "dauerhafter Cookie"). Cookies werden häufig verwendet, um den Betrieb von Websites zu erleichtern, sie effizienter zu machen und analytische Informationen zu liefern.

Bei Cookies kann es sich um "First-Party-Cookies" (die von uns gesetzt werden) oder um "Third-Party-Cookies" (die von einem anderen Unternehmen auf Ihrem Gerät platziert werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen) handeln. Cookies von Drittanbietern können von jemandem auf Ihrem Gerät platziert werden, der eine Dienstleistung für uns erbringt, oder von einem unserer Geschäftspartner, mit dem wir Ihre Informationen teilen.

Andere Technologien funktionieren auf ähnliche Weise wie Cookies, und wir verwenden die folgenden ähnlichen Technologien, wenn Sie unsere Dienste nutzen:

  • Software Development Kits ("SDKs"). SDKs sind von unseren Partnern bereitgestellte Codeblöcke, die in unseren mobilen Anwendungen installiert werden können. SDKs helfen uns zu verstehen, wie Sie mit unseren mobilen Anwendungen interagieren und sammeln bestimmte Informationen über das Gerät und das Netzwerk, das Sie für den Zugriff auf die Anwendung oder die anderen auf Ihrem Gerät installierten Anwendungen verwenden. SDKs geben häufig die Ihrem Gerät zugewiesene Kennung für mobile Werbung (bei Apple-Geräten "IDFA" oder "ID for Advertising" und bei Android-Geräten "Advertising ID" genannt) an unsere Partner weiter.
  • Web-Beacons. Ein Web Beacon ist eine sehr kleine Bilddatei, die dazu dient, Ihre Navigation durch eine einzelne Website oder eine Reihe von Websites zu verfolgen. Sie können auch als "Web Bugs", "Pixel" oder "Clear Gifs" bezeichnet werden. Web Beacons können zusammen mit Cookies verwendet werden, um zu verstehen, wie die Nutzer einer Website durch die Website navigieren.
  • Lokaler Speicher. Die lokale Speicherung umfasst den lokalen HTML5- Speicher und den Browser-Cache. Diese Technologien ermöglichen es uns, Daten lokal auf Ihrem Browser oder Gerät zu speichern.

Wir verwenden das Wort "Cookie" in diesem Cookie-Hinweis für alle Technologien, die Informationen auf die gleiche oder eine ähnliche Weise wie ein Cookie sammeln.

Die Zwecke, für die wir Cookies verwenden

Wir verwenden Cookies für die folgenden Zwecke:

Kategorie Zweck
Wesentlich Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Dienste unbedingt erforderlich (z. B. setzen wir Cookies, um Ihre Cookie- Einstellungen zu speichern). Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, sich in den Diensten/Angeboten zu bewegen und deren Hauptfunktionen zu nutzen. Abhängig von der lokalen Rechtsprechung werden bestimmte Analyse-Cookies als essentiell eingestuft. Weitere Informationen finden Sie in den einzelnen Cookie-Details im Pop-up-Banner für Cookies.
Funktionalität der Cookies Diese Cookies werden verwendet, um nicht-essentielle Funktionen bereitzustellen, einschließlich der Einbettung von Funktionen von Diensten Dritter. Sie helfen uns auch dabei, die Funktionalität unserer Dienste zu verbessern, Inhalte für Sie zu personalisieren, Sie mit Ihrem Namen zu begrüßen und Ihre Präferenzen zu speichern (z. B. Ihre Wahl der Sprache oder Region).
Analyse-Cookies Diese Cookies ermöglichen es uns, die Aktivitäten in unseren Diensten zu analysieren, um die Funktionsweise unserer Dienste zu verbessern und zu optimieren. Wir können diese Cookies beispielsweise verwenden, um sicherzustellen, dass Besucher die gesuchten Informationen leicht finden können, oder um uns zu ermöglichen, die Anzahl der Besucher/Nutzer unserer Dienste zu erkennen und zu zählen und um zu sehen, wie sich Besucher/Nutzer in unseren Diensten bewegen, wenn sie diese nutzen. Abhängig von der lokalen Rechtsprechung werden bestimmte Analyse-Cookies als wesentlich eingestuft. Weitere Informationen finden Sie in den einzelnen Cookie-Details im Pop-up-Banner für Cookies.
Cookies für Marketing/Werbung Diese Cookies werden von uns und unseren Marketing- und Werbepartnern bei der Erbringung unserer Dienste eingesetzt und dienen dazu, ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites und digitalen Diensten anzuzeigen. Sie speichern nicht direkt Details Ihrer Offline-Identität, sondern basieren auf der eindeutigen Identifizierung Ihres Browsers und Internetgeräts. Unsere Partner verwenden diese Cookies, um zu verfolgen, welche Werbung Sie gesehen haben oder welche Werbung Ihr Browser gesehen hat. Dies hilft uns, Ihnen Werbung zu liefern, die für Ihre Surfgewohnheiten relevant ist. Die Anbieter von Lösungen verwenden diese Cookies, um zu kontrollieren, wie oft Sie eine Anzeige sehen, und um die Wirksamkeit einzelner Anzeigen und Kampagnen zu verfolgen und zu messen.

Wie wir Ihre persönlichen Informationen aus Cookies verwenden

In bestimmten Rechtsordnungen müssen wir einen rechtlichen Grund (auch als "Rechtsgrundlage" bezeichnet) für die Verarbeitung Ihrer über Cookies gesammelten personenbezogenen Daten haben. In den Fällen, in denen wir eine gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben müssen, sind dies die folgenden:

Wenn wir in Bezug auf bestimmte wichtige Cookies rechtlich verpflichtet sind

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, einschließlich der Fälle, in denen wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Cookie-Einstellungen zu erkennen (z. B. um festzustellen, ob Sie die Erlaubnis zum Setzen oder Lesen aller nicht wesentlichen Cookies in Ihrem Browser ausgeschaltet haben).

Wenn ein RECHTMÄßIGES INTERESSE in Bezug auf unsere Verwendung anderer wesentlicher Cookies besteht

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, d. h. um den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Dienste zu gewährleisten, einschließlich:

  • um sicherzustellen, dass die Formatierung der Dienste je nach dem von Ihnen verwendeten Gerät angemessen ist;
  • für die Verwaltung von Inhalten; und
  • für Sicherheitszwecke wie die Verhinderung oder Aufdeckung betrügerischer Aktivitäten.

Wenn Sie Ihre ZUSTIMMUNG in Bezug auf nicht wesentliche Cookies erteilt haben:

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verwenden und verarbeiten, wenn Sie Ihre Zustimmung gegeben haben:

  • zu Analysezwecken und zur Gewinnung von Erkenntnissen für unsere Targeting-Strategien und zur Verbesserung Ihres Besuchererlebnisses;
  • um unsere Produkte und Dienstleistungen zu analysieren, zu bewerten und zu verbessern, damit Ihr Besuch und Ihre Nutzung der Dienste nützlicher und angenehmer wird;
  • um die Nutzung der Dienste auszuwerten, damit wir Ihnen verbesserte Dienste anbieten können;
  • für die Qualitätskontrolle, die Leistung der Website und die Systemverwaltung; und
  • die Verfolgung Ihres Browsers auf anderen Websites und die Erstellung eines Profils Ihrer Interessen, um Kunden auf der Grundlage ihres Verhaltens auf anderen Websites erneut anzusprechen und zu konvertieren.

Im Sinne der Datenschutzgesetze sind wir der für die oben aufgeführten personenbezogenen Daten Verantwortliche, d. h. wir entscheiden, warum und wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis finden Sie nähere Informationen zu unserem Umgang mit diesen Daten, einschließlich der Frage, an wen und an welche Stellen wir sie weitergeben, wie lange wir sie aufbewahren und welche Rechte Sie in Bezug auf den Datenschutz haben.

Ihre Cookie-Einstellungen und wie Sie Cookies kontrollieren und löschen können

Je nach lokaler Gerichtsbarkeit benötigen wir Ihre Zustimmung, um bestimmte Cookies auf Ihrem Gerät zu platzieren. Wenn Ihre Zustimmung erforderlich ist, werden Sie bei Ihrem ersten Besuch/Nutzung unserer Dienste die Möglichkeit haben, sich für die Verwendung dieser Cookies zu entscheiden. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Cookie-Pop-up-Banner.

Im Vereinigten Königreich und im Europäischen Wirtschaftsraum werden wir nicht wesentliche Cookies nur mit Ihrer Zustimmung verwenden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Einstellungen wie unten beschrieben ändern.

Sie haben eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Verwendung von Cookies zu steuern:

  • Sie können Ihre Cookie-Einstellungen für unsere Dienste jederzeit ändern, indem Sie auf die Schaltfläche "Cookie" klicken, die sich in unseren Diensten befindet, sofern dies in Ihrem Land möglich ist. Möglicherweise müssen Sie Ihre Seite aktualisieren oder die App neu laden, damit Ihre Einstellungen wirksam werden.
  • Sie können über die Einstellungen Ihres Browsers entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht. Möglicherweise können Sie auch Cookies aus Ihrem Browser entfernen. Einzelheiten zu den verschiedenen verfügbaren Einstellungen für Cookies und den damit verbundenen Änderungen für die gängigsten Webbrowser finden Sie, indem Sie auf die entsprechenden Links unten klicken - bitte beachten Sie, dass die Funktionalität unserer Websites beeinträchtigt werden kann, wenn Sie alle Cookies blockieren:

    Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=en

    Internet Explorer: https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

    Microsoft Edge:https://privacy.microsoft.com/en-us/windows-10-microsoft-edge-and-privacy

    Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences

    Opera: http://www.opera.com/help/tutorials/security/privacy/

    Safari:https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=cs_CZ&viewlocale=en_US

    Bitte beachten Sie, dass jede Änderung der Einstellungen Ihres Webbrowsers nur für den jeweiligen Webbrowser gilt, für den Sie Ihre Einstellungen angepasst haben. Wenn Sie mehr als einen Webbrowser auf einem Gerät verwenden, müssen Sie die Einstellungen für jeden Browser und, je nach Browser, für jedes Gerät separat ändern. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie möglicherweise in der Hilfefunktion des Browsers oder des Betriebssystems oder in der Bedienungsanleitung für Ihr Gerät.

  • Die Werbetechnologiepartner, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten Ihnen möglicherweise die Möglichkeit, die Verwendung von Informationen über Ihre Website-Besuche und App-Nutzung für die Schaltung von Werbung, die auf Ihre Interessen ausgerichtet ist, abzulehnen. Auf diesen Websites erfahren Sie mehr über interessenbasierte Werbung und darüber, wie Sie die Verwendung Ihrer Web-Browsing-Aktivitäten für interessenbasierte Werbezwecke ablehnen können: Digital Advertising Alliance, die Network Advertising Initiative und das Interactive Advertising Bureau (IAB) Europe.
  • Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien oder Colorado haben, können Sie die Globale Datenschutzkontrolle (GPC) aktivieren, um dem Verkauf oder der Weitergabe Ihrer persönlichen Daten für kontextübergreifende Werbung zu widersprechen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website Global Privacy Control.
  • Sie können die Verwendung von Informationen über Ihre mobile App- Nutzung für die Schaltung von Werbung, die auf Ihre Interessen ausgerichtet ist, über die Einstellungen Ihres Geräts ablehnen (mit der Bezeichnung "Werbeverfolgung einschränken" auf iOS-Geräten und "Ablehnung von interessenbezogener Werbung" oder "Ablehnung von Anzeigenpersonalisierung" auf Android-Geräten).
  • Bestimmte McAfee-Produkte werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Um diese Produkte kostenlos bereit zu stellen, können wir Informationen über die von Ihnen besuchten Websites oder die von Ihnen genutzten mobilen Anwendungen verwenden, um Ihnen mit Ihrer Zustimmung Werbung zu zeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten ist, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zu diesem Zweck geben wir Informationen über Ihr Gerät - wie z. B. Ihre Geräte- und Werbekennungen - zusammen mit Ihren Surfaktivitäten oder der Nutzung von Anwendungen an ausgewählte Partner weiter. Mit diesen Informationen werden Sie nicht offline identifiziert, und wir verbieten den Partnern vertraglich, die von uns bereitgestellten Informationen zu verwenden, um zu versuchen, unsere Nutzer zu identifizieren. Sie können die Verwendung Ihrer Daten für diesen Zweck in den Einstellungen der Produkte, die diese Datenweitergabe beinhalten, deaktivieren.
  • Wir beteiligen uns an Social-Media-Plattformen und Werbenetzwerken, die Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihre Werbung für Nutzer in Apps und Websites anzuzeigen, die ebenfalls Teil der Plattform oder des Werbenetzwerks sind. Diese Plattformen und Werbenetzwerke passen die Anzeigen so an, dass sie relevant und nützlich sind. Sie können in Ihrem Konto bei diesen Plattformen oder in Ihrem Browser oder durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookie" am unteren Rand der Web- oder Anwendungsseite, sofern in Ihrem Land verfügbar, Ihre Einstellungen einsehen und ändern, einschließlich der Frage, ob Sie diese maßgeschneiderte Werbung erhalten wollen.

Besuchen Sie http://www.allaboutcookies.org/, wo Sie umfassende Informationen darüber finden, wie Sie dies mit einer Vielzahl von Browsern tun können. Dort finden Sie auch Informationen darüber, wie Sie Cookies von Ihrem Gerät löschen können, sowie weitere allgemeine Informationen über Cookies.

Wie reagiert McAfee auf ein "Do Not Track"-Signal?

Derzeit gibt es keine branchenweit vereinbarte Reaktion auf ein "Do Not Track"-Signal. Gegenwärtig reagieren die McAfee-Dienste und -Dienste nicht auf das "Do Not Track"-Signal eines Benutzers.

E-Mail-Verfolgung

Einige der E-Mails, die wir Ihnen senden, können einen Web-Beacon oder verfolgte Links enthalten, die es uns ermöglichen, festzustellen, wann Sie die E- Mail geöffnet haben und auf welche Links in der E-Mail Sie zugegriffen haben. Wir verwenden diese Informationen, um festzustellen, welche Teile unserer E- Mails für Sie von größtem Interesse sind.

Sie können den Beacon löschen, indem Sie die E-Mail löschen. Wenn Sie den Beacon nicht auf Ihren Computer oder ein anderes Gerät herunterladen möchten, können Sie sich aus unserer Mailingliste austragen, indem Sie die Option "Unsubscribe/Austragen" in der E-Mail, die Sie erhalten haben, nutzen.

Einzelheiten zu den in unseren Diensten verwendeten Cookies

Eine Liste der Cookies, die wir in jedem unserer Dienste verwenden, sowie Einzelheiten darüber, wofür die einzelnen Cookies verwendet werden, finden Sie, wenn Sie auf die Schaltfläche "Cookie" am unteren Rand der Web- oder Anwendungsseite klicken, soweit dies in Ihrem jeweiligen Land möglich ist.

Änderungen an dieser Mitteilung

Wir können jederzeit Änderungen an diesem Hinweis vornehmen, indem wir Ihnen eine E-Mail mit einem Link zum geänderten Hinweis schicken oder eine Kopie davon auf unseren Diensten veröffentlichen. Alle Änderungen treten 7 Tage nach dem Datum unserer E-Mail oder dem Datum, an dem wir den geänderten Hinweis auf unseren Websites veröffentlichen, in Kraft, je nachdem, was früher eintritt.

Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Cookies und ähnliche Technologien verwenden, können Sie sich mit den unten stehenden Informationen an uns wenden. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten und eine detaillierte Beschreibung Ihres Anliegens an.

In den Vereinigten Staaten können Sie sich schriftlich an uns wenden unter:

McAfee
z. Hd.: Rechtsabteilung - Datenschutzabteilung
6220 America Center Drive
San Jose, CA 95002 USA

Im Europäischen Wirtschaftsraum können Sie sich schriftlich an uns wenden:

McAfee, Rechtsabteilung
2000 City Gate
Mahon
Cork
Irland
T12 RRC9

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde beim Data Protection Commissioner, der irischen Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen, unter https://www.dataprotection.ie/docs/Home/4.html einzureichen. Wenn Sie eine britische betroffene Person sind, haben Sie dieselben Rechte und können sie ausüben, indem Sie sich an das UK Information Commissioner's Office unter https://ico.org.uk/ oder +44 303 123 1113 wenden..

Im Vereinigten Königreich per Einschreiben:

McAfee
z.H.: Datenschutzbeauftragter
Jubilee House
Third Avenue
Globe Park
Marlow, Buckinghamshire
SL7 1EY
Vereinigtes Königreich

In Japan können Sie uns unter folgender Adresse erreichen:

Verantwortlicher für den Schutz personenbezogener Daten
McAfee Co. Ltd.
Shibuya Mark City West,
Dougenzaka 1-12-1,
Shibuya-ku,
Tokio, 150-0043

In Südkorea per Einschreiben:

Zu Händen: Chief Privacy Officer, Kopie an die Rechtsabteilung - Privacy Office
McAfee Korea Limited
5F. Gangnam Finance Center
152, Teheran-ro, Gangnam-gu, Seoul
Korea 06236

McAfee, LLC und die mit ihr verbundenen Unternehmen sind für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Sie können weitere Informationen über die länderspezifischen für die Verarbeitung Verantwortlichen einsehen, je nachdem, wo Sie Ihren Wohnsitz haben.

Land Angaben zum Datenverantwortlichen
Argentinien McAfee Consumer Argentinien S.A
Anschrift: Avenida Libertador 101, 10. Stock, Buenos Aires, Argentinien
Australien McAfee Security Australia Pty. Ltd.
Anschrift: 45 Evans Street, Sydney, Neusüdwales 2041, Australien
Brasilien McAfee Brasil Comércio e Serviços de Tecnologia Ltda.
Anschrift: Av. Dra. Ruth Cardoso 8501, 17 andar, Edificio Eldorado Business Towers, Pinheiros,Sao Paulo, Brasilien 05425-070, Brasilien
Kanada McAfee Kanada ULC
Anschrift: 451 Phillip Street Unit 130,Waterloo, Ontario N2L3X2, Kanada
Chile McAfee Tecnologías Chile Limitada
Anschrift: Avenida Pedro N0193, piso 4, Comuna de Providencia, Santiago, Chile, Chile
China McAfee (Beijing) Technology Co. Ltd.
Anschrift: Raum 1566-1567, Einheit 01-06, 15/F, Gebäude A, Nr. 9 Dongdaqiao Road, Chaoyang District, Beijing 100020, China
McAfee (Shanghai) Software Co. Ltd.
Anschrift: Raum 982, 9/F, Nr. 1000 Lujiazui Ring Road, Pilot Free Trade Zone, Shanghai, China
Kolumbien McAfee Kolumbien Ltda
Anschrift: Carrera 11 No. 79-66,Bogota, Kolumbien, Kolumbien
EU/EWR McAfee Irland Limited
Anschrift: Waterfront Square, 1 Horgans Quay,Cork, Republik Irland T23PPT8, Irland
Indien McAfee Software (Indien) Private Limited
Anschrift: Fairway Business Park Survey Nos, 10/1, 11/2, 12/2b of Challaghatta Villiage, Next to Embassy Golf Links, Domlur, Bangalore, Karnataka 560071, Indien
Israel McAfee Consumer (Israel) Ltd.
Anschrift: 9 Hamenofim St, Ackerstein Towers, Turm A, 8. Stock, Hertzelia Pituach, Israel 4672560, Israel
Japan McAfee Co. Ltd.
Anschrift: Dai-ichi Life Hibiya First, 1-13-2 Yurakucho, Chiyoda-ku, Tokio, Japan
Republik Korea McAfee Korea Limited
Anschrift: (Samseong-dong) 33 Floor, 511 Youngdong- daero,Gangnam-gu, Seoul, Südkorea
Mexiko McAfee Technologies Mexiko, S. de R.L. de C.V.
Anschrift: Avenida Presidente Masaryk 111, Piso 1, Col. Polanco V Seccion, Miguel Hidalgo,, Mexiko-Stadt, Distrito Federal, Mexiko C.P. 11560, Mexiko
Peru McAfee Security Perú S.R.L.
Anschrift: Av Emilio Cavenecia 151, Int. 701,Lima, Miraflores, Peru 27, Peru
Königreich Saudi- Arabien McAfee Irland Limited Niederlassung Saudi-Arabien
Anschrift: 6664 Prince Mohammed bin Salman Road, AlRabi, Riyadh 6664-13316, Saudi-Arabien
Singapur McAfee (Singapur) Pte. Ltd.
Anschrift: Ebene 9 Tampines Junction, 300 Tampines Avenue 5,Singapur, Singapur 529653, Singapur
Taiwan McAfee (Singapur) Pte. Ltd., Niederlassung Taiwan
Adresse: Taipei Landmark Centre, 29F, No. 68, Sec. 5, Zhongxiao East Rd. Xinyi Dist,Taipei, Taiwan 11065, Taiwan
Türkiye McAfee Türkei Guvenlik Hizmetleri Limited Sirketi
Adresse: Parima Residence, 14. Stock, Maltepe-Viertel, Alte Cirpici-Straße, Nr. 8, Cevizlibag, Istanbul 34010, Türkiye
Vereinigte Arabische Emirate McAfee Security UK Ltd
Anschrift: TECOM ZONE, Dubai Internet City - Zone DIC, 01 Erdgeschoss, EO13, Dubai Internet City, Vereinigte Arabische Emirate
Vereinigtes Königreich McAfee Security UK Ltd
Anschrift: Jubilee House, Third Avenue Globe Park, Marlow, Buckinghamshire SL71EY, Vereinigtes Königreich

McAfee-Lizenzvertrag


Willkommen bei McAfee

Bevor Sie beginnen, müssen wir kurz über die Bedingungen sprechen. Diese Bedingungen erläutern Ihre gesetzlichen Rechte und Pflichten, wenn Sie unsere Software und Dienste verwenden. Sie sind sehr wichtig, daher sollten Sie diese Bedingungen sorgfältig durchlesen und alle enthaltenen Links ansehen, da diese Teil der Vereinbarung zwischen Ihnen und uns sind.

Folgendes sollten Sie beim Lesen berücksichtigen:

  1. Fett gedruckte Begriffe haben innerhalb dieses Dokuments immer dieselbe Bedeutung.
  2. Wenn Sie auf eine Schaltfläche zum Annehmen klicken oder die Software und Dienste (ob von uns oder einem unserer Partner bereitgestellt) installieren oder verwenden, stimmen Sie damit den Bedingungen zu. Wenn Sie den darin enthaltenen Regeln nicht zustimmen oder diese nicht befolgen, können Sie die Software und Dienste nicht verwenden.
  3. Die Ausdrücke McAfee, wir, unser oder uns bezieht sich auf die Einheit von McAfee, die in Ihrer Region die Software und Dienste bereitstellt
  4. Sie oder Ihr bezieht sich auf Sie oder das Geschäft oder Unternehmen, zu dessen Vertretung Sie befugt sind.
  5. Wenn Sie in den USA leben, sollten Sie sich unbedingt unsere Klauseln zum verbindlichen Schiedsverfahren und zum Verzicht auf Sammelklagen durchlesen. Diese enthalten wichtige Informationen dazu, wie wir Streitigkeiten lösen.
  6. Wenn Sie in Australien, Frankreich, Deutschland oder den Niederlanden wohnen, müssen Sie am Ende dieses Dokuments überprüfen, welche Bedingungen auf Sie zutreffen.

Wie steht es mit dem Datenschutz?

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst, doch bevor Sie die Software und Dienste verwenden können, benötigen wir einige personenbezogene Daten von Ihnen. Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise, damit Sie wissen, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten über unsere Websites, Produkte und Dienste erfassen, verwenden und weitergeben und wie Sie Ihre Rechte an Ihren Daten ausüben können.

Wie darf ich die Software und Dienste von McAfee nutzen?

Wenn Sie unsere Software und Dienste erwerben, erhalten Sie eine eingeschränkte Lizenz. Das bedeutet, dass alle Rechte an der Software und den Diensten weiterhin bei uns, unseren Partnern und Lieferanten liegen. Wir gestatten Ihnen, sie gemäß diesen Bedingungen zu verwenden.

Bei einer Lizenz zur persönlichen Verwendung gilt Folgendes:

Sie erhalten eine Lizenz für die Software und Dienste, die Sie abonniert haben. Diese Lizenz gehört nur Ihnen allein. Die Lizenz ist nicht auf andere übertragbar.

Sie dürfen die Lizenz folgendermaßen nutzen:

  • Solange Sie die entsprechenden Gebühren für Ihr Abonnement weiter bezahlen oder bis das Abonnement endet
  • Für den Zeitraum, den Sie beim Kauf ausgewählt haben, oder wenn Sie keinen Abonnementzeitraum ausgewählt haben, für ein Jahr.
  • Auf so vielen Geräten und für so viele Benutzer, wie Sie beim Kauf ausgewählt haben. Wenn Sie keine Auswahl getroffen haben, können Sie Ihre Lizenz nur auf einem Gerät für einen Benutzer verwenden.
  • Wenn Ihre Geräte und Betriebssysteme unsere Voraussetzungen erfüllen. Es ist Ihre Aufgabe, dafür zu sorgen, dass Ihre Geräte stets auf dem neuesten Stand sind und diese Voraussetzungen erfüllen. (Ihre Geräte stets auf dem neuesten Stand zu halten, gehört außerdem zu den bewährten Sicherheitsmaßnahmen.)

Wenn Sie ein neues Gerät einrichten und ein mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpftes bestehendes Abonnement haben, werden wir anstelle eines ggf. mit dem Gerät zur Verfügung gestellten Probeabonnements automatisch das bestehende Abonnement auf ihr Gerät anwenden. Wenn Sie mehrere mit Ihrer E-Mail-Adresse verknüpfte Abonnements haben, werden wir das Abonnement auswählen, das am besten für Ihr Gerät geeignet ist.

Bei einer Lizenz für Kleinunternehmen gilt Folgendes:

Sie erhalten eine Lizenz für die Software und Dienste, die Sie abonniert haben, genau wie oben. Der einzige Unterschied besteht darin, dass nur Personen, die bei dem Kleinunternehmen angestellt sind, die Software und Dienste ausschließlich für interne geschäftliche Zwecke nutzen dürfen.

Sie müssen jede erworbene Lizenz mit der E-Mail-Adresse registrieren, die in Ihrem Kontoprofil angegeben ist. Wenn Sie neue Lizenzen über diese E-Mail-Adresse erwerben, sorgen wir dafür, dass diese zum selben Datum verlängert werden müssen wie die zuvor gekauften Lizenzen. Die Kosten für die kürzere Erstlaufzeit der neuen Lizenzen werden automatisch anteilig berechnet. Wenn Sie weitere Lizenzen über eine andere E-Mail-Adresse kaufen, die nicht mit Ihrem Konto verknüpft ist, gelten diese ohne Rabatt für den erworbenen Zeitraum.

Was ist mit Software und Diensten, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden?

Gelegentlich bieten wir Software und Dienste kostenlos an, beispielsweise zusätzliche Funktionen in einem zahlungspflichtigen Abonnement, eine Beta-Software vor der Veröffentlichung oder einen kostenlosen Dienst. Die Bedingungen dieses Vertrags gelten auch für kostenlose Software und Dienste, sofern nicht anders angegeben. Möglicherweise gelten Einschränkungen. Diese teilen wir Ihnen mit, wenn wir Ihnen kostenlose Software oder Dienste zur Verfügung stellen. Kostenlose Software und Dienste können Sie so lange nutzen, wie wir sie Ihnen bereitstellen.

Was ist mit Minderjährigen?

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder das Volljährigkeitsalter in Ihrer Gerichtsbarkeit noch nicht erreicht haben, dürfen Sie diesen Bedingungen nicht selbst zustimmen und dürfen die Software und Dienste nur dann verwenden, wenn ein Elternteil diesen Bedingungen in Ihrem Namen als Teil eines Familienplans zugestimmt hat. Einige Funktionen sind für alle Altersstufen nicht verfügbar.

Bei der Verwendung unserer Software und Dienste müssen alle Nutzer außerdem die Gesetze einhalten. Wenn das von Ihnen erworbene Produkt Nachverfolgungsfunktionen enthält, müssen Sie legitim berechtigt und befugt sein, diese Funktionen zur Verfolgung und Überwachung von Kindern zu verwenden. Das bedeutet, Sie müssen ein Elternteil oder Vormund des Kindes sein oder über eine sonstige rechtliche Befugnis verfügen. McAfee erwartet von Ihnen, dass Sie unsere Software und Dienste unter Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften verwenden.

Wie darf ich die Software und Dienste von McAfee nicht nutzen?

Unsere Rechte als Eigentümer oder Lizenzgeber der Software und Dienste sind gesetzlich geschützt. Das bedeutet, dass Ihr Abonnement unter anderem in folgenden Fällen storniert werden kann und wir möglicherweise weitere Schritte unternehmen müssen. Das möchten Sie sicher nicht. Hier einige Beispiele dafür, was Sie nicht tun dürfen: Sie dürfen nicht

  • versuchen, den Quellcode zu entschlüsseln, beispielsweise durch Zurückentwickeln oder Dekompilieren der Software oder Dienste;
  • Änderungen an der Software oder den Diensten vornehmen;
  • die Software oder Dienste kommerzialisieren, beispielsweise durch Verkaufen, Verleihen oder Vermieten derselben;
  • eine Raubkopie der Software oder Dienste verwenden;
  • ein Produkt oder einen Dienst auf Grundlage der Software oder Dienste entwickeln;
  • die Software oder Dienste an eine andere Person übertragen, beispielsweise durch Unterlizenzierung oder Zuweisung derselben;
  • die Software oder Dienste für illegale Zwecke verwenden;
  • die Software veröffentlichen oder Kopien davon erstellen (mit Ausnahme von Backups);
  • die Nutzung der Software oder Dienste durch andere Personen behindern;
  • versuchen, technische Schutzmechanismen in der Software und den Diensten zu umgehen;
  • geltende Inhaltsspeicher- oder Bandbreitenbeschränkungen umgehen;
  • ein Produkt für mehrere Benutzer dafür verwenden, andere Personen ohne ihre Einwilligung zu verfolgen und zu überwachen;
  • die Software oder Dienste auf mehr Geräten als erlaubt installieren (beispielsweise, weil Sie es versäumen, die Software oder Dienste von einem Gerät zu löschen, bevor Sie sie verkaufen oder das Eigentum daran übertragen); oder
  • die Software oder Dienste weiterhin verwenden, nachdem Ihre Rechte zur Nutzung der Software oder Dienste erloschen sind oder beendet wurden.

Technischer Support

Für Software und Dienste, die für technischen Support qualifiziert sind, erhalten Sie den Standard-Support für die Dauer des zahlungspflichtigen Abonnements. Sehen Sie auf dem Kaufbeleg für Ihre Software oder Dienste nach, ob Ihr Kauf Sie zum Erhalt von Support berechtigt. Unsere Standard-Supportangebote, -richtlinien und -verfahren können jederzeit geändert werden und unterscheiden sich gegebenenfalls von Land zu Land.

Wie werden die Software und Dienste von McAfee aktualisiert?

Wir veröffentlichen regelmäßig Upgrades, Verbesserungen und Änderungen für unsere Software und Dienste (Updates). Sobald ein Update zur Verfügung steht, unterstützen wir die vorherige Version der Software oder Dienste möglicherweise nicht mehr. Damit Sie die neu entwickelten Funktionen nutzen können, stimmen Sie zu, dass wir Updates im Hintergrund installieren dürfen, während Sie andere Aufgaben erledigen. Möglicherweise stellen wir auch für kostenlose Software und Dienste Updates zur Verfügung, doch wir sind nicht dazu verpflichtet.

Was geschieht, wenn McAfee Software, Dienste oder Funktionen einstellt?

Gelegentlich können wir bestimmte Software, Dienste oder einzelne Funktionen der Software oder Dienste einstellen oder entfernen. Wenn wir sie nicht mehr zum Kauf, Download oder zur Verlängerung anbieten, haben sie das End-of-Sale-Datum erreicht. Sie können Ihr Abonnement nach dem End-of-Sale-Datum nicht mehr verlängern. Um neue und bessere Produkte zu entwickeln, müssen wir uns gelegentlich auch dazu entschließen, ältere Produkte nicht mehr zu unterstützen. Außerdem müssen wir Funktionen der Software und Dienste anpassen, wenn dies von Drittplattformen und -software verlangt wird, auf die wir keinen Einfluss haben.

Zahlung und automatische Verlängerung

Wenn Sie Ihre Software bei McAfee und nicht bei einem Drittanbieter erworben haben, gestatten Sie uns (oder unserem autorisierten Partner) mit der Übermittlung Ihrer Zahlungsinformationen (Kredit- oder Bankkarte oder sonstige Zahlungsart), Ihre Zahlungsart beim Erstkauf sowie bei einer Verlängerung des Abonnements mit dem entsprechenden Betrag zu belasten. Falls Sie mehr als eine Zahlungsart angeben, ermächtigen Sie uns (oder unseren autorisierten Partner), diese alternativen Zahlungsarten automatisch zu belasten, falls es ein Problem mit Ihrer primären Zahlungsart gibt. Wenn Sie nicht möchten, dass McAfee Ihre alternativen Zahlungsarten belastet, können Sie diese auf der Seite Mein Konto löschen; McAfee speichert jedoch die zuletzt verwendete Zahlungsart für bis zu 12 Monate, um etwaige ausstehende Vergleiche zu lösen.

Aktualisierung Ihrer Zahlungsinformationen

Wenn sich Ihre Zahlungsinformationen (z. B. Kartennummer oder Ablaufdatum) ändern, teilen Sie uns dies so bald wie möglich mit, indem Sie Ihre Zahlungsinformationen in Mein Konto (oder in der Sicherheitskonsole bei Produkten für Kleinunternehmen) aktualisieren, damit wir Ihnen im Falle einer Verlängerung auch weiterhin die Software und Dienste bereitstellen können.

Eventuell erhalten wir von Ihrem Kartenaussteller oder dem Kartenanbieter aktualisierte Kredit- oder Bankkarteninformationen, die wir dann verwenden, um Ihre Zahlungsinformationen automatisch zu aktualisieren. Wir können außerdem erneut versuchen, fehlgeschlagene Zahlungen durchzuführen, um Transaktionen abzuschließen, beispielsweise durch die erneute Verwendung von Karten nach Verlängerung des Ablaufdatums. Sie stimmen zu, dass wir Ihre Zahlungsart mit den aktualisierten Informationen belasten dürfen.

Wie funktioniert die automatische Verlängerung?

Wenn Sie Ihre Software bei McAfee und nicht bei einem Drittanbieter erworben haben, wird Ihr zahlungspflichtiges Abonnement am Ende der Laufzeit automatisch verlängert, sofern Sie sich nicht dagegen entschieden oder die automatische Verlängerung deaktiviert haben. Wir senden Ihnen zuvor eine E-Mail und teilen Ihnen mit, dass die Verlängerung Ihres Abonnements ansteht. Ihre Zahlungsart wird innerhalb von 30 Tagen vor Ablauf des Abonnements belastet. Der Betrag der Belastung entspricht dem Preis der Software oder Dienste zum Zeitpunkt der Verlängerung. Dieser kann vom ursprünglich gezahlten Betrag abweichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die E-Mail-Adresse in Ihrem Konto aktuell ist. Wenn Ihre Software oder Dienste umbenannt oder durch ein Upgrade oder ein neues Angebot ersetzt wurden, bieten wir das neue Angebot zum Preis der Verlängerung zum Zeitpunkt Ihrer Verlängerung an, sofern es über vergleichbare Funktionen verfügt. Wenn an Ihrem Standort keine automatische Verlängerung verfügbar ist, teilen wir Ihnen dies zum Zeitpunkt des Kaufs mit.

Preisänderungen.

McAfee kann den Preis, den Sie für die Software oder Dienste zahlen, zu jeder Zeit nach der Einstiegsphase (falls verfügbar) und aus einem beliebigen der folgenden Gründe ändern: rechtliche oder regulatorische Gründe; Verbesserungen an den angebotenen Diensten oder neue Funktionen; oder als Reaktion auf Marktgegebenheiten, wie z. B. Änderungen in Zusammenhang mit Steuern, Inflation, Währungsschwankungen oder Änderungen der Infrastruktur oder administrativer Kosten.

Wie kann ich die automatische Verlängerung deaktivieren?

Wenn Sie Ihr Abonnement nicht fortsetzen möchten, können Sie die automatische Verlängerung jederzeit deaktivieren, indem Sie sich auf der Seite „Mein Konto“ anmelden oder den Kundendienst kontaktieren. Dies sollten Sie mehr als 30 Tage vor Ablauf Ihres Abonnementzeitraums tun, damit Ihre Zahlungsart nicht mit dem Betrag für die nächste Verlängerung belastet wird. Denken Sie daran: Wenn Sie die automatische Verlängerung deaktivieren oder sich dagegen entscheiden, haben Sie keinen Zugriff auf Premium-Funktionen, die wir Abonnenten unseres automatischen Verlängerungsdienstes anbieten. Wenn Sie vergessen, die automatische Verlängerung zu deaktivieren, haben Sie nach Belastung Ihrer Zahlungsart 60 Tage Zeit, eine Erstattung anzufordern und Ihr Abonnement zu kündigen. Unsere Rückerstattungsrichtlinie ist Teil dieser Bedingungen und stellt Informationen darüber zur Verfügung, was erstattungsfähig ist und wie Sie eine Anfrage einreichen. Sie sollten sie daher unbedingt lesen.

Wann endet diese Vereinbarung offiziell?

Dieser Vertrag endet, wenn Ihr Recht zum Zugriff auf die Software und Dienste erlischt oder von uns oder Ihnen beendet wird. Anschließend dürfen Sie die Software und Dienste nicht mehr verwenden und müssen die Software und Dienste dauerhaft von Ihren Geräten löschen.

Kann ich mein Abonnement kündigen?

Natürlich, doch dann geben Sie den von uns angebotenen Online-Schutz auf. Wenn Sie sich wirklich sicher sind, können Sie Ihr Abonnement vor dem Ablaufdatum jederzeit kündigen. Lesen Sie vor der Kündigung jedoch zunächst unsere Rückerstattungsrichtlinie . Möglicherweise sind Sie nicht berechtigt, eine volle Rückerstattung zu erhalten. Wenn Ihnen keine Rückerstattung zusteht, können Sie die Software und Dienste immerhin noch bis zum Ende des zahlungspflichtigen Abonnementzeitraums nutzen.

Wird mein Abonnement ausgesetzt oder gekündigt, wenn ich gegen die Bedingungen dieses Vertrags verstoße?

Ja. Wenn Sie gegen diesen Vertrag oder gegen zusätzliche geltende Bedingungen verstoßen, müssen wir Ihre Nutzung der Software oder Dienste aussetzen oder beenden. Wenn wir sie beenden, schließen wir möglicherweise auch Ihr Konto.

Was geschieht mit meinen Daten nach Ende dieses Vertrags?

Wir löschen all Ihre gespeicherten oder gesicherten Inhalte (Informationen, Text, Dateien, Links, Bilder und alle sonstigen Materialien, die Sie uns zur Verfügung stellen) gemäß unseren Richtlinien, nachdem Sie Ihre Software gelöscht oder deinstalliert haben. Es ist Ihre Aufgabe, Ihre Inhalte vor der Kündigung zu speichern und zu sichern. Festplatten- und Cloud-Speicher ist günstig, vergessen Sie es also nicht!

Bedingungen für bestimmte Produkte, Pläne und Dienste 

Zusätzliche Bedingungen
Einige unserer Softwareanwendungen und Dienste unterliegen zusätzlichen Nutzungsbedingungen, die hier nicht aufgeführt sind. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Virenentfernung, TechMaster-Dienste oder Virenschutzzusicherung
Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um Viren und Malware von Ihrem Gerät zu entfernen. Wir können jedoch nicht garantieren, dass jegliche Malware und Viren entfernt werden können, da manche Angriffe sehr ausgeklügelt sind und sich durch einen einfachen Scan nicht unterbinden lassen. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen für TechMaster und in den Bedingungen für die Virenschutzzusicherung.

Produkte und Funktionen zum Kennwortmanagement
Wir speichern keine Kopie Ihres Master-Kennworts oder Ihrer Verschlüsselungsschlüssel. Es liegt also in Ihrer Verantwortung, diese zu schützen. Verwenden Sie ein sicheres Master-Kennwort, das schwer zu erraten ist, und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf. Wenn Sie es verlieren, können wir Ihnen keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto verschaffen. Es gibt keine Möglichkeit, das Kennwort zurückzusetzen.

WebAdvisor
WebAdvisor verwendet ausgeklügelte mathematische Formeln, um festzustellen, ob eine Website sicher ist. Obwohl das Tool gut ist, kann es nicht jede Bedrohung erkennen oder die Beschaffenheit jeder Website verstehen. Bewertungen sind keine Garantie dafür, dass eine Seite völlig frei von Risiken ist. Eine gute Bewertung bedeutet außerdem nicht, dass wir die Website oder deren Dienste billigen. Die sichere Suche von WebAdvisor wird standardmäßig von Yahoo! angeboten. Wenn Sie die sichere Suche aktivieren, werden Ihre Suchanfragen über das Yahoo!- Netzwerk durchgeführt. Sie können die Optionen zur Standardsuchmaschine Ihres Browsers in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Heim-Scanner-Funktion
Wenn Sie diese Funktion erworben haben, müssen Sie sie aktivieren, damit sie funktioniert. Wenn Sie den Heim-Scanner aktivieren, geben Sie uns die Erlaubnis, Geräte zu identifizieren, die sich mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden. So können wir Geräte mit unzureichender Sicherheit erkennen, die ein Sicherheitsrisiko darstellen. Sie können den Heim-Scanner jederzeit deaktivieren. Ein Heim-Scan wird nur für Ihr WLAN-Heimnetzwerk durchgeführt. Ein Heim-Scan erfasst Daten von jedem Gerät in Ihrem Netzwerk. Teilen Sie Ihren Freunden und Familienmitgliedern unbedingt mit, dass ihre Geräte gescannt werden, bevor Sie ihnen Ihr WLAN-Kennwort geben.

Virenschutz
Ihr Virenschutz verfügt unter Umständen über Funktionen, die den Sicherheitsstatus Ihres Geräts überwachen und uns automatisch Berichte über mutmaßliche Malware oder unerwünschte Software senden. Diese automatische Berichterstattung hilft uns, neue Bedrohungen schnell zu erkennen und darauf zu reagieren. So können wir Ihr Gerät besser schützen. Die Berichte enthalten möglicherweise Dateien mit vermuteter Malware. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Arten von Dateien personenbezogene Daten von Ihnen enthalten; wenn wir aber der Ansicht sind, dass eine verdächtige Datei möglicherweise personenbezogene Daten von Ihnen enthält, holen wir Ihre Zustimmung zum Versand der Datei ein. Sie können die automatische Berichterstattung Ihres Virenschutzes in Ihrem Produkt deaktivieren.

VPN (Virtual Private Network)
Wenn Sie diese Funktion an Ihrem Standort verfügbar ist und Sie sie erworben haben, müssen Sie unsere Richtlinie zur fairen Nutzung befolgen. Das bedeutet Folgendes: Wenn Sie das VPN von McAfee nutzen, dürfen Sie keine Handlungen durchführen, die eine unvernünftige oder verhältnismäßig große Last für unsere Infrastruktur darstellen (können). Bei einem Verstoß gegen die Richtlinie zur fairen Nutzung können wir Ihre Nutzung der VPN-Funktion aussetzen, ohne Ihnen gegenüber zu haften.

Identity Protection

Wenn Sie ein Anrecht auf unsere Identity Protection-Funktionen haben, siehe unsere Identity Protection-Bedingungen , die Bestandteil dieses Vertrags sind.

Identity Monitoring (Darknet-Überwachung)
Das Darknet kann ein furchteinflößender Ort sein! Dabei handelt es sich im Prinzip um eine verschlüsselte Version des Internets. Dadurch ist es schwieriger, herauszufinden, wer Eigentümer einer Website ist. Aus diesem Grund werden dort alle möglichen Informationen ge- und verkauft, darunter Kreditkartendaten und Identifikationsnummern.

Unser Identity-Monitoring-Dienst durchsucht uns zur Verfügung stehende Daten aus dem Darknet und warnt Sie, wenn Ihre zur Überwachung ausgewählten personenbezogenen Daten im Darknet gefunden wurden. Durch Ihre Nutzung des Dienstes erklären Sie sich ausdrücklich mit den folgenden zusätzlichen Bedingungen einverstanden:

Wir können Ihre kompromittierten Daten nicht aus dem Darknet entfernen.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Kontaktdaten auf dem neuesten Stand zu halten, Warnungen zu prüfen und empfohlene Maßnahmen zu ergreifen, um das Risiko eines weiteren Missbrauchs Ihrer Daten zu reduzieren. Wir können nicht garantieren, dass unsere Empfehlungen einen solchen Missbrauch verhindern.

Wir können nicht garantieren, dass unsere Datenquellen alle Fälle enthalten, in denen Ihre personenbezogenen Daten kompromittiert wurden. Wir erheben auch keinen Anspruch darauf, dass unser Dienst Hackerangriffe auf Ihre Daten von vornherein verhindern kann. 

  • Wir versenden Warnungen auf Basis der uns zur Verfügung stehenden Daten aus dem Darknet an Sie. Wir können die Richtigkeit der Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen nicht garantieren.
  • Wir können nur die Daten überwachen, die Sie uns zur Überwachung überlassen. Sie müssen sicherstellen, dass diese korrekt sind. 
  • Wenn Sie Warnungen per SMS erhalten möchten, übernehmen Sie alle Gebühren, die Ihr Mobilfunkanbieter in Zusammenhang mit SMS-Nachrichten und Ihrem Datentarif erhebt.
  • Sie müssen älter als 16 Jahre sein, um unseren Dienst zur Darknet-Überwachung zu nutzen.
  • Sie dürfen nur Ihre eigenen personenbezogenen Daten zur Überwachung bereitstellen. Sie dürfen nicht die personenbezogenen Daten anderer bereitstellen. Wir sind Dritten gegenüber nicht haftbar, wenn Sie deren personenbezogene Daten im Rahmen eines Verstoßes gegen diese Einschränkung bereitstellen.
  • Wenn ihr Abonnement dies erlaubt, können Sie die Daten für Minderjährige (deren Vormund oder Elternteil Sie sind) oder andere Personen, für die Sie eine rechtsgültige Autorisierung zur Verfolgung und Überwachung besitzen, ausschließlich bereitstellen, um zu ermitteln, ob diese Daten im Dark Web gefunden wurden. Durch die Bereitstellung dieser Daten bestätigen Sie, dass Sie die Erlaubnis dieser Person eingeholt haben oder anderweitig zur Bereitstellung und Überwachung dieser Daten berechtigt sind, und Sie bestätigen, dass diese Informationen weder ganz noch teilweise als Faktor für die Bestimmung der Kredit-, Versicherungs- oder Beschäftigungsfähigkeit der Person oder für andere Zwecke verwendet werden, die als Verbraucherbericht gemäß dem U.S. Fair Credit Reporting Act gelten würden. Sie sind dafür verantwortlich, die Richtigkeit und Aktualität der von Ihnen bereitgestellten Daten sicherzustellen. Sie stimmen zu, dass Sie im Auftrag von Personen handeln, die Sie für die Überwachung anmelden, und Sie akzeptieren diese Bestimmungen im Auftrag dieser Personen.
  • Sie dürfen den Dienst zur Darknet-Überwachung nicht nutzen, um die personenbezogenen Daten anderer Personen ohne deren Zustimmung zu erhalten.

Personal Data Cleanup

Wenn Sie ein Anrecht auf die Funktion zur Bereinigung personenbezogener Daten haben, werden wir eine Liste von Datenbroker-Websites scannen, um zu erfahren, ob diese über Ihre personenbezogenen Daten verfügen, und Ihnen dabei helfen, Schritte zur Einreichung von Löschanfragen in die Wege zu leiten.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass nicht alle Datenbroker ihren Sitz in einer Gerichtsbarkeit haben, in der Datenschutzvorschriften übernommen wurden. Während einige Datenbroker Ihren Löschanfragen möglicherweise nachkommen, ist es möglich, dass andere Ihnen antworten, dass für sie keine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht.

Je nachdem, welches Abonnement Sie erworben haben, sind Sie dazu berechtigt, uns um Unterstützung bei der Einreichung von Löschanfragen zu bitten. Wenn wir Sie bei der Einreichung dieser Anfragen unterstützen, handeln wir nicht als Vertreter in Ihrem Auftrag.

SMS und Textnachrichten
Wenn Sie sich dazu entscheiden, uns Ihre Telefonnummer bereitzustellen, können wir diese nutzen, um Ihr McAfee-Abonnement zu registrieren und/oder um Ihnen Service-Benachrichtigungen und Erinnerungen zu senden. Es können Nachrichten- und Datentarife gelten. Sie können unsere SMS und Textnachrichten abbestellen, indem Sie die Anweisungen befolgen, die Sie in der Nachricht oder zu dem Zeitpunkt erhalten haben, an dem Sie Ihre Nummer bereitgestellt haben, (in der Regel indem Sie mit „STOP“ antworten). Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie uns unter service.mcafee.com kontaktieren.

Überwachung von Finanztransaktionen

Sie stellen Anmeldedaten für ihre Konten auf eigenes Risiko zur Verfügung. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie zu, dass wir, die Datenquellen, die Ihre Konten pflegen, und Dritte, die in Verbindung mit unserem Dienst mit Ihren Anmeldedaten oder Kontodaten interagieren, keinerlei Haftung für Verlust, Diebstahl, Kompromittierung oder Missbrauch jeglicher Art in Verbindung mit unseren Diensten (einschließlich Fahrlässigkeit), außer soweit eine solche Haftung nach geltendem Recht nicht begrenzt werden kann. Wir und die Datenquellen übernehmen keinerlei Gewähr im Zusammenhang mit den Daten, die von unseren Diensten bereitgestellt werden – egal, ob ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig. Mit Ausnahme von PDFs von offiziellen Kontodokumenten, die wir in Ihrem Auftrag abrufen und Ihnen unverändert zur Verfügung stellen, stellen keine der von unseren Diensten bereitgestellten Daten eine offizielle Aufzeichnung zu Ihren Konten dar.

Wir behalten uns das Recht vor, auf Basis unserer vertretbaren Feststellung eine Registrierung abzulehnen, wenn (i) die Annahme der Registrierung einen Verstoß gegen ein Gesetz, eine Regel oder eine Vorschrift nach sich ziehen würde; (ii) die Registrierung von einem Benutzer, einer IP-Adresse oder einem Gerät ausgeht, der/die/das bekanntermaßen an Hacking oder Missbrauch beteiligt ist bzw. wenn ein begründeter Verdacht besteht, dass dies der Fall ist; oder (iii) die Registrierung anderweitig ein vermeintliches Sicherheitsrisiko darstellt.

Nicht alle Datenquellen werden unterstützt, und wir übernehmen keinerlei Haftung oder Gewähr bezüglich der Verfügbarkeit, Zugänglichkeit oder Qualität einer Datenquelle.

Begünstigte von McAfee-Abonnements

Wenn Sie von einem Inhaber eines McAfee-Abonnements eingeladen wurden, ein McAfee-Konto zu erstellen und an diesem Abonnement ohne zusätzliche Kosten für Sie teilzunehmen, dann nehmen Sie zur Kenntnis und stimmen zu, dass der Inhaber des McAfee-Abonnements in der Lage sein kann, begrenzte Informationen über Sie, Ihr Gerät und Ihr Konto einzusehen, einschließlich Ihres Namens, der Art des geschützten Geräts und Ihres Protection Score.

Pläne mit unbegrenztem Geräteschutz

Unbegrenzte Pläne decken nur Geräte in Ihrem Haushalt ab, die sie zu persönlichen und nicht zu gewerblichen Zwecken nutzen, und unterliegen unserer Richtlinie zur fairen Nutzung. Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit dem Hinzufügen eines Geräts an den Kunden-Support.

Garantien und Haftungsausschlüsse

30-Tage-Geld-zurück-Garantie
In den ersten 30 Tagen nach dem Kauf können Sie Ihr Abonnement aus einem beliebigen Grund kündigen und um die Rückerstattung Ihrer Zahlung bitten. Möglicherweise stehen Ihnen in dem Land, in dem Sie die Software von McAfee gekauft haben, weitere Rechtsmittel zur Verfügung. Einige davon werden am Ende dieses Dokuments genannt.

Angriffe auf Daten
Manche Sicherheitsverletzungen umfassen Angriffe auf Ihre Daten. Viren und andere Malware beispielsweise können Daten und Dateien auf Ihrem Gerät löschen, vernichten, verändern oder verschlüsseln. In diesem Fall können Sie den Zugriff auf Ihre Daten und Dateien verlieren. Sie erkennen an, dass es Ihre Aufgabe ist, alle Daten und Dateien auf Ihren Geräten zu sichern und zu speichern, sodass Sie sie bei Bedarf sicher wiederherstellen können. Wie an anderer Stelle in diesen Bedingungen bereits erwähnt, ist Festplatten- und Cloud-Speicher günstig. Sie sollten Ihre wichtigen Dateien regelmäßig bei einem seriösen Online-Datenspeicherdienst sichern. Wir haften nicht für verloren gegangene oder beschädigte Dateien oder Unterbrechungen infolge eines Angriffs auf Ihre Daten.

Aktivitäten mit hohem Risiko
Die Software und Dienste sind nicht fehlertolerant und nicht zur Nutzung für Aktivitäten mit hohem Risiko gedacht oder entworfen, wie z. B. die Nutzung in gefährlichen Umgebungen, die einen ausfallsicheren Betrieb erfordern, einschließlich dem Betrieb in kerntechnischen Anlagen, Flugkommunikationssystemen, Waffensystemen, lebenserhaltenden Maschinen oder anderen Anwendungen, in denen ein Ausfall der Software oder Dienste unmittelbar zu Tod, Personenschaden oder erheblichen Sachschäden führen kann. Wir geben keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien im Hinblick auf die Eignung für Aktivitäten mit hohem Risiko.

Haftungsbeschränkung

Unsere Haftung und die unserer Tochtergesellschaften, Lieferanten, Lizenzgeber oder sonstiger Drittanbieter Ihnen gegenüber gemäß oder in Verbindung mit diesen Bedingungen (a) ist auf den Betrag beschränkt, den Sie für entsprechende Software oder Dienste für den Abonnementzeitraum, in dem der Vorfall aufgetreten ist, der zu der Haftung führt, entrichtet haben oder auf 100 USD im Hinblick auf kostenlose Software; und (b) schließt jegliche Haftung Ihnen gegenüber für Folgendes aus: (i) indirekte, spezielle, Neben- oder Folgeverluste oder -schäden, darunter entgangene Gewinne, Verlust von Firmenwerten, Verlust von Mitarbeiterlöhnen, Arbeitsunterbrechungen, Computerabstürze oder Fehlfunktion oder Verlust von Daten; oder (ii) Diebstahl personenbezogener Daten.

Wir geben keine ausdrückliche oder stillschweigende Garantie oder Zusicherung hinsichtlich der Software oder Dienste, darunter Garantien oder Bedingungen der Marktgängigkeit, Leistung, zufriedenstellenden Qualität, Eignung für einen bestimmten Zweck und Nichtverletzung von Rechten. Die Software und Dienste werden „wie sie sind“ bereitgestellt. Sie sind dafür verantwortlich, geeignete Software und Dienste zum Erreichen der von Ihnen gewünschten Ergebnisse auszuwählen und die Software oder Dienste zu installieren und zu nutzen. Wir übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Nutzung oder Leistung der Software oder Dienste. Darüber hinaus übernehmen wir keine Haftung oder Garantie dafür, dass der Betrieb der Software oder Dienste ausfallsicher, frei von Unterbrechungen oder frei von Fehlern bzw. Mängeln ist oder dass die Software oder Dienste Schutz vor sämtlichen möglichen Sicherheitsbedrohungen bieten oder dass die Software oder Dienste keinerlei Fehlfunktionen oder sonstige Fehler durch Viren, Würmer oder sonstige Schadsoftware bzw. sonstigen nicht von uns eingeführten oder entwickelten schädlichen Code aufweisen. Wir übernehmen keine Haftung für Störungen oder den Ausfall des Dienstes, für verloren gegangene oder gestohlene Daten bzw. Systeme oder für sonstige Schäden, die sich aus oder in Verbindung mit Aktionen oder Eindringversuchen ergeben.

Sie stimmen zu, dass die Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse in diesem Abschnitt die für die Software und die Dienste erhobene Gebühr widerspiegeln, die ohne diese Einschränkungen höher ausfallen würde. Nichts in diesem Vertrag schränkt die Ihnen im Rahmen der geltenden Verbraucherschutzgesetze oder sonstiger anwendbarer Gesetze zustehenden Rechte ein, die in Ihrem Land vertraglich nicht abbedungen werden dürfen, darunter die im Abschnitt zu örtlichen Gesetzen ausdrücklich erwähnten.

Allgemeine Informationen

Was geschieht, wenn McAfee Änderungen an diesen Bedingungen vornimmt?

Gelegentlich nehmen wir Änderungen an diesen Bedingungen vor und veröffentlichen diese auf unserer Website. Wenn Sie mit diesen Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie Ihr Abonnement beenden, indem Sie es nicht verlängern (wie oben angegeben) und die Software deinstallieren. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern, akzeptieren Sie die aktuelle Version dieser Bedingungen. Wenn Sie mehr als eine Version akzeptiert haben, ersetzt die aktuelle Version alle älteren Versionen.

Bei kostenloser Software und kostenlosen Diensten nehmen Sie Änderungen an diesem Nutzungsbedingungen an, indem Sie die kostenlose Software bzw. die kostenlosen Dienste weiter nutzen. Wenn Sie den Änderungen nicht zustimmen, dürfen Sie den Dienst nicht länger nutzen und müssen die kostenlose Software deinstallieren.

Kann ich McAfee Feedback geben?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zu Software und Diensten. Beachten Sie, dass wir es uneingeschränkt verwenden können.

Was ist mit Datengebühren?

Sie tragen alle Kosten für Daten- und Mobilfunktarife, die in Zusammenhang mit der Nutzung der Software und Dienste anfallen.

Die Gesetze welchen Landes gelten für diese Bedingungen?

Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Verbrauchergesetze. Die Nutzung der Software und Dienste und jegliche Forderungen unterliegen:

  • den Gesetzen des Bundesstaates New York oder, sofern die Gesetze des Bundesstaates New York als nicht anwendbar erachtet werden, den Gesetzen des Bundesstaates Delaware;
  • den Gesetzen der Provinz Ontario, Kanada, wenn Sie die Software und Dienste in Kanada erworben haben;
  • den Gesetzen von New South Wales, Australien, wenn Sie die Software und Dienste in Australien erworben haben;
  • den Gesetzen von Singapur, wenn Sie die Software und Dienste in Asien, Neuseeland und Ozeanien (mit Ausnahme von Australien und Japan) erworben haben;
  • den Gesetzen von Japan, wenn Sie die Software und Dienste in Japan erworben haben (mit Ausnahme der geltenden Regeln zur Rechtswahl);
  • den nationalen Gesetzen des Landes, in dem Sie die Software und Dienste erworben haben, wenn Sie sie in der Europäischen Union, dem Vereinigten Königreich, Island, Norwegen oder der Schweiz erworben haben;

Unabhängig davon, welches nationale Recht zur Anwendung kommt, ist Folgendes stets ausgeschlossen:

  • Grundsätze des Kollisionsrechts;
  • Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf; und
  • der Uniform Computer Information Transactions Act.

Was passiert im Falle von Streitigkeiten?
Die meisten Streitigkeiten lassen sich informell lösen, indem Sie den Kundendienst kontaktieren. Wenn wir uns auf keine Lösung für die Streitigkeiten einigen können, ziehen wir eine Lösung der Streitigkeiten durch ein Schiedsverfahren vor. Wenn Sie jedoch in den Vereinigten Staaten wohnen, stimmen Sie zu, alle Streitigkeiten im Hinblick auf diese Vereinbarung durch ein Schiedsverfahren oder vor einem Gericht für Bagatellsachen zu klären, wie im Abschnitt „Verbindliches Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen“ unten genauer erklärt wird.

Ausfuhrkontrolle
Die Software und Dienste unterliegen den Ausfuhrkontrollen gemäß US-amerikanischem und nationalem Recht. Sie stimmen zu, dass Sie weder direkt noch indirekt die Software oder Dienste und darauf bezogene Dokumentation und technische Daten an Personen, juristische Personen oder in Länder exportieren, übermitteln oder den Zugriff darauf oder die Nutzung gewähren, in denen der Export, die Übermittlung oder der Zugriff Exportkontrollen unterliegt, ohne die erforderliche Autorisierung des Bureau of Industry and Security des US-Handelsministeriums oder einer anderen staatlichen Stelle, die für Export oder Übertragung zuständig ist, einzuholen. Sie dürfen keine McAfee Produkte für die Endnutzung in Bezug auf nukleare, chemische oder biologische Waffen, Raketentechnologie oder die Endnutzung durch das Militär oder den militärischen Endnutzer gemäß 15 CFR Part 744.21 verwenden, übertragen oder darauf zugreifen, es sei denn, dies wurde von der US-Regierung oder einer relevanten nationalen Regierung durch Regulierung oder eine spezielle Lizenz erlaubt. Wenn wir darüber informiert werden, dass ein Benutzer nach geltendem Recht als sanktionierte oder gesperrte Partei identifiziert wird, sind wir nicht verpflichtet, unsere Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen zu erfüllen, wenn dies einen Verstoß gegen die Sanktionen oder Beschränkungen zur Folge hätte. Weitere Informationen zum Exportieren und Importieren von McAfee Produkten finden Sie hier. Diese werden von Zeit zu Zeit aktualisiert.

Gesamte Vereinbarung
Diese Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns im Hinblick auf Ihre Nutzung der Software und Dienste dar. Diese Bedingungen ersetzen alle bisherigen Vereinbarungen oder Bedingungen zwischen Ihnen und uns im Hinblick auf die Software und die Dienste sowie alle sonstigen Mitteilungen, Darstellungen oder Werbeankündigungen in Bezug darauf.

Übersetzte Versionen
Wir stellen Ihnen aus dem Englischen übersetzte Versionen dieser Bedingungen als Service zur Verfügung. Sollte eine abweichende Bedeutung oder Interpretation bei einer übersetzten Version im Vergleich zur englischen Version vorliegen, gilt die englische Version.

Kein Verzicht
Wir verzichten nur in einem unterzeichneten Dokument auf eine Bestimmung dieser Bedingungen.

Lizenzerteilende Rechtsträger
Die Software und Dienste werden von einem der folgenden Rechtsträger für Sie lizenziert:

  • McAfee, LLC, einer Personengesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Bundesstaates Delaware mit Sitz unter der Anschrift 6220 America Center Drive, San Jose, Kalifornien 95002, USA, wenn die Software in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Mittelamerika, Südamerika oder der Karibik heruntergeladen wird;
  • McAfee Consumer Affairs North, LLC, einer Personengesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Bundesstaates Delaware mit Sitz unter der Anschrift 6220 America Center Drive, San Jose, Kalifornien 95002, USA, wenn die Software in Kanada heruntergeladen wird;
  • McAfee Ireland Limited mit Sitz unter der Anschrift 1 Horgan’s Quay, Waterfront Square, Cork, Irland, T23 PPT8, wenn die Software in Europa, dem Nahen Osten, Afrika oder dem Pazifikraum heruntergeladen wird; oder
  • McAfee, LLC, wenn die Software in Japan heruntergeladen wird. Alle Dienste werden von McAfee Co., Ltd. mit Sitz unter der Anschrift Shibuya Mark City West 1-12-1, Dougenzaka, Shibuya-ku, Tokio 150-0043, Japan, bereitgestellt, wenn die Software in Japan heruntergeladen wird.
  • McAfee Security Australia Pty Ltd mit Sitz unter der Anschrift 45 Evans Street, Balmain, New South Wales 2041, Australien, wenn die Software in Australien heruntergeladen wird.
  • McAfee (Singapore) Pte Ltd mit Sitz unter der Anschrift Level 9 Tampinese Junction, 300 Tampines Avenue 5, Singapur, 529653, Singapur, wenn die Software im asiatisch-pazifischen Raum (mit Ausnahme von Japan und Australien) heruntergeladen wird.

McAfee-Kontaktdaten

Kundendienst und technischer Support: http://service.mcafee.com
Streitigkeiten:
Attn: McAfee Legal Department

6220 America Center Dr

San Jose, CA 95002, USA

McAfee-Website
Sie erklären sich damit einverstanden, die Nutzungsbedingungen für die McAfee-Website einzuhalten, die Bestandteil dieser Bedingungen sind.

Bestimmungen nach nationalem Recht

Für Kunden in Australien
  Sofern Verbrauchergarantien gemäß dem Competition and Consumer Act 2010 (Cth) (CCA) für die Software oder Dienste gelten und der CCA eine Bestimmung in diesen Bedingungen, die solche Verbrauchergarantien ausschließt, einschränkt oder ändert, null und nichtig macht oder untersagt, beschränkt sich unsere Haftung in Zusammenhang mit der Bereitstellung von Software oder Diensten bei Nichteinhaltung dieser Verbrauchergarantien auf die Bereitstellung der folgenden Abhilfen:

Für unsere Dienste gilt eine Garantie, die nach australischem Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden kann. Bei schwerwiegenden Ausfällen des Dienstes sind Sie zu Folgendem berechtigt: 

  • Kündigung Ihres Dienstvertrags mit uns; und
  • Rückerstattung für den nicht genutzten Teil oder Entschädigung für den geringeren Wert.

Außerdem steht Ihnen eine Entschädigung für jegliche vernünftigerweise vorhersehbaren Verluste oder Schäden zu. Wenn der Ausfall keinen schwerwiegenden Ausfall darstellt, haben Sie das Recht, dass Ihre Probleme mit dem Dienst innerhalb eines angemessenen Zeitraums behoben werden. Wenn dies nicht geschieht, dürfen Sie Ihren Vertrag kündigen und erhalten eine Rückerstattung für den ungenutzten Teil des Vertrags.

Für unsere Waren gilt eine Garantie, die nach australischem Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden kann. Sie sind berechtigt, bei größeren Mängeln Ersatz oder die Rückerstattung des Kaufpreises und eine Entschädigung für sonstige angemessene vorhersehbare Verluste oder Schäden zu fordern. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, die Waren reparieren oder ersetzen zu lassen, falls diese keine akzeptable Qualität aufweisen und der Mangel nicht als größerer Mangel einzustufen ist.

Diese Garantie wird von McAfee Ireland Limited bereitgestellt. Senden Sie etwaige Forderungen im Rahmen dieser Garantie an folgende Adresse:

Legal Department
McAfee Security Australia Pty Ltd
45 Evans Street,
Balmain, NSW, 2041
Australien

Für Verbraucher in Frankreich
Conformément aux dispositions de l'article L. 215-4 du code de la consommation, les clauses suivantes sont reproduites :

Pour les contrats de prestations de services conclus pour une durée déterminée avec une clause de reconduction tacite, le professionnel prestataire de services informe le consommateur par écrit, par lettre nominative ou courrier électronique dédiés, au plus tôt trois mois et au plus tard un mois avant le terme de la période autorisant le rejet de la reconduction, de la possibilité de ne pas reconduire le contrat qu'il a conclu avec une clause de reconduction tacite. Cette information, délivrée dans des termes clairs et compréhensibles, mentionne, dans un encadré apparent, la date limite de non-reconduction.

Lorsque cette information ne lui a pas été adressée conformément aux dispositions du premier alinéa, le consommateur peut mettre gratuitement un terme au contrat, à tout moment à compter de la date de reconduction. 

Les avances effectuées après la dernière date de reconduction ou, s'agissant des contrats  à durée indéterminée, après la date de transformation du contrat initial à durée déterminée, sont dans  ce  cas  remboursées dans un délai de trente jours à compter de la date de résiliation, déduction faite des sommes correspondant,  jusqu'à celle-ci, à l'exécution du  contrat.

Les dispositions du présent article s'appliquent sans préjudice de celles qui soumettent légalement certains contrats à des règles particulières en ce qui concerne l'information du consommateur. 

Lorsque le professionnel n'a pas procédé au remboursement dans les conditions prévues à l'article L. 215-1, les sommes dues sont productives d'intérêts au taux légal.

Le médiateur suivant est à votre disposition : Centre de Médiation et d'Arbitrage de Paris, CMAP (dont les coordonnées sont les suivantes:

39 avenue Franklin D. Roosevelt -75008 Paris- https://www.cmap.fr/le-cmap/nous-saisir/

Für Verbraucher in Deutschland

In diesem Aschnitt wiird erklärt, welche Auswirkungen das deutsche Verbrauchergesetz auf Ihr Abonnement hat.

Diese Abschnitt betrifft nur Verträge zwischen McAfee und Verbrauchern mit gewöhnlichem Geschäftssitz in der Bundesrepublik Deutschland (Deutschland) seit dem 1. März 2022. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Ihr erstes Abonnement wird automatisch um einen unbestimmten Zeitraum verlängert, es sei denn, Sie deaktivieren die automatische Verlängerung in Ihren Einstellungen unter „Mein Konto“ oder kündigen das Abonnement auf anderem Wege (z. B. durch Zugriff auf „cancel subscription here“ (Abonnement hier kündigen) auf der McAfee-Homepage). Nach der ersten Laufzeit Ihres Abonnements erhalten Sie die Möglichkeit, das Abonnement unter Einhaltung einer Frist von einem Monat im Voraus zu kündigen.

Wie im Abschnitt „Wie funktioniert die automatische Verlängerung?“ des McAfee-Lizenzvertrags beschrieben, wird McAfee Sie 30 Tage vor Ablauf Ihres Abonnements im Voraus über die automatische Verlängerung Ihres Abonnements informieren und Ihnen die anfallenden Gebühren für ein Jahr Nutzung des McAfee-Produkts vorab in Rechnung stellen. Am Ende Ihres einjährigen Verlängerungszeitraums wird McAfee Sie erneut informieren und Ihnen im Voraus Gebühren in Rechnung stellen.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Abonnement zu kündigen, können Sie dies über den Link Vertrag hier beenden auf der McAfee-Homepage tun. McAfee wird Ihnen alle im Voraus bezahlten Gebühren für die Verlängerung anteilig erstatten (die Höhe des Erstattungsbetrags hängt von der Dauer Ihrer Nutzung des McAfee Produkts ab). Weitere Informationen erhalten Sie in der McAfee-Produkterstattungsrichtlinie für Verbraucher (für deutsche Verbraucher).

Für Verbraucher in den Niederlanden
Jede automatische Verlängerung Ihres ursprünglichen Abonnements erfolgt auf unbestimmte Zeit. Sie können Ihr verlängertes Abonnement jederzeit nach erfolgter Verlängerung kündigen, indem Sie mit dem Kundendienst Kontakt aufnehmen und mit einer Frist von mindestens 30 Tagen Ihre Kündigungsabsicht mitteilen, und wir werden eine anteilige Erstattung nach nationalem Recht gewähren.

Streitigkeiten

Verbindliches Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen

Diese Klausel betrifft Kunden in den USA.

Einigung auf ein Schiedsverfahren
Sie und McAfee vereinbaren, dass alle Forderungen oder Streitigkeiten, die sich aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben (Forderung), durch ein vertrauliches, verbindliches Schiedsverfahren gemäß dem Federal Arbitration Act beigelegt werden. Dazu gehören Forderungen von unserer und von Ihrer Seite und im Namen von oder durch Personen, die mit Ihnen oder uns in Zusammenhang stehen, beispielsweise Mitarbeiter, Tochtergesellschaften und Rechtsnachfolger.

Sie und wir vereinbaren, dass keine Sammelklagen oder sonstigen gemeinsamen, zusammengefassten oder repräsentativen Klagen vor einem Schiedsrichter, vor Gericht oder anderweitig erhoben werden. Alle Forderungen, ob durch Schiedsverfahren oder auf andere Weise, dürfen ausschließlich von Ihnen oder McAfee selbst vorgebracht werden, nicht als Kläger oder Sammelkläger in einer beabsichtigten Sammelklage. Wir und Sie verzichten auf das Recht, eine Sammelklage zu initiieren oder sich daran zu beteiligen oder eine Forderung vor einem Gericht oder vor Geschworenen vorzubringen.

Mitteilung zu Streitigkeiten
Bevor eine der Parteien ein Schiedsverfahren anstrebt, muss sie dies der anderen Partei mit einer Frist von 60 Tagen schriftlich mitteilen. Mitteilungen an uns sind an die folgende Adresse zu richten: McAfee, LLC, 6220 America Center Dr, San Jose, CA 95002, Attention: Legal Department. Die Mitteilung muss Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Kontaktinformationen, den der Streitigkeit zugrunde liegenden Sachverhalt und die gewünschte Abhilfemaßnahme enthalten. Sie und wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, alle Streitigkeiten innerhalb von 60 Tagen nach Versand der Mitteilung einer Streitigkeit durch informelle Verhandlungen zu lösen. Nach 60 Tagen kann jede Partei das Schiedsverfahren einleiten, wenn die Streitigkeiten nicht beigelegt wurden. Diese Mitteilungspflichten ändern nichts an den für die Forderungen geltenden Verjährungsfristen.

Verwaltung des Schiedsverfahrens

  • Als Schiedsrichter tritt eine einzelne, neutrale Person auf, entweder ein Anwalt, der in der relevanten Gerichtsbarkeit praktizieren darf und mindestens 10 Jahre Erfahrung hat, oder ein Richter im Ruhestand, der gemäß den Regeln der American Arbitration Association (AAA) ausgewählt wurde. Die Person ist an die Bedingungen dieses Vertrags gebunden. 
  • Es gelten die Regeln für Schiedsverfahren (Commercial Arbitration Rules oder Consumer Arbitration Rules des AAA), wie in diesem Vertrag dargelegt.
  • Das gesamte Schiedsverfahren wird in englischer Sprache durchgeführt.
  • Außer bei Forderungen oder Gegenforderungen unter 25.000 USD verfasst der Schiedsrichter eine begründete schriftliche Entscheidung, die die grundlegenden Feststellungen und Schlüsse darlegt, welche die Grundlage für den Schiedsspruch bilden. Der Schiedsspruch ist vertraulich und wird nur im notwendigen Rahmen offengelegt, um ein Urteil zu erhalten oder sofern anderweitig gesetzlich erforderlich.

Kosten
Die Anmeldegebühr trägt die Partei, die das Schiedsverfahren initiiert hat. Sollte der Schiedsspruch zu Ihren Gunsten ausfallen, erstatten wir Ihnen die Anmeldegebühr, sofern Sie diese gezahlt haben. Wir erstatten Ihnen die Anmeldegebühr oder andere Gebühren oder strecken sie vor, wenn wir der Meinung sind, dass dies begründet ist (z. B. wenn Sie sich die Gebühren nicht leisten können). Die Regeln für Schiedsverfahren gelten bezüglich aller sonstigen Gebühren und Ausgaben und jede Partei trägt ihre eigenen Verfahrenskosten und -ausgaben, sofern der Schiedsrichter nichts anderes festlegt.

Option zur Anrufung des Zivilgerichts für Bagatellfälle
Falls Sie ein einzelner Verbraucher sind, können Sie Ihre Forderung vor dem Zivilgericht für Bagatellfälle in Ihrem Wohnbezirk oder in Santa Clara County, Kalifornien, vorbringen, wenn Sie die Anforderungen des Gerichts erfüllen.

Erhaltung vorläufiger Rechtsbehelfe
Ungeachtet dieser Klausel zu Schiedsverfahren steht es uns frei, jederzeit auf eigene Abhilfemaßnahmen zurückzugreifen  oder Unterlassungsansprüche, Beschlagnahmen oder Pfändungsbeschlüsse geltend zu machen. 

Widersprüchliche Bedingungen
Diese Vereinbarung zu Schiedsverfahren hat Vorrang vor damit in Konflikt stehenden Bedingungen in den Regeln für Schiedsverfahren oder sonstigen geltenden Bedingungen für Schiedsverfahren. Wenn ein Teil dieser Schiedsvereinbarung als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, behalten die übrigen Bestimmungen der Schiedsvereinbarung ihre Gültigkeit; dies gilt jedoch unter der Maßgabe, dass (a) die gesamte Schiedsvereinbarung bei Ungültigerklärung des Verbots der Durchführung des Schiedsverfahrens auf der Basis einer Sammelklage nichtig ist und (b) die Schiedsvereinbarung bei Ungültigerklärung des Verbots der Durchführung des Schiedsverfahrens auf der Basis einer in der Eigenschaft als Private Attorney General eingebrachten Verbandsklage nur in Bezug auf diese Klage nichtig ist.

Verzicht auf das Recht auf ein Geschworenenverfahren
Für den Fall, dass eine Forderung aus irgendeinem Grund vor Gericht statt in einem Schiedsverfahren verhandelt wird, vereinbaren Sie und wir, dass es kein Geschworenenverfahren geben wird. Sie und wir verzichten bedingungslos auf jegliches Recht auf ein Geschworenenverfahren für alle Streitigkeiten, die in irgendeiner Weise mit dem Vertrag oder mit Software oder Diensten in Zusammenhang stehen oder daraus entstehen. Im Falle eines Rechtsstreits kann dieser Absatz geltend gemacht werden, um eine schriftliche Zustimmung zu einem Gerichtsverfahren anzuzeigen. Dieser Absatz entkräftet in keiner Form die Vereinbarung über die Schlichtung von Streitigkeiten.

Für Kunden in der Europäischen Union
Online-Streitbeilegung (Online Dispute Resolution Service, ODR) und Alternative Verfahren zur Streitbeilegung (Alternative Dispute Resolution, ADR). Wir sind gesetzlich verpflichtet, auf unserer Website einen Link zu der ODR-Plattform der EU bereitzustellen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/. Wir sind in dem Fall, dass Sie Beanstandungen uns gegenüber haben, nicht verpflichtet, ADR anzuwenden. Wenn Sie Beanstandungen uns gegenüber haben, die wir nicht mithilfe unserer internen Beschwerdeverfahren lösen können, dann teilen wir Ihnen per Brief oder E-Mail mit, ob wir bereit sind, ADR anzuwenden. Sie können mit uns über unsere Website Kontakt aufnehmen.

Letzte Aktualisierung: 1. Februar 2024

Virenentfernung und TechMaster-Dienste

Nutzungsbedingungen – Virenentfernung und TechMaster-Dienste

Vielen Dank, dass Sie den McAfee-Virenentfernungsdienst oder die TechMaster-Dienste („Dienst oder Dienste“) nutzen, die von McAfee LLC, oder von einem unserer verbundenen Unternehmen („wir“ oder „uns“) bereitgestellt werden. Dies ist ein rechtskräftiger Vertrag zwischen uns – mit der Installation oder dem Zugriff auf unsere Software oder durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie diesen Bedingungen zu. Lesen Sie sie deshalb bitte aufmerksam durch.

Diese Nutzungsbedingungen („Vertrag“), zusammen mit dem Lizenzvertrag, decken Ihre Rechte zur Nutzung der Dienste, Einschränkungen dieser Nutzung, unsere Rechte zur automatischen Verlängerung der Abonnement-Dienste („Abonnement-Dienste“) und zur Berechnung der Kosten für die Abonnement-Dienste sowie die Vereinbarung zur Beilegung von Streitigkeiten, die zwischen uns entstehen können, ab.  Wir haben Links zu unseren Datenschutzhinweisen hinzugefügt sowie die Systemanforderungen und andere für Ihren Kauf spezifische Einschränkungen, die auf unserer Website unter Aufruf der Produktbeschreibungsseite oder des Produktdatenblatts verfügbar sind, die Ihrem erworbenen Produkt entsprechen, auf die in diesem Vertrag hingewiesen wird und die zusammen diesen für Sie geltenden rechtlichen Vertrag bilden. BITTE BEACHTEN SIE INSBESONDERE DIE BESTIMMUNGEN ZUM SCHIEDSVERFAHREN UND ZUM VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN IM LIZENZVERTRAG, DIE SICH DARAUF AUSWIRKEN, WIE STREITIGKEITEN BEIGELEGT WERDEN.

Wenn Sie diese Bedingungen im Namen einer anderen natürlichen oder juristischen Person annehmen, versichern Sie, dass Sie die uneingeschränkte Befugnis dazu besitzen, die betreffende natürliche oder juristische Person an diese Bestimmungen zu binden.

1. Annahme dieses Vertrags und der Änderungen – Durch die Nutzung unserer Dienste oder durch Anklicken der Schaltfläche „Akzeptieren“ und/oder durch Installieren jeglicher Software stimmen Sie unserem Lizenzvertrag und diesen Nutzungsbedingungen vorbehaltlos zu und erkennen an, dass diese wie ein von Ihnen unterzeichneter schriftlicher Vertrag durchsetzbar sind. Wenn Sie nicht sämtlichen dieser Bedingungen vorbehaltlos zustimmen, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen oder unsere Software nicht installieren, nutzen oder darauf zugreifen. WIR KÖNNEN DIESEN VERTRAG VON ZEIT ZU ZEIT NACH EIGENEM ERMESSEN AUS BELIEBIGEN GRÜNDEN ÄNDERN. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir Gesetzesänderungen oder Aktualisierungen bei der Bereitstellung der Dienste berücksichtigen müssen. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Kontoinformationen, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse und anderer Kontaktinformationen, auf dem neuesten Stand halten. Wenn wir wesentliche Änderungen an diesem Vertrag vornehmen, werden wir Sie über die von Ihnen bereitgestellten Kontaktinformationen (oder auf anderem Wege) über diese Änderungen informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, den aktualisierten Vertrag zu überprüfen und, wie nachfolgend dargelegt, anzunehmen oder abzulehnen.

Bei kostenpflichtigen Abonnements nehmen Sie die Änderung(en) an diesem Vertrag durch Verlängerung des Abonnements an, und die Änderung(en) treten mit der nächsten Verlängerung Ihres Abonnements in Kraft. Wenn Sie dem Vertrag in seiner geänderten Form nicht zustimmen, müssen Sie den Vertrag ablehnen, indem Sie die automatische Verlängerung deaktivieren und die Nutzung der Dienste einstellen. Wenn Sie gegen diesen Vertrag verstoßen, können wir Ihren Zugriff auf die Dienste sowie ihre Nutzung beenden.

Bei kostenlosen Diensten nehmen Sie Änderungen an diesem Vertrag an, indem Sie die kostenlosen Dienste nach der in diesem Abschnitt beschriebenen Mitteilung weiter nutzen. Wenn Sie den aktualisierten Vertrag ablehnen, endet Ihr Recht auf die Nutzung der kostenlosen Dienste und Sie müssen den Zugriff auf und die Nutzung der kostenlosen Dienste einstellen. Wenn Sie gegen diesen Vertrag verstoßen, können wir Ihren Zugriff auf die kostenlosen Dienste sowie ihre Nutzung beenden.

2. Beschreibung der Dienste – Unsere Dienste decken eine Vielzahl von technischen Supportfragen auf bestimmten PCs, Tablets und mobilen Geräten („Gerät“ oder „Geräte“) ab.  Während der Laufzeit dieser Nutzungsbedingungen sind Sie berechtigt, unsere Support-Spezialisten („Kundendienstmitarbeiter“) per Telefon, Chat oder Remote- Computerzugang zu kontaktieren, um die Art von Dienst, die Sie erworben haben („Service-Ticket“), zu erhalten. Der Kundendienstmitarbeiter unternimmt angemessene Anstrengungen, um den Dienst während Ihrer interaktiven Sitzung abzuschließen.  Sie haben nach Beendigung der Sitzung sieben Tage Zeit, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um zusätzliche Unterstützung für das gleiche Problem zu erhalten, bevor wir das Service-Ticket als erfüllt und geschlossen betrachten.   Je nach den spezifischen Bedingungen des Angebots, wie in Abschnitt 6 dargelegt, können zusätzliche Einschränkungen gelten.

3. Spezifische Dienste und Nichtübertragbarkeit – Sie haben möglicherweise einen oder mehrere der im Folgenden beschriebenen Dienste erworben:

DIENSTE BESCHREIBUNG DES DIENSTES
Virenentfernungsdienst Unser Kundendienstmitarbeiter prüft, ob Ihr Windows-PC von Malware infiziert wurde, und bemüht sich in wirtschaftlich zumutbarem Maße, etwaig gefundene Malware zu diagnostizieren und zu entfernen.
Tune-Up für PC Unser Kundendienstmitarbeiter prüft den Betriebszustand Ihres Computers und ergreift Schritte zur Verbesserung der Effizienz des Geräts. Dies kann Anpassungen an den Systemeinstellungen und die Deaktivierung oder Entfernung von nicht benötigten Anwendungen und sogenanntem Datenmüll umfassen.
Einrichtung und Optimierung Unser Dienst für Einrichtung und Optimierung bietet Remote- oder telefonische Hilfestellung bei der Einrichtung Ihres Computers, Smartphones oder Tablets. Erhalten Sie professionelle Unterstützung beim Einrichten Ihres Heimnetzwerks, dem Anschluss kompatibler Peripheriegeräte, der Optimierung der Performance Ihres PCs oder der Installation gängiger Software.
Erweiterte Fehlerbehebung Unsere Dienste für erweiterte Fehlerbehebung bieten Remote- oder telefonische Hilfestellung beim Troubleshooting und der Lösung von Computerproblemen oder der Optimierung der Performance Ihres PC-Geräts.
Concierge Gold Ein Abonnement, das sämtliche oben genannten Dienste umfasst.
Concierge Platinum Ein Abonnement, das sämtliche oben genannten Dienste sowie eine einjährige Lizenz für McAfee Total Protection und McAfee TechMate umfasst.

Die Dienste sind nicht übertragbar. Sie dürfen die Dienste ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht verkaufen, verleasen, lizenzieren, vermieten, verleihen, weiterverkaufen oder anderweitig mit oder ohne Gegenleistung übertragen. Sie dürfen es Dritten nicht gestatten, von der Nutzung oder Funktionalität der Dienste über Timesharing- oder Dienstleistungsbüros oder eine andere Vereinbarung im Namen eines anderen Dritten oder in Bezug auf Hardware oder Software, die nicht Ihr persönliches Eigentum ist, zu profitieren. Dieser Vertrag gilt für alle anderen Dienste, unabhängig davon, ob sie in der obigen Tabelle aufgeführt sind oder nicht, sofern keine anderen geltenden Nutzungsbedingungen vorhanden sind.

4. Systemanforderungen und Ihre Verpflichtungen – Alle Hardware-, Software- und Systemanforderungen zur Nutzung unserer Dienste sind auf unserer Website auf der Produktbeschreibungsseite aufgelistet. Um die Dienste zu empfangen, wird eine Highspeed-Internetverbindung empfohlen und ist möglicherweise erforderlich. Manche Geräte können die Dienste gegebenenfalls nicht empfangen, auch wenn eine Erstprüfung ergeben hat, dass Ihre Netzwerkverbindung qualifiziert ist oder dass Ihr Gerätetyp und/oder Betriebssystem unterstützt wird.

Sie stimmen zu, dass Sie rechtmäßiger Lizenznehmer der Software auf Ihrem Gerät sind und Ihre Nutzung der Dienste und des Internets auf Ihr alleiniges Risiko erfolgt. Um die Dienste zu empfangen, müssen Sie zustimmen: (1) die Verfahren einzuhalten und die Anforderungen zu erfüllen, die wir für die Dienste stellen; (2) mit den Kundendienstmitarbeitern zusammenzuarbeiten und die Aufgaben durchzuführen, die sie angeben; (3) vollständigen Zugang zu Ihrem Gerät und zur Hardware zu haben, mit denen das Problem besteht; (4) eine Datensicherung des Geräts durchzuführen, bevor die Sitzung beginnt; (5) die Haftung für etwaige Verluste, Veränderungen oder Beschädigung Ihrer Daten, Software oder Dateien zu übernehmen; (6) sicherzustellen, dass Ihr Gerät alle Anforderungen und Spezifikationen erfüllt, die für jede installierte Software-Anwendung erforderlich sind; (7) dem Kundendienstmitarbeiter die erforderlichen Kennwörter und Schlüsselcodes zur Verfügung zu stellen; (8) sicherzustellen, dass Sie über alle Rechtsansprüche verfügen, einschließlich der Urheberrechte für jegliche Software und andere Dateien auf Ihrem Gerät; (9) die Verantwortung für die Problemlösung aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit Hard- und Software von Drittanbietern zu übernehmen und (10) uns und unsere Unterauftragnehmer von allen Haftungen, Schäden, Ansprüchen oder Verfahren freizustellen, die sich aus Ihrer Nichteinhaltung der oben genannten Punkte ergeben.

5. Remote-Zugriff und Apps von Drittanbietern – Um die Dienste bereitzustellen, können wir Sie bitten, bestimmte technische Support-Aktivierungssoftware („Support-Tools“) herunterzuladen und zu installieren, die den Remote-Zugriff auf Ihr Gerät ermöglicht. Sie erteilen uns die Genehmigung, während interaktiver Sitzungen über die Support-Tools auf Ihr Gerät aus der Ferne zuzugreifen und die Kontrolle darüber zu übernehmen. Wenn Sie den Remote-Zugriff nicht genehmigen, dürfen Sie die Support-Tools nicht herunterladen. Wir nutzen möglicherweise Support-Tools von Drittanbietern mit zusätzlichen geltenden Lizenzbedingungen. Wir unternehmen angemessene Anstrengungen, um die Support-Tools nach jeder Sitzung zu entfernen; die Support-Tools können jedoch Systemberichte und/oder Aktivitätsprotokolle hinterlassen. Darüber hinaus installieren wir für Abonnement-Dienste die TechMate-Software auf Ihrem Gerät, die während der Laufzeit Ihres Abonnements Optimierungen und andere Verbesserungen der Systemleistung durchführt. Diese Software wird mit Ablauf des Abonnements deaktiviert.

6. Einschränkungen der Dienste – Die Dienste können einer der folgenden Einschränkungen unterliegen; Informationen zu den für Ihren Kauf spezifischen Einschränkungen finden Sie auf der jeweils gültigen Produktbeschreibungsseite („PDP“), in Ihrer Kaufbestätigungs-E-Mail und/oder in den Angebotsdetails:

  • Sprachliche und geografische Einschränkungen;
  • Systemeinschränkungen;
  • Spezifische Bedingungen des Angebots.
      

7. Begrenzte Rückzahlungsfrist und Erstattungsrechte – Ihr Recht, einen der Dienste zu nutzen, sowie Ihr Recht, eine Erstattung für einen nicht in Anspruch genommenen Dienst zu erhalten, variieren, wie in Ihrer Kaufbestätigungs-E-Mail angegeben, je nach Art der gekauften Dienste. Hinweis: Einige Staaten und Gerichtsbarkeiten lassen keine Beschränkung der Erstattungsrechte, wie in dieser Klausel beschrieben, zu, so dass diese Klausel für Sie möglicherweise nicht gilt. Darüber hinaus berührt diese Klausel keine anderen anwendbaren Erstattungsrechte.

8. Ein-Vorfall-Dienste: Bezahlung und Erstattungen – Ein-Vorfall-Dienste („Ein-Vorfall-Dienste“) werden pro Vorfall bereitgestellt. „Pro Vorfall“ bedeutet, dass der Dienst sich mit der Lösung eines einzelnen Problems eines Kunden beschäftigt.   Sie stimmen zu, dass wir von Ihrer Kreditkarte oder von einem anderen gültigen von Ihnen angeforderten und von uns genehmigten Zahlungsmechanismus alle fälligen Beträge und Forderungen für Ein-Vorfall-Dienste abbuchen können. Sofern von uns nicht anders schriftlich vereinbart, müssen alle Zahlungen für Ein-Vorfall-Dienste zum Zeitpunkt des Kaufs vor Erhalt der Dienste von uns erfolgen.  Rückerstattungen sind nur für bezahlte, eigenständige Käufe der Ein-Vorfall-Dienste-Suite möglich.

  • Für PC Tune-Up-Vorfall-Dienste sind Sie berechtigt, innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Kauf eine Erstattung zu erhalten, falls einer der folgenden Fälle eintrifft:

1. Falsches Dienstangebot gekauft
2. Der Dienst wurde nicht genutzt
3. Das Problem konnte nicht gelöst werden
4. Der Dienst war nicht verfügbar
5. Doppelter Kauf oder anderer Fehler beim Kauf

  • Für Ein-Vorfall-Dienste wie beispielsweise Virenentfernungsdienste unterliegt Ihr Anspruch auf eine Erstattung den auf der Produktbeschreibungsseite festgelegten geltenden Rückzahlungsbeschränkungen.   Für alle Ein-Vorfall-Dienste gilt eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie für Kundenzufriedenheit.

Es werden keine Erstattungen für Dienste angeboten, die in einem Paket mit anderer Software oder in einer Software-Suite enthalten sind.

9. Für Abonnement-Dienste: Automatische Verlängerung und Kündigung – siehe „Zahlungs- und Support-Bedingungen“ im Lizenzvertrag

10. Erstattung der Kosten für Abonnement-Dienste: Eine Erstattung der Kosten für Abonnement-Dienste ist vorbehaltlich etwaiger auf der entsprechenden Produktbeschreibungsseite beschriebener zusätzlicher Einschränkungen wie folgt möglich:

Produkt 0 Vorfälle
0–3 Monate
0 Vorfälle
4–6 Monate
0 Vorfälle
6–9 Monate
0 Vorfälle
> 9 Monate
1 Vorfall verwendet
 
2 Vorfälle verwendet
 
Mehr als 2
 
Concierge Gold 100 % 80 % 70 % 30 % 65 % 35 % 0 %
Concierge Platinum 100 % 75 % 65 % 25 % 60 % 20 % 0 %

11. Datenschutz –Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit unserer Website, unseren Produkten, unseren Diensten sowie unseren webbasierten und mobilen Anwendungen erheben, nutzen und weitergeben, finden sich in unseren Datenschutzhinweisen.

12. Streitigkeiten: Siehe den Lizenzvertrag unter „Verbindliches Schiedsverfahren und Verzicht auf Sammelklagen“ Vertragsparteien 

13. Auftraggeber: Die Dienste werden Ihnen von einem der folgenden McAfee Rechtsträger angeboten:

  • McAfee, LLC, eine in Delaware eingetragene Limited Liability Company mit Sitz unter der Anschrift 2821 Mission College Blvd., Santa Clara, Kalifornien 95054, USA, wenn die Software in Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika oder der Karibik heruntergeladen wird,
  • McAfee Ireland Limited mit Sitz unter der Anschrift Building 2000 City Gate, Mahon, Cork, Irland, T23 PPT8, wenn die Software in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, dem Pazifikraum oder Australien heruntergeladen wird; oder
  • McAfee Co. Ltd., mit Sitz unter der Anschrift Shibuya Mark City West Building 12-1, Dougenzaka 1-Chome, Shibuya-ku, Tokyo, 150-0043, Japan

14. Haftungsbeschränkung, Allgemeine Rechtsbestimmungen und Anwendbares Recht: Siehe Lizenzvertrag.

15. Gesamter Vertrag: Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen beeinträchtigt keine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen Ihre Rechte im Rahmen der geltenden Verbraucherschutzgesetze oder anderer geltender Gesetze in Ihrem Land. Die Bedingungen, einschließlich des Lizenzvertrags und der Datenschutzhinweise, die in diesen Vertrag aufgenommen werden, stellten den gesamten Vertrag zwischen den Parteien in Bezug auf die Dienste dar und: (i) ersetzen alle früheren oder gleichzeitigen mündlichen oder schriftlichen Mitteilungen, Vorschläge und Darstellungen in Bezug auf den Vertragsgegenstand; und (ii) haben Vorrang vor allen entgegenstehenden oder zusätzlichen Bedingungen für Angebote, Bestellungen, Anerkennungen oder ähnliche Mitteilungen zwischen den Parteien, vorausgesetzt dass zwischen einer entsprechenden Produktbeschreibungsseite und dieser Vereinbarung die Produktbeschreibungsseite Vorrang hat. Die Nutzungsbedingungen enden sofort mit Ihrer Verletzung einer der hierin enthaltenen Bedingungen und Sie müssen die Nutzung der Dienste einstellen. Die in den Nutzungsbedingungen dargelegten Haftungsausschlüsse und -beschränkungen bestehen auch nach Beendigung fort.

16. McAfee-Kontaktdaten

Kundendienst und Technischer Support: http://service.mcafee.com

Marken und Logos von McAfee


Die Handelsmarken von McAfee, LLC („McAfee“) einschließlich der Namensmarken, Dienstleistungsmarken, Logos und Marken, stellen wichtiges geistiges Eigentum und wertvolle Vermögenswerte dar. Sie zeigen unseren Kunden, dass sie ein echtes Produkt oder eine echte Dienstleistung von McAfee erwerben. McAfee nimmt den Schutz seiner Rechte an geistigem Eigentum ernst. Sie benötigen das Einverständnis von McAfee, um eine Handelsmarke oder ein Logo von McAfee zu verwenden. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Vertreter bei McAfee oder an die Rechtsabteilung von McAfee unter folgender Anschrift:

McAfee Trademarks and Brands
McAfee Legal Department
6220 America Center Drive
San Jose, CA 95002
USA
E-Mail: MBGeneralLegal@McAfee.com

Richtlinien zu Handelsmarken

Sie dürfen anhand der zugehörigen McAfee Handelsmarken und Dienstleistungsmarken – nicht aber der Logos von McAfee– Bezug auf die Produkte und Dienstleistungen von McAfee nehmen, solange (a) diese Bezugnahmen wahrheitsgetreu, fair und nicht irreführend sind und (b) Sie die Handelsmarke nur so oft verwenden, wie dies erforderlich ist, um McAfee als Quelle des Produkts und der Dienstleistung zu identifizieren. Wenn Sie die McAfee Handelsmarken für diesen Zweck nutzen, müssen Sie das entsprechende Markensymbol und die Anerkennung des Eigentums von McAfee an der betreffenden Handelsmarke verwenden. Darüber hinaus ist es Ihnen ausdrücklich verboten und Sie DÜRFEN NICHT:

  • die Handelsmarken von McAfee in Ihre eigenen Produktnamen, Dienstleistungsnamen, Handelsmarken oder Unternehmensnamen aufnehmen;
  • Marken oder Logos übernehmen, die den Marken und Logos von McAfee zum Verwechseln ähnlich sind;
  • Namen, Marken oder Logos von McAfee in Verbindung mit Ihren Waren oder Dienstleistungen in einer Art und Weise verwenden, die suggeriert, dass McAfee die Quelle Ihrer Waren oder Dienstleistungen ist, diese anderweitig befürwortet oder mit diesen in Verbindung steht, wenn eine solche ausdrückliche Quelle, Befürwortung oder Verbindung nicht existiert; und
  • die Logos von McAfee ohne eine Lizenz oder schriftliche Erlaubnis von McAfee verwenden.

Wenn Sie ein ausdrücklicher LIZENZNEHMER von einer oder mehreren Handelsmarken und/oder Logos von McAfee sind, haben Sie eine Vermarktungsprogramm- oder Business Alliance-Vereinbarung geschlossen oder die ausdrückliche Erlaubnis erhalten, ein Handelszeichen oder Logo von McAfee zu verwenden. In der Vereinbarung mit McAfee, die Sie unterzeichnet haben, sind die Lizenzbedingungen aufgeführt, einschließlich die zur Verwendung verfügbaren Handelsmarken und Richtlinien für deren Nutzung. Wenn Sie ein solcher LIZENZNEHMER von einer Handelsmarke oder einem Logo von McAfee sind, enthält die Lizenzvereinbarung mit McAfee, die Sie unterzeichnet haben, möglicherweise besondere Berechtigungen zu Handelsmarken und Logos oder Nutzungsrichtlinien, die von den in der vorliegenden Richtlinie genannten Richtlinien abweichen. In diesem Fall halten Sie sich bitte an die Sondergenehmigungen oder Richtlinien, die Ihnen gemäß Ihrer schriftlichen Lizenzvereinbarung zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn Sie ein LIEFERANT von Produkten und Dienstleistungen an McAfee sind und die Erlaubnis erhalten haben, eine Handelsmarke oder ein Logo von McAfee zu verwenden, dürfen Sie diese Handelsmarke bzw. dieses Logo ausschließlich in Übereinstimmung mit den hierin genannten Richtlinien in ihrer durch Ihre schriftliche Vereinbarung mit McAfee ergänzten oder geänderten Fassung verwenden. Sie dürfen eine Handelsmarke von McAfee nur dann in einer Art und Weise verwenden, die eine Billigung oder Bestätigung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen durch McAfee impliziert, wenn eine ausdrückliche schriftliche Erlaubnis von McAfee vorliegt. Der Firmenwert, der aus der Verwendung eines Teils einer Handelsmarke von McAfee abgeleitet wird, gehört ausschließlich McAfee und kommt McAfee zugute.

Missbräuchliche Nutzung von McAfee Handelsmarken melden

Wenn Ihnen eine missbräuchliche Nutzung einer Handelsmarke von McAfee bekannt wird, möchten wir davon erfahren. Bitte melden Sie unangemessene Nutzungen von Handelsmarken an Ihren McAfee Vertreter oder per E-Mail an MBGeneralLegal@McAfee.com.

Informationen zu McAfee Handelsmarken

Die folgenden Handelsmarken sind Eigentum von McAfee. Dies ist keine erschöpfende Liste. Wenden Sie sich bei Fragen zu einer McAfee Handelsmarke bitte an die Rechtsabteilung von McAfee. Andere Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Das Symbol ®in der folgenden Liste bedeutet, dass die Handelsmarke mindestens in den USA, jedoch nicht notwendigerweise in jedem Land, in dem die Produkte und Dienstleistungen von McAfee erhältlich sind, eingetragen ist.

  • MCAFEE®
  • Active Protection
  • GTI™
  • LiveSafe
  • QuickClean
  • Real Protect™
  • Shredder
  • SiteAdvisor®
  • Stinger®
  • Techmaster®
  • True Key®
  • VirusScan®

Diese Richtlinien können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Zuletzt aktualisiert: 1. September 2022

Website-Nutzungsbedingungen von McAfee


1. Einführung und Geltungsbereich

Dieses Dokument ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und McAfee, LLC und seinen Tochtergesellschaften („McAfee”, „unser”, „wir” oder „uns“). Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass Sie durch den Zugriff auf oder die Nutzung dieser Website oder anderer Websites oder Webseiten, die im Besitz von McAfee oder seinen Tochtergesellschaften sind und von diesen betrieben werden, an diese Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“), unsere Datenschutzhinweise („Datenschutzhinweise“) und alle zusätzlichen geltenden Bedingungen gebunden sind und diese einhalten. Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihren Zugriff auf und Ihre Nutzung von McAfee.com und anderen Websites oder Webseiten, die im Besitz von McAfee oder seinen Tochtergesellschaften sind bzw. von diesen betrieben werden (die „McAfee-Websites“), einschließlich jeglicher anderen Content-Funktionen und Dienste, die auf oder über die McAfee-Websites angeboten werden. Wenn Sie nicht allen diesen Nutzungsbedingungen und jeglichen zusätzlichen Bedingungen zustimmen, die für Sie gelten, dürfen Sie die McAfee-Websites nicht verwenden.

Bitte besuchen Sie die Website von McAfee, um weitere Informationen über unsere Datenschutzhinweise, DMCA-Urheberrechtsrichtlinien, Rückerstattungsrichtlinien, Verkaufsbedingungen, Anti-Piraterie-Richtlinien, Markenrichtlinien, Virenschutzzusicherung und andere wichtige Informationen (die „Richtlinien“) zu erhalten. Alle diese Richtlinien werden durch Verweis in diese Nutzungsbedingungen aufgenommen.

2. Änderung an den Nutzungsbedingungen

McAfee kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Ankündigung ändern. Alle Änderungen sind sofort mit ihrer Veröffentlichung gültig und gelten für jeden Zugriff auf die McAfee-Websites und deren anschließende Nutzung. Mit Ihrer fortgesetzten Nutzung der McAfee-Websites nach der Veröffentlichung von Änderungen an diesen Nutzungsbedingungen stimmen Sie diesen Änderungen zu. Wenn Sie an diesen Nutzungsbedingungen vorgenommenen Änderungen nicht zustimmen, dürfen Sie auf die McAfee-Websites nicht zugreifen oder diese nutzen.

3. Zugriff auf die McAfee-Websites und Kontosicherheit

Wir behalten uns das Recht vor, nach unserem alleinigen Ermessen ohne Ankündigung die McAfee-Websites sowie jegliche Dienste oder Materialien, die wir auf den McAfee-Websites bereitstellen, zurückzuziehen oder zu ändern. Wir haften nicht, wenn die McAfee-Websites aus irgendeinem Grund ganz oder teilweise zu irgendeinem Zeitpunkt oder für irgendeinen Zeitraum nicht verfügbar sind. Von Zeit zu Zeit können wir den Zugang zu einigen Teilen der McAfee-Websites oder zu allen McAfee-Websites für Benutzer, einschließlich registrierter Benutzer, beschränken.

Ihnen obliegen folgende Pflichten:

  • Treffen aller notwendigen Vorkehrungen, damit Sie Zugang zu den McAfee-Websites erhalten.
  • Sicherstellen, dass alle Personen, die über Ihre Internetverbindung auf die McAfee-Websites zugreifen, diese Nutzungsbedingungen kennen und einhalten.

Um auf die McAfee-Websites oder einige der dort angebotenen Ressourcen zuzugreifen, werden Sie möglicherweise aufgefordert, bestimmte Registrierungsdaten oder andere Informationen anzugeben. Voraussetzung für die Nutzung der McAfee-Websites ist, dass alle Informationen, die Sie auf den McAfee-Websites angeben, korrekt, aktuell und vollständig sind. Sie erklären sich damit einverstanden, dass alle Informationen, die Sie bei der Registrierung auf den McAfee-Websites oder anderweitig zur Verfügung stellen, einschließlich unter anderem durch die Nutzung interaktiver Funktionen auf den McAfee-Websites, unseren Datenschutzhinweisen unterliegen, und Sie stimmen allen Maßnahmen zu, die wir in Bezug auf Ihre Informationen im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen ergreifen.

Wenn Sie einen Benutzernamen, ein Kennwort oder andere Informationen als Teil unserer Sicherheitsverfahren wählen oder erhalten, müssen Sie diese Informationen vertraulich behandeln und dürfen sie nicht an andere Personen oder Organisationen weitergeben. Sie stimmen außerdem zu, dass Ihr Konto nur für Sie persönlich bestimmt ist, und verpflichten sich, keiner anderen Person unter Verwendung Ihres Benutzernamens, Kennworts oder anderer Sicherheitsinformationen Zugang zu den McAfee-Websites oder Teilen davon zu gewähren. Sie verpflichten sich auch, sich am Ende jeder Sitzung von Ihrem Konto abzumelden. Sie sollten besondere Vorsicht walten lassen, wenn Sie von einem öffentlichen oder gemeinsam genutzten Computer aus auf Ihr Konto zugreifen, um anderen nicht die Möglichkeit zu geben, Ihr Kennwort oder andere personenbezogene Informationen einzusehen oder aufzuzeichnen.

Sie stimmen zu, dass Sie die volle Verantwortung für die Sicherheit Ihres Kennworts und für alle Aspekte der Sicherheit Ihres Kontos tragen. Außerdem sind Sie vollumfänglich verantwortlich für jegliche Aktivitäten, die in Ihrem Konto vorgenommen werden. Sie verpflichten sich, uns unverzüglich über jeden unbefugten Zugriff auf oder jede unbefugte Nutzung Ihres Benutzernamens oder Kennworts oder jede andere Sicherheitsverletzung zu informieren. Wir haften nicht für Verluste, die Ihnen dadurch entstehen, dass eine andere Person Ihr Kennwort oder Ihr Konto mit oder ohne Ihr Wissen benutzt. Sie können jedoch für von uns oder einer anderen Partei erlittenen Verluste haftbar sein, die darauf zurückzuführen sind, dass eine andere Person Ihr Konto oder Ihr Kennwort verwendet. Sie dürfen das Konto einer anderen Person niemals ohne die Genehmigung des Kontoinhabers verwenden.

Wir haben das Recht, jederzeit nach unserem alleinigen Ermessen Benutzernamen, Kennwörter oder andere Kennungen zu deaktivieren, unabhängig davon, ob diese von Ihnen gewählt oder von uns vergeben wurden, und zwar ohne Angabe von Gründen. Dies gilt auch in dem Fall, dass Sie unserer Meinung nach gegen eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, festzustellen, ob Sie gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben, und jede andere Maßnahme zu ergreifen, die wir für angemessen halten, einschließlich der Beendigung oder Aussetzung Ihres Zugriffs auf die McAfee-Websites und deren Nutzung.

4. Rechte an geistigem Eigentum

Alle Inhalte, Merkmale und Funktionen der McAfee-Websites, einschließlich unter anderem Marken (gemäß nachstehender Definition), Designs, Text, Grafiken, Töne, Bilder, Videos, Software und andere Materialien der McAfee-Websites sind geistiges Eigentum von McAfee, einem seiner verbundenen Unternehmen, seiner Lizenzgeber oder anderer Anbieter solcher Materialien und (i) sind durch US-amerikanische und internationale Urheberrechts-, Handelsmarken-, Patent-, Geschäftsgeheimnis- und andere Gesetze zu geistigem Eigentum oder Eigentumsrechten geschützt und (ii) dürfen, außer wie hier angegeben, ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung in keiner Form geändert, kopiert, angezeigt, übertragen, veröffentlicht, vervielfältigt oder verbreitet werden. Wenn Sie Materialien auf den McAfee-Websites verwenden möchten, dessen Nutzung gemäß diesem Abschnitt verboten ist, können Sie unter media@mcafee.com eine entsprechende Genehmigung anfordern.

Wenn Sie Teile der McAfee-Websites unter Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen ausdrucken, kopieren, ändern, herunterladen oder anderweitig nutzen oder einer anderen Person Zugang dazu verschaffen, erlischt Ihr Recht zur Nutzung der McAfee-Websites sofort, und Sie müssen nach unserer Wahl alle Kopien des von Ihnen erstellten Materials zurückgeben oder vernichten. Mit Ausnahme der Ihnen ausdrücklich gewährten nicht-exklusiven, eingeschränkten Lizenz werden keine Rechte, Rechtstitel oder Ansprüche an den McAfee-Websites oder irgendwelchen Inhalten auf den McAfee-Websites auf Sie übertragen, und alle nicht ausdrücklich gewährten Rechte sind McAfee vorbehalten. Jede Nutzung der McAfee-Websites, die nicht ausdrücklich durch diese Nutzungsbedingungen erlaubt ist, stellt einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar und kann Urheberrechte, Markenrechte und andere Gesetze verletzen.

Sofern Sie diese Bedingungen einhalten, gewährt Ihnen McAfee eine nicht-exklusive, eingeschränkte Lizenz für den Zugang zu den McAfee-Websites und deren Nutzung als aktueller oder potenzieller Kunde, Verkäufer oder Geschäftspartner von McAfee oder für nicht-kommerzielle Zwecke. Sie dürfen McAfee-Websites nicht für andere Zwecke verwenden. Wir behalten uns alle Rechte vor, die hier nicht ausdrücklich gewährt werden.

5. Handelsmarken und Marken

McAfee, das McAfee-Logo und alle diesbezüglichen Namen, Logos, Produkt- und Dienstnamen, Designs und Slogans („Marken“) sind das ausschließliche und wertvolle Eigentum von McAfee oder seinen Tochtergesellschaften. Die Marken können nur mit unserer ausdrücklichen, vorherigen und schriftlichen Genehmigung vervielfältigt oder angezeigt werden sowie nur in Übereinstimmung mit der Markenpolitik und den Richtlinien von McAfee, die auf der Website von McAfee einsehbar sind.

6. Eingeschränkte Genehmigung zu Urheberrechten

Vorbehaltlich der Bedingungen einer geltenden Software- oder Dienstlizenz oder einer anderen schriftlichen Vereinbarung erteilt McAfee Ihnen die Genehmigung, im Rahmen seiner Urheberrechte Materialien von den McAfee-Websites ausschließlich für den persönlichen, nicht-kommerziellen und informativen Gebrauch anzuzeigen, zu kopieren oder herunterzuladen. Dies gilt nur, wenn Sie KEINE der folgenden Aktionen ausführen:

  • Die Materialien ändern;
  • Urheberrechts- oder andere Eigentumshinweise in den Materialien entfernen oder ändern;
  • Framing oder Framing-Techniken verwenden, um die Materialien auf einer Domain anzuzeigen, die nicht im Besitz von McAfee ist;
  • Eine McAfee-eigene Marke oder einen Produktnamen als Meta-Tag oder anderen „versteckten Text“ für Suchmaschinen in einer Weise verwenden, die McAfee keinen Nutzen bringt.

7. Übersetzungen

Wenn McAfee eine Übersetzung der englischsprachigen Version einer McAfee-Website, diesen Nutzungsbedingungen oder anderen Materialien bereitgestellt hat, erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

  • Die Übersetzungen dienen nur der Erleichterung des Verständnisses;
  • Für Ihre Nutzung der von McAfee bereitgestellten Materialien gilt die Version in englischer Sprache; und
  • Die Version in englischer Sprache hat bei einem Widerspruch zwischen der englischen und der übersetzten Version Vorrang (sofern nicht durch örtliche Gesetze verboten).

8. Fehler

Die McAfee-Websites können typografische Fehler, technische Ungenauigkeiten oder andere inhaltliche Fehler aufweisen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der auf den McAfee-Websites veröffentlichten Informationen. Sie sollten nur die aktuellen McAfee-Websites für Ihr Land oder Ihre geografische Region nutzen und auch die Richtigkeit und Vollständigkeit von Informationen aus anderen Quellen als den McAfee-Websites überprüfen, bevor Sie Entscheidungen in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen oder andere Sachverhalte treffen, die über die McAfee-Websites zugänglich gemacht werden. Wir weisen jede Haftung und Verantwortung zurück, die darauf gründet, dass Sie oder andere Besucher der McAfee-Websites oder andere Personen, die über deren Inhalt informiert sein mögen, sich auf Informationen verlassen, die auf den McAfee-Websites veröffentlicht wurden.

9. Benutzerbeiträge

Die McAfee-Websites können Messageboards, Chatrooms, persönliche Webseiten oder Profile, Foren, Schwarze Bretter und andere interaktive Funktionen (zusammen „interaktive Dienste“) enthalten, die es Benutzern ermöglichen, Inhalte oder Materialien (zusammen „Benutzerbeiträge“) auf oder über die McAfee-Websites zu posten, einzureichen, zu veröffentlichen, anzuzeigen oder an andere Benutzer oder andere Personen zu übertragen (zusammen „veröffentlichen“).

Alle Benutzerbeiträge müssen die in diesen Nutzungsbedingungen dargelegten Standards für Inhalte einhalten.

Jeder Benutzerbeitrag, den Sie auf den McAfee-Websites veröffentlichen, wird als nicht vertraulich und nicht urheberrechtlich geschützt eingestuft. Durch die Bereitstellung von Benutzerbeiträgen auf den McAfee-Websites gewähren Sie uns und unseren verbundenen Unternehmen und Dienstleistern sowie all ihren und unseren Lizenznehmern, Rechtsnachfolgern und Abtretungsempfängern das Recht, dieses Material für jeden Zweck zu nutzen, zu vervielfältigen, zu ändern, vorzuführen, anzuzeigen, zu vertreiben und anderweitig an Dritte weiterzugeben.

Sie erklären und garantieren Folgendes:

  • Sie besitzen oder kontrollieren alle Rechte an den Benutzerbeiträgen und haben das Recht, uns und unseren verbundenen Unternehmen und Dienstleistern sowie all ihren und unseren Lizenznehmern, Rechtsnachfolgern und Abtretungsempfängern die oben gewährte Lizenz zu erteilen.
  • Alle Ihre Benutzerbeiträge entsprechen diesen Nutzungsbedingungen und werden es auch künftig tun.

Sie verstehen und erkennen an, dass Sie für alle von Ihnen eingereichten Benutzerbeiträge oder solche, zu denen Sie beitragen, verantwortlich sind und dass Sie allein und nicht McAfee die volle Verantwortung für diese Inhalte tragen, einschließlich ihrer Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Angemessenheit. Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar gegenüber Dritten für den Inhalt oder die Richtigkeit von Benutzerbeiträgen, die von Ihnen oder anderen Benutzern der McAfee-Websites veröffentlicht werden.

Wir behalten uns das Recht auf folgende Maßnahmen vor:

  • Entfernen oder Verweigern der Veröffentlichung von Benutzerbeiträgen nach unserem alleinigen Ermessen und ohne Angabe von Gründen.
  • Ergreifen von Maßnahmen in Bezug auf Benutzerbeiträge, die wir nach unserem alleinigen Ermessen für notwendig oder angemessen halten. Dies gilt auch für den Fall, dass wir der Auffassung sind, dass ein solcher Benutzerbeitrag gegen die Nutzungsbedingungen, einschließlich der Standards für Inhalte, verstößt, ein geistiges Eigentumsrecht oder ein anderes Recht einer natürlichen oder juristischen Person verletzt, die persönliche Sicherheit von Benutzern der McAfee-Websites oder der Öffentlichkeit bedroht oder zu einer Haftung für McAfee führen könnte.
  • Offenlegen Ihrer Identität oder anderer Informationen über Sie gegenüber Dritten, die behaupten, dass von Ihnen veröffentlichtes Material ihre Rechte, einschließlich ihrer Rechte an geistigem Eigentum oder ihres Datenschutzrechts, verletzt.
  • Ergreifen geeigneter rechtlicher Maßnahmen, einschließlich unter anderem die Weiterleitung an Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer illegalen oder nicht autorisierten Nutzung dieser McAfee-Websites.
  • Kündigen oder Aussetzen Ihres Zugriffs auf alle oder einen Teil dieser McAfee-Websites aus beliebigem Grund oder ohne Angabe von Gründen, einschließlich unter anderem bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen.

Ohne das Vorstehende einzuschränken, sind wir berechtigt, in vollem Umfang mit Strafverfolgungsbehörden oder Gerichten zusammenzuarbeiten, die uns auffordern oder anweisen, die Identität oder andere Informationen von Personen offenzulegen, die Materialien auf oder über diese McAfee-Websites veröffentlichen. SIE STELLEN MCAFEE UND SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LIZENZNEHMER UND DIENSTLEISTER VON ALLEN ANSPRÜCHEN FREI, DIE SICH AUS MASSNAHMEN ERGEBEN, DIE MCAFEE WÄHREND ODER ALS ERGEBNIS SEINER ERMITTLUNGEN EINLEITET, SOWIE AUS MASSNAHMEN, DIE ALS FOLGE VON ERMITTLUNGEN VON MCAFEE, VON EINER DER VORGENANNTEN PARTEIEN ODER VON STRAFVERFOLGUNGSBEHÖRDEN EINGELEITET WERDEN.

Wir verpflichten uns nicht, Material zu überprüfen, bevor es auf den McAfee-Websites veröffentlicht wird, und können nicht gewährleisten, dass anstößiges Material nach seiner Veröffentlichung umgehend entfernt wird. Dementsprechend übernehmen wir keine Haftung für Handlungen oder Unterlassungen in Bezug auf Übermittlungen, Mitteilungen oder Inhalte, die von Benutzern oder Dritten bereitgestellt werden. Wir übernehmen keine Haftung oder Verantwortung für die Durchführung oder Nichtdurchführung der in diesem Abschnitt genannten Maßnahmen.

10. Standards für Inhalte

Diese Standards für Inhalte gelten für alle Benutzerbeiträge und die Nutzung der interaktiven Dienste. Die Benutzerbeiträge müssen in ihrer Gesamtheit allen geltenden bundesstaatlichen, einzelstaatlichen, örtlichen und internationalen Gesetzen und Vorschriften entsprechen. Ohne das Vorangegangene einzuschränken, ist für Benutzerbeiträge Folgendes untersagt:

  • Sie dürfen keine Materialien enthalten, die verleumderisch, obszön, unanständig, beleidigend, belästigend, gewalttätig, hasserfüllt, aufrührerisch oder anderweitig anstößig sind.
  • Sie dürfen kein sexuell eindeutiges oder pornografisches Material, Gewalt oder Diskriminierung aufgrund von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter fördern.
  • Sie dürfen keine Patente, Markenzeichen, Geschäftsgeheimnisse, Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum oder andere Rechte einer anderen Person verletzen.
  • Sie dürfen nicht die gesetzlichen Rechte (einschließlich des Persönlichkeitsrechts und des Rechts auf Privatsphäre) anderer verletzen oder Material enthalten, das eine zivil- oder strafrechtliche Haftung gemäß den geltenden Gesetzen oder Vorschriften nach sich ziehen könnte oder das anderweitig im Widerspruch zu diesen Nutzungsbedingungen und unseren Datenschutzhinweisen stehen könnte.
  • Sie dürfen nicht dazu geeignet sein, jemanden zu täuschen.
  • Sie dürfen keine illegalen Aktivitäten fördern oder rechtswidrige Handlungen gutheißen, begünstigen oder unterstützen.
  • Sie dürfen keine Belästigung, Unannehmlichkeiten oder unnötige Ängste verursachen oder eine andere Person verärgern, in Verlegenheit bringen oder beunruhigen.
  • Sie dürfen nicht die Identität einer anderen Person vortäuschen oder Ihre Identität oder Zugehörigkeit zu einer anderen Person oder Organisation falsch darstellen.
  • Sie dürfen keine kommerziellen Aktivitäten oder Verkaufsmaßnahmen wie Wettbewerbe, Verlosungen und andere Verkaufsförderungsmaßnahmen, Tauschgeschäfte oder Werbung beinhalten.
  • Sie dürfen nicht den Eindruck erwecken, dass sie von uns oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person stammen oder von uns gebilligt werden, wenn dies nicht der Fall ist.

11. Benutzerinformationen, Urheberrechtsverletzung

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Informationen, einschließlich vertraulicher oder geschützter Informationen, mit Ausnahme von Kreditkarteninformationen, über die McAfee-Websites zu übermitteln, werden diese von McAfee als NICHT VERTRAULICH betrachtet und behandelt. Mit Ausnahme von Kreditkartendaten gewähren Sie uns für die Informationen, die Sie über die McAfee-Websites an McAfee übermitteln, eine gebührenfreie, unbeschränkte, weltweite, unwiderrufliche und nicht-exklusive Lizenz (einschließlich eines Verzichts auf Urheberpersönlichkeitsrechte), die übermittelten Informationen unter Ihren geistigen Eigentumsrechten zu verwenden, zu kopieren, zu ändern, anzuzeigen, darzustellen und zu verbreiten sowie jegliche übermittelten Informationen in jeglicher Form und mittels jeglicher Medien oder jetzt bekannter oder später entwickelter Technologien in andere Werke einzubinden.  Wir sind nicht verantwortlich für die Richtigkeit von Inhalten in jeglichem Bereich der McAfee-Websites, in dem Benutzer Informationen veröffentlichen oder übermitteln. Die Datenschutzhinweise von McAfee beschreiben die Art und Weise, in der wir (oder andere, die in unserem Namen handeln) Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung der McAfee-Websites erheben, verwenden und weitergeben, und es liegt in Ihrer Verantwortung, unsere Datenschutzhinweise vor der Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen zu prüfen.

Bei Behauptungen, dass Inhalte auf den McAfee-Websites, einschließlich der von Benutzern eingereichten Beiträge, die Rechte an geistigem Eigentum, das Persönlichkeitsrecht und das Recht auf Privatsphäre Dritter verletzen, entnehmen Sie das richtige Meldeverfahren bitte unseren DMCA-Urheberrechtsrichtlinien.

12. Daten zu Ihrer Person und zu Ihren Besuchen der McAfee-Websites

Alle von uns auf den McAfee-Websites erfassten Daten unterliegen unseren Datenschutzhinweisen. Mit der Nutzung der McAfee-Websites erklären Sie sich mit allen Maßnahmen einverstanden, die wir hinsichtlich Ihrer Daten gemäß den Datenschutzhinweisen ergreifen.

13. Zusätzliche Bedingungen

Die auf den McAfee-Websites angebotenen McAfee-Produkte und -Dienste unterliegen möglicherweise zusätzlichen Bedingungen. Für Software, die Sie von den McAfee-Websites herunterladen (einschließlich Software, die für die Nutzung bestimmter McAfee-Dienste erforderlich ist), gelten zusätzliche Lizenzbedingungen, die in einem Endbenutzer-Lizenzvertrag („EULA“) offengelegt werden, der dieser Software beiliegt oder in ihr enthalten ist. Für die Verwendung der Software gelten die Bedingungen des EULA. Jegliche Software, die zum Herunterladen von den McAfee-Websites bereitgestellt wird oder für die eine Gebühr verlangt wird, ist das urheberrechtlich geschützte Werk von McAfee oder seinen Lieferanten. Wenn Sie Produkte oder Dienste von McAfee erwerben, werden Sie keine Software installieren können, der ein EULA beiliegt oder die einen EULA enthält, wenn Sie den Bedingungen des EULA nicht zustimmen. Jegliche Reproduktion oder Weiterverbreitung der Software, die nicht den Bestimmungen des EULA entspricht, ist gesetzlich ausdrücklich verboten und kann mit schweren zivil- und strafrechtlichen Sanktionen belegt werden. Zuwiderhandlungen werden im Rahmen aller rechtlichen Möglichkeiten geahndet. Wenn ein Widerspruch zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den zusätzlichen Bedingungen besteht, gelten die zusätzlichen Bedingungen, außer wie anderweitig angegeben.

14. Inhalte Dritter und Links zu Websites Dritter

Die McAfee-Websites können von Dritten bereitgestellte Inhalte und Links zu den Websites Dritter anzeigen, einschließlich Werbung und Aufrufe zum Kauf ihrer Produkte oder Dienste. Sie erkennen an, dass wir nicht für die Inhalte Dritter verantwortlich sind. Sie erkennen außerdem an, dass wir NICHT verantwortlich oder haftbar für Verluste oder Schäden sind, die Ihnen durch Inhalte Dritte entstehen, auf die Sie sich verlassen oder auf deren Werbung Sie reagieren. Sie müssen sich mit dem Dritten direkt wegen etwaiger Ihnen zur Verfügung stehender Rechtsmittel in Verbindung setzen. Wir sind nicht verantwortlich für Transaktionen, die Sie mit Dritten eingehen, unabhängig davon, ob Sie die Websites Dritter selbst gefunden haben oder von den McAfee-Websites auf sie verlinkt wurden. Wenn Sie auf eine Website zugreifen, die nicht im Besitz oder unter der Kontrolle von McAfee ist, selbst wenn sie eine unserer Marken anzeigt, dann ist sie von McAfee unabhängig und wir haben keinerlei Kontrolle über die Inhalte auf dieser Website. Ebenso sind wir Ihnen oder Dritten gegenüber nicht verantwortlich oder haftbar für Ungenauigkeiten oder andere Probleme mit dem Inhalt von Materialien, die von Dritten bereitgestellt werden.

15. Verlinkung zur Website und Funktionen sozialer Medien

Sie können einen Link zu den McAfee-Websites einrichten, vorausgesetzt, Sie tun dies in einer Weise, die fair und rechtmäßig ist und unseren Ruf nicht schädigt oder ausnutzt. Sie dürfen den Link jedoch nicht in einer Weise einrichten, die irgendeine Form von Assoziierung, Zustimmung oder Billigung unsererseits suggeriert.

Die McAfee-Websites bieten möglicherweise bestimmte Funktionen für soziale Medien, die Ihnen Folgendes ermöglichen:

  • Verlinken von Ihren eigenen oder bestimmten Websites Dritter zu bestimmten Inhalten auf den McAfee-Websites.
  • Versenden von E-Mails oder anderen Mitteilungen mit bestimmten Inhalten oder Links zu bestimmten Inhalten auf den McAfee-Websites.
  • Veranlassen der Anzeige von begrenzten Teilen des Inhalts der McAfee-Websites auf Ihren eigenen oder bestimmten Websites Dritter bzw. Erwecken des Eindrucks, dass diese angezeigt werden.

Sie dürfen diese Funktionen nur so nutzen, wie sie von uns zur Verfügung gestellt werden, und nur in Bezug auf die Inhalte, mit denen sie angezeigt werden und darüber hinaus in Übereinstimmung mit jeglichen zusätzlichen Bedingungen, die wir im Hinblick auf diese Funktionen angeben. Vorbehaltlich des Vorgenannten ist Ihnen Folgendes nicht gestattet:

  • Erstellen eines Links von einer Website, die nicht Ihnen gehört.
  • Veranlassen, dass die McAfee-Websites oder Teile davon auf einer anderen Website angezeigt werden oder angezeigt zu werden scheinen, z. B. durch Framing, Deep Linking oder Inline-Linking.
  • Verlinken auf einen anderen Teil der McAfee-Websites als die Homepage von einer dieser Websites.
  • Ergreifen anderer Maßnahmen in Bezug auf die auf den McAfee-Websites enthaltenen Materialien, die im Widerspruch zu einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen stehen.

Die Website, von der aus Sie verlinken oder auf der Sie bestimmte Inhalte zugänglich machen, muss in jeder Hinsicht den in diesen Nutzungsbedingungen dargelegten Standards für Inhalte entsprechen.

Sie verpflichten sich, mit uns zusammenzuarbeiten, um jegliches unautorisierte Framing oder Verlinken sofort zu unterbinden. Wir behalten uns das Recht vor, die Erlaubnis zur Verlinkung ohne Vorankündigung zu widerrufen.

Wir können nach eigenem Ermessen alle oder einzelne Funktionen sozialer Medien und alle Links jederzeit ohne Vorankündigung deaktivieren.

16. Domain-spezifische Bedingungen

Die für bestimmte Domains im Besitz von McAfee geltenden zusätzlichen Bedingungen werden nachfolgend beschrieben. Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Seiten auf diesen Domains möglicherweise zusätzliche Bedingungen gelten, die hier nicht beschrieben werden.

  • SiteAdvisor.com: SiteAdvisor ist ein Softwareprogramm und eine Website, die Benutzern Orientierung hinsichtlich bestimmter Risiken, die mit einer Website verbunden sein können, bietet. Die Software SiteAdvisor zeigt farblich kodierte Symbole neben Links an, die von großen Suchmaschinen bereitgestellt werden, und die Website SiteAdvisor.com enthält Dossier-Seiten mit Informationen über die Faktoren, die die Bewertung der Websites beeinflussen. Die Bewertungen der Website SiteAdvisor entstehen im Wesentlichen durch automatisierte Verfahren; die Software kann weder jeden möglichen Aspekt eines Website-Designs ermitteln oder untersuchen noch die Absicht des Website-Betreibers ermitteln. McAfee übt keine Kontrolle über die Inhalte von Websites Dritter aus und haftet nicht für deren Inhalte, und einige Websites Dritter zeigen möglicherweise Inhalte an, die Sie als anstößig, unangemessen oder beleidigend empfinden. DIE BEWERTUNGEN DER WEBSITE SITEADVISOR BIETEN KEINE GARANTIE FÜR SPEZIFISCHE VERFAHRENSWEISEN ODER DIE VERTRAUENSWÜRDIGKEIT BESTIMMTER WEBSITES; IN KEINEM FALL STELLEN DIE BEWERTUNGEN DER WEBSITE SITEADVISOR EINE BILLIGUNG DER INHALTE, DER ALLGEMEINEN THEMATIK, DER ALLGEMEINEN QUALITÄT ODER DER NÜTZLICHKEIT DER WEBSITE DURCH MCAFEE DAR.
  • McAfeeSECURE.com: Der Dienst McAfee SECURE ist ein kostenpflichtiger Dienst für Websitebetreiber, der ihre Websites täglich auf potenzielle Schwachstellen untersucht, und, falls keine Probleme festgestellt werden, die Möglichkeit vorsieht, auf der Website ein McAfee SECURE Vertrauenssiegel anzuzeigen. Die Domain McAfeeSECURE.com enthält zusätzliche spezifische Bedingungen für den Dienst McAfee SECURE unter folgendem Link: https://www.mcafeesecure.com/terms.

17. Regionale Produktverfügbarkeit

Die McAfee-Websites können Verweise auf McAfee-Produkte und -Dienste enthalten, die in Ihrem Land oder Ihrer Region nicht verfügbar sind. McAfee hat möglicherweise nicht vor, diese Produkte und Dienste in Ihrer geografischen Region anzukündigen oder verfügbar zu machen. Für möglichst genaue Angaben zur Verfügbarkeit von Produkten und Diensten besuchen Sie bitte Ihre landes- oder regionsspezifische McAfee-Website.

18. Exportkontrollgesetze

Jegliche von den McAfee-Websites heruntergeladene Software unterliegt den geltenden Exportgesetzen und -vorschriften. Der Export oder Re-Export der Software entgegen den Exportkontrollgesetzen und -vorschriften ist streng verboten. Indem Sie Software von den McAfee-Websites herunterladen, kaufen oder verwenden, erkennen Sie an, dass Sie diese Hinweise gelesen haben und sich zur Einhaltung aller geltenden Exportgesetze und -vorschriften verpflichten.

19. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

IHRE NUTZUNG DER MCAFEE-WEBSITES, IHRES INHALTS UND ALLER DIENSTE ODER ARTIKEL, AUF DIE SIE ÜBER DIE WEBSITE ZUGREIFEN, ERFOLGT AUF IHR EIGENES RISIKO. DIE MCAFEE-WEBSITES, IHR INHALT UND ALLE DIENSTE ODER ARTIKEL, AUF DIE SIE ÜBER DIE MCAFEE-WEBSITES ZUGREIFEN, WERDEN OHNE MÄNGELGEWÄHR UND NACH VERFÜGBARKEIT OHNE JEGLICHE GARANTIEN, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH STILLSCHWEIGEND, ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH UNTER ANDEREM GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND DER NICHTVERLETZUNG VON EIGENTUMSRECHTEN. MCAFEE LEHNT JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG AB, DASS DIE MCAFEE-WEBSITES ODER IHR ZUGRIFF AUF DIE MCAFEE-WEBSITES OHNE UNTERBRECHUNG, SICHER, VERLÄSSLICH, PÜNKTLICH ODER FEHLERFREI IST. MCAFEE GIBT KEINE GEWÄHRLEISTUNG ODER ZUSICHERUNG IN BEZUG AUF DIE RICHTIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT, RECHTMÄSSIGKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT, FUNKTIONSFÄHIGKEIT ODER VERFÜGBARKEIT BZW. DEN INHALT VON PRODUKTEN, DIENSTEN, INFORMATIONEN ODER MATERIALIEN, DIE AUF DEN MCAFEE-WEBSITES ANGEZEIGT ODER VON DIESEN HERUNTERGELADEN WERDEN. IHRE NUTZUNG DER MCAFEE-WEBSITES, EINSCHLIESSLICH BEIM HERUNTERLADEN ODER ANDERWEITIGEN ERHALT VON PRODUKTEN, MATERIALIEN ODER DATEN MITTELS DER NUTZUNG DER MCAFEE-WEBSITES, -DIENSTE ODER -PRODUKTE, ERFOLGT NACH IHREM EIGENEN ERMESSEN UND AUF IHR EIGENES RISIKO. SIE TRAGEN DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN IHREM COMPUTERSYSTEM ODER DATENVERLUSTE, DIE AUS IHRER NUTZUNG DER MCAFEE-WEBSITES, -DIENSTE ODER -PRODUKTE ODER DEM HERUNTERLADEN DIESER PRODUKTE, MATERIALIEN ODER DATEN RESULTIEREN. WENN DIE RECHTSPRECHUNG IHRES STANDORTS DEN AUSSCHLUSS VON GARANTIEN BESCHRÄNKT, GELTEN VORSTEHENDE AUSSCHLÜSSE IM GESETZLICH MAXIMAL ZULÄSSIGEN UMFANG.

20. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

MCAFEE, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, TOCHTERGESELLSCHAFTEN ODER LIZENZGEBER HAFTEN UNTER KEINEN UMSTÄNDEN FÜR SCHÄDEN JEGLICHER ART (EINSCHLIESSLICH UNTER ANDEREM BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN, VERTRAUENSSCHÄDEN, FOLGESCHÄDEN, STRAFSCHADENSERSATZ ODER BESONDERE SCHÄDEN, OB VORHERSEHBAR ODER NICHT, SOWIE PERSONENSCHÄDEN, VERLETZUNGEN, SCHMERZEN UND LEIDEN, EMOTIONALE BELASTUNG, EINKOMMENSVERLUSTE, GEWINNVERLUSTE, ENTGANGENE GESCHÄFTE, NUTZUNGSAUSFÄLLE, VERLUST VON FIRMENWERT ODER SCHÄDEN, DIE AUS DATENVERLUST ODER GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG RESULTIEREN), DIE DIREKT ODER INDIREKT AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DEN MCAFEE-WEBSITES ODER IHRER NUTZUNG, FEHLANWENDUNG ODER IHREM VERTRAUEN AUF DIE INFORMATIONEN, DIENSTE ODER PRODUKTE, DIE AUF DEN MCAFEE-WEBSITES BEREITGESTELLT WERDEN, RESULTIEREN. DIES GILT AUCH FÜR WEBSITES, FÜR DIE AUF DEN MCAFEE-WEBSITES EIN LINK ODER EINE ZUGRIFFSMÖGLICHKEIT BEREITGESTELLT WIRD, SOWIE JEGLICHE PRODUKTE, DIE VON DEN WEBSITES HERUNTERGELADEN WERDEN, ODER DIENSTE, AUF DIE ÜBER DIE MCAFEE-WEBSITES ZUGEGRIFFEN WERDEN KANN. DIESE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG GILT UNABHÄNGIG DAVON, OB EIN SOLCHER ANSPRUCH DURCH HAFTUNG, VERTRAGSBRUCH, UNERLAUBTE HANDLUNGEN (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDERWEITIG BEGRÜNDET WIRD (SELBST WENN MCAFEE VON DER MÖGLICHKEIT DIESER SCHÄDEN KENNTNIS HATTE). DIESE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG GILT IM GESETZLICH MAXIMAL ZULÄSSIGEN UMFANG.

21. Freistellung

Sie erklären sich damit einverstanden, McAfee, seine verbundenen Unternehmen, Lizenzgeber und Dienstleister sowie seine und ihre jeweiligen Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Auftragnehmer, Vertreter, Lizenzgeber, Lieferanten, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger von und gegen jegliche Ansprüche, Haftungen, Schäden, Urteile, Auszeichnungen, Verluste, Kosten und Gebühren (einschließlich angemessener Anwaltsgebühren) zu verteidigen, freizustellen und schadlos zu halten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder Ihrer Nutzung der McAfee-Websites ergeben. Dies gilt auch für Ihre Benutzerbeiträge, jede Nutzung der Inhalte, Dienste und Produkte der McAfee-Websites, die nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen gestattet ist, oder Ihre Nutzung von Informationen, die von den McAfee-Websites stammen.

22. Begrenzung der Frist für die Geltendmachung von Ansprüchen

ALLE KLAGEGRÜNDE ODER ANSPRÜCHE, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ODER DEN MCAFEE-WEBSITES ERGEBEN, MÜSSEN INNERHALB EINES (1) JAHRES NACH ENTSTEHUNG DES KLAGEGRUNDES EINGELEITET WERDEN; ANDERNFALLS IST EIN SOLCHER KLAGEGRUND ODER ANSPRUCH DAUERHAFT VERJÄHRT.

23. Geltendes Recht

Diese Nutzungsbedingungen und alle Ansprüche im Zusammenhang mit ihnen, ihrer Ausführung oder der Leistung der Parteien unterliegen den Gesetzen des Staates Kalifornien und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt, ohne dass ihre kollisionsrechtlichen Bestimmungen oder Ihr tatsächlicher Staat oder das Land Ihres Wohnsitzes berücksichtigt werden, und unterliegen nicht den Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, den Übereinkommen von Brüssel oder Lugano oder den Übereinkommen von Rom oder Rom 1.

24. Verzicht und Salvatorische Klausel

Kein Verzicht von McAfee auf eine in diesen Nutzungsbedingungen festgelegte Bedingung gilt als weiterer oder fortgesetzter Verzicht auf diese Bedingung oder als Verzicht auf eine andere Bedingung. Das Versäumnis von McAfee, ein Recht oder eine Bestimmung im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen geltend zu machen, stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung dar.

Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen von einem Gericht oder einer anderen zuständigen Rechtsinstanz aus irgendeinem Grund für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden werden, so ist diese Bestimmung zu streichen oder auf das Mindestmaß zu beschränken, sodass die übrigen Bestimmungen der Nutzungsbedingungen in vollem Umfang in Kraft bleiben.

25. Gesamte Vereinbarung

Diese Nutzungsbedingungen, unsere Datenschutzhinweise und andere per Verweis aufgenommene Richtlinien stellen die einzige und vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und McAfee in Bezug auf die McAfee-Websites dar und ersetzen alle früheren und gegenwärtigen Vereinbarungen, Verträge, Zusicherungen und Gewährleistungen, sowohl schriftlich als auch mündlich, in Bezug auf die McAfee-Websites.

26. Höhere Gewalt

Unter keinen Umständen haften McAfee, seine verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften oder Lizenzgeber für Verzögerungen oder Leistungsausfälle, die sich direkt oder indirekt aus Naturereignissen, Kräften oder Ursachen ergeben, die außerhalb ihrer zumutbaren Kontrolle liegen, einschließlich unter anderem Internetausfälle, Ausfälle von Computeranlagen oder Telekommunikationsanlagen, andere Geräteausfälle, Datenverluste, Stromausfälle, Streiks, Arbeitskämpfe, Unruhen, Aufstände, zivile Unruhen, Arbeitskräfte- oder Materialmangel, Brände, Überschwemmungen, Stürme, Explosionen, höhere Gewalt, Krieg, staatliche Maßnahmen, Anordnungen in- oder ausländischer Gerichte, Nichterfüllung durch Dritte oder Ausfall oder Schwankungen von Wärme, Licht oder Klimaanlagen.

27. Anmerkungen und Bedenken

Die McAfee-Websites werden von McAfee, LLC betrieben.

Alle Mitteilungen über Ansprüche im Zusammenhang mit Urheberrechtsverletzungen sollten an den in der Urheberrechtsrichtlinie genannten Urheberrechtsbeauftragten auf die in diesem Dokument angegebene Weise und mit den angegebenen Mitteln gesendet werden.

Alle anderen Rückmeldungen, Kommentare, Anfragen für technische Unterstützung und sonstige Mitteilungen im Zusammenhang mit den McAfee-Websites sind zu richten an media@mcafee.com.

LETZTE AKTUALISIERUNG: 23. Juni 2021

McAfee Virenschutzzusicherung


Was ist die McAfee Virenschutzzusicherung?

Ab dem Moment, in dem Sie ein Abonnement abschließen, sind wir da, um Ihre Geräte mit unseren mehrschichtigen Schutzmaßnahmen virenfrei zu halten. Wir möchten, dass Sie sicher und in dem Wissen, dass einer der besten Sicherheitsdienste der Welt Ihr digitales Leben schützt, im Internet surfen, einkaufen und Online-Banking betreiben können.

Wenn ein unterstütztes Gerät sich einen Virus einfängt, können Sie sich dank der Virenschutzzusicherung sicher sein, dass ein Experte von McAfee ihn entfernen wird. Gelingt dies nicht, bieten wir Ihnen eine Rückerstattung an.

Unsere Virenschutzzusicherung (VPP) unterliegt den Bestimmungen der Virenschutzzusicherung und des McAfee Lizenzvertrags und wird durch diese geregelt.

Um sich für die VPP und deren Virusentfernung und Rückerstattungsfunktionen zu qualifizieren, müssen Sie bei unserer automatischen Verlängerung angemeldet sein und die in den vollständigen Bedingungen dargelegten Anforderungen erfüllen. Im Folgenden erhalten Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Begriffe:

  1. Die VPP gilt nur für qualifizierende Produkte, unterstützte Geräte sowie bestimmte Sprachen und Länder, wie in unseren Systemanforderungen beschrieben.
  2. Ihr Abonnement muss aktiv bei der automatischen Verlängerung angemeldet (aktiviert) sein und für Ihr Konto muss eine gültige Kreditkarte, Debitkarte oder ein sonstiger Zahlungsmechanismus hinterlegt sein. Wenn Sie sich von der automatischen Verlängerung abmelden, haben Sie keinen Anspruch auf die VPP und deren kostenlosen Virenentfernungsdienst und Rückerstattungsfunktionen.
  3. Um Anspruch auf die VPP-Virenentfernung zu haben und um für eine Rückerstattung qualifiziert zu sein, wenn wir einen Virus nicht entfernen können, muss auf dem qualifizierten Gerät vor der Infektion mit dem Virus ein McAfee Antivirusprodukt installiert und aktiv sein.
  4. Standalone-Dienste und -Produkte, die keinen Antivirenschutz umfassen, z. B. McAfee WebAdvisor oder McAfee True Key, sind nicht abgedeckt. Des Weiteren gilt diese Zusicherung nicht für Small Business- oder Enterprise-Produkte und -Dienstleistungen.
  5. Zur Durchführung des Virenentfernungsdienstes ist eine Highspeed-Internetverbindung erforderlich.
  6. Die Berechtigung endet mit Ende des zahlungspflichtigen Abonnementzeitraums.
  7. Sie müssen Ihr Abonnement direkt über McAfee.com erwerben, verlängern oder upgraden; wenn Sie das Abonnement von einem Einzelhändler erworben haben, ist ein gültiger, aktueller Kaufnachweis erforderlich. Wir erstatten Ihnen den tatsächlich gezahlten Preis für die aktuelle Abonnementlaufzeit in voller Höhe.
  8. Die Verfügbarkeit oder der Umfang der Zusicherung können durch die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes, in dem Sie ansässig sind, eingeschränkt oder verändert werden.

DIESE RÜCKERSTATTUNG FINDET KEINE ANWENDUNG AUF UND WIR ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN, DIE DURCH EINEN VIRUS ODER ANDERE MALWARE VERURSACHT WERDEN.

Bedingungen für die Virenschutzzusicherung

Wenn wir einen Virus oder ein Malware nicht von Ihrem qualifizierten Gerät, das durch unsere Antivirensoftware geschützt wird, entfernen können, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung (die „Zusicherung“), wie in den vorliegenden Bedingungen für die Virenschutzzusicherung (den „Zusicherungsbedingungen“) beschrieben. Diese Zusicherungsbedingungen unterliegen dem McAfee Lizenzvertrag, der auf unserer Websiteverfügbar ist und hiermit durch Verweis aufgenommen wird. Alle Rückerstattungen sind ausdrücklich von Ihrer Zustimmung zum McAfee Lizenzvertrag und zu diesen Zusicherungsbedingungen abhängig.

  1. Anspruch auf Erstattung
    Um Anspruch auf eine Rückerstattung zu haben, müssen Sie die folgenden Bedingungen erfüllen:
    1. Die Zusicherung gilt nur für qualifizierte Geräte, die die im McAfee Lizenzvertrag genannten Systemanforderungen erfüllen (jeweils ein „qualifiziertes Gerät“). Des Weiteren ist eine Highspeed-Internetverbindung erforderlich.
    2. Auf dem qualifizierten Gerät muss vor der Infektion mit dem Virus ein McAfee Antivirusprodukt installiert und aktiv sein, das durch die Zusicherung abgedeckt ist („Antivirus-Software“). Die durch die Zusicherung abgedeckten Antivirus-Softwares sind in den Systemanforderungen aufgeführt. Die Zusicherung gilt nicht für Standalone-Dienste und -Produkte, die keinen Virenschutz umfassen, darunter McAfee WebAdvisor, McAfee True Key, McAfee Battery Optimizer, TechMaster PC-Tune Up, McAfee Mobile Security für iPhone und iPad und McAfee Mobile Security für Android.
    3. Nur bezahlte, aktive Abonnements von Antivirus-Software sind für eine Rückerstattung im Rahmen der Zusicherung berechtigt. Ihr Anspruch auf eine Rückerstattung im Rahmen der Zusicherung verfällt mit dem Ablauf oder der Kündigung des Antivirus-Software-Abonnements.
    4. Die Zusicherung ist nur in den von uns unterstützten Sprachen und Ländern verfügbar, wie im Eintrag „Virenschutzzusicherung“ der Systemanforderungen dargelegt. Zum Stand des Datums „Zuletzt aktualisiert“ umfasst dies: Englisch in Australien, Kanada, Indien, Malaysia, Neuseeland, in den Philippinen, Singapur, im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten.
    5. Die Zusicherung gilt nicht für Probeabonnements oder kostenlose Software.
    6. Sie müssen Ihr Abonnement direkt über McAfee.com erwerben, verlängern oder upgraden; wenn Sie das Abonnement von einem Einzelhändler erworben haben, ist ein gültiger, aktueller Kaufnachweis erforderlich.
    7. Ihr Abonnement von Antivirus-Software muss aktiv bei der automatischen Verlängerung angemeldet sein. Für Ihr Konto muss eine gültige Kreditkarte, Debitkarte oder ein sonstiger Zahlungsmechanismus hinterlegt sein, und Ihre Einstellungen zur automatischen Verlängerung müssen aktiviert sein. Wenn Sie sich von der automatischen Verlängerung abmelden, haben Sie keinen Anspruch auf den Virenentfernungsdienst oder den Erhalt einer Rückerstattung.
    8. Die Verfügbarkeit oder der Umfang der Zusicherung können durch die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes, in dem sich das qualifizierte Gerät befindet, eingeschränkt oder verändert werden.
  2. Ausschlüsse

    McAfee übernimmt keine Verantwortung für und die Rückerstattung findet KEINE Anwendung auf Verluste oder Schäden, die durch Viren entstehen. Diese Zusicherung gilt ausschließlich für die Bemühungen von McAfee, Viren aus einem qualifizierten Gerät zu entfernen, das Antivirus-Software ausführt. Sie gilt nicht für andere Angriffe, Sicherheitsverletzungen, Bedrohungen oder Schäden, die daraus resultieren. Beispielsweise deckt die Zusicherung keine Verluste oder Schäden ab, die aus Malware oder Viren entstehen, die (i) Ihre Daten löschen oder zerstören, (ii) Ihre Daten ändern oder (iii) Daten auf Ihrer Festplatte verschlüsseln (z. B. Ransomware, die asymmetrische Verschlüsselung einsetzt). Ihre einzige Möglichkeit, sich vor derartigen Angriffen zu schützen, besteht in der häufigen Erstellung von Sicherungskopien Ihrer Daten auf einem anderen Gerät oder an einem anderen Speicherort. Des Weiteren gilt diese Zusicherung nicht für Small Business- oder Enterprise-Produkte und -Dienstleistungen.

  3. Dienste

    McAfee stellt die Virenentfernungsdienste zur Verfügung wie in den Nutzungsbedingungen des Virenentfernungsdienstes dargelegt, welche hiermit durch Verweis aufgenommen sind.

  4. Rückerstattung

    Jahres- oder Monatsabonnements von Antivirus-Software. Wenn Sie ein Jahres- oder Monatsabonnement von Antivirus-Software erworben haben, erstatten Ihnen den tatsächlich gezahlten Preis für das konkrete Antivirus-Software-Abonnement, das in der aktuellen Abonnementlaufzeit erworben wurde, in voller Höhe (monatlich oder jährlich, wie erworben).

    Mehrjährige Abonnements von Antivirus-Software. Wenn Sie ein mehrjähriges Abonnement von Antivirus-Software für einen Pauschalbetrag erworben haben, erstatten Ihnen den tatsächlich gezahlten Preis für das konkrete Antivirus-Software-Abonnement in voller Höhe.

    In einem Paket enthaltene Abonnements. Wenn Sie das Abonnement von Antivirus-Software als Teil eines Produkt-/Servicepakets erworben haben, erhalten Sie eine Rückerstattung in Höhe des auf unserer Website ausgewiesenen Preises für die Antivirus-Software, die jedoch in keinem Fall höher ausfällt als der für dieses Paket gezahlte Gesamtpreis.

    Für alle Abonnementtypen gilt Folgendes: Ersparnisse, Rabatte, Rückerstattungen, Versandkosten, Bearbeitungskosten und Steuern sind nicht erstattungsfähig, außer in Staaten und Gerichtsbarkeiten, in denen Versandkosten und Steuern erstattungsfähig sind.

  5. Einlösen und Anfordern einer Rückerstattung

    Das Verfahren zum Einlösen der Zusicherung und zum Anfordern einer Rückerstattung finden Sie hier.

  6. Haftungsausschluss

    McAfee unternimmt wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen, um einen Virus aus Ihrem qualifizierten Gerät, das Antivirus-Software ausführt, zu entfernen. Sie nehmen jedoch zur Kenntnis, dass ein Virus möglicherweise nicht entfernt werden kann und dass McAfee nicht garantiert, dass alle Viren aus Ihrem Gerät/Ihren Geräten entfernt werden. Im gesetzlich zulässigen Umfang übernimmt McAfee keine Haftung für den Verlust oder die Wiederherstellung von Daten oder Diensten oder für den Nutzenausfall von Systemen oder Netzwerken, der/die sich aus der Zusicherung oder aus einer Handlung oder Unterlassung, einschließlich Fahrlässigkeit, vonseiten McAfee und/oder dessen Vertretern ergibt. Im gesetzlich zulässigen Umfang behält sich McAfee das Recht vor, die Zusicherung nach eigenem Ermessen zu verweigern, auszusetzen oder zu kündigen. Die Zusicherung ist nicht übertragbar.

  7. Fragen

    Bei Fragen, Anmerkungen oder Anliegen zu diesen Bestimmungen wenden Sie sich bitte an: Support.

ZULETZT AKTUALISIERT: 2. August 2016.

Einlösungs- und Erstattungsverfahren für die Virenschutzzusicherung


1. Bestätigen Sie Ihren Anspruch auf die McAfee Virenschutzzusicherung:

  1. Melden Sie sich bei Mein Konto an.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte des Geräts, das Ihrer Ansicht nach infiziert sein könnte.
  3. Wählen Sie „Installierte McAfee Apps“.
  4. Suchen Sie nach „Virenschutzzusicherung“.
Wird Folgendes angezeigt ... Dann heißt das: ...
Virenschutzzusicherung: Verfügbar Sie sind durch unsere Virenschutzzusicherung geschützt
Virenschutzzusicherung: Nicht verfügbar Sie sind nicht geschützt – Melden Sie sich für die automatische Verlängerung an, um von unserer Virenschutzzusicherung zu profitieren

Sie sehen nichts? Dann enthält Ihr Abonnement keine Virenschutzzusicherung.

2. Wenn Sie glauben, dass Ihr Gerät infiziert ist, führen Sie einen vollständigen Systemscan durch.

  1. Starten Sie Ihr McAfee-Produkt.
  2. Klicken Sie auf den Bildschirmabschnitt mit der Überschrift „Updates“, um eine Prüfung auf neue Programm- und Virusdefinitionen durchzuführen.
  3. Klicken Sie auf „PC scannen“. Sobald der neue Abschnitt „PC scannen“ des Programmfensters geladen ist, klicken Sie auf „Vollständigen Scan ausführen“.

3. Wenn Sie nach dem vollständigen Scan glauben, dass Ihr Computer immer noch infiziert ist, wenden Sie sich an den McAfee-Support. Sobald wir eine Infektion Ihres Geräts festgestellt haben, wird einer unserer Mitarbeiter die erkannte Malware von Ihrem Computer entfernen. Wenn unser Mitarbeiter feststellt, dass die Malware nicht aus Ihrer Maschine entfernt werden kann, erhalten Sie eine Rückerstattung (gemäß den VPP-Nutzungsbedingungen) auf einem der folgenden Wege:

  1. Durch Rückabwicklung der ursprünglichen Kreditkartentransaktion, wenn McAfee die ursprüngliche Zahlungstransaktion innerhalb der letzten 6 Monate abgewickelt hat;
    ODER
  2. Durch Versand eines Schecks oder einer Visa-Geschenkkarte in Höhe des Betrags, den Sie für das Produkt bezahlt haben, wenn die ursprüngliche Zahlungstransaktion durch einen Dritten erfolgt ist oder wenn die Zahlung vor mehr als 6 Monaten von McAfee abgewickelt wurde.