McAfee Network Security Platform

In Tests von NSS Labs hat McAfee Network Security Platform seine Effektivität gegen alle getesteten Umgehungstechniken erwiesen (2018).

Rezension lesen Security Value Map anzeigen

McAfee ist Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Eindringungserkennungs- und -schutzsysteme (IDPS)*

Gartner hat McAfee das 11. Jahr in Folge als Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Eindringungserkennungs- und -schutzsysteme (IDPS) eingestuft.

Bericht lesen

Integration Ihres Netzwerkschutzes

McAfee Network Security Platform ist ein Eindringungsschutzsystem (Intrusion Prevention System, IPS) der nächsten Generation, das in puncto Abwehr hochentwickelter Bedrohungen in Unternehmen neue Maßstäbe setzt.

Deutlich verbesserte Blockierung von Angriffsversuchen

Mit signaturbasierten und signaturlosen Kontrollen können Sie neue und unbekannte Angriffe unterbinden. Durch signaturlose Technologien zur Erkennung von Angriffsversuchen ist die IPS-Lösung in der Lage, böswilligen Netzwerkverkehr zu identifizieren und neuartige Angriffe zu blockieren, für die es keine Signaturen gibt.

Kombination der physischen und Cloud-Sicherheitsmaßnahmen

Dank der Unterstützung von VMware NSX und OpenStack können Unternehmen die Sicherheitsmaßnahmen für ihre physischen und virtuellen Netzwerke zentralisieren. Die Unterstützung der Netzwerkvirtualisierung in VMware NSX ermöglicht Administratoren die Skalierung der Sicherheit für virtuelle Workloads in privaten Clouds, während diese erstellt und verschoben werden. Zudem werden öffentliche Cloud-Workloads in Amazon Web Services (AWS)- und Microsoft Azure-Umgebungen durch virtuelle Lösungen geschützt.

Maximierung von Sicherheit und Leistung

Auf der Basis einer innovativen Hardware-Plattform, die Geschwindigkeiten von über 320 Gbit/s unterstützen kann, und eines Security Connected-Ansatzes, der Daten aus verschiedenen Produkten nutzt, bieten wir den Eindringungsschutz und die Transparenz, den bzw. die Sie benötigen.

Flexible Bereitstellungsoptionen

Die Unterstützung für McAfee Threat Intelligence Exchange ermöglicht die Echtzeiterkennung von Bedrohungen in physischen sowie virtuellen Netzwerken. Darüber hinaus ermöglicht die Vernetzung mit McAfee Advanced Threat Defense und McAfee MOVE AntiVirus die Automatisierung der hochentwickelten Sicherheitsprozesse im Software-definierten Rechenzentrum.

Mehr Sicherheit durch neue IPS-Konzepte

Keine Lücken in der Sicherheitsabdeckung

McAfee Network Security Platform ist das einzige IPS mit einer Bedrohungsabwehrarchitektur, die verschiedene Produkte miteinander verknüpft. Dadurch können Sicherheitsdaten unternehmensweit ausgetauscht werden, sodass verbundene Geräte schnell lernen und in Echtzeit auf Bedrohungen reagieren können.

Verbesserte Analyse von Bedrohungskorrelationen und -kontext

Erfassen Sie Flussdaten von Switches und Routern. Dank der Verknüpfung mit McAfee Network Threat Behavior Analysis können ungewöhnliche Netzwerkaktivitäten, die durch Angriffsversuche verursacht wurden, zueinander in Beziehung gesetzt werden.

Erweiterte Erkennung Botnet-basierter Angriffsversuche und Netzwerkanalyse

Durch die Verknüpfung mit McAfee Network Threat Behavior Analysis wird die Lösung um eine hochentwickelte Korrelationsfunktion und verhaltensbasierte Algorithmen ergänzt. Identifizieren Sie verborgene Botnets, Würmer und Spähangriffe, die sich überall im Netzwerk verbergen können.

Webcasts

Implementierung hochentwickelter Netzwerksicherheit in die AWS-Cloud

BERICHT

Gartner Magic Quadrant für Eindringungserkennungs- und -schutzsysteme

Gartner hat McAfee das 11. Jahr in Folge als Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Eindringungserkennungs- und -schutzsysteme (IDPS) eingestuft.

Bericht lesen >
PRODUKTREZENSION

Testbericht und Security Value Map von NSS Labs: McAfee Network Security Platform (2018)

In Tests von NSS Labs hat McAfee Network Security Platform seine Effektivität gegen alle getesteten Umgehungstechniken erwiesen.

McAfee Network Security Platform – verwandte Produkte

Dank Unterstützung für Netzwerkvirtualisierung, VMware NSX, Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure verfügt McAfee Virtual Network Security Platform über die Flexibilität, um Ihre Sicherheitsmaßnahmen schnell an die sich ändernden Dynamiken virtueller Workloads anzupassen.

Weitere Informationen >

Im Gegensatz zu herkömmlichen Sandbox-Analysen erweitert McAfee Advanced Threat Defense die Erkennungsmöglichkeiten und deckt Stealth-Bedrohungen auf.

Weitere Informationen >

McAfee Enterprise Security Manager bietet intelligentes, schnelles sowie genaues Sicherheitsinformations- und Ereignismanagement sowie Protokollverwaltung.

Weitere Informationen >

Unser zentrales Sicherheitsverwaltungssystem, das als lokale Lösung oder über die Cloud erhältlich ist, vereinheitlicht die Sicherheitsverwaltung für Endgeräte, Netzwerke und Daten.

Weitere Informationen >

McAfee Threat Intelligence Exchange optimiert die Bedrohungsabwehr, indem das Zeitfenster zwischen dem Auftreten und der Eindämmung einer Malware-Variante von Tagen, Wochen und Monaten auf Millisekunden verkleinert wird.

Weitere Informationen >

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns, um mehr über Implementierung, Preise, technische Spezifikationen und weitere Themen zu erfahren.

Kontakt

Test mit Amazon Web Services

Schützen Sie Ihre AWS-Cloud, und verbessern Sie Ihre Cloud-Sicherheit mit McAfee Virtual Network Security Platform for AWS.

Kostenlose Testversion

Kostenlose Produkt-Demonstration anfordern

Erleben Sie unsere Produkte im laufenden Betrieb. Melden Sie sich für eine kostenlose Produkt-Demonstration durch einen McAfee-Experten an.

Kostenlose Demo

*Gartner Magic Quadrant für Eindringungserkennungs- und -schutzsysteme, Craig Lawson, Claudio Neiva, 10. Januar 2018. Von 2014 bis 2017 wurde McAfee als Intel Security (McAfee) aufgeführt. Gartner unterstützt keine der in den eigenen Forschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Services und empfiehlt Technologienutzern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Auszeichnungen zu wählen. Die Forschungspublikationen von Gartner stellen Meinungsäußerungen des Gartner-Forschungsteams dar und sollten nicht als Tatsachenfeststellung interpretiert werden. Gartner schließt hinsichtlich dieser Forschung jedwede Garantie, ausdrücklich oder impliziert, aus, einschließlich die der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.